Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[Diskussion] 'Upgrades', macht das überhaupt jemand ?

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

marce
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1245
Registriert: 19. Jun 2008, 13:16
Wohnort: Dettenhausen
Kontaktdaten:

Re: [Diskussion] 'Upgrades', macht das überhaupt jemand ?

Beitrag von marce »

Geier0815 hat geschrieben: 25. Sep 2020, 19:57alle halbe Jahr ein Majorrelease?
ich meine mich an einen Beschluss des "großen Debian-PowWows" (wie auch immer das bei denen off. heißt) entsprechend zu erinnern - zumindest, daß das angestrebt werden soll, kann aber sein, daß ich da was verwechsele (Debian läuft bei mir nur sehr am Rande an der Aufmerksamkeitsspanne).

... lt. aktueller Doku sind's wohl doch eher 2 Jahre - +/- den Trödelfaktor im Freeze-Prozess.

So oder so - für eine Server-System, mit dem man möglichst wenig Aufwand im Pflege- und Upgrade-Bereich haben will empfinde ich Debian als ungeeignet.
SCT
Member
Member
Beiträge: 95
Registriert: 19. Jan 2005, 19:46
Wohnort: Berlin

Re: [Diskussion] 'Upgrades', macht das überhaupt jemand ?

Beitrag von SCT »

Ah, nun kommt ein bisschen Schwung in die Bude. Schön Euch beim Diskutieren zu zu lesen. Ich gebe auf jeden Fall zu bedenken, dass ich diesen Server als Spaßserver habe. Komplett privat. Da ist nichts besonderes drauf und damit wird auch kein Geld verdient. Weiterhin halte ich mich für einen Anfänger bei Linux. Mein Beruf ist als Embedded-Entwickler zwar artverwandt aber dennoch mache ich das nicht ständig 40h/Woche.
Aktueller Stand ist nach meiner Beobachtung dass es in dieser Diskussion zwei Fraktionen gibt: Eine CentOS Fraktion und eine Debian Fraktion. Die CentOS Doku verstehe ich nicht. Ich denke auch dass diese Distribution daher zu anspruchsvoll für mich ist. Das CentOS lange läuft ist zwar toll aber es nützt ja nichts wenn ich das nicht verstehe. Daher sollte ich wohl meine persönlichen Anforderungen noch etwas präziser formulieren: Ich suche eine Linux Distribution die tauglich für Anfänger ist aber auch möglichst lange läuft.
marce
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1245
Registriert: 19. Jun 2008, 13:16
Wohnort: Dettenhausen
Kontaktdaten:

Re: [Diskussion] 'Upgrades', macht das überhaupt jemand ?

Beitrag von marce »

Was verstehst Du an der CentOS-Doku nicht?

Englisch solltest Du können - so oder so. Da kommst Du nicht drumherum - und auch die dt. Übersetzung von Debian ist mehr oder weniger aktuell und vollständig.

Zudem - Linux ist Linux - bei einem HowTo für Samba oder Apache oder MySQL ist es herzlich egal, ob da drunter ein Debian, CentOS oder OpenSuse läuft - ggf. sind die Konfig-Dateien ein wenig anders aufgeteilt, von der Konfig an sich unterscheidet sich aber in den Diensten rein gar nichts.

... und ob man nun apt upgrades && apt update, zypper up oder yum update ausführt - das ist reine Gewöhnungssache und nach spätestens 2 Wochen hat man die neue Syntax intus.

Für Anfänger und lange Laufzeit: Meine Empfehlung ist CentOS - die Doku ist gut, vollständig, es gibt eine große Userbase, meist schon fertige Pakete und viele HowTos im Netz. Klar kannst Du auch Ubuntu, Debian oder OpenSuse ode Fedora nehmen - ist nur Geschmacksache. Dann kommst Du aber um die reglmäßigen Ugrades nicht drumherum.
Benutzeravatar
gehrke
Moderator
Moderator
Beiträge: 2119
Registriert: 10. Nov 2012, 11:00

Re: [Diskussion] 'Upgrades', macht das überhaupt jemand ?

Beitrag von gehrke »

marce hat geschrieben: 28. Sep 2020, 06:19 Für Anfänger und lange Laufzeit: Meine Empfehlung ist CentOS
Ich teile diese Sichtweise und verwende CentOS im privaten Umfeld serverseitig wo möglich.

Allerdings sollte man auch die Probleme nicht verschweigen, welche mit Version 8 eingeführt wurden:
https://kofler.info/centos-8-sechs-wochen-ohne-updates/

Das ist schon ein fieses Problem. Ich hoffe sehr, dass daran gearbeitet wird und Version 8 in Zukunft genau so zuverlässig wird wie 6 und 7. Im Vertrauen darauf habe ich noch vor einem Monat eine weitere Instanz mit Version 8 installiert.
Keinen Bock mehr auf zentralisierte soziale Netzwerke von US-Konzernen?
Join the fediverse: https://fediverse.party/en/fediverse/
marce
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1245
Registriert: 19. Jun 2008, 13:16
Wohnort: Dettenhausen
Kontaktdaten:

Re: [Diskussion] 'Upgrades', macht das überhaupt jemand ?

Beitrag von marce »

Wir fahren noch komplett auf dem 7er-Zweig, von dem her "trifft" mich eine evtl. C8-Problematik aktuell noch nicht.

"Leider" haben sie ja bei RHEL8 einiges an den internen Strukturen / Workflows geändert, von dem her - auch wenn CentOS ja inzwischen zu RH gehört - kann man schon nachvollziehen, daß da beim Umstieg ein bisserl was hakt. Schön ist es trotzdem nicht. Die Thematik scheint sich aber inzwischen gelöst zu haben?

Über die Jahre hinweg habe ich mit CentOS aber gerade im Servereinsatz nur gute Erfahrungen gemacht - Desktop lasse ich mal außen vor, das muss man echt wollen :-) - keine Probleme bei Updates, keine FuckUps in den Packeten, Doku vorhanden und gut, verlässlich (Doku für C7 geht auch auf C7, bei anderen Distris musste man da durchaus mal öfters mal auf's Datum schauen)
Benutzeravatar
gehrke
Moderator
Moderator
Beiträge: 2119
Registriert: 10. Nov 2012, 11:00

Re: [Diskussion] 'Upgrades', macht das überhaupt jemand ?

Beitrag von gehrke »

marce hat geschrieben: 28. Sep 2020, 08:16 kann man schon nachvollziehen, daß da beim Umstieg ein bisserl was hakt. Schön ist es trotzdem nicht. Die Thematik scheint sich aber inzwischen gelöst zu haben?
Nun, das liest sich mehr nach strukturellen Problemen, die bei jedem Minor-Release-Upgrade auftreten. De facto habe ich mich ebenfalls gewundert, dass es lange Pausen gab, bis wieder Updates eingespielt wurden.

Bin unsicher, ob das mittlerweile ausreichend gefixed worden ist.

Code: Alles auswählen

# dnf history
ID     | Command line                                                                                                                                | Date and time    | Action(s)      | Altered
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    86 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-09-24 07:00 | I, O, U        |   17 EE
    85 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-09-21 07:44 | Upgrade        |   12   
    84 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-09-17 12:43 | E, I, U        |   34   
    83 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-09-05 08:12 | Upgrade        |    5   
    82 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-08-31 13:02 | Upgrade        |  113   
    81 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-08-26 08:06 | Upgrade        |   14   
    79 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-08-06 08:30 | E, I, U        |  188   
    78 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-07-24 07:28 | Upgrade        |   39   
    77 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-07-18 12:58 | Upgrade        |    1 EE
    76 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-07-08 15:34 | E, I, U        |  198 EE
    75 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-06-26 07:19 | Upgrade        |    2   
    74 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-06-23 23:19 | Upgrade        |    2   
    73 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-06-18 20:18 | Upgrade        |   29   
    72 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-06-06 10:14 | Upgrade        |    3 EE
    71 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-05-30 07:09 | Upgrade        |    6   
    70 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-05-21 08:13 | Upgrade        |    2   
    69 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-05-11 16:09 | I, U           |  167 EE
    65 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-04-26 08:24 | E, I, U        |   16   
    64 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-04-23 08:02 | Upgrade        |   51   
    63 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-04-14 22:16 | I, U           |  102 EE
    62 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-04-04 08:34 | Upgrade        |    1   
    61 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-03-31 20:22 | Upgrade        |    4   
    53 | upgrade -y                                                                                                                                  | 2020-03-28 07:16 | Upgrade        |   10   
    52 | upgrade -y                                                                                                                                  | 2020-03-21 14:21 | Upgrade        |    1   
    51 | upgrade -y                                                                                                                                  | 2020-03-21 12:31 | Upgrade        |    1 ##
    50 | upgrade -y                                                                                                                                  | 2020-03-21 07:09 | Upgrade        |    1 ##
    49 | upgrade -y                                                                                                                                  | 2020-03-18 07:05 | E, I, U        |   19 ##
    48 | upgrade -y                                                                                                                                  | 2020-03-14 07:47 | Upgrade        |    1 ##
    47 | upgrade -y                                                                                                                                  | 2020-03-14 07:10 | Upgrade        |    1 ##
    46 | upgrade -y                                                                                                                                  | 2020-03-14 06:51 | Upgrade        |    1 ##
    45 | upgrade -y                                                                                                                                  | 2020-03-06 16:00 | Upgrade        |    1 ##
    44 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-03-05 17:36 | Upgrade        |    1 ##
    43 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-02-29 18:10 | Upgrade        |    1 ##
    42 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-02-26 18:54 | Upgrade        |    1 ##
    41 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-02-26 18:51 | Upgrade        |    5 ##
    40 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-02-22 08:14 | E, I, U        |   15   
    39 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-02-08 18:35 | Upgrade        |   30   
    38 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-02-02 09:50 | Upgrade        |    2   
    37 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-01-31 07:07 | Upgrade        |    4 EE
    36 | upgrade -y                                                                                                                                  | 2020-01-23 18:40 | I, U           |   10   
    35 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-01-19 09:36 | E, I, U        |   31   
    34 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-01-16 16:04 | Upgrade        |    5   
    33 | upgrade                                                                                                                                     | 2020-01-10 07:19 | Upgrade        |   42 EE
    32 | upgrade --allowerasing                                                                                                                      | 2019-12-23 17:28 | E, I, U        |  304 EE
    29 | upgrade                                                                                                                                     | 2019-12-19 18:06 | I, U           |   13   
    27 | upgrade                                                                                                                                     | 2019-12-04 07:14 | Upgrade        |    1   
    23 | upgrade -y                                                                                                                                  | 2019-11-12 21:49 | Upgrade        |    1   
     6 | upgrade                                                                                                                                     | 2019-11-02 16:01 | Upgrade        |    7   
     5 |                                                                                                                                             | 2019-10-29 10:54 | Install        |    1   
     4 |                                                                                                                                             | 2019-10-29 10:54 | Install        |   30   
     1 |                                                                                                                                             | 2019-10-29 10:50 | Install        |  373 EE
Gutwillig betrachtet kann man vielleicht von einer Kehrtwende im April 2020 sprechen. Aber das müsste man wohl genauer betrachten.
Keinen Bock mehr auf zentralisierte soziale Netzwerke von US-Konzernen?
Join the fediverse: https://fediverse.party/en/fediverse/
SCT
Member
Member
Beiträge: 95
Registriert: 19. Jan 2005, 19:46
Wohnort: Berlin

Re: [Diskussion] 'Upgrades', macht das überhaupt jemand ?

Beitrag von SCT »

Vielen dank Euch allen für alles bisher geschriebene. Das soll ja auch eine offene Diskussion sein und ist es auch geworden.
marce hat geschrieben: 28. Sep 2020, 06:19 Für Anfänger und lange Laufzeit: Meine Empfehlung ist CentOS - die Doku ist gut, vollständig, es gibt eine große Userbase, meist schon fertige Pakete und viele HowTos im Netz.
Meinst Du wirklich dass CentOS etwas für Anfänger ist? - Englisch kann ich soweit nicht wirklich schlecht. Aber es fehlt so etwas wie "Yast2" oder "debconfig". An CentOS Doku habe ich folgendes gefunden: https://wiki.centos.org/Documentation. Das es auf Englisch ist, stört nicht. Dennoch habe ich das Gefühl der "Duktus" des Textes ist dass die gesamte Doku doch eher von Profis für Profis ist.

Nur ein Beispiel: Ich habe auf 'https://wiki.centos.org/Search?action=f ... e=firewall' nach "firewall" gesucht. Als ersten Suchauftrag. Ergebnis: "Ihre Suche nach "firewall" hat keine Resultate ergeben. Bitte ändern Sie einige Suchbegriffe und lesen Sie für weitere Informationen auf HilfeZumSuchen nach.". Das kann es eigentlich nicht sein. Bei SuSE gibt es YAST2 wo man sich relativ einfach mit einer GUI die Firewall Konfiguration zurechtklicken kann. Die wird dann automatisch bei jedem Systemstart ausgeführt. Das Ganze dauert nur 3 Minuten und man hat eine funktionierende Firewall ohne sich mit IP-Tables befassen zu müssen. Ich würde sagen einsteigerfreundlich ist das nicht.

Nach weiterer Recherche habe ich folgendes gefunden: 'https://wiki.centos.org/HowTos/Network/IPTables'. Aber eigentlich möchte ich als Anfänger ein fertiges Konfigurationsprogramm wie YAST2.

Liebe Grüße
SCT
marce
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1245
Registriert: 19. Jun 2008, 13:16
Wohnort: Dettenhausen
Kontaktdaten:

Re: [Diskussion] 'Upgrades', macht das überhaupt jemand ?

Beitrag von marce »

10s Google: https://www.techrepublic.com/article/ho ... rses-tool/

(habe ich aber noch nie ausprobiert)
SCT
Member
Member
Beiträge: 95
Registriert: 19. Jan 2005, 19:46
Wohnort: Berlin

Re: [Diskussion] 'Upgrades', macht das überhaupt jemand ?

Beitrag von SCT »

marce hat geschrieben: 6. Okt 2020, 15:26 10s Google: https://www.techrepublic.com/article/ho ... rses-tool/

(habe ich aber noch nie ausprobiert)
Das mit der "Firewall" war ja nur ein Beispiel um mal zu zeigen dass die Doku vieleicht noch etwas überarbeitet werden sollte. Der Begriff "Firewall" war nur der erste der mir einfiel und von dem ich annehmen mußte das dieser, bei einer Ernst zu nehmenden Doku, behandelt werden sollte. Und klar gibt es irgendwo Extra Tools mit denen man das machen kann.

Und jetzt der Vergleich: In der Debian Dokumentation erhalte ich bei demselben Suchbegriff das "https://www.debian.org/doc/manuals/secu ... up.de.html". Und das sogar auf deutsch !! <-- Ungefähr genauso stell ich mir das vor.

Deshalb: Für lange Laufzeit, ganz klar, dann CentOS. Aber für Anfänger? - Davon bin ich noch nicht so überzeugt.

Ciao
SCT
Benutzeravatar
gehrke
Moderator
Moderator
Beiträge: 2119
Registriert: 10. Nov 2012, 11:00

Re: [Diskussion] 'Upgrades', macht das überhaupt jemand ?

Beitrag von gehrke »

SCT hat geschrieben: 6. Okt 2020, 13:27 Nur ein Beispiel: Ich habe auf 'https://wiki.centos.org/Search?action=f ... e=firewall' nach "firewall" gesucht.
gehrke hat geschrieben: 23. Sep 2020, 18:46 Du hast aber bei Deiner Recherche auch die Dokumentation zu RedHat Enterprise Linux (RHEL) berücksichtigt? CentOS ist im Prinzip ein Klon von RHEL und damit gilt ein Großteil der Dokumentation für das eine auch für das andere. Und die Docs von/zu RHEL sind nicht wirklich schlecht - aber ja, englisch.
Eine Suche nach 'firewall redhat' bringt eine Menge gutes Zeug - aber ja, englisch.

BTW: Ich tue mich schwer, Debian als 'einsteigerfreundlicher' als RHEL/CentOS einzustufen.
Keinen Bock mehr auf zentralisierte soziale Netzwerke von US-Konzernen?
Join the fediverse: https://fediverse.party/en/fediverse/
SCT
Member
Member
Beiträge: 95
Registriert: 19. Jan 2005, 19:46
Wohnort: Berlin

Re: [Diskussion] 'Upgrades', macht das überhaupt jemand ?

Beitrag von SCT »

gehrke hat geschrieben: 6. Okt 2020, 18:25 BTW: Ich tue mich schwer, Debian als 'einsteigerfreundlicher' als RHEL/CentOS einzustufen.
Bei Debian gibts immerhin debconf. Allerdings kann ich zur Qualität nichts sagen. Bei CentOS gibt es wohl gar nichts derartiges was einem Anfänger die Konfiguration etwas erleichern könnte. Klar, kein Vergleich zu YAST2. CentOS mit YAST2, dann wären keine Wünsche mehr offen... :D

Ciao
SCT
marce
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1245
Registriert: 19. Jun 2008, 13:16
Wohnort: Dettenhausen
Kontaktdaten:

Re: [Diskussion] 'Upgrades', macht das überhaupt jemand ?

Beitrag von marce »

ganz ehrlich: Am meisten habe ich mich drüber gefreut, endlich Yast los zu sein als wir von Suse auf CentOS migriert sind.

endlich kein Tool mehr, welches der Meinung ist, in meinen Config-Files rumschreiben zu müssen und außerdem bei den Punkten jenseits der Standard-Konfig und Optionen eh nicht mehr weiterhelfen konnte.

Da Konfigs ja eh komplett in Files landen - reicht dafür auch vi bzw. ein bel. Script, welches einem die Konfig so erstellt, wie man sie haben will und wo man dann auch problemlos alle Änderungen übersichtlich nachvollziehbar machen kann.

... und spätestens, wenn man dann eben seine Installation sauber dokumentiert brauchst Du Tools wie Yast und debconf eh nicht mehr. Die stören dann mehr, als sie helfen.
Benutzeravatar
gehrke
Moderator
Moderator
Beiträge: 2119
Registriert: 10. Nov 2012, 11:00

Re: [Diskussion] 'Upgrades', macht das überhaupt jemand ?

Beitrag von gehrke »

Aus heutiger Sicht sehe ich das genau wie marce zuletzt schrieb.
Allerdings zurückversetzt in meine Anfangszeit mit GNU/Linux vor Äonen war ich immer ganz froh, ein Tool wie YaST zu haben.

Aber der initiale Post sagt ja etwas anderes:
SCT hat geschrieben: 18. Sep 2020, 12:34 Ich betreibe seit über 15 Jahren einen kleinen Server
Das ist ja nun nicht mehr die allererste Anfangsphase...
Keinen Bock mehr auf zentralisierte soziale Netzwerke von US-Konzernen?
Join the fediverse: https://fediverse.party/en/fediverse/
SCT
Member
Member
Beiträge: 95
Registriert: 19. Jan 2005, 19:46
Wohnort: Berlin

Re: [Diskussion] 'Upgrades', macht das überhaupt jemand ?

Beitrag von SCT »

marce hat geschrieben: 7. Okt 2020, 12:27 ganz ehrlich: Am meisten habe ich mich drüber gefreut, endlich Yast los zu sein als wir von Suse auf CentOS migriert sind.

endlich kein Tool mehr, welches der Meinung ist, in meinen Config-Files rumschreiben zu müssen und außerdem bei den Punkten jenseits der Standard-Konfig und Optionen eh nicht mehr weiterhelfen konnte.
Ich habe eigentlich nur Standardkonfig. Für mich wäre das schn eine Erleichterung mit einem Konfigurationstool konfigurieren zu können.
marce hat geschrieben: 7. Okt 2020, 12:27 Da Konfigs ja eh komplett in Files landen - reicht dafür auch vi bzw. ein bel. Script, welches einem die Konfig so erstellt, wie man sie haben will und wo man dann auch problemlos alle Änderungen übersichtlich nachvollziehbar machen kann.
Aber das ist ja gerade das was ich mir ersparen will dabei. Nämlich genau diese ganzen config files per Hand mit einem Editor ändern zu müssen.
marce hat geschrieben: 7. Okt 2020, 12:27 ... und spätestens, wenn man dann eben seine Installation sauber dokumentiert brauchst Du Tools wie Yast und debconf eh nicht mehr. Die stören dann mehr, als sie helfen.
Wie dokumentierst *du* deine Konfiguration? Schreibst du dir dazu wirklich jeden Schalter auf den du in irgendeiner Datei mal gesetzt hast?
marce
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1245
Registriert: 19. Jun 2008, 13:16
Wohnort: Dettenhausen
Kontaktdaten:

Re: [Diskussion] 'Upgrades', macht das überhaupt jemand ?

Beitrag von marce »

SCT hat geschrieben: 7. Okt 2020, 13:58Wie dokumentierst *du* deine Konfiguration? Schreibst du dir dazu wirklich jeden Schalter auf den du in irgendeiner Datei mal gesetzt hast?
im Prinzip ja.

je nach Evolutionsstufe mit / als
* txt-Datei bzw. Wiki-Dokument mit den Änderungen, die manuell am "Original" durchgeführt werden müssen
* Shell-Script, welches die fertige Version der Datei da hin kopiert, wo sie hin soll
* Shell-Script, welches die Änderungen automatisch durchführt
* Ansible

jeweils in Verbindung mit git oder svn.

Damit ist eine Installation eines PCs / Servers / ... nach der minimalen Grundinstallation des OS in ~20 Min. erledigt, braucht keine GUI und ist auch bei Upgrades mit minimalem Aufwand angepasst und stimmig.
SCT
Member
Member
Beiträge: 95
Registriert: 19. Jan 2005, 19:46
Wohnort: Berlin

Re: [Diskussion] 'Upgrades', macht das überhaupt jemand ?

Beitrag von SCT »

marce hat geschrieben: 7. Okt 2020, 14:51
SCT hat geschrieben: 7. Okt 2020, 13:58Wie dokumentierst *du* deine Konfiguration? Schreibst du dir dazu wirklich jeden Schalter auf den du in irgendeiner Datei mal gesetzt hast?
im Prinzip ja.

je nach Evolutionsstufe mit / als
* txt-Datei bzw. Wiki-Dokument mit den Änderungen, die manuell am "Original" durchgeführt werden müssen
* Shell-Script, welches die fertige Version der Datei da hin kopiert, wo sie hin soll
* Shell-Script, welches die Änderungen automatisch durchführt
* Ansible

jeweils in Verbindung mit git oder svn.

Damit ist eine Installation eines PCs / Servers / ... nach der minimalen Grundinstallation des OS in ~20 Min. erledigt, braucht keine GUI und ist auch bei Upgrades mit minimalem Aufwand angepasst und stimmig.
Ja wenn man drei Server am Tag installieren muß ist das natürlich eine probate Vorgehensweise. Was machst Du wenn sich die Konfigurationsdateien aufgrund des Fortschritts mal ändern? Zum Beispiel SAMBA. In der neuen Version sind die Konfigurationsfiles völlig anders als beim Vorgänger. Da hätte ich dann gerne schon ein Konfigurationstool was mir die Einarbeitung in die Konfigurationen abnimmt.
gehrke hat geschrieben: 7. Okt 2020, 13:13 Aus heutiger Sicht sehe ich das genau wie marce zuletzt schrieb.
Allerdings zurückversetzt in meine Anfangszeit mit GNU/Linux vor Äonen war ich immer ganz froh, ein Tool wie YaST zu haben.

Aber der initiale Post sagt ja etwas anderes:
SCT hat geschrieben: 18. Sep 2020, 12:34 Ich betreibe seit über 15 Jahren einen kleinen Server
Das ist ja nun nicht mehr die allererste Anfangsphase...
Naja, ich halte mich schon noch für einen Anfänger. Weit unter Amateuniveau. Das liegt auch daran dass ich immer mal wieder was an dem Server konfiguriere und manchmal Wochen dazwischen liegen wo ich mich mal wieder da einlogge um nach dem Rechten zu sehen. Nach vielen Jahren habe ich dann schon wieder vieles vergessen. Alles weg. Weil ich mache ja alles immer nur einmal alle 5 Jahre. Daher fange ich irgendwie immer wieder neu an. Für mich bedeutet die Installation so eines Servers nach meiner persönlichen Erfahrung jedesmal etwa mindestens 200 Stunden Aufwand.

Ciao
SCT
marce
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1245
Registriert: 19. Jun 2008, 13:16
Wohnort: Dettenhausen
Kontaktdaten:

Re: [Diskussion] 'Upgrades', macht das überhaupt jemand ?

Beitrag von marce »

'ne Doku + Sicherung der relevanten Config-Files lohnt sich auch, wenn man man nur alle 2-5 Jahre ein System neu aufsetzt. Privat ist's bei mir auch nur 'n Textfile mit den notwendigen Schritten, copy-paste-tauglich.

Einfach, weil man dann sicher sein kann, nichts vergessen zu haben.

und klar, die Doku ist "work in progress" - die muss gepflegt und angepasst werden - und vor entsprechenden größeren Release-Wechseln auch getestet.

Wenn Du das 1x richtig machst hast Du hinterher keine 200h Aufwand "nächsten mal" sondern halt nur 10h im schlimmsten Fall. Kaffeepausen mit eingerechnet.
Antworten