Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Druckereinstellung - Papiereinzug

Alles rund um Büroanwendungen, Bildungsprogramme und Spiele unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Rolf-Werner
Hacker
Hacker
Beiträge: 346
Registriert: 23. Jan 2004, 09:34

Druckereinstellung - Papiereinzug

Beitrag von Rolf-Werner » 1. Mär 2018, 12:44

Das würde wohl auch in "Konfiguration" passen oder so, aber es ist ein Problem, das mich speziell im Büro betrifft. Wenn ihr wollt, verschiebt es auf ein passenderes Brett.

Bisher konnte ich darauf vertrauen, dass beim Drucken der Drucker immer etwas priorisiert, was im Einzelblatteinzug liegt. Also, Firmenpapier einschieben und im Druckdialog 2 Exemplare einstellen, dann hat er zuerst das Firmenpapier eingezogen und bedruckt, dann gemerkt, der Einzelblatteinzug ist leer und das zweite Blatt aus Kassette 1 eingezogen.

Die Einstellung dabei in Cups beispielsweise war immer Kassette 1.

Jetzt habe ich ein neueres System laufen, und plötzlich hält er sich stur an Kassette 1, egal was ich einstelle.

Die PPD ist immer noch dieselbe. Und wenn ich die einzelnen Punkte bei Cups aufrufe, sind auch alle Optionen genau gleich eingestellt.

Am Drucker selbst ist auch nichts verändert worden. Der alte Rechner läuft noch bis zur endgültigen Umstellung parallel, und von da funktioniert es auch noch problemlos.

Habe ich vergessen, irgendwo zu schauen? :???:

Danke für alle Tipps!

Rolf
Wissen ist Macht.
Wir wissen nichts.
Macht nichts.

Werbung:
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 3989
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Re: Druckereinstellung - Papiereinzug

Beitrag von misiu » 13. Mär 2018, 17:52

Druckertyp+Anschluss? Treiber? Linux-Version? Desktop?

MfG
misiu

Rolf-Werner
Hacker
Hacker
Beiträge: 346
Registriert: 23. Jan 2004, 09:34

Re: Druckereinstellung - Papiereinzug

Beitrag von Rolf-Werner » 14. Mär 2018, 08:31

Das ist die originale PPD für diesen Drucker, ein Utax 3525. Der wird über das Netzwerk angesprochen. Alles läuft unter einem Leap 42.2 mit den entsprechenden Softwareversionen für Postscript.

Da es mit derselben PPD mit demselben Drucker unter einer älteren Linuxversion jahrelang problemlos ging, hab ich die PPD nicht für relevant gehalten.

Schon eher die Cups/Ghostscriptversion. Vielleicht interpretiert diese Version die Druckereinstellungen falsch. Es gibt eine Einstellung "automatische Wahl des Einzugs", die ist bei allen Writer-, Word- usw. Einstellungen bei mir immer voreingestellt. Und die scheint nicht zu funktionieren, es verweist immer auf "Kassette 1", außer man stellt explizit "Univeraleinzug" ein. Dann aber besteht er hartnäckig auf dem Universaleinzug, so wie vorher auf Kassette.

Also: Programm schickt Daten mit dem Hinweis "such dir den Einzug selber aus", aber dann wird das auf dem Weg zum Drucker zu der Voreinstellung von Cups. Oder: Programm sagt explizit "Kassette" oder "Einzug", dann hält sich Cups da dran.

Das könnte mit der Version von Cups zu tun haben. Und das müsste irgendwo eine "Macke" haben. Meine Hoffnung war, dass hier jemand ist, der auch schon mal (ähnliche) Probleme gehabt hat und zumindest weiß, wo man anfängt zu suchen.

Grüße
Rolf
Wissen ist Macht.
Wir wissen nichts.
Macht nichts.

Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5164
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Druckereinstellung - Papiereinzug

Beitrag von tomm.fa » 14. Mär 2018, 19:26

Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!

Rolf-Werner
Hacker
Hacker
Beiträge: 346
Registriert: 23. Jan 2004, 09:34

Re: Druckereinstellung - Papiereinzug

Beitrag von Rolf-Werner » 15. Mär 2018, 08:39

Danke für den Link, war sehr interessant. Ich habe mir auch ein paar der weiter verlinkten Texte durchgelesen.

Vielleicht liegt es tatsächlich an der Umsetzung der PPD-Einstellungen für Cups.

Mein Problem hat nichts mit dem Treiber, nichts mit PDF oder Postscript oder so zu tun, sondern es geht nur um das Papierhandling. Aber dafür müsste man dann wohl eine Diskussion mit den Cups-Leuten führen, die wissen wahrscheinlich sofort, wo man nachsehen muss. Vielleicht ist das Problem ja in einer späteren Version schon gefixt, Leap 42.2 ist ja auch nicht mehr ganz frisch, und ich habe - aus anderen technischen Gründen - da keine Updates mehr drüberlaufen lassen.

Grüße
Rolf
Wissen ist Macht.
Wir wissen nichts.
Macht nichts.

Antworten