Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Tipp: IBM-Notes und Leap 42.1

Alles rund um Büroanwendungen, Bildungsprogramme und Spiele unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Freddie62
Guru
Guru
Beiträge: 1581
Registriert: 24. Jan 2006, 14:21

Tipp: IBM-Notes und Leap 42.1

Beitrag von Freddie62 »

Aus beruflichen Gründen muß ich IBM-Notes (9.0.1) verwenden. Leider funktioniert Notes nur mit Gnome 2, was nicht mehr verfügbar ist. Es gibt jedoch einen Wrapper für Notes, der allerdings zur Zeit nur für OS13.1 verfügbar ist. Da dieser Wrapper keinerlei Abhängigkeiten aufweist, kann er auch unter Leap 42.1 verwendet werden.
Inzwischen habe ich erfolgreich Leap installiert und sogar IBM-Notes zum Laufen gebracht. Allerdings nur FP4. FP5 startet nicht...
Installation:
ibm_notes 9.01 und ibm_notes-core-de-9.0.1 per yast installieren. Bei mir kommt bei beiden Paketen eine Fehlermeldung bezüglich der Integrität der Pakete, die bei denselben Paketen unter 13.2 nicht hatte. => "Ignorieren" wählen, dann werden die rpms trotzdem installiert. Dann ibm_notes_fixpack-9.0.1 (FP4) installieren und den (notwendigen) Wrapper für Notes [url=http://download.opensuse.org/repositori ... SUSE_13.1/]hier[/url] herunterladen. Nach der Installation des Fixpacks dann den Wrapper installieren.
Unter Büroprogramme findet sich nun IBM-Notes, das sich leider noch nicht starten läßt. Um Notes starten zu können, muß via Rechtsklick auf das KDE-Symbol in der Taskleiste => "Anwendungen bearbeiten" => "Büroprogramme" => "IBM-Notes" dem Befehl entweder ein "sh " oder ein "./ " vorangestellt werden, sonst startet IBM-Notes nicht!
Jetzt noch in der Konsole, die sich nach dem Starten öffnet "1" eingeben und dann startet IBM-Notes.

CU Freddie
4 X Tumbleweed, Kernel: 5.4.10-1-default, LXDE. Schleppi: Dell Latitude 5520 mit Win7 Prof./Tumbleweed-X64, Kernel: 5.4.10-1-default, LXDE
Antworten