Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst ] dict.leo oder dict.cc für den desktop?

Alles rund um Büroanwendungen, Bildungsprogramme und Spiele unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
edgarkls
Hacker
Hacker
Beiträge: 535
Registriert: 27. Jan 2005, 15:59
Wohnort: manchester
Kontaktdaten:

[gelöst ] dict.leo oder dict.cc für den desktop?

Beitrag von edgarkls » 12. Aug 2012, 18:59

Weiß zufällig jemand eine Möglichkeit, dictionary-services wie dict.leo oder dict.cc in einen Linux-Desktop einzubinden? Für Windows, MacOs und Android gibt's entsprechende Apps, für Linux anscheinend nicht. Am nächsten kommt der Sache noch Ding, das reicht aber nicht wirklich an die beiden heran.
Zuletzt geändert von edgarkls am 12. Aug 2012, 20:56, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
edgarkls
Hacker
Hacker
Beiträge: 535
Registriert: 27. Jan 2005, 15:59
Wohnort: manchester
Kontaktdaten:

Re: dict.leo oder dict.cc für den desktop?

Beitrag von edgarkls » 12. Aug 2012, 20:55

hat sich erledigt. Ich habe herausgefunden, wie sich leo und dict.cc gut in goldendict einbinden lassen.

Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5367
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: [gelöst ] dict.leo oder dict.cc für den desktop?

Beitrag von tomm.fa » 12. Aug 2012, 23:23

Da warst du schneller als ich, trotzdem wäre es nicht schlecht gewesen die Lösung hier auch für andere zu präsentieren. Ich, zum Beispiel, habe es jetzt so gelöst:
Bearbeiten → Wörterbücher → Quellen → Webseiten → Hinzufügen → Name & Adresse/URL eingegeben. GoldenDict kannte ich bisher aber noch nicht. Ich hatte es erst, als ich deine Frage las, mit LightLang und den Vorgängern von GoldenDict Star- und QStardict versucht.
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!

edgarkls
Hacker
Hacker
Beiträge: 535
Registriert: 27. Jan 2005, 15:59
Wohnort: manchester
Kontaktdaten:

Re: [gelöst ] dict.leo oder dict.cc für den desktop?

Beitrag von edgarkls » 12. Aug 2012, 23:53

Sorry, natürlich hätte ich die Lösung angeben sollen. Sie ist identisch mit deiner. LightLang kenne ich gar nicht. Muss ich mir mal anschauen. Ich hatte vorher mit Ding, StarDict und dem Windows-Programm Lingoes rumprobiert. Letzteres ließ sich zwar mit einigem Hickhack unter Wine installieren, war aber auch nicht das, was ich mir erhofft hatte. Die Lösung mit Goldendict ist bei weitem die beste.

Antworten