Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] docx- formate, revisionen und kommentare

Alles rund um Büroanwendungen, Bildungsprogramme und Spiele unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
edgarkls
Hacker
Hacker
Beiträge: 535
Registriert: 27. Jan 2005, 15:59
Wohnort: manchester
Kontaktdaten:

[gelöst] docx- formate, revisionen und kommentare

Beitrag von edgarkls » 22. Jun 2010, 23:09

Ich bin zur Zeit Teil einer Workgroup die hauptsächlich aus MS Office 2007- Nutzern besteht (genauer gesagt: alle bis auf mich). Entsprechend ist das vereinbarte Dokument-Format docx. Was mittlerweile für mich zum Problem wird, da innerhalb der Gruüppe exzessiver Gebrauch von den Revisions- und Kommentarfunktionen gemacht wird. Die beherrscht OpenOffice 3.2.1 zwar auch, aber leider nur eingschränkt. Weswegen importierte Kommentare immer wieder mal in einem Block zusammengefasst sind, oder verrutscht oder ganz verschwunden. Kurze Frage: Gibt's derzeit eine brauchbare Linux-Textverarbeitung die mit diesen Wordfunktionen besser umgeht als (derzeit noch) OpenOffice? Ich habe bereits TextMaker, Abiword und Kword 2.2 probiert, alle bringen ihre eigenen kleinen Probleme mit. Ich möchte nur ungern MS Office in einer VM installieren ....
Zuletzt geändert von edgarkls am 26. Jun 2010, 11:41, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16611
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: docx- formate, revisionen und kommentare

Beitrag von whois » 23. Jun 2010, 07:01

Hi Edgar

Wenn ich das aus meiner eigenen Erfahrung so sehe ist OO das beste was mir bisher unter die Finger gekommen ist.
Mit allen anderen habe ich viele weitere und massive Probleme gehabt und ich habe schon einige getestet.

cu

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Re: docx- formate, revisionen und kommentare

Beitrag von Griffin » 23. Jun 2010, 07:30

Für derartige Probleme (und für die liebe Steuer) habe ich mir extra ein Windows 7 mit Office 2007 und jetzt Office 2010 zugelegt. :nosmile:

Ein kompatibleres Office als OpenOffice.org ist mir bisher leider auch noch nicht vor die Flinte gelaufen. Die entsprechenden Versuche liegen bei mir aber auch schon wieder einige Zeit zurück und betrafen damals noch das .doc-Format, nicht .docx.

Da an OOo auch die meisten Anwender und (vermutlich auch) Entwickler sitzen, dürfte die Entwicklung der Kompatibilität hier auch den besten Stand haben. So zumindest die Theorie.
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16611
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: docx- formate, revisionen und kommentare

Beitrag von whois » 23. Jun 2010, 07:44

Griffin hat geschrieben:Für derartige Probleme (und für die liebe Steuer) habe ich mir extra ein Windows 7 mit Office 2007 und jetzt Office 2010 zugelegt. :nosmile:
Nicht nur du. ;)
Ich weigere mich zwar auch immer dagegen aber manchmal geht es halt nicht anders und das ist so ein Fall. :???:

edgarkls
Hacker
Hacker
Beiträge: 535
Registriert: 27. Jan 2005, 15:59
Wohnort: manchester
Kontaktdaten:

Re: docx- formate, revisionen und kommentare

Beitrag von edgarkls » 23. Jun 2010, 10:36

Danke für die Antworten. Ich bin gar nicht mal grundsätzlich gegen Windows oder MS Office eingestellt. Ich bin nur halt mit OpenOffice ansonsten sehr viel zufriedener als mit MS Office. Jetzt scheint sich eine vorübergehende zusätzliche Installation von Windows und Office in einer VM allerdings kaum noch vermeiden zu lassen. Was mich nicht gerade begeistert.....

edgarkls
Hacker
Hacker
Beiträge: 535
Registriert: 27. Jan 2005, 15:59
Wohnort: manchester
Kontaktdaten:

[gelöst[ Re: docx- formate, revisionen und kommentare

Beitrag von edgarkls » 24. Jun 2010, 22:17

Ah, das Problem ist ohne VM und MS Office-Nachinstallation gelöst worden. Wir haben uns nun schlicht auf OpenDocument als Format geeinigt. Ich hatte gar nicht mitbekommen, dass MS Office 2007 das Format jetzt aus der Box unterstützt. Es gibt zwar gelegentlich noch kleine Ungenauigkeiten in der Darstellung, aber im Großen und Ganzen klappt's mit den Revisionen und Kommentaren.

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16611
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: [gelöst[ Re: docx- formate, revisionen und kommentare

Beitrag von whois » 25. Jun 2010, 06:44

edgarkls hat geschrieben:Ah, das Problem ist ohne VM und MS Office-Nachinstallation gelöst worden. Wir haben uns nun schlicht auf OpenDocument als Format geeinigt. Ich hatte gar nicht mitbekommen, dass MS Office 2007 das Format jetzt aus der Box unterstützt. Es gibt zwar gelegentlich noch kleine Ungenauigkeiten in der Darstellung, aber im Großen und Ganzen klappt's mit den Revisionen und Kommentaren.
Na Glückwunsch, leider geht es manchmal nicht anders als MS zu installieren.

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Re: docx- formate, revisionen und kommentare

Beitrag von Griffin » 25. Jun 2010, 10:19

Office 2007 beherrscht (vermutlich mit Updates) bereits OpenDocument? :schockiert:
Das muss ich testen. Danke für den Hinweis!

Gerade Präsentationen habe ich bisher immer mit MS-Office erstellt, damit ich zum Termin nicht mein Notebook sondern nur den USB-Stick mitnehmen muss.
Vor Ort ist nämlich meistens bereits alles fertig verkabelt und zur Präsentation bereit. Bei mehreren Referenten übernimmt man dann einfach die komplette Ausstattung, steck den Stick ein und labert los. Das setzt aber leider 100% MS-Office Kompatibilität voraus, die man bisher (insbesondere auch bei Präsentationen) nur mit MS-Office selbst erreichte.

Wenn MS-Office ab Version 2007 nun auch OpenDocument beherrscht, kann ich da vielleicht umdenken und OpenDocument verwenden. :)
An die Multifunktionsleiste ("Ribbons") von MS-Office kann ich mich als OpenOffice.org Nutzer nämlich nicht wirklich gewöhnen. Irgendwie geht zwar am Ende doch immer alles, es dauert nur eben deutlich länger, weil ich einfach nicht weiß, wie ich welche Funktion wo erreichen kann.
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

edgarkls
Hacker
Hacker
Beiträge: 535
Registriert: 27. Jan 2005, 15:59
Wohnort: manchester
Kontaktdaten:

Re: docx- formate, revisionen und kommentare

Beitrag von edgarkls » 25. Jun 2010, 18:49

Office 2007 beherrscht (vermutlich mit Updates) bereits OpenDocument?
Hatte mich auch überrascht. Wie mir ein Kollege sagte, ist OpenDocument im Rahmen von Servicepack 2 in Office 2007 eingebaut worden.

edgarkls
Hacker
Hacker
Beiträge: 535
Registriert: 27. Jan 2005, 15:59
Wohnort: manchester
Kontaktdaten:

Re: [gelöst] docx- formate, revisionen und kommentare

Beitrag von edgarkls » 23. Sep 2010, 20:18

Nachtrag:

Ich spiele gerade mit der Beta von OpenOffice 3.3 herum. Der Import vom und Export zum MS-Office 2007 docx-Format klappt nun vorzüglich.

Antworten