Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[solved] ASCII-Filme?

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Gast

[solved] ASCII-Filme?

Beitrag von Gast » 7. Jan 2004, 17:00

Ich hab mal gehört, daß es ein Programm (oder Treiber oder Codec) für Linux geben soll, mit dem man normale Filme als ASCII gucken kann.
Mit Google habe ich nur ein Programm gefunden, mit dem man seine Webcam so betreiben kann (zumindest, wenn ich mich richtig erinnere).

Hat jemand irgendetwas entsprechendes mal gefunden oder weiß näheres?

Ach ja, fragt bitte nicht nach dem Sinn, ich glaube den gibt es nicht ;-)

Werbung:
Olaf
Member
Member
Beiträge: 244
Registriert: 24. Nov 2003, 09:54

Beitrag von Olaf » 9. Jan 2004, 10:38

Kann mir mal jemand verraten, was "ASCII-Filme" sind ?
Der ewige Einsteiger!

Egon

Beitrag von Egon » 9. Jan 2004, 11:31

ASCII-Filme als solche gibt es sicherlich nicht.

ASCII-Art kannst Du Dir auf folgenden Seite mal angucken:
http://www.chris.com/ascii/

Mit dem von mir erfragten ASCII-Treiber sollte man normale Filme so dargestellt sehen können. Bzw so in der Art. Das wichtigste ist, daß nur Textzeichen verwendet werden.

Ist halt eine Spielerei, die mich interessiert.

Olaf
Member
Member
Beiträge: 244
Registriert: 24. Nov 2003, 09:54

Beitrag von Olaf » 9. Jan 2004, 11:40

Ach so, ich dachte, das wäre etwas Nützliches ;-)
Der ewige Einsteiger!

Benutzeravatar
basman
Member
Member
Beiträge: 217
Registriert: 4. Jan 2004, 01:08

Ascii output mit mplayer

Beitrag von basman » 16. Jan 2004, 10:50

Hi

mplayer kann Filme als ASCII output abspielen. Mplayer wird ab SuSE 9.0 (leider) nicht (mehr) mitgeliefert.

Wie bringt man das zum Laufen?
- SuSE-Pakete aalib und aalib-devel installieren, wie auch gtk und gtk-devel für das GUI
- MPlayer herunterladen von www.mplayerhq.hu und installieren. README konsultieren.
Im wesentlichen: entpacken mit

Code: Alles auswählen

tar xvfj MPlayer-1.0pre3.tar.bz
dann Konfigurieren, Kompilieren und Intallieren mittels

Code: Alles auswählen

cd MPlayer-1.0pre3 && ./configure --enable-gui && make && make install
- Codecs nach /usr/lib/win32 installieren
- Skins und Font installieren

Mittels mplayer -vo help überprüfen, ob ascii zur Verfügung steht (suche "AAlib"). Filme mit mplayer -vo aa bud_spencer_haut_rein.avi abspielen.

Viel Spass!

egon

Beitrag von egon » 19. Jan 2004, 15:55

erstmal vielen Dank basman.

Leider habe ich ein Problem. Ich habe das gtk-devel-Paket installiert aber beim Aufruf von "configure" bleibt er mit dem Kommentar

"Checking for gtk version ...
Error: The GUI requires GTK devel packages (which were not found).

Check "configure.log" if you do not understand why it failed. "

stehen.

mit "rpm -q gtk-devel" bekomme ich die Antwort "gtk-devel-1.2.10-710". Es ist also installier
und auch das entsprechende gtk (gtk-1.2.10-710).

Was habe ich verkehrt gemacht oder nicht bedacht? (ich gehe mal von einem Fehler meinerseits aus)

Egon

Beitrag von Egon » 19. Jan 2004, 17:18

Sorry, ich brauch` die Antwort nun nicht. Ich habe eben in diesem Forum schon die Antwort entdeckt (tja, manchmal läuft man komplett blind durch die Welt)

Benutzeravatar
basman
Member
Member
Beiträge: 217
Registriert: 4. Jan 2004, 01:08

Url zur Lösung

Beitrag von basman » 19. Jan 2004, 18:20

Hi Egon

Du meintest wohl diesen Thread:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=463

./configure Optionen für SuSE 9.0:
--with-gtk-config=/opt/gnome/bin/gtk-config \
--with-glib-config=/opt/gnome/bin/glib-config


Benötigte Pakete: glib-devel, gtk-devel

Antworten