Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst]Sound but no sound

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

[gelöst]Sound but no sound

Beitrag von Keepers » 5. Aug 2007, 21:20

Hi,

habe mein System mit seiner neuen tollen Festplatte mit 10.2 grad frisch gespielt und mir vorher auch eine Soundblaster Audigy gegoennt.
Das System laeuft, die Soundkarte wird fein erkannt, das Modul geladen, und unter Yast auch erfolgreich und laut getestet.
Unter KDE jedoch kommt kein Mucks (btw: Yast wurde unter KDE gestartet).
Kmix erscheint mit rotem X, und auch sonst kann ich es nicht konfigurieren.
Alsa als Soundserver zu starten endet in einer sich endlos neustartenden Schleife.

Woran kanns liegen?
Wie krieg ich Sound?

Gruß
Keepers
Zuletzt geändert von Keepers am 14. Aug 2007, 18:29, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 5. Aug 2007, 21:22

Was für eine Soundkarte genau?
lspci dürfte dir ja noch ein Begriff sein ;-)
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 5. Aug 2007, 22:06

Klar is mir das ein Begriff, bins noch gewohnt gesagt zu bekommen was ich tue ;-)

Code: Alles auswählen

05:07.0 Multimedia audio controller: Creative Labs SB Audigy LS
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Freecoffee
Guru
Guru
Beiträge: 1750
Registriert: 29. Sep 2004, 17:00
Wohnort: Bayern

Beitrag von Freecoffee » 6. Aug 2007, 10:19

Läuft der artsd? Hast du die Testmöglichkeiten im Kontrollzentrum ausprobiert?
Gruß, Freecoffee

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 7. Aug 2007, 22:38

Also atrsd laeuft nicht...

folgender Output kommt zB (zufaellig gesehen beim konfigurieren von xgl)

Code: Alles auswählen

stefan@ruediger:~> gnome-control-center
ALSA lib confmisc.c:670:(snd_func_card_driver) cannot find card '0'
ALSA lib conf.c:3500:(_snd_config_evaluate) function snd_func_card_driver returned error: No such device
ALSA lib confmisc.c:391:(snd_func_concat) error evaluating strings
ALSA lib conf.c:3500:(_snd_config_evaluate) function snd_func_concat returned error: No such device
ALSA lib confmisc.c:1070:(snd_func_refer) error evaluating name
ALSA lib conf.c:3500:(_snd_config_evaluate) function snd_func_refer returned error: No such device
ALSA lib conf.c:3968:(snd_config_expand) Evaluate error: No such device
ALSA lib pcm.c:2143:(snd_pcm_open_noupdate) Unknown PCM default
Komisch oder?

#Wenn ich artsd aus der Konsole starten moechte erbleibt das ohne rueckmeldung bei nem warten...
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 7. Aug 2007, 22:59

Steck die Karte mal in einen anderen Slot.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 7. Aug 2007, 23:57

Jetzt kommt das ungewoehnlichste dazu - habe gerade KDE als root gestartet (ja ich hatte meinen Grund ;) ) - und da funktioniert der Sound einwandfrei !?
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Benutzeravatar
Escho
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 881
Registriert: 20. Jun 2006, 21:04
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von Escho » 12. Aug 2007, 18:20

Hallo!
Wenns als root funktioniert, als user aber nicht, so deutet das wohl auf ein Rechteproblem hin. Ich würde mal die Rechtevergabe überprüfen.
Edgar

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 12. Aug 2007, 19:56

Daran habe ich auch schon gedacht - die Frage ist aber - wo soll ich da schauen?
Das weiß ich jetzt so nicht...

Zusaetzlich ist mir noch aufgefallen dass Yast sagt dass zu diesem Modul keine Optionen verfuegbar sind.
Ich kann mich dran erinnern dass selbst meine alte onboard-RTL viele Optionen hatte; wenn auch mir egal war wofuer da ich davon eh keinen Clou habe..
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 12. Aug 2007, 20:00

In der Gruppe Audio ist der User aber drin?
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
Escho
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 881
Registriert: 20. Jun 2006, 21:04
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von Escho » 12. Aug 2007, 20:22

Pardon, ich meinte /dev/snd
Edgar

Benutzeravatar
Appleonkel
Hacker
Hacker
Beiträge: 794
Registriert: 30. Apr 2004, 12:02
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Appleonkel » 13. Aug 2007, 15:43

Jo den User in die Gruppe Audio aufnehmen (Yast).
Die Audigy sollte die erste Soundkarte sein also 0.

Code: Alles auswählen

cat /proc/asound/cards
Appleonkel
"Es gibt anscheinend keine Möglichkeit der Sonde zu antworten." – "Ja, es ist schwierig zu antworten, wenn man die Frage nicht versteht." Star Trek 4

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 14. Aug 2007, 15:27

so laecherlich es jetzt auch fuer mich dann war - es lag an der Gruppe audio - so bloed muss man wohl erstmal sein ;-)
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 14. Aug 2007, 15:37

*g*
Habschdochgleichgesacht!

Bitte noch die Überschrift auf [Gelöst] andern.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Antworten