Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] amaroK kann plötzlich keine mp3 mehr spielen?

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
LudwigVan
Member
Member
Beiträge: 110
Registriert: 28. Feb 2004, 08:42

[gelöst] amaroK kann plötzlich keine mp3 mehr spielen?

Beitrag von LudwigVan » 19. Nov 2005, 14:32

Hallo,

ich habe gestern via apt amaroK und arts usw. aktualisiert. Jetzt sacht miramaroK, es (bzw. helix) könne keine mp3 mehr spielen!! Ich solle ein anderes modul auswählen. lame habe ich, aber ich kann es nicht auswählen. Wieß jemand Rat, denn mit beep oder alternativen geht mp3 auch nicht...

SuSE 10.0
amaroK 1.3.6

achso, ich habe auch alle Multimediabibliotheken von KDE aktualisiert...

Bitte Hilfe!

L.
Zuletzt geändert von LudwigVan am 20. Nov 2005, 16:17, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
ojkastl
Hacker
Hacker
Beiträge: 547
Registriert: 15. Dez 2004, 04:51
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Beitrag von ojkastl » 19. Nov 2005, 23:33

Wurde evtl. beim Aktualisieren irgendeine Komponente deinstalliert? Weil sie sich nicht mehr mit den neuen Sachen verträgt? kann essein dass die fehlt?

Kannst du mal schauen was du an amarok-xxx installiert hast, also helix, gstreamer, ...

Und hab ich das richtig verstanden, es geht GAR KEIN MP3 mehr im Moment?

Benutzeravatar
LudwigVan
Member
Member
Beiträge: 110
Registriert: 28. Feb 2004, 08:42

Beitrag von LudwigVan » 19. Nov 2005, 23:47

... doch, mit Kaffeeine kann ich mp3 spielen. Nur nicht mit amaroK. Wenn ich amaroK starte, sagt er mir, er kann keine mp3 spielen und die Dateien existieren nicht. Ich solle ein anderes engine auswählen, aber ich kann unter Einstellungen nur Helix auswählen...

Ich habe amarok-helix und amarok-helix-backend installiert. Eben hatte ich noch mehr, aber ich habe mal alles deinstalliert und die updates neu eingespielt, wobei ich es apt überlassen habe die notwendigen Pakete zu wählen.

Der Real-Player ist in der 10.0.6-3.2 vorhanden (wie mit SuSE 10.0 geliefert).

L.

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 19. Nov 2005, 23:58

Das ist schon soooo oft behandelt worden...
Hast du xine von packman installiert? libxine1 muss das Paket heißen.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

ojkastl
Hacker
Hacker
Beiträge: 547
Registriert: 15. Dez 2004, 04:51
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Beitrag von ojkastl » 20. Nov 2005, 00:07

Und wenn du amarok-xine oder amarok-gstreamer installierst, dann hast du auch andere Engines.

Benutzeravatar
LudwigVan
Member
Member
Beiträge: 110
Registriert: 28. Feb 2004, 08:42

libxine?

Beitrag von LudwigVan » 20. Nov 2005, 11:41

Hallo Grotesk,

... ich wüsste nicht, was das mit Libxine zu tun hat - abgesehn davon sind alle drei installiert. es geht nicht um dvd (funktioniert) sondern um mp3. Es sind alle xine, Kaffeeine etc. pakete installiert, die nicht von SuSE stammen. das Ergebnis bleibt das gleiche...

L.

amarok-xine und amarok-gstreamer sind installiert.

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 20. Nov 2005, 12:10

Was liefert: 'rpm -q amarok amarok-xine libxine1 mad'

Sowas sollte da raus kommen:

Code: Alles auswählen

amarok-1.3.6-5
amarok-xine-1.3.6-5
libxine1-1.1.1-0.pm.0
mad-0.15.1b-1.pm.0
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Djinn
Member
Member
Beiträge: 50
Registriert: 14. Mai 2004, 14:57

Beitrag von Djinn » 20. Nov 2005, 13:25

father:~ # rpm -q amarok amarok-xine libxine1 mad
amarok-1.3.6-5
amarok-xine-1.3.6-5
libxine1-1.1.1-0.pm.0
mad-0.15.1b-32.1

aber an der mad kanns doch nicht allein liegen oder?
/root is watching you

"Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag." Charles Chaplin

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 20. Nov 2005, 13:34

Als Versuch:
Nimm doch einfach mal die 'mad' von Packman. Dann siehst du doch, ob es daran liegt...
Mehr experimentieren, jetzt! ;-)
Wo hast du denn deine 'mad' her? Ich finde im apt nur eine Version:

Code: Alles auswählen

mad:
  Installiert: 0.15.1b-1.pm.0
  Kandidat: 0.15.1b-1.pm.0
  Versionstabelle:
 *** 0.15.1b-1.pm.0 0
        500 ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/10.0-i386/packman pkglist
        100 RPM Database[/quote]
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Djinn
Member
Member
Beiträge: 50
Registriert: 14. Mai 2004, 14:57

Beitrag von Djinn » 20. Nov 2005, 13:36

experimentieren ist immer gut :)
aber nur wenn man ein backup gemacht hat :)
/root is watching you

"Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag." Charles Chaplin

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 20. Nov 2005, 13:40

Naja, ein so 'harmloses' Paket wie 'mad' tausche ich auch ohne Backup aus.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Djinn
Member
Member
Beiträge: 50
Registriert: 14. Mai 2004, 14:57

Beitrag von Djinn » 20. Nov 2005, 13:42

tja funzt nicht :(
/root is watching you

"Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag." Charles Chaplin

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 20. Nov 2005, 13:56

Als Audio-Ausgabe hast du xine eingestellt?
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
LudwigVan
Member
Member
Beiträge: 110
Registriert: 28. Feb 2004, 08:42

Beitrag von LudwigVan » 20. Nov 2005, 15:46

... also das ist jetzt komisch...

Yast, apt und samrt sagen mir, dass amaroK installiert sei (alle oben genanneten pakete. rpm sagt mir aber:
linux:~ # rpm -q amaroK amaroK-xine libxine1 mad
package amaroK is not installed
package amaroK-xine is not installed
libxine1-1.1.1-0.pm.0
mad-0.15.1b-1.pm.0
linux:~ #
das verstehe ich nicht. Wenn ich amaroK aufrufe, startet es auch, nur mit dem o.g. Fehler...

L.

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 20. Nov 2005, 15:53

amarok mit kleinem 'k'. Dann findet die Datenbank das auch...
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
LudwigVan
Member
Member
Beiträge: 110
Registriert: 28. Feb 2004, 08:42

Beitrag von LudwigVan » 20. Nov 2005, 16:01

Tja, dummer Fehler... :wink:

so, apt werkelt, alles nochmal runtergeschmissen, mad war richtig installiert und apt findet auch nur die eine Version...

Ergebnis kommt gleich. Verliere langsam die Geduld...

L.

Benutzeravatar
LudwigVan
Member
Member
Beiträge: 110
Registriert: 28. Feb 2004, 08:42

Beitrag von LudwigVan » 20. Nov 2005, 16:16

... also, das Wunder steckt manchmal im Undenkbarem...
linux:~ # rpm -q amarok amarok-xine libxine1 mad
amarok-1.3.6-1.guru.suse100.kde34
amarok-xine-1.3.6-1.guru.suse100.kde34
libxine1-1.1.1-0.pm.0
mad-0.15.1b-1.pm.0
Die Firma dankt, und alles funktioniert (mit xine - nicht mit helix). Auch wenn ich bei den letzten Installationsversuchen genau diese Kombination hatte...

Die Redmondisierung greift um sich. Dank Euch beiden nochmal für die Geduld, auch wenn
Das ist schon soooo oft behandelt worden...
Hast du xine von packman installiert? libxine1 muss das Paket heißen.
:roll:

Gruß L.[/quote]

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 20. Nov 2005, 16:25

Also den Herrn Beethoven haben wir verarztet. Was ist jetzt mit dem Djinn?

(Merkt jetzt zufällig jemand, wie unklug es ist in einen bestehenden Thread reinzuposten...)
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

ojkastl
Hacker
Hacker
Beiträge: 547
Registriert: 15. Dez 2004, 04:51
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Beitrag von ojkastl » 20. Nov 2005, 17:39

Grothesk hat geschrieben:Also den Herrn Beethoven haben wir verarztet. Was ist jetzt mit dem Djinn?

(Merkt jetzt zufällig jemand, wie unklug es ist in einen bestehenden Thread reinzuposten...)
*Meld*

Djinn
Member
Member
Beiträge: 50
Registriert: 14. Mai 2004, 14:57

Beitrag von Djinn » 20. Nov 2005, 18:12

als das xine ausagabe modul funzt ja schon (zumindest bis es abstürzt)

Das Helix meldet :
Das Helix Ausgabe-Modul lässt sich nicht initialisieren. Bitte prüfen Sie die Pfade unter "Einstellungen -> amaroK einrichten... -> Audio-Ausgabe".

und Gstreamer
sagst garnicht
/root is watching you

"Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag." Charles Chaplin

Antworten