Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[Nicht Unlösbar] Tumbleweed kein Ton

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

dzug
Guru
Guru
Beiträge: 2329
Registriert: 5. Nov 2004, 15:49
Wohnort: Siegen

Re: [nicht Gelöst]Tumbleweed kein Ton

Beitrag von dzug » 3. Mär 2020, 08:52

Hier:

Code: Alles auswählen

peter@linux-sda1-Tumbleweed:~> cat /proc/asound/cards
 0 [HDMI           ]: HDA-Intel - HDA Intel HDMI
                      HDA Intel HDMI at 0xf0514000 irq 32
 1 [PCH            ]: HDA-Intel - HDA Intel PCH
                      HDA Intel PCH at 0xf0510000 irq 33
 2 [U0x46d0x804    ]: USB-Audio - USB Device 0x46d:0x804
                      USB Device 0x46d:0x804 at usb-0000:00:14.0-4, high speed
Zuletzt geändert von dzug am 3. Mär 2020, 21:52, insgesamt 1-mal geändert.
Mein System:15.2+15.1+Tumbleweed
sda1= / + sda2=/home 40 GB
sdb1=/heim 450 Gb
sdb2=swap 15 Gb
sdc1 /daten 1Tb
sdd1/daten1/1Tb
sde=Leer=Backup?
Laptop Toshiba Satellite/C660 15.2 + 15.1

Werbung:
Benutzeravatar
manzek
Hacker
Hacker
Beiträge: 289
Registriert: 20. Mär 2005, 14:21
Wohnort: Metropolregion Bremen/Oldenburg

Re: [nicht Gelöst]Tumbleweed kein Ton

Beitrag von manzek » 3. Mär 2020, 10:06

@dzug

Du hast versehentlich zwei Mal die Ausgabe des selben Befehles gepostet; es fehlt noch die Ausgabe von (als normaler User):

Code: Alles auswählen

systemctl status alsasound
So long, Stephan

---
Gigabyte Z77X-D3H * Intel i7-3770K LCS @ 4,2 GHz * 16 GB DDR3 @ 1866 MHz * nVIDIA GeForce RTX 2070 SUPER, 8192 MB * 23,6" - LED @ 1920x1080 * openSUSE Leap 15.1 * KDE 5.12.x

dzug
Guru
Guru
Beiträge: 2329
Registriert: 5. Nov 2004, 15:49
Wohnort: Siegen

Re: [nicht Gelöst]Tumbleweed kein Ton

Beitrag von dzug » 3. Mär 2020, 10:10

Entschuldigung.
Hier:

Code: Alles auswählen

peter@linux-sda1-Tumbleweed:~> systemctl status alsasound
● alsa-restore.service - Save/Restore Sound Card State
     Loaded: loaded (/usr/lib/systemd/system/alsa-restore.service; static; vendor preset: disabled)
     Active: active (exited) since Thu 2020-02-06 15:14:11 CET; 3 weeks 4 days ago
   Main PID: 753 (code=exited, status=0/SUCCESS)
      Tasks: 0 (limit: 4915)
     Memory: 0B
     CGroup: /system.slice/alsa-restore.service

Warning: Journal has been rotated since unit was started. Log output is incomplete or unavailable.
Danke dzug.
Mein System:15.2+15.1+Tumbleweed
sda1= / + sda2=/home 40 GB
sdb1=/heim 450 Gb
sdb2=swap 15 Gb
sdc1 /daten 1Tb
sdd1/daten1/1Tb
sde=Leer=Backup?
Laptop Toshiba Satellite/C660 15.2 + 15.1

Benutzeravatar
manzek
Hacker
Hacker
Beiträge: 289
Registriert: 20. Mär 2005, 14:21
Wohnort: Metropolregion Bremen/Oldenburg

Re: [nicht Gelöst]Tumbleweed kein Ton

Beitrag von manzek » 3. Mär 2020, 10:20

Hallo dzug,

dein Rechner scheint seit gut 3 Wochen online zu sein.
Mach bitte mal ein Reboot, um zu sehen, ob diese Fehlermeldung dann weggeht:

Code: Alles auswählen

Warning: Journal has been rotated since unit was started. Log output is incomplete or unavailable.
Nach dem Neustart dann bitte nochmal die Ausgabe von:

Code: Alles auswählen

systemctl status alsasound
So long, Stephan

---
Gigabyte Z77X-D3H * Intel i7-3770K LCS @ 4,2 GHz * 16 GB DDR3 @ 1866 MHz * nVIDIA GeForce RTX 2070 SUPER, 8192 MB * 23,6" - LED @ 1920x1080 * openSUSE Leap 15.1 * KDE 5.12.x

Benutzeravatar
susejunky
Hacker
Hacker
Beiträge: 689
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: [nicht Gelöst]Tumbleweed kein Ton

Beitrag von susejunky » 3. Mär 2020, 14:46

Hallo dzug,
dzug hat geschrieben:
3. Mär 2020, 08:52
...

Code: Alles auswählen

peter@linux-sda1-Tumbleweed:~> cat /proc/asound/cards
 0 [HDMI           ]: HDA-Intel - HDA Intel HDMI
                      HDA Intel HDMI at 0xf0514000 irq 32
 1 [PCH            ]: HDA-Intel - HDA Intel PCH
                      HDA Intel PCH at 0xf0510000 irq 33
 2 [U0x46d0x804    ]: USB-Audio - USB Device 0x46d:0x804
                      USB Device 0x46d:0x804 at usb-0000:00:14.0-4, high speed
Wenn ich mich richtig erinnere, dann sagt die ALSA-Dokumentation, dass das Gerät mit der Nummer 0 standardmäßig verwendet wird.

Laut ALSA-Dokumentation kann man diese Verhalten ändern, indem man eine Datei /etc/asound.conf mit folgendem Inhalt

Code: Alles auswählen

defaults.pcm.card n
defaults.ctl.card n
anlegt. Dabei ist n die Nummer der Soundkarte (aus cat /proc/asound/cards), die standarmäßig verwendet werden soll.

Ich habe das noch nie ausprobiert und kann Dir daher nicht sagen, ob es wirklich funktioniert!

Leider hast Du nicht verraten, wie Deine Konfiguration aussieht (Kopfhörer? Lautsprecher? Übertragung zu einer Musikanlage? Was ist an welche Ausgänge der Systemplatine angeschlossen? ...).

Sollte Dein Ausgabegerät (Lautsprecher, Kopfhörer, Musikanlage) an Dein Motherboard angeschlossen sein, dann wäre gemäß dem von Dir gezeigten Ergebnis von cat /proc/asound/cards 1 wahrscheinlich der richtige Wert für n.

Ich vermute, dass die Datei /etc/asound.conf folgende Eigentümer/Gruppe/Berechtigungen haben sollte:

Code: Alles auswählen

-rw-r--r-- 1 root root 
Leider kann ich Dir nicht genau sagen, wann das System die Datei /etc/asound.conf auswertet. Um sicher zu gehen, solltest Du Dein System nach dem Anlegen der Datei neu starten.

Wenn diese Aktion nicht den erwarteten Erfolg bringt, dann lösche die Datei /etc/asound.conf bitte wieder (um zukünftige, negative Auswirkungen zu vermeiden).

Viele Grüße

susejunky

Benutzeravatar
manzek
Hacker
Hacker
Beiträge: 289
Registriert: 20. Mär 2005, 14:21
Wohnort: Metropolregion Bremen/Oldenburg

Re: [nicht Gelöst]Tumbleweed kein Ton

Beitrag von manzek » 3. Mär 2020, 16:54

@susejunkie

Ich habe das mal kurz soweit für @dzug umgesetzt und vorbereitet. :D

@dzug

du brauchst diese Zeilen lediglich als root ausführen.

Es wird die Datei asound.conf im Verzeichnis /etc erstellt, die Rechte angepasst und ein Neustart durchgeführt.

Code: Alles auswählen

touch /etc/asound.conf
chown root.root /etc/asound.conf
chmod 644 /etc/asound.conf
echo "defaults.pcm.card 1" >> /etc/asound.conf
echo "defaults.ctl.card 1" >> /etc/asound.conf
shutdown -r now
So long, Stephan

---
Gigabyte Z77X-D3H * Intel i7-3770K LCS @ 4,2 GHz * 16 GB DDR3 @ 1866 MHz * nVIDIA GeForce RTX 2070 SUPER, 8192 MB * 23,6" - LED @ 1920x1080 * openSUSE Leap 15.1 * KDE 5.12.x

dzug
Guru
Guru
Beiträge: 2329
Registriert: 5. Nov 2004, 15:49
Wohnort: Siegen

Re: [nicht Gelöst]Tumbleweed kein Ton

Beitrag von dzug » 3. Mär 2020, 20:41

Danke susejunky.
Der Rechner ist keine 3 wochen online gewesen.
Er wird mittels Schalterleiste nach jeder Sitzung vom Netz getrennt.
Danke manzek.
Ich werde die Zeilen mal probieren.
Ich mache bestimmt wieder was Falsch.
Gruss dzug.
Das ist dabei Rausgekommen.

Code: Alles auswählen

peter@linux-sda1-Tumbleweed:~> su
Passwort: 
linux-sda1-Tumbleweed:/home/peter # touch /etc/asound.conf
linux-sda1-Tumbleweed:/home/peter # chown root.root /etc/asound.conf
linux-sda1-Tumbleweed:/home/peter # chmod 644 /etc/asound.conf
linux-sda1-Tumbleweed:/home/peter # 
linux-sda1-Tumbleweed:/home/peter # 
linux-sda1-Tumbleweed:/home/peter # echo "defaults.pcm.card 1" >> /etc/asound.conf
linux-sda1-Tumbleweed:/home/peter # echo "defaults.ctl.card 1" >> /etc/asound.confshutdown -r now
linux-sda1-Tumbleweed:/home/peter # 
Es hat sich nichts gerührt.
Mein System:15.2+15.1+Tumbleweed
sda1= / + sda2=/home 40 GB
sdb1=/heim 450 Gb
sdb2=swap 15 Gb
sdc1 /daten 1Tb
sdd1/daten1/1Tb
sde=Leer=Backup?
Laptop Toshiba Satellite/C660 15.2 + 15.1

Benutzeravatar
susejunky
Hacker
Hacker
Beiträge: 689
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: [nicht Gelöst]Tumbleweed kein Ton

Beitrag von susejunky » 3. Mär 2020, 21:35

Hallo dzug,
dzug hat geschrieben:
3. Mär 2020, 20:41
... Das ist dabei Rausgekommen.

Code: Alles auswählen

peter@linux-sda1-Tumbleweed:~> su
Passwort: 
linux-sda1-Tumbleweed:/home/peter # touch /etc/asound.conf
linux-sda1-Tumbleweed:/home/peter # chown root.root /etc/asound.conf
linux-sda1-Tumbleweed:/home/peter # chmod 644 /etc/asound.conf
linux-sda1-Tumbleweed:/home/peter # 
linux-sda1-Tumbleweed:/home/peter # 
linux-sda1-Tumbleweed:/home/peter # echo "defaults.pcm.card 1" >> /etc/asound.conf
linux-sda1-Tumbleweed:/home/peter # echo "defaults.ctl.card 1" >> /etc/asound.confshutdown -r now
linux-sda1-Tumbleweed:/home/peter # 
Es hat sich nichts gerührt.
Bitte!

Code: Alles auswählen

# echo "defaults.ctl.card 1" >> /etc/asound.conf
Viele Grüße

susejunky

dzug
Guru
Guru
Beiträge: 2329
Registriert: 5. Nov 2004, 15:49
Wohnort: Siegen

Re: [nicht Gelöst]Tumbleweed kein Ton

Beitrag von dzug » 3. Mär 2020, 21:50

Hier:

Code: Alles auswählen

peter@linux-sda1-Tumbleweed:~> su
Passwort: 
linux-sda1-Tumbleweed:/home/peter #  echo "defaults.ctl.card 1" >> /etc/asound.conf
linux-sda1-Tumbleweed:/home/peter # 
Und nu?
Der Ton ist bisher aus dem Monitorlautsprecher gekommen.
Gruss dzug.
Mein System:15.2+15.1+Tumbleweed
sda1= / + sda2=/home 40 GB
sdb1=/heim 450 Gb
sdb2=swap 15 Gb
sdc1 /daten 1Tb
sdd1/daten1/1Tb
sde=Leer=Backup?
Laptop Toshiba Satellite/C660 15.2 + 15.1

Benutzeravatar
manzek
Hacker
Hacker
Beiträge: 289
Registriert: 20. Mär 2005, 14:21
Wohnort: Metropolregion Bremen/Oldenburg

Re: [nicht Gelöst]Tumbleweed kein Ton

Beitrag von manzek » 3. Mär 2020, 21:57

Eigentlich hätte jetzt nur noch der Neustart gefehlt, wenn es beim Abarbeiten der einzelnen Befehle nicht eine kleine Panne gegeben hätte.
Das ist aber nicht weiter schlimm, wir machen das einfach nochmal. ;)

Code: Alles auswählen

rm /etc/asound.conf
touch /etc/asound.conf
chown root.root /etc/asound.conf
chmod 644 /etc/asound.conf
echo "defaults.pcm.card 1" >> /etc/asound.conf
echo "defaults.ctl.card 1" >> /etc/asound.conf
shutdown -r now
echo
echo
Zuletzt geändert von manzek am 3. Mär 2020, 22:11, insgesamt 1-mal geändert.
So long, Stephan

---
Gigabyte Z77X-D3H * Intel i7-3770K LCS @ 4,2 GHz * 16 GB DDR3 @ 1866 MHz * nVIDIA GeForce RTX 2070 SUPER, 8192 MB * 23,6" - LED @ 1920x1080 * openSUSE Leap 15.1 * KDE 5.12.x

dzug
Guru
Guru
Beiträge: 2329
Registriert: 5. Nov 2004, 15:49
Wohnort: Siegen

Re: [nicht Gelöst]Tumbleweed kein Ton

Beitrag von dzug » 3. Mär 2020, 22:07

Neustart Ausgeführt.
Der Pc ging sofort aus.
Startete neu bis die Grub-Sekunden abgelaufen waren.
Dann tat sich nichts mehr.
Am Pcschalter aus und wieder gestartet.
Alles wie Vorher.
Danke.
Gruss dzug.
Mein System:15.2+15.1+Tumbleweed
sda1= / + sda2=/home 40 GB
sdb1=/heim 450 Gb
sdb2=swap 15 Gb
sdc1 /daten 1Tb
sdd1/daten1/1Tb
sde=Leer=Backup?
Laptop Toshiba Satellite/C660 15.2 + 15.1

Benutzeravatar
manzek
Hacker
Hacker
Beiträge: 289
Registriert: 20. Mär 2005, 14:21
Wohnort: Metropolregion Bremen/Oldenburg

Re: [nicht Gelöst]Tumbleweed kein Ton

Beitrag von manzek » 3. Mär 2020, 22:14

Hallo dzug,

ich musste mein letztes Posting leider nochmal ändern, da mir etwas aufgefallen war, was unsere Arbeit zunichte gemacht hat.

Code: Alles auswählen

rm /etc/asound.conf
touch /etc/asound.conf
chown root.root /etc/asound.conf
chmod 644 /etc/asound.conf
echo "defaults.pcm.card 1" >> /etc/asound.conf
echo "defaults.ctl.card 1" >> /etc/asound.conf
shutdown -r now
echo
echo
So long, Stephan

---
Gigabyte Z77X-D3H * Intel i7-3770K LCS @ 4,2 GHz * 16 GB DDR3 @ 1866 MHz * nVIDIA GeForce RTX 2070 SUPER, 8192 MB * 23,6" - LED @ 1920x1080 * openSUSE Leap 15.1 * KDE 5.12.x

Benutzeravatar
susejunky
Hacker
Hacker
Beiträge: 689
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: [nicht Gelöst]Tumbleweed kein Ton

Beitrag von susejunky » 3. Mär 2020, 22:15

dzug hat geschrieben:
3. Mär 2020, 21:50
... Der Ton ist bisher aus dem Monitorlautsprecher gekommen.
Gruss dzug.
Ich dachte Deine Tonausgabe geht nicht?

Seit wann funktioniert die Tonausgabe wieder und warum hast Du uns das nicht gesagt?

Viele Grüße

susejunky

dzug
Guru
Guru
Beiträge: 2329
Registriert: 5. Nov 2004, 15:49
Wohnort: Siegen

Re: [nicht Gelöst]Tumbleweed kein Ton

Beitrag von dzug » 3. Mär 2020, 22:22

Ich habe mich falsch Ausgedrückt.
Der Ton war mal da.
Dann ist er nach einem Update nicht mehr da.
Mein System:15.2+15.1+Tumbleweed
sda1= / + sda2=/home 40 GB
sdb1=/heim 450 Gb
sdb2=swap 15 Gb
sdc1 /daten 1Tb
sdd1/daten1/1Tb
sde=Leer=Backup?
Laptop Toshiba Satellite/C660 15.2 + 15.1

dzug
Guru
Guru
Beiträge: 2329
Registriert: 5. Nov 2004, 15:49
Wohnort: Siegen

Re: [nicht Gelöst]Tumbleweed kein Ton

Beitrag von dzug » 3. Mär 2020, 22:33

Hi manzek.
Die Befehle ausgeführt.
Die beiden Echos konnte ich aber nur nach dem Neustart eingeben
Geändert hat sich nichts.
Gruss dzug.
Mein System:15.2+15.1+Tumbleweed
sda1= / + sda2=/home 40 GB
sdb1=/heim 450 Gb
sdb2=swap 15 Gb
sdc1 /daten 1Tb
sdd1/daten1/1Tb
sde=Leer=Backup?
Laptop Toshiba Satellite/C660 15.2 + 15.1

Benutzeravatar
manzek
Hacker
Hacker
Beiträge: 289
Registriert: 20. Mär 2005, 14:21
Wohnort: Metropolregion Bremen/Oldenburg

Re: [nicht Gelöst]Tumbleweed kein Ton

Beitrag von manzek » 3. Mär 2020, 22:50

Hallo dzug,

die beiden echos sollten lediglich verhindern, dass es beim Kopieren und Ausführen zu kleineren Unfällen kommt. Sie hätten daher nach dem Neustart nicht ausgeführt werden müssen. ;)

Da du aber schriebst, dass vor dem Verstummen der Ton aus dem Monitorlautsprecher kam, machen wir das ganze nochmal und geben diesmal die HDMI-Hardware an.

Neues Speiel, neues Glück :D

Code: Alles auswählen

rm /etc/asound.conf
touch /etc/asound.conf
chown root.root /etc/asound.conf
chmod 644 /etc/asound.conf
echo "defaults.pcm.card 0" >> /etc/asound.conf
echo "defaults.ctl.card 0" >> /etc/asound.conf
shutdown -r now
echo
echo
So long, Stephan

---
Gigabyte Z77X-D3H * Intel i7-3770K LCS @ 4,2 GHz * 16 GB DDR3 @ 1866 MHz * nVIDIA GeForce RTX 2070 SUPER, 8192 MB * 23,6" - LED @ 1920x1080 * openSUSE Leap 15.1 * KDE 5.12.x

dzug
Guru
Guru
Beiträge: 2329
Registriert: 5. Nov 2004, 15:49
Wohnort: Siegen

Re: [nicht Gelöst]Tumbleweed kein Ton

Beitrag von dzug » 4. Mär 2020, 12:59

Danke manzek.
Die Befehle Abgearbeitet.
Neustart.
Erfolg=0.
Gruss dzug.
Vielleicht weiss Sauerland was?
Mein System:15.2+15.1+Tumbleweed
sda1= / + sda2=/home 40 GB
sdb1=/heim 450 Gb
sdb2=swap 15 Gb
sdc1 /daten 1Tb
sdd1/daten1/1Tb
sde=Leer=Backup?
Laptop Toshiba Satellite/C660 15.2 + 15.1

Benutzeravatar
susejunky
Hacker
Hacker
Beiträge: 689
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: [nicht Gelöst]Tumbleweed kein Ton

Beitrag von susejunky » 4. Mär 2020, 18:36

Hallo dzug,
dzug hat geschrieben:
3. Mär 2020, 21:50
... Der Ton ist bisher aus dem Monitorlautsprecher gekommen.
solange Du Deine konkrete Hardware-Konfiguration nur in Häppchen preis gibst, ist es schwierig Dir zu helfen.

Wie kommt das Sound-Signal vom Motherboard zum Monitor?
  1. über ein HDMI-Kabel?
  2. über ein zweites Kabel (parallel zu einem VGA/DVI-Kabel)? Falls ja, in welche Buchse im Motherboard ist diese zweite Kabel eingesteckt?
  3. über Bluetooth?
  4. ???
Viele Grüße

susejunky

dzug
Guru
Guru
Beiträge: 2329
Registriert: 5. Nov 2004, 15:49
Wohnort: Siegen

Re: [nicht Gelöst]Tumbleweed kein Ton

Beitrag von dzug » 4. Mär 2020, 20:30

Danke susejunky.
Lautsprecher des Monitors sind mit HDMI angeschlossen.
Wenn ich 15.1 am Laufen habe ist der Ton ja vorhanden.
Die Hardware scheint dann in Ordnung zu sein.
Gruss dzug.
Mein System:15.2+15.1+Tumbleweed
sda1= / + sda2=/home 40 GB
sdb1=/heim 450 Gb
sdb2=swap 15 Gb
sdc1 /daten 1Tb
sdd1/daten1/1Tb
sde=Leer=Backup?
Laptop Toshiba Satellite/C660 15.2 + 15.1

Benutzeravatar
susejunky
Hacker
Hacker
Beiträge: 689
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: [nicht Gelöst]Tumbleweed kein Ton

Beitrag von susejunky » 5. Mär 2020, 18:48

Hallo dzug,
dzug hat geschrieben:
4. Mär 2020, 20:30
... Lautsprecher des Monitors sind mit HDMI angeschlossen.
Dann muss ich mich leider verabschieden. Ich habe zwar einen Monitor, den ich über HDMI anschließen kann, der verfügt aber nicht über Lautsprecher. Daher habe ich mit dieser Konfiguration keine Erfahrung und könnte Änderungsvorschläge auch nicht bei mir testen. Das ist mir zu heikel.

Hier noch ein Link (leider in Englisch und leider auch schon ziemlich betagt) https://en.opensuse.org/SDB:Intel-HDA_sound_problems von dem man das eine oder andere noch ausprobieren könnte.

Vielleicht findet sich jemand hier im Forum, der über geeignete Hardware (und Englisch-Kenntnisse) verfügt und Dich weiter unterstützt.

Viel Glück!

Viele Grüße

susejunky

Antworten