Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[Gelöst]Multimedia-Grundeinrichtung noch aktuell?

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
navi-cc
Member
Member
Beiträge: 150
Registriert: 18. Jan 2005, 14:36
Wohnort: Dresden

[Gelöst]Multimedia-Grundeinrichtung noch aktuell?

Beitrag von navi-cc » 24. Apr 2019, 12:04

Ich musste Leap 15.0 nach einem Hardware-Wechsel (defekte SSD) neu installieren. Wenn ich jetzt den Link zur Installation (MM Grundeinrichtung codecs-kde.ymp) starte, kommen da zahlreiche Konfliktlösungen in Sachen ffmpeg wo zahlreiche Modul-Downgrades auf eine Version.3.4.2... vorgeschlagen werden. Ist das heute (11 Jahre nach dem Verfassen der Anleitung) noch aktuell?
Bei Bedarf liefere ich die Meldungen aus YAST nach (wenn ich wüsste, wie ich hier einen Screenshot hochladen kann...)

---
Lenovo T470, openSuse 15.0, KDE, kernel 5.0.7-1-default
Zuletzt geändert von navi-cc am 25. Apr 2019, 20:56, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:

abgdf
Guru
Guru
Beiträge: 3193
Registriert: 13. Apr 2004, 21:15

Re: Multimedia-Grundeinrichtung noch aktuell?

Beitrag von abgdf » 24. Apr 2019, 13:46

Wenn möglich, installiere die Pakete von Packman.

Binde das Repo ein und gib' ihm eine gute Priorität.

Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3454
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Multimedia-Grundeinrichtung noch aktuell?

Beitrag von Sauerland » 24. Apr 2019, 16:38

Da dann auf Packman umgeschwenkt würde, ist es normal, das auch Pakete von openSUSE auf Packman umgeschwenkt werden müssen.
Steht aber dann auch in der Meldung.
Und da openSUSE und Packman zwar dieselben Versionen anbieten, aber unterschiedliche "Release-Versionen", kann es schon mal zu einem "Downgrade" kommen. Was allerdings eigentlich kein "Downgrade" ist, da ja die gleichen Versionen........

Also wichtig:
Alle Abhängigkeiten auflösen, nichts ignorieren.
Desktop: OpenSUSE Leap 15.0, Nvidia-Grafik Kernel 4.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.0, Intel-Skylake, Kernel 4.12

Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5308
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Multimedia-Grundeinrichtung noch aktuell?

Beitrag von tomm.fa » 24. Apr 2019, 20:15

navi-cc hat geschrieben:
24. Apr 2019, 12:04
Ich musste Leap 15.0 nach einem Hardware-Wechsel (defekte SSD) neu installieren. Wenn ich jetzt den Link zur Installation (MM Grundeinrichtung codecs-kde.ymp) starte, kommen da zahlreiche Konfliktlösungen in Sachen ffmpeg wo zahlreiche Modul-Downgrades auf eine Version.3.4.2... vorgeschlagen werden. Ist das heute (11 Jahre nach dem Verfassen der Anleitung) noch aktuell?
Es wäre sinnvoll zu erwähnen um welche Anleitung es genau geht, gibt ja nicht nur eine.

navi-cc hat geschrieben:
24. Apr 2019, 12:04
Bei Bedarf liefere ich die Meldungen aus YAST nach (wenn ich wüsste, wie ich hier einen Screenshot hochladen kann...)
Dann solltest du mal bei den „Bekanntmachungen“, welche in den einzelnen Forensektionen ganz oben zu finden sind hereinschauen.
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!

navi-cc
Member
Member
Beiträge: 150
Registriert: 18. Jan 2005, 14:36
Wohnort: Dresden

Re: Multimedia-Grundeinrichtung noch aktuell?

Beitrag von navi-cc » 25. Apr 2019, 20:56

Sauerland hat geschrieben:
24. Apr 2019, 16:38
Da dann auf Packman umgeschwenkt würde, ist es normal, das auch Pakete von openSUSE auf Packman umgeschwenkt werden müssen.
Steht aber dann auch in der Meldung.
Und da openSUSE und Packman zwar dieselben Versionen anbieten, aber unterschiedliche "Release-Versionen", kann es schon mal zu einem "Downgrade" kommen. Was allerdings eigentlich kein "Downgrade" ist, da ja die gleichen Versionen........

Also wichtig:
Alle Abhängigkeiten auflösen, nichts ignorieren.
Danke. Nach zweimaligem Durchlauf hat es funktioniert.

Antworten