Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Samsung Galaxy S3 an USB-Kabel.

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 1998
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Samsung Galaxy S3 an USB-Kabel.

Beitrag von Heinz-Peter » 17. Mär 2018, 16:31

Hallo,

habe jetzt mein "Samsung Galaxy S3" per USB-Kabel am PC angeschlossen.
Ich kann jetzt Dateien von PC auf Handy kopieren. Versuche ich aber auf dem Handy eine PDF oder Bild-Datei mit Dolphin zu öffnen dann klappt das nicht. Mir ist aufgefallen dass direkt nach dem ich USB Kabel einstecke wird mir in Dolphin-Dateimanager ein "Android" Gerät angezeigt und ich brauch nicht in der Kontrollleiste die Option "Mit Dateimanager öffnen" zu wählen. Ich kann sofort nach dem ich USB Kabel einstecke mit Dolphin-Dateimanager, Dateien von PC auf Android (Smartphone) kopieren.
Versuche ich jetzt aber eine Bild- oder PDFdatei am Android (Smartphone) mit Dolphin-Dateimanage zu öffnen dann bekomme ich eine Fehlermeldung, siehe Screenshot => http://paste.opensuse.org/12684845 und http://paste.opensuse.org/620997
Was mach ich falsch?

Danke schon jetzt für Eure Hilfe

Grüße Heinz-Peter
Mein Betriebssystem: Suse 13.2/42.2/42.3, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading), Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL (PCIe)/128MByte.
Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen.

Werbung:
Benutzeravatar
susejunky
Hacker
Hacker
Beiträge: 428
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: Samsung Galaxy S3 an USB-Kabel.

Beitrag von susejunky » 17. Mär 2018, 17:04

Hallo Heinz-Peter,
Heinz-Peter hat geschrieben:
17. Mär 2018, 16:31
... habe jetzt mein "Samsung Galaxy S3" per USB-Kabel am PC angeschlossen.
Ich kann jetzt Dateien von PC auf Handy kopieren. Versuche ich aber auf dem Handy eine PDF oder Bild-Datei mit Dolphin zu öffnen dann klappt das nicht. ...
Versuche ich jetzt aber eine Bild- oder PDFdatei am Android (Smartphone) mit Dolphin-Dateimanage zu öffnen dann bekomme ich eine Fehlermeldung, siehe Screenshot => http://paste.opensuse.org/12684845 und http://paste.opensuse.org/620997
auf keinem der beiden Bilder sind Bild- und/oder PDF-Dateien (die Du öffnen könntest) zu sehen!? Weiterhin ist hier http://paste.opensuse.org/12684845 Dein "Samsung Galaxy S3" als "camera" verbunden und hier http://paste.opensuse.org/620997 als allgemeines MTP-Gerät; d.h. die Bilder zeigen zwei unterschiedliche Verbindungsvarianten!?

Hier https://de.wikipedia.org/wiki/Media_Transfer_Protocol oder noch besser hier https://en.wikipedia.org/wiki/Media_Transfer_Protocol kannst Du nachlesen wie MTP funktioniert und welche Einschränkungen es hat.

Viele Grüße

susejunky

Benutzeravatar
spezi
Hacker
Hacker
Beiträge: 773
Registriert: 19. Mai 2004, 12:24
Wohnort: die Stadt im Wald

Re: Samsung Galaxy S3 an USB-Kabel.

Beitrag von spezi » 17. Mär 2018, 17:25

Hallo,
kannst Du KDE-Connect nicht verwenden? Da brauchst Du nicht mal das USB-Kabel.

mfg
spezi
Dell Optiplex 790 i5-2400, LG-32MP58, Lenovo V320 i5-7200U, BR MFC-J4420DW, FRITZ!Box 7490, Synology DS215j, oS Leap 15, Raucher

Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 1998
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: Samsung Galaxy S3 an USB-Kabel.

Beitrag von Heinz-Peter » 17. Mär 2018, 18:22

Hallo susejunky,

du schreibst: "die Bilder zeigen zwei unterschiedliche Verbindungsvarianten"
Der Zustand ist mir auch aufgefallen. Bei dem Bild http://paste.opensuse.org/620997 wurde nur das USB Kabel eingesteckt und hier kann ich auch Dateien von PC auf Android speichern.
Bei dem Bild http://paste.opensuse.org/12684845 habeich versucht am Android eine PDF Datei mit Dolphin zu öffnen. Warum bei dem Versuch auf camera umgeschaltet wird, ist mir ein Rätsel. Ich habe in dem Fall nur auf die PDF Datei mit der Maus geklickt.

Hallo spezi,

von KDE-Connect (du meinst das rpm Paket kdeconnect ?) habe ich bis heute nichts gewusst.
In dem vorherigen Thread habe ich von /dev/null einen Tipp zu "SSHDroid" bekommen. Die App läuft einwandfrei bei mir. Ich dachte, per USB Kabel wird einfacher und schneller. Es ist aber nicht einfacher.


Grüße Heinz-Peter
Mein Betriebssystem: Suse 13.2/42.2/42.3, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading), Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL (PCIe)/128MByte.
Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen.

Benutzeravatar
susejunky
Hacker
Hacker
Beiträge: 428
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: Samsung Galaxy S3 an USB-Kabel.

Beitrag von susejunky » 17. Mär 2018, 21:08

Heinz-Peter hat geschrieben:
17. Mär 2018, 18:22
... Bei dem Bild http://paste.opensuse.org/12684845 habeich versucht am Android eine PDF Datei mit Dolphin zu öffnen. ... Ich habe in dem Fall nur auf die PDF Datei mit der Maus geklickt.
Hm, wie bereits gesagt, auf dem Bild ist nichts von einer PDF-Datei zu sehen.

In welchem "Modus" sich Dein "Samsung Galaxy S3" beim Herstellen einer USB-Verbindung mit dem PC verbindet, kannst Du normalerweise auf dem Smartphone einstellen. Oft kann man unter mehreren Modi wählen (z.B.: camera, media, data, ..) wobei manche der Modi (z.B.: camera) ggf. nur den Zugriff auf bestimmte Datei-Typen (z.B. nur Bilder, ...) und/oder bestimmte Bereiche des Smartphones (z.B.: /sdcard/DCIM) ermöglichen. Aber in aller Regel gibt es einen Modus (z.B. data), der den Zugriff auf alle Dateitype und alle Bereiche (soweit ohne "root"-Rechte möglich) zulässt.

Wo genau Du den USB-Übertragungsmodus einstellen kannst, welche Modi es gibt, wie sie bezeichnet werden und welche Beschränkungen die einzelnen Modi haben, kann ich Dir nicht sagen, da ich kein S3 besitze.

Du solltest Dir unbedingt https://en.wikipedia.org/wiki/Media_Transfer_Protocol durchlesen, um zu verstehen wie eine MTP-Übertragung funktioniert und welche Beschränkungen/Besonderheiten sie hat.

Viele Grüße

susejunky

Antworten