Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] Samsung Galaxy S3 an USB anschliessen.

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 1979
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: Samsung Galaxy S3 an USB anschliessen.

Beitrag von Heinz-Peter » 19. Feb 2018, 10:12

Hallo /dev/null,

danke für Hilfe. Die Verbindung steht. Kann aber keine Dateien (mp4 und jpg) unter Leap 42.3 mit Filezilla abspeichern. Wie geht das?

Grüße Heinz-Peter

EDIT: Habe bisschen gespielt und ich kann kopieren wenn ich die Dateien oder Ordner mit der Maus vom Server-Fenster auf Local-Fenster ziehe.
Mache ich aber ein Rechtsklick auf eine Datei im Server-Fenster und wähle aus dem Menü "Herunterladen" dann bekomme ich die Meldung "Fehlgeschlagene Übertragung".
Was mache ich hier falsch?
Mein Betriebssystem: Suse 13.2/42.2/42.3, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading), Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL (PCIe)/128MByte.
Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen.

Werbung:
Benutzeravatar
/dev/null
Moderator
Moderator
Beiträge: 1268
Registriert: 4. Sep 2005, 20:02
Wohnort: in Hengasch

Re: Samsung Galaxy S3 an USB anschliessen.

Beitrag von /dev/null » 19. Feb 2018, 19:47

Das kann ich dir leider nicht sagen ... .
Bei mir funktioniert sowohl ein beidseitiges Kopieren per "Mausschubsen" als auch mit dem Kontextmenü.
Selbstverständlich hast du nicht für alle Bereiche des Androiden die vollständigen Rechte. Da musst du einfach testen, wo du rein kommst und wo du auch schreiben kannst. Auch gibt es Unterschiede zwischen dem internen Speicher und einer SD-Card. Und auch je nach Android-Version gibt es Unterschiede, vor allem beim Einbinden der SD-Card.
Aber ich konnte immer, sowohl beim alten 4.? Android, als auch jetzt bei 7.12 und bei meinem Gerät (P8, Android 6.0) in den Bilderordner (DCIM) oder den Download sowie Musik schreiben, usw. Und wenn du in einen der genannten Ordner schreiben kannst, dann kannst du auch mit einem guten Dateimanager (=> SolidExplorer!) weitere interne Kopier und Löschaktionen durchführen.

Noch was:
Ich benutze für fast alle relevante Apps grundsätzlich die Voll- oder Kaufversion. So auch beim SSHDroid. Ich gehe mal davon aus, dass die Kostnix-Version aber solche Sachen wie Kopieren auch drauf hat.
openSuSE Tumbleweed, Kernel 4.16.x.-desktop x86_64, KDE, Thunderbird 52.8.x
PC: Intel ® Core ™ i5- 2500, NB: TUXEDO Intel ® Core ™ i5- 4340M
S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
Schau hier: http://www.thunderbird-mail.de

Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 1979
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: Samsung Galaxy S3 an USB anschliessen.

Beitrag von Heinz-Peter » 19. Feb 2018, 20:23

Hallo /dev/null,

danke für deine Antwort. Ich habe noch eine Frage. Wenn du über das Kontextmenü gehst (Rechtsklick auf Datei oder Ordner dann im Menü "Herunterladen") wird dann ein neues Fenster aufgemacht mit der Möglichkeit einen Zielordner zu wählen?
Bei meiner Kostnix-Version wird die Datei sofort ohne Benachrichtigung kopiert. Es kommt dann im Filezilla-Fenster die Meldung "Fehlgeschlagene Übertragung". Es gelingt manchmal das Kopieren und dann ist die Datei im Ordner /tmp/ zu finden.

Grüße Heinz-Peter
Mein Betriebssystem: Suse 13.2/42.2/42.3, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading), Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL (PCIe)/128MByte.
Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen.

Benutzeravatar
/dev/null
Moderator
Moderator
Beiträge: 1268
Registriert: 4. Sep 2005, 20:02
Wohnort: in Hengasch

Re: Samsung Galaxy S3 an USB anschliessen.

Beitrag von /dev/null » 20. Feb 2018, 10:06

Im Filezilla kannst du im Servermanager unter "Erweitert" die jeweiligen Standard-Verzeichnisse eintragen.
Bei mir habe ich eingestellt:

lokal (also auf dem PC): /home/peter/Download
auf Server (also auf dem Androiden): /storage/extSdCard

Versuche es mal damit.

Es wird immer zwischen den angezeigten Fenstern (also lokal und Server) kopiert.
openSuSE Tumbleweed, Kernel 4.16.x.-desktop x86_64, KDE, Thunderbird 52.8.x
PC: Intel ® Core ™ i5- 2500, NB: TUXEDO Intel ® Core ™ i5- 4340M
S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
Schau hier: http://www.thunderbird-mail.de

Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 1979
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: Samsung Galaxy S3 an USB anschliessen.

Beitrag von Heinz-Peter » 20. Feb 2018, 20:33

Hallo dev/null,

danke für deine Hilfe. Ich hätte wahrscheinlich ohne deiner Hilfe die Einstellung unter Servermanager > Erweitert nicht gefunden.

Nochmals Danke :thumbs:

Grüße Heinz-Peter
Mein Betriebssystem: Suse 13.2/42.2/42.3, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading), Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL (PCIe)/128MByte.
Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen.

Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 1979
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: Samsung Galaxy S3 an USB anschliessen.

Beitrag von Heinz-Peter » 21. Feb 2018, 18:11

Hallo,

möchte den Thread jetzt abschließen mit dem Zitat von susejunky:
"Ich nehme an, dass Du die Optionen
• einen anderen USB-Port am PC nutzen
• ein anderes USB-Kabel benutzen"

Ja ich habe ein neues USB Kabel sogar gekauft, den hier http://www.mediamarkt.de/de/product/_ha ... 43531.html
Heute war ich dort nochmal und das Kabel gegen ein Original Samsung Kabel ausgetauscht (ca. 5 Euro drauf gezahlt).
Beide Kabel haben ein Micro-USB Stecker aber der von Samsung funktioniert. Ich frage mich warum? Mir ist aufgefallen dass der von HAMA hatte fünf goldene Kontakte an der Micro-USB Seite. Auf der anderen (Stecker die an der PC USB-Dose angesteckt wird) Seite aber nur vier goldene Kontakte.
Das Original Kabel von Samsung hat an der Micro-USB Seite nur vier goldene Kontakte, ein Kontakt ist nicht belegt.
Ist Micro-USB nicht gleich Micro-USB?

Egal, habe dadurch von Euch viel gelernt.
Danke an Alle.

Grüße Heinz-Peter
Mein Betriebssystem: Suse 13.2/42.2/42.3, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading), Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL (PCIe)/128MByte.
Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste