Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[ gelöst ] Laptop HDMI an TV nur streifen oder Bildversatz

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
toyotafahrer
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 17. Apr 2017, 13:05
Kontaktdaten:

[ gelöst ] Laptop HDMI an TV nur streifen oder Bildversatz

Beitrag von toyotafahrer » 23. Jan 2018, 11:51

Einen schönen Tag Euch allen.

Wie der Betreff ja schon aussagt wollte ich meinen Laptop ein Samsung NP350E7C über HDMI mit meinem TV verbinden. Leider kommen dabei nur Streifen oder bei Änderung der Auflösung ein versetztes Bild auf den TV. In den Systemeinstellungen habe ich leider nicht mehr gefunden wo ich noch was einstellen könnte . Ich habe ja so den Verdacht das es wieder einmal an diesem Laptop liegt , denn mit den kaputten Laptop habe ich beide so verbunden und es gab sofort ein Bild. Als Grafikkarte ist eine ATI Radeon HD 7500 / 7600 M verbaut. Allerdings habe ich auch keinen passenden ATI Treiber installiert. Ich habe auf www.sebastian-siebert.de nichts gefunden was auch funktionieren wollte , also habe ich es irgendwann aufgegeben weil ja mit dem Opensuse Treiber ja alles geht , bis jetzt.
Ich hoffe mal das einer schon einmal so ein Problem hatte oder kennt.

Nachtrag : Ich habe eben noch einmal versucht einen Treiber zu erstellen . Ich habe mal ein Bild vom Fehler gemacht.
http://lutz-bathe.de/wp-content/uploads/2018/01/ATI.tif

Mit dem AMD Treiber bekomme ich folgendes.
http://lutz-bathe.de/wp-content/uploads/2018/01/AMD.tif

" Removing temporary directory: fglrx-install.ZbtNVL " dann habe ich kein Bild mehr oder wie ist das gemeint ?
Zuletzt geändert von toyotafahrer am 24. Jan 2018, 13:03, insgesamt 3-mal geändert.
Samsung 17" Laptop NP350E7C CPU i7 / 8 GB Ram
ATI HD 7600M

SSD 512 GB Intenso
SSD 1,0 TB 860 EVO Samsung

OS = Opensuse 42.3 x64

Werbung:
Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3112
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Laptop HDMI an TV nur streifen oder Bildversatz

Beitrag von Sauerland » 23. Jan 2018, 11:54

Versuch mal:
Systemeinstellungen----Hardware----Anzeige und Monitor---Compositor---Ausgabemodul auf XRender umzustellen.
Desktop: OpenSUSE Leap 42.3, Nvidia-Grafik Kernel 4.4
Laptop: OpenSUSE Leap 42.3, Intel-Skylake, Kernel 4.x, Windows 10

toyotafahrer
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 17. Apr 2017, 13:05
Kontaktdaten:

Re: Laptop HDMI an TV nur streifen oder Bildversatz

Beitrag von toyotafahrer » 23. Jan 2018, 12:57

Ja habe ich vergessen zu schreiben , das habe ich auch schon probiert . Schau mal bitte in meinen erste Beitrag , ich habe da noch ein Nachtrag mit Fehler Meldungen .
Samsung 17" Laptop NP350E7C CPU i7 / 8 GB Ram
ATI HD 7600M

SSD 512 GB Intenso
SSD 1,0 TB 860 EVO Samsung

OS = Opensuse 42.3 x64

Gräfin Klara
Hacker
Hacker
Beiträge: 320
Registriert: 23. Jun 2008, 20:51

Re: Laptop HDMI an TV nur streifen oder Bildversatz

Beitrag von Gräfin Klara » 23. Jan 2018, 13:29

Frequenz typisch 60Hz
Ausprobieren

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5068
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Laptop HDMI an TV nur streifen oder Bildversatz

Beitrag von josef-wien » 23. Jan 2018, 17:29

fglrx wird seit langer Zeit von AMD nicht mehr weiterentwickelt und funktioniert daher mit halbwegs aktuellen Kernel- und Xorg-Versionen nicht mehr. Wenn
toyotafahrer hat geschrieben:
23. Jan 2018, 11:51
dann habe ich kein Bild mehr
bedeutet, daß das grafische System nicht mehr startet, dann wünsche ich Dir viel Glück beim rückstandslosen Entfernen all dessen, was bereits installiert wurde.

Falls das grafische System trotz Deiner Aktionen funktioniert, könnte die Ausgabe von

Code: Alles auswählen

xrandr
mit und ohne angeschlossenem Fernseher hilfreich sein.

spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7351
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: Laptop HDMI an TV nur streifen oder Bildversatz

Beitrag von spoensche » 23. Jan 2018, 18:30

Poste mal die Ausgabe von

Code: Alles auswählen

egrep "EE|WW" /var/log/Xorg.0.log

toyotafahrer
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 17. Apr 2017, 13:05
Kontaktdaten:

Re: Laptop HDMI an TV nur streifen oder Bildversatz

Beitrag von toyotafahrer » 24. Jan 2018, 12:20

So hier ist erst ein mal

egrep "EE|WW" /var/log/Xorg.0.log

Code: Alles auswählen

Mi Jan 24 12:10 Eingabe ---> egrep "EE|WW" /var/log/Xorg.0.log
[ 25920.314] Current Operating System: Linux fritzbox 4.14.14-1.geef6178-default #1 SMP PREEMPT Wed Jan 17 09:26:10 UTC 2018 (eef6178) x86_64
        (WW) warning, (EE) error, (NI) not implemented, (??) unknown.
[ 25920.320] (WW) The directory "/usr/share/fonts/misc/sgi" does not exist.
[ 25920.329] (WW) Warning, couldn't open module intel
[ 25920.329] (EE) Failed to load module "intel" (module does not exist, 0)
[ 25920.329] (WW) Warning, couldn't open module fglrx
[ 25920.329] (EE) Failed to load module "fglrx" (module does not exist, 0)
[ 25920.345] (WW) Falling back to old probe method for fbdev
[ 25920.345] (WW) Falling back to old probe method for vesa
So dann sollte ich noch

xrandr posten
Ohne TV

Code: Alles auswählen

Mi Jan 24 12:10 Eingabe ---> xrandr
Screen 0: minimum 320 x 200, current 1600 x 900, maximum 8192 x 8192
LVDS-1 connected primary 1600x900+0+0 (normal left inverted right x axis y axis) 382mm x 214mm
   1600x900      60.06*+
   1024x768      60.04    60.00  
   960x720       60.00  
   928x696       60.05  
   896x672       60.01  
   800x600       60.00    60.32    56.25  
   700x525       59.98  
   640x512       60.02  
   640x480       60.00    59.94  
   512x384       60.00  
   400x300       60.32    56.34  
   320x240       60.05                                                                                                                         
VGA-1 disconnected (normal left inverted right x axis y axis)                                                                                  
HDMI-1 disconnected (normal left inverted right x axis y axis)                                                                                 
DP-1 disconnected (normal left inverted right x axis y axis)
Mit TV

Code: Alles auswählen

Screen 0: minimum 320 x 200, current 1280 x 1024, maximum 8192 x 8192
LVDS-1 connected primary 1024x768+0+0 (normal left inverted right x axis y axis) 382mm x 214mm
   1600x900      60.06 +
   1024x768      60.04*   60.00  
   960x720       60.00  
   928x696       60.05  
   896x672       60.01  
   800x600       60.00    60.32    56.25  
   700x525       59.98  
   640x512       60.02  
   640x480       60.00    59.94  
   512x384       60.00  
   400x300       60.32    56.34  
   320x240       60.05  
VGA-1 disconnected (normal left inverted right x axis y axis)
HDMI-1 connected 1280x1024+0+0 (normal left inverted right x axis y axis) 160mm x 90mm
   1920x1080i    50.00 +  60.00    59.94  
   1920x1080     60.00    60.00    50.00    59.94    24.00    23.98  
   1680x1050     59.88  
   1280x1024     60.02* 
   1440x900      59.90  
   1360x768      60.02  
   1280x768      59.87  
   1280x720      60.00    50.00    59.94  
   1024x768      60.00  
   800x600       60.32  
   720x576       50.00  
   720x576i      50.00  
   720x480       60.00    59.94  
   720x480i      60.00    59.94  
   640x480       60.00    59.94  
   720x400       70.08  
DP-1 disconnected (normal left inverted right x axis y axis)
Und ich habe noch nichts weiter probiert als einen ATI / AMD Treiber zu installieren.


Nachtrag : Jetzt läuft es , ich habe noch mal`s mit den vielen Einstellungen rumprobiert meine Einstellungen sind jetzt:

Pimäre Anzeige : HDMI 1
Anzeige : Aktiviert
Auflösung : 1680-1050

Ich habe so auf beiden ein Bild und alles ist drauf ohne Versatz.
Samsung 17" Laptop NP350E7C CPU i7 / 8 GB Ram
ATI HD 7600M

SSD 512 GB Intenso
SSD 1,0 TB 860 EVO Samsung

OS = Opensuse 42.3 x64

spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7351
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: [ gelöst ] Laptop HDMI an TV nur streifen oder Bildversatz

Beitrag von spoensche » 26. Jan 2018, 20:12

Man muss nicht immer einen Treiber installieren. Ein bisschen basteln reicht manchmal schon und hat den positiven nebeneffekt, dass man noch was lernt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste