Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kein HDMI output nach Kernel update [gelöst]

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
mafg
Member
Member
Beiträge: 99
Registriert: 28. Aug 2008, 22:25

Kein HDMI output nach Kernel update [gelöst]

Beitrag von mafg » 28. Jun 2017, 13:03

Hallo,
gestern habe ich im Rahmen des routinemäßigen Systemupdates auch den Kernel auf 4.4.73-18.17-default aktualisiert und danach den Rechner (acer Travelmate P455) ausgeschaltet. Heute hatte ich nach dem Hochfahren keinen Output auf dem HDMI-Port mehr.

OpenSuse Leap 42.2 64 Bit
KDE Plasma 5.8.6

Code: Alles auswählen

sudo lspci -nnk | grep -i VGA -A2
00:02.0 VGA compatible controller [0300]: Intel Corporation Haswell-ULT Integrated Graphics Controller [8086:0a16] (rev 09)
        Subsystem: Acer Incorporated [ALI] Device [1025:082a]
        Kernel driver in use: i915
Kann das mit dem Update zusammenhängen? Hat jemand einen Tipp, wie das Problem zu lösen ist?

Danke und Gruß,
mafg
Zuletzt geändert von mafg am 29. Jun 2017, 11:44, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5071
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Kein HDMI output nach Kernel update

Beitrag von josef-wien » 28. Jun 2017, 17:03

Betrifft das auch die Textkonsole (Strg-Alt-F1)? Tritt das Problem auch bei einem älteren Kernel auf? Was ergibt:

Code: Alles auswählen

grep . /sys/class/drm/card*/{enabled,status}
cat /proc/cmdline

Benutzeravatar
mafg
Member
Member
Beiträge: 99
Registriert: 28. Aug 2008, 22:25

Re: Kein HDMI output nach Kernel update

Beitrag von mafg » 28. Jun 2017, 17:57

Code: Alles auswählen

linux-2tph:~ # grep . /sys/class/drm/card*/{enabled,status}
/sys/class/drm/card0-DP-1/enabled:disabled
/sys/class/drm/card0-HDMI-A-1/enabled:disabled
/sys/class/drm/card0-eDP-1/enabled:enabled
/sys/class/drm/card0-DP-1/status:disconnected
/sys/class/drm/card0-HDMI-A-1/status:disconnected
/sys/class/drm/card0-eDP-1/status:connected

Code: Alles auswählen

cat /proc/cmdline
BOOT_IMAGE=/boot/vmlinuz-4.4.73-18.17-default root=UUID=d3bed637-bcb7-4221-870e-06b058790603 ro resume=/dev/sda2 splash=silent quiet showopts
Wie testet man die HDMI-Schnittstelle von der Kommandozeile aus? :???:

Hatte mir auch überlegt, erstmal einfach wieder den alten Kernel zu installieren. Allerdings scheint das zumindest via Yast nicht zu funktionieren oder ich weiß zumindest nicht wie...

Danke fürs Helfen,
mafg

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5071
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Kein HDMI output nach Kernel update

Beitrag von josef-wien » 28. Jun 2017, 21:48

Laut Kernel ist derzeit nur der Anschluß eDP-1 aktiv.

Sofern Du hinsichtlich der Menge der installierten Kernel nichts geändert hast, gibt es meines Wissens bei openSUSE im Boot-Menü irgendeine Möglichkeit, einen älteren Kernel auszuwählen.

Benutzeravatar
mafg
Member
Member
Beiträge: 99
Registriert: 28. Aug 2008, 22:25

Re: Kein HDMI output nach Kernel update

Beitrag von mafg » 28. Jun 2017, 23:15

Habe mal in Yast im Modul Bootloader bei den Kernel-Parametern folgendes eingetragen:

Code: Alles auswählen

video=HDMI-A-1:e
Dadurch ergibt sich jetzt

Code: Alles auswählen

grep . /sys/class/drm/card*/{enabled,status}                                                             
/sys/class/drm/card0-DP-1/enabled:disabled
/sys/class/drm/card0-eDP-1/enabled:enabled
/sys/class/drm/card0-HDMI-A-1/enabled:enabled
/sys/class/drm/card0-DP-1/status:disconnected
/sys/class/drm/card0-eDP-1/status:connected
/sys/class/drm/card0-HDMI-A-1/status:connected
In den KDE-Systemeinstellungen werden jetzt unter
Hardware -> Anzeige und Monitor
auch 2 Bildschirme angezeigt. Allerdings geht das Signal nicht durch das Kabel, d.h. der 2. Bildschirm ist nur virtuell.

An der Anzahl der Kernel habe ich (wissentlich) nichts verändert. Allerdings kann ich im Bootmenue auch keine Option zum booten verschiedener Kernel finden.

Gruß,
mafg

Benutzeravatar
mafg
Member
Member
Beiträge: 99
Registriert: 28. Aug 2008, 22:25

Re: Kein HDMI output nach Kernel update

Beitrag von mafg » 28. Jun 2017, 23:36

So, nun habe ich es doch gefunden und das System mit dem Kernel 4.4.72-18.12.2-default gebootet, wobei ich die vorher eingetragene Bootoption wieder gelöscht habe.

Funktioniert trotzdem nicht, was wohl heißt, dass es nicht am neuen Kernel liegt.

Welche anderen Pakete gestern ein Update bekommen haben, ist mir nicht erinnerlich...

hat zufällig noch jemand eine Idee?

Danke und Gruß,
mafg

Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3131
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Kein HDMI output nach Kernel update

Beitrag von Sauerland » 29. Jun 2017, 06:53

Welche anderen Pakete gestern ein Update bekommen haben, ist mir nicht erinnerlich...

Code: Alles auswählen

cat /var/log/zypp/history  | grep 2017-06-27
Desktop: OpenSUSE Leap 42.3, Nvidia-Grafik Kernel 4.4
Laptop: OpenSUSE Leap 42.3, Intel-Skylake, Kernel 4.x, Windows 10

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5071
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Kein HDMI output nach Kernel update

Beitrag von josef-wien » 29. Jun 2017, 10:02

Das sieht nach einem Hardware-Problem aus (mainboard, Kabel, Bildschirm). Ich hatte auch einmal so ein Problem, und ich fand heraus, daß der DVI-Eingang beim Bildschirm plötzlich nicht mehr funktionierte, beim anderen Eingang war dagegen alles in Ordnung.


Sauerland hat geschrieben:
29. Jun 2017, 06:53

Code: Alles auswählen

cat /var/log/zypp/history | grep 2017-06-27
cat und grep: Brrrrrrr.

Benutzeravatar
mafg
Member
Member
Beiträge: 99
Registriert: 28. Aug 2008, 22:25

Re: Kein HDMI output nach Kernel update

Beitrag von mafg » 29. Jun 2017, 11:42

Habe gestern, nachdem ich mein letztes Posting hier abgesetzt hatte, den Rechner herunter gefahren und gerade eben neu gestartet. Nun geht wieder ein Signal über den HDMI-Port, obwohl ich nichts mehr verändert habe. :???:
Weder das Problem, noch die Lösung ist mir klar geworden.

Jedenfalls vielen Dank für eure Hinweise!

Gruß,
mafg

Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3131
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Kein HDMI output nach Kernel update [gelöst]

Beitrag von Sauerland » 29. Jun 2017, 17:17

Code: Alles auswählen

cat und grep: Brrrrrrr.
Hast ja Recht, sollte aber heutzutage kein Problem mehr darstellen.............

In der Zeit, in der Speicher Mangelware war, schon.
Desktop: OpenSUSE Leap 42.3, Nvidia-Grafik Kernel 4.4
Laptop: OpenSUSE Leap 42.3, Intel-Skylake, Kernel 4.x, Windows 10

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast