Seite 1 von 1

Mein Webradio-Skript

Verfasst: 17. Apr 2016, 00:32
von abgdf
Yo,

hier mal mein Webradio-Perl-Skript "radioplay.pl". Man wählt einen von mehreren verfügbaren Sendern aus, und dann startet das Skript mplayer mit dem Sender. Dazu muß natürlich mplayer installiert sein.

Code: Alles auswählen

#!/usr/bin/perl

use warnings;
use strict;

# radioplay.pl

my @RADIOS = ( ["Fresh80s", "http://178.77.76.9:8050"],
               ["NDR Kultur", "http://ndr-ndrkultur-mp3.akacast.akamaistream.net/7/527/273758/v1/gnl.akacast.akamaistream.net/ndr_ndrkultur_mp3"],
               ["NDR Info", "http://ndr-ndrinfo-nds-mp3.akacast.akamaistream.net/7/250/273753/v1/gnl.akacast.akamaistream.net/ndr_ndrinfo_nds_mp3"],
               ["NDR Info Spezial", "http://ndr-ndrinfo-spezial-mp3.akacast.akamaistream.net/7/795/273757/v1/gnl.akacast.akamaistream.net/ndr_ndrinfo_spezial_mp3"],
               ["NDR Blue", "http://ndr-ndrblue-mp3.akacast.akamaistream.net/7/803/273759/v1/gnl.akacast.akamaistream.net/ndr_ndrblue_mp3"],
               ["FFH Hits", "http://mp3.ffh.de/radioffh/hqlivestream.mp3"],
               ["FFH Top 40", "http://mp3.ffh.de/ffhchannels/hqtop40.mp3"],
               ["FFH 80er", "http://mp3.ffh.de/ffhchannels/hq80er.mp3"],
               ["FFH Soundtrack", "http://mp3.ffh.de/ffhchannels/hqsoundtrack.mp3"],
               ["SWR 3", "http://swr-mp3-m-swr3.akacast.akamaistream.net/7/720/137136/v1/gnl.akacast.akamaistream.net/swr-mp3-m-swr3"] );

sub getChoice {
    my $x = 0;
    print "Choose radio-station:\n\n";
    for my $i (0 .. $#RADIOS) {
        print $i + 1 . ". $RADIOS[$i][0]\n";
    }
    print "\n";
    my $c = "";
    while ($x == 0) {
        print "Choice: ";
        $c = <STDIN>;
        chomp($c);
        if ($c eq "") { next; }
        if ($c eq "q") { print "Bye.\n"; exit 0; }
        if ($c !~ /\D/ && $c >= 1 && $c <= $#RADIOS + 1) {
            $x = 1;
        }
    }
    return $c - 1;
}

my $radionr;
if ($#ARGV == -1) {
    $radionr = 0;
} elsif ($#ARGV == 0 &&
    $ARGV[0] !~ /\D/ &&
    $ARGV[0] >= 1 &&
    $ARGV[0] <= $#RADIOS + 1) {
        $radionr = $ARGV[0] - 1;
} else {
    $radionr = &getChoice();
}

print "\nPlaying: " . ($radionr + 1) . ". $RADIOS[$radionr][0].\n\n";
system("mplayer '$RADIOS[$radionr][1]' -quiet -nojoystick -af volume=-5 -cache 450 &>/dev/null");
Nur

Code: Alles auswählen

radioplay.pl
startet den Default-Sender, nämlich "Fresh80s".

Code: Alles auswählen

radioplay.pl e
zeigt einem eine Liste der verfügbaren Sender, und man kann einen über eine Zahl auswählen.

Code: Alles auswählen

radioplay.pl 10
startet direkt Nr. 10 (SWR3).

Ganz einfach, also. Viel Spaß!

Re: Mein Webradio-Skript

Verfasst: 17. Apr 2016, 06:10
von whois
Hi Spitze

Danke dir. :thumbs:

Da ich immer den selben höre habe ich das zwar so geregelt, indem ich einfach einen m3u File erschaffen habe den ich mit VLC öffne aber dein Weg ist besser.

Code: Alles auswählen

http://wdr-4.akacast.akamaistream.net/7/42/119438/v1/gnl.akacast.akamaistream.net/wdr-4
cu

Re: Mein Webradio-Skript

Verfasst: 19. Apr 2016, 21:37
von /dev/null
Klasse!

Ich wollte mir gleich noch meinen langjährigen Lieblingssender "SWR1 RP" hinzufügen. Aber trotz vielen Suchaktionen und genau so vielen Ergebnissen (sogar auf der Webseite von SWR 1 selbst) habe ich den richtigen Link nicht gefunden.
abgdf, kannst du mir bitten den richtigen Link oder eine Quelle dafür posten?

Mit vielem Dank im Voraus!
MfG Peter

Re: Mein Webradio-Skript

Verfasst: 19. Apr 2016, 23:56
von robi
/dev/null hat geschrieben: Ich wollte mir gleich noch meinen langjährigen Lieblingssender "SWR1 RP" hinzufügen. Aber trotz vielen Suchaktionen und genau so vielen Ergebnissen (sogar auf der Webseite von SWR 1 selbst) habe ich den richtigen Link nicht gefunden.
Das kann doch gar nicht so schwer sein sowas zu ermitteln/herauszufinden/... :???: Ist denn die ganze Welt nur noch von Ergebnissen von Suchmaschinen und maßgeschneidert vorgekauten Weblinks abhängig?
Das hier hat früher funktioniert und tut es heute oftmals noch fast genauso, bzw ähnlich.

In diesem Fall noch viel einfacher
1. Quelltext anzeigen
2. CTRL+F und dort mal mit ein paar ganz einfachen Suchbegriffe ausprobieren zB. mp3 m3u stream mms .....
und siehe da

http://swr-mp3-m-swr1rp.akacast.akamais ... 3-m-swr1rp

robi

PS: Es werden immer noch Pflegeeltern gesucht
http://linux-club.de/forum/viewtopic.php?f=115&t=118628

Re: Mein Webradio-Skript

Verfasst: 20. Apr 2016, 09:54
von /dev/null
Danke!
Wieder was gelernt.

MfG Peter