Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] Kein Sound nach Kernelupdate

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

huby
Member
Member
Beiträge: 123
Registriert: 29. Jun 2005, 09:07

[gelöst] Kein Sound nach Kernelupdate

Beitrag von huby » 16. Jun 2009, 14:51

Hallo Leute,

OS = openSUSE 11.1, seit dem letzten Kernelupdate auf 2.6.27.23-0.1-pae geht bei mir kein Sound mehr.

lspci gibt folgende Auskunft:

Code: Alles auswählen

00:02.7 Multimedia audio controller: Silicon Integrated Systems [SiS] AC'97 Sound Controller (rev a0)
Treiber = snd-intel8x0
rcalsasound status ergibt ein running
Hab die Soundkartenkonfiguration unter Yast -> Hardware -> Sound auch schon gelöscht und neu konfiguriert, leider ohne Erfolg.

Bin für jeden Tipp dankbar.

huby
Zuletzt geändert von huby am 21. Jun 2009, 14:51, insgesamt 2-mal geändert.

Werbung:
Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7177
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51
Wohnort: Sulzbach/Ts.

Re: Kein Sound nach Kernelupdate

Beitrag von lOtz1009 » 16. Jun 2009, 14:54

Probier mal, sie mittels

Code: Alles auswählen

alsaconf
einzurichten und schau mit

Code: Alles auswählen

alsamixer
ob alle Regler entsprechend eingepegelt sind.
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild

huby
Member
Member
Beiträge: 123
Registriert: 29. Jun 2005, 09:07

Re: Kein Sound nach Kernelupdate

Beitrag von huby » 16. Jun 2009, 15:28

Hallo lOtz,

danke für Deine schnelle Hilfe.

Jetzt scheint das Soundsystem zu gehen, wenn ich die Lautsprecher und das Micro laut mache, pfeift es ordentlich, aber aus KDE kommt kein Audio-Signal, (Amarok XMMS, usw.).
Auch ein Neustart hat nichts gebracht.

Hast Du da noch eionen Tipp?

huby

Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7177
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51
Wohnort: Sulzbach/Ts.

Re: Kein Sound nach Kernelupdate

Beitrag von lOtz1009 » 16. Jun 2009, 15:30

Naja pfeifen sollte es ja nicht gerade :D
Schau mal bei den KDE4-Systemsettings welche Soundengine da genutzt wird.
Ansonsten installier dir die alsa-utils und dann sollte über die Konsole ein speaker-test möglich sein.
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16611
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Kein Sound nach Kernelupdate

Beitrag von whois » 16. Jun 2009, 15:39

Welche Module sind da jetzt genau geladen?

Code: Alles auswählen

lsmod|grep snd

huby
Member
Member
Beiträge: 123
Registriert: 29. Jun 2005, 09:07

Re: Kein Sound nach Kernelupdate

Beitrag von huby » 16. Jun 2009, 15:45

lOtz hat geschrieben:Schau mal bei den KDE4-Systemsettings welche Soundengine da genutzt wird.
Bei mir läuft Kde 3.5.10 "release 21.9" - ist eine ältere Hardware.

Unter Kcontrol -> Sound & Multimedia -> Sound-System -> Hardware Audio-Hardware: ist "Automatisch auswählen" eingestellt.
Auch die Auswahl "ALSA" und auch andere Veränderungen der Einstellungen brachten keinen Erfolg.

@whois

Code: Alles auswählen

root:~ # lsmod|grep snd
snd_seq_dummy           2712  0
snd_pcm_oss            43024  0
snd_mixer_oss          14288  1 snd_pcm_oss
snd_seq                51924  1 snd_seq_dummy
snd_seq_device          7168  2 snd_seq_dummy,snd_seq
snd_intel8x0           28352  2
snd_ac97_codec         99764  1 snd_intel8x0
ac97_bus                1584  1 snd_ac97_codec
snd_pcm                76904  3 snd_pcm_oss,snd_intel8x0,snd_ac97_codec
snd_timer              20204  2 snd_seq,snd_pcm
snd                    56816  13 snd_seq_dummy,snd_pcm_oss,snd_mixer_oss,snd_seq,snd_seq_device,snd_intel8x0,snd_ac97_codec,snd_pcm,snd_timer
soundcore               6660  1 snd
snd_page_alloc          8184  2 snd_intel8x0,snd_pcm
root:~ #
Ui, wir wurden verschoben, sorry, ich dachte zunächst es hätte primär mit dem Kernelupdate zu tun

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16611
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Kein Sound nach Kernelupdate

Beitrag von whois » 16. Jun 2009, 16:03

Hmm das sieht auf den ersten Blick normal aus.
Es sind aber nicht zufällig die Codecs beim update gekillt worden, gast du dir das mal angesehen?

huby
Member
Member
Beiträge: 123
Registriert: 29. Jun 2005, 09:07

Re: Kein Sound nach Kernelupdate

Beitrag von huby » 16. Jun 2009, 16:13

whois hat geschrieben:Es sind aber nicht zufällig die Codecs beim update gekillt worden, hast du dir das mal angesehen?
Nein, wie kann ich mir das ansehen?

speaker-test funktioniert nicht - folgendes Ergebnis

Code: Alles auswählen

root:~ # speaker-test

speaker-test 1.0.18

Playback device is default
Stream parameters are 48000Hz, S16_LE, 1 channels
Using 16 octaves of pink noise
Rate set to 48000Hz (requested 48000Hz)
Buffer size range from 2048 to 16384
Period size range from 1024 to 1024
Using max buffer size 16384
Periods = 4
was set period_size = 1024
was set buffer_size = 16384
 0 - Front Left
Time per period = 2.662961
 0 - Front Left
Time per period = 2.986391
 0 - Front Left
.
.
.
Die Ausgabe "Time per period . . ." wird ein paar Minuten fortgesetzt, bis speaker-test schließlich abbricht.
Aber was bedeutet das?

Treito
Hacker
Hacker
Beiträge: 391
Registriert: 8. Apr 2008, 10:18

Re: Kein Sound nach Kernelupdate

Beitrag von Treito » 16. Jun 2009, 17:33

Ich würde mal versuchen Pulseaudio zu löschen. Ein oder 2 Pakete dürfen aber nicht gelöscht werden, libpulse oder so, davon hängen zuviele andere Pakete ab, also auf Abhängigkeiten achten.
Intel I5-4570S, Asrock B85-Pro4, 16GB DDR3, NVIDIA GTX 650 Ti, OpenSUSE 13.2 64-Bit

huby
Member
Member
Beiträge: 123
Registriert: 29. Jun 2005, 09:07

Re: Kein Sound nach Kernelupdate

Beitrag von huby » 16. Jun 2009, 18:26

Hab jetzt auch pulseaudio gelöscht, neugestartet, keine Änderung

huby
Member
Member
Beiträge: 123
Registriert: 29. Jun 2005, 09:07

Re: Kein Sound nach Kernelupdate

Beitrag von huby » 18. Jun 2009, 08:49

Nachdem das deinstallieren von pulseaudio auch nichts gebracht hat, hab ich es wieder draufgepackt.
Dabei ist mir jedoch aufgefallen, daß hier Packete aus den OSS und dem Packman Repos gemischt sind.
Könnte es daran liegen?
Hier mal ein Screenshut von der Softwareauswahl mit dem Suchbegriff "pulse".

@ whois - hab alles was Yast unter "codec" findet neuinstalliert.

Bin für jeden Tipp dankbar!

huby

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16611
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Kein Sound nach Kernelupdate

Beitrag von whois » 18. Jun 2009, 09:01

Hi huby

Ich arbeite mich gerade durch die Alsa FAQ weil ich hoffe da was zu finden das dir hilft.

http://alsa.opensrc.org/index.php/FAQ

Leider finde ich da nichts.

Das Script ist aber bei dir vorhanden nehme ich an.

/etc/init.d/alsasound

cu

huby
Member
Member
Beiträge: 123
Registriert: 29. Jun 2005, 09:07

Re: Kein Sound nach Kernelupdate

Beitrag von huby » 18. Jun 2009, 09:27

Hallo whois,

vielen Dank für Deine bemühungen!

rcalsasound status sagt bei mir running

Ich fürchte auf mich trifft folgende Aussage aus dem Wiki zu.
http://alsa.opensrc.org/index.php/FAQ hat geschrieben:Nothing works at all. I tried everything!

Try upgrading your ALSA-drivers and/or your kernel.

Alsa is a work in progress and is designed by developers in their spare time (many have day jobs). Although many sound cards work as they should, many are still unsupported or partially supported. This is due in part to either a lack of support from hardware manufactures or lack of time. Please be patient and provide support to other users, and by all means don't give up. ;)
huby

Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7177
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51
Wohnort: Sulzbach/Ts.

Re: Kein Sound nach Kernelupdate

Beitrag von lOtz1009 » 18. Jun 2009, 09:32

Du könntest probieren ALSA bei dir auf die aktuellste Version zu bringen. Findest du im Repo

Code: Alles auswählen

http://download.opensuse.org/repositories/multimedia:/audio/openSUSE_11.1/
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild

Benutzeravatar
/dev/null
Moderator
Moderator
Beiträge: 1337
Registriert: 4. Sep 2005, 20:02
Wohnort: in Hengasch

Re: Kein Sound nach Kernelupdate

Beitrag von /dev/null » 18. Jun 2009, 09:45

Hi,

gleiches Problem ... .
Mir ist folgendes aufgefallen:
- manche Programme (Skype, Systemtöne mit KDE-Soundsystem usw.) funktionieren
- mp3 mit Amarok => kein Ton, aber die Fortschrittsanzeige und die Visualisierung laufen, also scheint es kein codec-Problem zu sein
- beende ich alle Anwendungen, die auf das Soundsystem zugreifen (Skype) funktioniert es!

MfG Peter
openSuSE Tumbleweed, Kernel 5.4.x.-desktop x86_64, KDE, Thunderbird 68.3.x
PC: Intel ® Core ™ i5- 2500, NB: TUXEDO Intel ® Core ™ i5- 4340M
S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
Schau hier: http://www.thunderbird-mail.de

huby
Member
Member
Beiträge: 123
Registriert: 29. Jun 2005, 09:07

Re: Kein Sound nach Kernelupdate

Beitrag von huby » 18. Jun 2009, 09:57

Hallo lOtz,

vielen Dank für Deinen Tipp!

Hab jetzt wie in diesem Screenshut zu sehen aktuallisiert und neu gestartet, leider ohne Erfolg.
Alsa selbst war in diesem Repo auch gar nicht in aktuellerer Fassung vorhanden.

@ /dev/null
bei mir gibts im unterschied zu Dir gar keinen Sound!
Keine Begrüßungsmelodie beim Kde-Start, keine Warntöne beim Löschen, etc.

huby

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16611
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Kein Sound nach Kernelupdate

Beitrag von whois » 18. Jun 2009, 10:19

Tut mir doch bitte mal den Gefallen und zeigt uns folgendes.

Code: Alles auswählen

rpm -qa|grep kernel

Code: Alles auswählen

uname -a

huby
Member
Member
Beiträge: 123
Registriert: 29. Jun 2005, 09:07

Re: Kein Sound nach Kernelupdate

Beitrag von huby » 18. Jun 2009, 10:30

Hier noch mal alles auf einen Blick:

Code: Alles auswählen

root:~ # rpm -qa|grep kernel
kernel-pae-base-2.6.27.23-0.1.1
kernel-pae-extra-2.6.27.23-0.1.1
kernel-syms-2.6.27.23-0.1.1
linux-kernel-headers-2.6.27-2.28
kernel-pae-2.6.27.23-0.1.1
nfs-kernel-server-1.1.3-18.2.1
kernel-source-2.6.27.23-0.1.1

root:~ # uname -a
Linux hubi2 2.6.27.23-0.1-pae #1 SMP 2009-05-26 17:02:05 -0400 i686 athlon i386 GNU/Linux

root:~ # lspci|grep audio
00:02.7 Multimedia audio controller: Silicon Integrated Systems [SiS] AC'97 Soun
d Controller (rev a0)

root:~ # rcalsasound status
ALSA sound driver loaded.                                            running

root:~ # lsmod|grep snd
snd_seq_dummy           2712  0
snd_pcm_oss            43024  0
snd_mixer_oss          14288  1 snd_pcm_oss
snd_seq                51924  1 snd_seq_dummy
snd_seq_device          7168  2 snd_seq_dummy,snd_seq
snd_intel8x0           28352  2
snd_ac97_codec         99764  1 snd_intel8x0
ac97_bus                1584  1 snd_ac97_codec
snd_pcm                76904  3 snd_pcm_oss,snd_intel8x0,snd_ac97_codec
snd_timer              20204  2 snd_seq,snd_pcm
snd                    56816  13 snd_seq_dummy,snd_pcm_oss,snd_mixer_oss,snd_seq,snd_seq_device,snd_intel8x0,snd_ac97_codec,snd_pcm,snd_timer
soundcore               6660  1 snd
snd_page_alloc          8184  2 snd_intel8x0,snd_pcm

root:~ # speaker-test

speaker-test 1.0.20

Playback device is default
Stream parameters are 48000Hz, S16_LE, 1 channels
Using 16 octaves of pink noise
Rate set to 48000Hz (requested 48000Hz)
Buffer size range from 2048 to 16384
Period size range from 1024 to 1024
Using max buffer size 16384
Periods = 4
was set period_size = 1024
was set buffer_size = 16384
 0 - Front Left
Time per period = 2.662690
 0 - Front Left
Time per period = 2.986699
 0 - Front Left
Time per period = 2.986331
 0 - Front Left
... abbruch
root:~ #
huby
Zuletzt geändert von huby am 18. Jun 2009, 10:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16611
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Kein Sound nach Kernelupdate

Beitrag von whois » 18. Jun 2009, 10:46

Mensch ich dachte da gäbe es vielleicht einige Unverträglichkeiten aber sieht nicht so aus. :???:
Mal sehen ob die ML was hergibt.

SurferThB
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 29. Apr 2009, 23:21

Re: Kein Sound nach Kernelupdate

Beitrag von SurferThB » 18. Jun 2009, 12:43

Ich hatte das selbe Problem vor kurzer Zeit selber....ich habe auch einiges versucht - hat aber alles nichts geholfen. Ich habe zum Schluss aus Verzweiflung OpenSuse einfach neu installiert. Jetzt funktioniert alles wieder problemlos. Sonnst kannst du auch mal versuchen einfach xine neu zu installieren - libxine1

Antworten