Seite 1 von 1

Routing von VPN-Verbindung ins LAN

Verfasst: 12. Mai 2004, 19:56
von Uwe82
Hi Leute,
ich hab einen Server hinter einem Hardware-Router. Dort läuft SuSE 9.1 mit pptpd. Lokales Netz hat 192.168.0.0, die VPN-CLients bekommen 192.168.10.100-199 zugewiesen.

Wie kann ich jetzt mit Hilfe von iptables Routen zwischen den VPN-Clients und meinem Netzwerk herstellen, sodass alle im gleichen Netz zu sein scheinen und jeder jeden Rechner erreichen kann?

Die eingehenden Verbindungen erhalten die Interfaces pppx. Für den Anfang würde es mir reichen, wenn wenigstens ppp0 ordentlich funktionieren würde.

Verfasst: 14. Mai 2004, 11:12
von Chris78
Ganz einfach.
Du musst die Clients in der selben Subnet halten.

ändere es in der /etc/pptpd.conf um auf z.B:
localip 192.168.0.1
remoteip 192.168.0.100-199

danach rcpptpd restart