Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

ISDN Abwahl automatisch im Skript?

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
streif
Newbie
Newbie
Beiträge: 45
Registriert: 25. Sep 2003, 20:58
Wohnort: Alpenrod
Kontaktdaten:

ISDN Abwahl automatisch im Skript?

Beitrag von streif » 13. Dez 2003, 16:07

hallo,

möchte via Script fetchmail und sendmail einmal am Tag ausführen lassen.
nun habe ich folgenden Aufbau
#!/bin/sh
# Einwahl bei Freenet
/usr/sbin/pppd call isdn/freenet numberprefix 0
/usr/bin/fetchmail -a -f /etc/.fetchmailrc sleep 20
#30 sec warten bis einwahl erfolgt
sendmail -q
#
killall pppd
#obige Zeile klappt nicht !!!

kennt einer eine Lösung für das Problem

hab gelesen, dass IDLE in /etc/ppp/options zu setzen nichts bringt, weil durch edonkey-Server (z.B.) einmal erkannt, immer wieder Pakete geschickt werden und dadurch der PC nicht erkennt, dass er OFFLINE gehen kann.

DANKE
*** SAVE the planet ***

Werbung:
Benutzeravatar
moenk
Administrator
Administrator
Beiträge: 1388
Registriert: 15. Aug 2003, 15:36
Wohnort: N52° 27.966' E013° 20.087'
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk » 13. Dez 2003, 16:34

Es gibt da so ein isdnctrl-Programm. Mit dem kann man Kanäle ein- und ausschalten. Hab ich schon länger nichts mehr gemacht, aber das ist das Tool das in Deinem Skript verwendet werden sollte.

Benutzeravatar
streif
Newbie
Newbie
Beiträge: 45
Registriert: 25. Sep 2003, 20:58
Wohnort: Alpenrod
Kontaktdaten:

Beitrag von streif » 13. Dez 2003, 22:32

hallo,

in der Zwischenzeit habe ich das auch recherchiert über google.de:

sudo /usr/bin/isdnctrl hangup

aber in den Zeilen vorher ist noch der Wurm drin...

wenn ich die Internet-Verbindung via Konsole unter KDE mache und dann fetchmail -a aufrufe klappt alles einwandfrei. trenne nach beendigung dann mit CTRL-C die verbindung.

wenn ich aber das o.g. Script mit dem sudo /usr/bin... Befehl ausführe dann passiert weder das Abholen der Mail noch das automatische aufhängen. hier stoppe ich dann nach mehrminütigem Warten auch mittels CTRL-C und dann kommt can't find canonical DNS for root@20
password:

was passiert hier denn nun ???

PS:
ROUTING / MASQ IP_FORWARDING klappt übrigens hervorragend...
nutze CAPI mit Fritz!Classic unter SuSE 8.0
*** SAVE the planet ***

Benutzeravatar
streif
Newbie
Newbie
Beiträge: 45
Registriert: 25. Sep 2003, 20:58
Wohnort: Alpenrod
Kontaktdaten:

PROBLEM gelöst !!!!!!!!!

Beitrag von streif » 15. Dez 2003, 21:53

hallo,

so, hier nun mein Script, inkl. automatischer einwahl, Abruf und Vesenden von Mail und Verbindung trennen:

#!/bin/sh
pppd call isdn/freenet numberprefix 0 &
sleep 20
#
fetchmail -a -v -f /etc/.fetchmailrc
fetchmail -q
#
sendmail -q
#
killall pppd

hab's erst einmal probiert, aber hat tadellos funktioniert... werde das ganze jetzt mal in CRON einbauen und dannmal schauen in den nächsten Tagen ...

übrigens --> & --> schiebt den vorher angegebenen Prozess in den Hintergrund und dadurch wird das Script weiter in den Zeilen verarbeitet...
hab's durch Zufall im WWW gefunden...
*** SAVE the planet ***

Antworten