Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

suse 8.0 prof ->>>>> winxp ????wie wo was???

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
synk
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 20. Mai 2005, 12:47

suse 8.0 prof ->>>>> winxp ????wie wo was???

Beitrag von synk » 23. Mai 2005, 16:47

tagschen,
ein kleines anliegen meinerseits....

habe 3 Rechner linux (soll die netzverbindung quasi herstellen)
ein winxp und ein win2000er rechner

linuxrechner hab ich die verbindung zum dsl-netz hinbekommen. samba ist konfiguriert und funktioniert erst mal auf dem winxp. (den win2000er mach ich später, hab keine lust in der janzen wohnung rumzulaufen..:-D )

Mit dem ping-kommando auf dem linux erreiche ich logischerweise das netz normal mit 192.x.x.x und mit der namensgebung (bsp www.suse.de), ich erreiche auch den xp und win2000 rechner per eingabe von ip und rechnername. das war ja schon schön...nur andersherum wirds komplizierter, seh ich.
vom xp-client erreiche ich die lan-netzwerkkarte über ip aber nicht unter dem namen...ich kann also net ins welt weite netz...ach ja wenn ich die firewall ausschalte, komplete, dann erreche ich auch den ping über den namen ...
wie wo was warum....
bei weiteren angaben fragen, weiss jetzt net was gebraucht wird...mfg

Werbung:
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 23. Mai 2005, 16:56

Lesen:

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=13317

Bei Problemen:

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=16677

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=16737

BTW
(den win2000er mach ich später, hab keine lust in der janzen wohnung rumzulaufen..Very Happy )
Brauchst Du ja auch nicht. Du kannst da ja VNC drauf installieren und den damit von Linux aus fernsteuern. Zur Fernsteuerung von WinXP von Linux aus kann man rdesktop+tsclient verwenden.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

synk
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 20. Mai 2005, 12:47

Beitrag von synk » 26. Mai 2005, 13:52

so rechtherzlichen dank noch mal.... habs jetzt hinbekommen, lag aber irgendwie net an den einstellung die ich da gemacht hatte...komischerweise
habe irgend so einen netzwerkmonitor installiert unter winxp auf einmal ging es dann....is schon merkwürdig...:-D

ja nen vp hät ich machen können nur da müsst ich mich auch erst wieder einlesen...;-)
a wie gesagt von nüscht kommt nüscht...:-D

thx

Antworten