Seite 1 von 1

T-Dsl unter Suse 9.0 funzt irgendwie nicht!

Verfasst: 5. Mär 2004, 17:25
von Agentphil
Hi! Also bevor ich loslege muss ich sagen, dass ich so ein ziehmlicher Neuling (2 Tage) unter den Pinguinen bin, aber Linux ist einfach Geil! So genug der schleimerei. Ich weiß, dass diese Frage schon millionen-fach gestellt wurde, jedoch bin ich mit den Antworten nicht wirklich weitergekommen. Also bitte ich euch mir bei diesem Problem zu helfen, um einen Linux-User beim einstieg zu helfen. Also:
Ich habe probiert mich mit KInternet einzuwählen, was jedoch nicht richtig klappt, da ich nicht reinkomme und immer nur ein Blitz am Stecker hängt und im Protokoll immer nurl is lurking steht und ich mit Opera keine Seite aufrufen kann. Ich habe folgende Einstellungen bei Yast vorgenommen:
Automatische Adressvergabe = True
Rechnername = Linux
Domainname = local
Nameserver1 : 217.5.100.129
Nameserver2 : 217.5.100.130
Hostname über DHCP ändern = True
Nameserver und Suchliste über DHCD aktualisieren = True
Routing = -
Optionen für DHCD aktualisieren = -
DSL Verbindung:
PPP-Modus = PPP über Ethernet
T-Online DSL Flat
Dial-On-Demand = True
Während Verbindug DNS ändern = False
Meine Netzwerkkarte ist übrigen D-Link RTL 8139 Ethernet. Ich würde mich freuen, ob mir jemand sagen kann ob die Einstellungen richtig sind, da ich bei vielen nicht wusste, was ich dort einstellen sollte. T-Online Daten habe ich natürlich schon eingegeben. Vielleicht habtihr ja noch andere Tipps. Hoffe auf rasche Hilfe, damit ich endlich von Windows hier weg kann und nur in Linux bleiben kann. Big THX schon mal im vorraus.
Agentphil

Verfasst: 5. Mär 2004, 17:43
von Anna aus Norwegen
Schau mal, ob ne LED an der Netzwerkkarte blinkt, wenn du Kinternet verbindest.
Ich mein hierbei den Moment, bei dem der Blitz am Kinternet-Symbol erscheint.