Seite 1 von 1

Eigene Mailverwaltung auf Server im Internet

Verfasst: 5. Nov 2004, 15:39
von JPF
Hallo Forum,

eins vorweg: die Hilfefunktion habe ich benutzt, leider habe ich jedoch nichts gefunden, was mir wirklich weitergeholfen hat. Schlauer bin ich trotzdem schon dadurch...

Ich rufe täglich von verschiedenen PCs meine Mails ab. Sehr störend ist dabei natürlich, dass ich von unterwegs nicht auf meine archivierten Mails zugreifen kann, die zuhause per POP3 abgeholt werden und dort auf der Festplatte liegen.

Ich stelle mir grob folgendes Szenario vor, ich wüßte gerne, ob das grundsätzlich so machbar ist. Einfache Linuxkenntnisse habe ich, außerdem das Interesse mich in die Konfiguration weiter einzuarbeiten.

Ich miete einen Virtal Server mit Linux. Der bekommt meine Mails (ob er sie per POP3 abholt oder meine Domain direkt auf den Server geroutet wird, sei erstmal egal), scannt sie auf bösartige Inhalte (wünschenswert) und Spam (wichtig), sortiert sie in Ordner (wünschenswert).
Am liebsten möchte ich dann auf die Mails per http zugreifen, weil ich dann wirklich total unabhängig vom Clientbetriebssystem oder eingesetzter Mailsoftware bin.
Beim Versenden will ich unterschiedliche Absenderadressen angeben können.
Ob die Mails dann direkt vom Virtual Server losgesendet werden, oder ob er einen anderen smtp-Server (z. B. von einer eigene, bestehenden Domain) nutzt, sei egal.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir einige Tips geben könntet, welche Software ich brauche und wo ich eventuell weiterlesen kann.

Vielen Dank schonmal!

Verfasst: 5. Nov 2004, 21:50
von wenf
das was du beschreibst klingt wie ein Mailserver (deine Domain) mit einem Virenscannner und Spamfilter, sowie Userfilter (sollte jeder ordentlicher hoster mitanbieten)
Dazu sollten auch die meisten Hoster den IMAP - Zugang zum e-mail Postfach erlauben;

so nun haben wir schon fast alles abgedeckt .... was haben wir vergessen: ach ja Zugriff mit http
so etwas bezeichnet man als WEBmail, welches dann meistens einfach ein IMAP - Mailclient ist, aber eben fürs Web. (imap / horde)

Verfasst: 6. Nov 2004, 11:28
von dermichel
du brauchst:

- postfix (smtp)
- cyrus (imap/pop3)
- spamassassin (uce filter)
- amavisd-new (virenscanner)

dann einen apache webserver mit php und
www.squirrelmail.org fuer webmail...

dokus gibts genug dafuer (linux-tin.org).....


die antwort mit dem provider usw lasse ich mal ned gelten, dafuer
hat "JPF" zu eindeutig den wunsch geaessert das alles selbst zu
managen....

Verfasst: 6. Nov 2004, 14:29
von JPF
Danke für die Antworten!

Imap bei einem Provider wollte ich wirklich nicht, auch wenn es einfacher wäre.
Aber erstens will ich die "volle Kontrolle" über Backups etc. haben, zweitens habe ich sicherlich auch ein bisschen Spaß daran wenn ich alles selber installiere und es dann irgendwann hoffentlich läuft.
Da ich mich im Moment für meinen Nebenjob sowieso mehr in Linux einarbeiten muß, ist es gar nicht schlimm zuhause mal zu üben.
Ich habe zwischenzeitlich auch noch weitergesucht und auch schon ein bisschen was gefunden, jetzt werde ich mich mal auf die Programme konzentrieren, die dermichel genannt hat und mir die genannte Seite mal anschauen.
Auf jeden Fall weiß ich nun, dass mein Vorhaben realisierbar ist.
Ich habe mir jetzt erstmal einen vserver testweise gemietet, und probiere schonmal rum.

Vielen Dank nochmal!