Seite 1 von 1

Wie? Intel-536ep

Verfasst: 7. Feb 2004, 20:01
von Neuling
Hy.
Ich hab Linux ganz neu (SuSE Linux 9.0 Spezial-Edition). Noch kenne ich mich kaum aus und habe ein Problem. Ich stehe vor der Aufgabe einen Modemtreiber zu installieren: Intel-536ep. Die Dateien hab ich schon. Kann mir aber bitte mal jemand genau erklären, wie ich das machen muss. Mit der Anleitung in der readme kann ich nichts anfangen. Helft mir bitte.

Modemtreiber

Verfasst: 7. Feb 2004, 20:35
von musiolik@gmx.de
Bin auch Neuling und Linux-Tüftler. Vielleicht können Dir die Hinweise von Creatix.com weiterhelfen.
keep smile and have fun! :oops: :oops: :twisted:

Der Treiber für V9x DSP und V9x HAM ist unter SuSE 8.2 bereits enthalten.

Wichtig: Stellen Sie zuerst fest, um welchen Modem es sich genau handelt. Dies geschieht am besten anhand der ctx-Nummer auf der Modemplatine bzw. über die Hardware-ID, wie z.B. in Windows unter der Diagnose (Systemsteuerung – Modems – Diagnose) angezeigt wird.

Dabei gilt folgendes:
Ctx 402_21,3,6VEN_1813&DEV_4000&SUBSYS_00000000&REV_00
VEN_1813&DEV_4000&SUBSYS_000116BE&REV_02V90 HAMCtx 402_8VEN_8086&DEV_1040&SUBSYS_104016BE&REV_00V9x DSP (Selah)ctx 500_2V90 HAM (Laptop)Ctx 704_V1VEN_1813&DEV_4000&SUBSYS_000116BE&REV_02V90 HAM (Laptop)cxt 708_v1VEN_8086&DEV_1040&SUBSYS_104016BE&REV_00V9x DSP (Laptop)Ctx 900_V3VEN_1813&DEV_4000&SUBSYS_000216BE&REV_02V9x HAM 1394CTX 900_v5VEN_8086&DEV_1040&SUBSYS_104016BE&REV_00V9x DSP 1394ctx 908_V3VEN_8086&DEV_1040&SUBSYS_104016BE&REV_00(Modem)TV mit V9x DSP
Für alle Modems mit DSP-Chip verwenden Sie den Treiber: Intel-536ep-4.51-17.i586rpm (CD 3).

Für alle Modems mit HAM-Chip verwenden Sie den Treiber: Intel-v92ham-4.51-37.i586.rpm (CD3).

Das entsprechende Treiberpaket muss über YAST2 ( Software zusätzlich installiert werden.

Anschließend muss der Modem noch über YAST2 ( Netzwerkgeräte (Modems konfiguriert werden. Hier tragen Sie unter Details bitte als Baudrate 115200 bps und als Init 1 den befehl AT&F ein.

Der Modem ist standardmäßig auf USA1 eingestellt. Um dies zu ändern, geben Sie in einem Terminalprogramm wie „minicom“ den Befehl AT+GCI=42 ein. Damit ist der Modem auf Deutschland eingestellt. (Minicom ist bei den meisten Distributionen nicht in der Standardinstallation enthalten und muss nachinstalliert werden. Starten Sie das Programm nach erfolgter Installation mit dem Aufruf minicom –s. Damit wird Minicom ohne das Standard-Setupfile geladen. Mit den Cursortasten und der Returntaste wechseln Sie in den Bereich „serial port setup“. Unter Punkt E tragen „115200 8 n 1“ ein. Dies wird jeweils mit der Returntaste bestätigt. Im Hauptmenü gehen Sie mit den Cursortasten auf den Punkt „Save setup as dfl“ und bestätigen mit return. Nun können Sie das Programm über den Menüpunkt Exit verlassen.Das Terminalprogramm wird nun mit dem Befehl minicom aufgerufen und Sie können mit dem DSP-Modem über AT-Befehle kommunizieren.)

Mit ATI 12 kann die Ländereinstellung ausgelesen werden. AT+GCI? zeigt alle möglichen Ländereinstellungen an. Hier einige Beispiele:
0AAUT (43) Österreich – Austria31DNK (45) Dänemark – Denmark3DFRA (33) Frankreich – France42DEU (49) Deutschland – Germany7BNLD (31) Niederlande – The NetherlandsA6CHE (41) Schweiz – SuisseB4GBR (44) Großbritanien – United KingdomB5USA

Hinweis:
Die Beschreibung unter SuSE 8.2, dass es sich bei dem Treiber Intel-536ep-4.51-17.i586rpm um einen Treiber für den Modem V92 ham handelt, ist falsch.

CD´s

Verfasst: 7. Feb 2004, 20:41
von Neuling
Das Problem: Bei meiner Version (Spezial-Edition) ist keine Datei der Art vorhanden. Ich hab welche aus´m I-Net als .tgz. Wie mache ich es hier?