Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Netzwerk über einen anderen Rechner herstellen

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
tiny
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 3. Sep 2020, 10:43

Netzwerk über einen anderen Rechner herstellen

Beitrag von tiny »

Hi,

in meiner Jugend zu guten alten LAN-Party-Zeiten (die Älteren erinnern sich) diente immer einer der Rechner als Server (meist der bei dem wir gespielt haben) und der hat den anderen die Internetverbindung "überreicht". Damals waren WLAN-Router noch nicht überall verbreitet, passierte alles per LAN-Kabel. Wie das genau eingerichtet wurde weiß ich nicht, war meist Windows 98/ME/XP und ich hab das nie gemacht.

Ich habe einen etwas älteren Smart-TV der kein WLAN hat. Früher hab ich das per Power-LAN-Adapter gemacht, nach meinem Umzug geht das irgendwie unzuverlässig. Das haben auch Nachbarn berichtet, scheint ein Problem hier im Haus zu sein. Ist es möglich das oben beschriebene mit einem alten Raspberry Pi zu machen? Also den Pi per LAN-Kabel an den TV anstecken, gleichzeitig per WLAN mit dem Router verbinden und dem TV so ins Netzwerk zu bringen? Das sollte im Grunde das gleiche sein wie früher nur einmal mit WLAN statt LAN.

Mein Problem: Das normal Server-Client-Prinzip geht hier ja nicht, weil der TV als auch der Pi am LAN-Port ja der Client sind und dort einen Server (meist den Router) erwarten. Im Grunde müsste doch hier der Pi der Server für den TV sein oder man richtet eine Direktverbindung zwischen beiden ein. Die beiden Verbindungen im Pi müssten dann "verbunden" werden (Netzwerk-Brücke?).

Jemand einen Hinweis wie das gehen könnte?

tiny
Benutzeravatar
manzek
Hacker
Hacker
Beiträge: 329
Registriert: 20. Mär 2005, 14:21
Wohnort: Metropolregion Bremen/Oldenburg

Re: Netzwerk über einen anderen Rechner herstellen

Beitrag von manzek »

Ich habe für solche Zwecke meist eine alte Fritzbox genommen. In deinem Fall könnte sie als WLAN-Repeater eingerichtet den Fernseher per LAN versorgen.
Power-LAN ist bei mir im Haus trotz hochwertiger Hardware auch eine Katastrophe, daher habe ich inzwischen LAN-Kabel verlegt.
So long, Stephan

---
Gigabyte AORUS MASTER X570 * AMD Ryzen 3900XT @ 4,0 GHz * 128 GB DDR4 @ 3200 MHz * nVIDIA GeForce RTX 2070 SUPER, 8192 MB * 23,6" - LED @ 1920x1080 * openSUSE Leap 15.2 * KDE 5.18.x
tiny
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 3. Sep 2020, 10:43

Re: Netzwerk über einen anderen Rechner herstellen

Beitrag von tiny »

Ich hab sogar eine alte Fritzbox da, die Firmware stürzt aber ab wenn mehr als 1 Gerät verbunden sind, egal ob per LAN oder WLAN.

Da ich den alten Pi aber noch da habe, würde ich das gerne da drüber machen.

Als besagte Fritzbox noch im Einsatz war hab ich dennoch eine Direktverbindung zwischen meinem Windows-Rechner und meinem Windows-HTPC gemacht weil beide Gigabit-LAN hatten die Fritzbox aber nur 100er. Genau so eine Direktverbindung müsste ich doch zwischen Pi und TV machen können? Wie nennt sich da? Fungiert da dennoch einer der Rechner als Server?
marce
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1267
Registriert: 19. Jun 2008, 13:16
Wohnort: Dettenhausen
Kontaktdaten:

Re: Netzwerk über einen anderen Rechner herstellen

Beitrag von marce »

Du musst nur den PI als Router konfigurieren - Sprich er nimmt das, was an eth0 (Kabel) reinkommt an und routet es über WLAN zur Deinem "normalen" Router.
tiny
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 3. Sep 2020, 10:43

Re: Netzwerk über einen anderen Rechner herstellen

Beitrag von tiny »

marce hat geschrieben: 22. Dez 2020, 14:21Du musst nur den PI als Router konfigurieren - Sprich er nimmt das, was an eth0 (Kabel) reinkommt an und routet es über WLAN zur Deinem "normalen" Router.
Und wie mache ich das? Muss man da eine Netzwerk-Brücke von eth0 zu wlan0 herstellen?
Gräfin Klara
Hacker
Hacker
Beiträge: 580
Registriert: 23. Jun 2008, 20:51

Re: Netzwerk über einen anderen Rechner herstellen

Beitrag von Gräfin Klara »

tiny hat geschrieben: 22. Dez 2020, 12:31 Hi,
..
Ich habe einen etwas älteren Smart-TV der kein WLAN hat. Früher hab ich das per Power-LAN-Adapter gemacht ..
Was gemacht ?
Du willst aus dem Internet in den TV streamen?
Dann: internet -> router -> switch -> Ethernet -> TV(client)

Du willst aus dem Internet in den TV streamen, dein TV hat zwar Ethernet, unterstützt aber kein streaming?
Dann: internet -> router -> switch -> Ethernet -> PI(client) -> HDMI -> TV

Du willst DAS streamen was du am TV siehst?
Dann: TV(client) -> Ethernet -> switch & PI(server) -> switch -> router -> internet oder Heimnetz
Benutzeravatar
manzek
Hacker
Hacker
Beiträge: 329
Registriert: 20. Mär 2005, 14:21
Wohnort: Metropolregion Bremen/Oldenburg

Re: Netzwerk über einen anderen Rechner herstellen

Beitrag von manzek »

Ich glaube, hierbei geht es eher um die Anbindung des TV, der anscheinend einen Ethernet-Anschluss hat, in der Wohnung jedoch kein durchgehendes LAN vorhanden ist. Daher die Geschichte mit P-LAN, die nicht zufriedenstellend funktioniert und nun eine Lösung gesucht wird.
So long, Stephan

---
Gigabyte AORUS MASTER X570 * AMD Ryzen 3900XT @ 4,0 GHz * 128 GB DDR4 @ 3200 MHz * nVIDIA GeForce RTX 2070 SUPER, 8192 MB * 23,6" - LED @ 1920x1080 * openSUSE Leap 15.2 * KDE 5.18.x
tiny
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 3. Sep 2020, 10:43

Re: Netzwerk über einen anderen Rechner herstellen

Beitrag von tiny »

manzek hat geschrieben: 22. Dez 2020, 19:13 Ich glaube, hierbei geht es eher um die Anbindung des TV, der anscheinend einen Ethernet-Anschluss hat, in der Wohnung jedoch kein durchgehendes LAN vorhanden ist. Daher die Geschichte mit P-LAN, die nicht zufriedenstellend funktioniert und nun eine Lösung gesucht wird.
Richtig. Mein TV kann streamen, hat aber kein WLAN und PowerLAN geht schlecht.

Wenn ich ein Netzwerkgerät an den Router anschließe wird direkt eine Verbindung hergestellt - der Router aber auch dafür eingerichtet das so zu tun. Wenn ich den Pi per LAN-Kabel an den TV anschließe wird da ja so einfach nicht gehen. Schritt 1: Ich müsste dem Pi mitteilen, dass er eine Direktverbindung (ohne zwischengeschalteten Router) herstellen soll.

Der Pi muss dann per WLAN an den Router. Die beiden Netzwerkgeräte am Pi (eth0 für Pi->TV und wlan0 für Pi->Router) müssten ja so eingerichtet werden, dass Inhalte direkt aus dem Internet zum TV gehen. Hier die Frage: Wird sowas mit eine Netzwerkbrücke gemacht?
Benutzeravatar
susejunky
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 806
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: Netzwerk über einen anderen Rechner herstellen

Beitrag von susejunky »

Hallo tiny,
tiny hat geschrieben: 24. Dez 2020, 09:48... Richtig. Mein TV kann streamen, hat aber kein WLAN und PowerLAN geht schlecht.
Wenn ich das bisher hier geschriebene richtig verstehe, dann soll Dein Pi
  • auf seinem Ethernet-Port Daten vom TV empfangen und sie über seine WLAN-Schnittstelle weiter senden (an einen WLAN-Router und von dort an PC, NAS, ...)
  • auf seiner WLAN-Schnittstelle Daten vom WLAN-Router empfangen und diese über seine Ethernet-Schnittstelle an das TV weitersenden.
Welche Art von Datenströmen willst Du dabei übertragen (Video-Streams 4K, HD, ... oder Video-Dateien, die erst auf dem TV dekodiert werden oder Bilder oder ...)?

Hast Du schon einmal geprüft, ob der Pi in der Lage ist, die dabei anfallenden Datenvolumen ohne größere Verzögerungen zu bewältigen (Geschwindigkeit Ethernet-Port, Verarbeitungsgeschwindigkeit, Geschwindigkeit WLAN-Karte)?

Ist die WLAN-Anbindung in Deiner Wohnung in der Lage solche Übertragungen sicher und stabil zu handhaben?

Ich kann Dir zum Thema Pi nicht weiterhelfen aber ich denke es wäre sehr hilfreich, wenn Du der Aufforderung von Gräfin Klara nachkommen würdest und genau beschreiben würdest, was Du über diese Netzwerkstrecke "abwickeln" willst. Dann kann jemand mit Pi-Erfahrung sicherlich besser beurteilen, ob und wie ein Pi dazu eingesetzt werden kann.

Viele Grüße

susejunky
marce
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1267
Registriert: 19. Jun 2008, 13:16
Wohnort: Dettenhausen
Kontaktdaten:

Re: Netzwerk über einen anderen Rechner herstellen

Beitrag von marce »

tiny
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 3. Sep 2020, 10:43

Re: Netzwerk über einen anderen Rechner herstellen

Beitrag von tiny »

@ marce

Hier läuft der Pi als eine Art Router? Also ein "Pi-Router" an einem echten Router? Das teste ich mal. Ich dachte aber das geht einfacher, so dass der TV eine IP direkt vom (richtigen) Router bekommt.

@ susejunky

Es sollen Streams die durch Apps auf dem TV (v.a. Youtube und SkyTicket) auf dem TV abgespielt werden. Weiterhin sollen lokal gespeicherte Inhalte (meist 720p, maximal 1080p) über den Pi an den TV weitergereicht werden. Der Pi selbst soll die Daten in keiner Weise bearbeiten oder konvertieren oder so. Sie sollen nur 1:1 weitergereicht werden. Ich habe nicht den geringsten Zweifel, dass der Pi das leistungstechnisch schafft. Der Pi war früher bereits als MediaCenter-PC im Einsatz und konnte die Inhalte selbsrt wiedergeben. Das ist jetzt leider keine Option mehr, da SkyTicket über den Pi nicht läuft.

Die WLAN-Verbindung ist stabil, ich hab das bereits mit meinem Notebook getestet über das ich statt mit dem Fernseher Sachen abgespielt habe.
Ich kann Dir zum Thema Pi nicht weiterhelfen aber ich denke es wäre sehr hilfreich, wenn Du der Aufforderung von Gräfin Klara nachkommen würdest und genau beschreiben würdest, was Du über diese Netzwerkstrecke "abwickeln" willst. Dann kann jemand mit Pi-Erfahrung sicherlich besser beurteilen, ob und wie ein Pi dazu eingesetzt werden kann.
Ich glaube Erfahrung mit dem Pi ist hier nur in zweiter Linie nötig, da ich wie schon geschrieben zu 100% sicher bin, dass der Pi das schafft. Letztlich könnte man statt den Pi auch ein Notebook als "Bridge" nutzen. Das Vorgehen sollte das gleiche sein.

Was ich "abwickeln" will: Der TV wird per LAN-Kabel an den Pi angeschlossen, der Pi ist seinerseits per WLAN mit dem Router verbunden. Er TV kann Webstreams über Apps abspielen und auf Inhalte zugreifen die im lokalen Netzwerk gespeichert sind (auf einem an der Fritzbox angeschlossenen USB-Stick). Die Inhalte sollen wie schon geschrieben in keiner Weise bearbeitet sondern nur weitergeleitet werden. Ich weiß nicht wie ich das anders erläutern soll.
Antworten