Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

automatische Weiterleitung fritzbox

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
IE-DD
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 18. Aug 2006, 16:06
Wohnort: Dresden

automatische Weiterleitung fritzbox

Beitrag von IE-DD » 13. Jul 2019, 14:12

Hallo,

ich hoffe jemand kann mir hier helfen.

Zur Erläuterung:

Ich habe eine Waage von Garmin die ihre Daten über Wlan überträgt. Wlan Verbindung ist da und hat auch schon funktioniert. Nun übermittelt sie keine Daten mehr, das Problem ist wohl sehr häufig und die Ursache bekannt. Und zwar stellt sie bei jeder Übermittlung eine Verbindung mit „clock.garmin.com“ her, dies funktioniert aus Europa leider meist nicht.

Die Lösung ist wohl in der Fritzbox in etc/hosts die Anfrage „clock.garmin.com“ statisch auf einen deutschen NTP-Server umzuleiten.

Wie gehe ich vor (opensuse Leap 15.1, Fritzbox 7412)

Werbung:
Gräfin Klara
Hacker
Hacker
Beiträge: 413
Registriert: 23. Jun 2008, 20:51

Re: automatische Weiterleitung fritzbox

Beitrag von Gräfin Klara » 15. Jul 2019, 16:58

IE-DD hat geschrieben:
13. Jul 2019, 14:12
Und zwar stellt sie bei jeder Übermittlung eine Verbindung mit „clock.garmin.com“ her, dies funktioniert aus Europa leider meist nicht.
Beide Behauptungen sind falsch und gehören wohl zu den Gerüchten aus dem Internet.
Ein Laborgerät wie z.B. eine Waage, setzt typischerweise jeder Übermittlung einen Zeitstempel voran. Man will ja wissen, wann die Messung erfolgte.
Das bedeutet nicht, dass bei jeder Übermittlung der Wiegedaten die Zeit von "clock.garmin.com" abgefragt wird.
Diese Abfrage erfolgt einmal, ab dann kommt die Zeit aus der systemeigenen Uhr der Waage.

Selbstverständlich funktioniert die Abfrage der Uhrzeit von "clock.garmin.com" auch aus Europa.
Da braucht es keine Änderung, Umleitung oder sonstwas.
IE-DD hat geschrieben:
13. Jul 2019, 14:12
Nun übermittelt sie keine Daten mehr, das Problem ist wohl sehr häufig und die Ursache bekannt.
Zeitdaten und Wiegedaten haben immer dieselbe Priorität. Diese Messdaten müssen ja richtig auf einer x-Achse aufgetragen werden können,
Fehlt einer der beiden Datentypen, dann verweigert ein gutes Laborgerät die Übertragung.
IE-DD hat geschrieben:
13. Jul 2019, 14:12
Die Lösung ist wohl in der Fritzbox in etc/hosts die Anfrage "clock.garmin.com“ statisch auf einen deutschen NTP-Server umzuleiten.
Die Waage hat ihr eigenes System. Sie versucht, "clock.garmin.com" aufzulösen.
Das kann die Waage über einen guten DNS Server tun, der im System der Waage eingetragen ist oder
die Waage löst den Namen über das /etc/hosts file auf, das sich in der Waage befindet.
Ich denke, die Waage hat ein Web-Interface, über das man diese Eintragungen vornehmen kann.
Eine Änderung des /etc/hosts files in der Fritzbox ist keine Lösung.

Im Grunde muß die Waage über einen ihr bekannten DNS Server "clock.garmin.com“ auflösen können UND
es muß ihr erlaubt sein, einen NTP query über UDP port 123 nach "clock.garmin.com“ abzusetzen. Ist beides gegeben, dann wird es auch funktionieren.

Gruß
Gräfin Klara

Antworten