Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] Gelber Pfeil im Netzwerksymbol Fensterleiste

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5174
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Gelber Pfeil im Netzwerksymbol Fensterleiste

Beitrag von tomm.fa » 5. Jun 2017, 19:49

cerberos hat geschrieben:
5. Jun 2017, 18:11
Nun habe ich YaST geöffnet, dort sind eingetragen Network-Manager "Ativiert" & "Aktiv" […]
Und wenn du dieses Fenster geöffnet hast, dann sind dort noch weitere Reiter zu finden, unter anderem auch Übersicht oder Overview (Punkt 5). Was steht dort bei dir neben Punkt 6?

Bild

Oder mal die Ausgabe von:

Code: Alles auswählen

cat /etc/sysconfig/network/ifcfg-*
Nicht zu zeigende Sachen, wie Passwörter, vor der Veröffentlichung hier löschen.
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!

Werbung:
Benutzeravatar
cerberos
Hacker
Hacker
Beiträge: 658
Registriert: 20. Jun 2015, 12:22

Re: Gelber Pfeil im Netzwerksymbol Fensterleiste

Beitrag von cerberos » 5. Jun 2017, 22:19

@ Heinz-Peter

Code: Alles auswählen

ip addr show | grep inet6
Funzt nicht, wohl der falsche Code.

@ Alereo
ein anderes Theme einzustellen
Werde ich mal später ausprobieren.

@ Sauerland
Ein wenig Farbe in diese tristen Symbole ist doch auch nicht schlecht........
Will ja kein Windows hier haben, so ein buntes :) Aber ich werde es versuchen.

@ tomm.fa
Ich habe es lieber mit Bildern http://paste.opensuse.org/decb30b8
Aber auch hier

Code: Alles auswählen

Passwort: 
linux-5e5x:~ # cat /etc/sysconfig/network/ifcfg-*
BOOTPROTO='dhcp'
BROADCAST=''
ETHTOOL_OPTIONS=''
IPADDR=''
MTU=''
NAME=''
NETMASK=''
NETWORK=''
REMOTE_IPADDR=''
STARTMODE='auto'
DHCLIENT_SET_DEFAULT_ROUTE='yes'
# Loopback (lo) configuration                                                                                                                                                                  
IPADDR=1**.***.**                                                                                                                                                                           
NETMASK=2*.***.**                                                                                                                                                                      
NETWORK=1*.**.***                                                                                                                                                                     
STARTMODE=nfsroot                                                                                                                                                                              
BOOTPROTO=static                                                                                                                                                                               
USERCONTROL=no                                                                                                                                                                                 
FIREWALL=no                                                                                                                                                                                    
linux-5e5x:~ #                                                                                                                                                                                 
                  
Da ist wohl nicht so viel.
Die Sprache der Deutschen mal wieder: Helft den armen Vögeln. Helft den armen vögeln.

Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5174
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Gelber Pfeil im Netzwerksymbol Fensterleiste

Beitrag von tomm.fa » 5. Jun 2017, 22:33

cerberos hat geschrieben:
5. Jun 2017, 22:19
@ Heinz-Peter

Code: Alles auswählen

ip addr show | grep inet6
Funzt nicht, wohl der falsche Code.
Wenn du kein IPv6 aktiviert hast, dann sollte nichts ausgegeben werden. Funktioniert also.

cerberos hat geschrieben:
5. Jun 2017, 22:19
@ tomm.fa
Ich habe es lieber mit Bildern http://paste.opensuse.org/decb30b8
Aber auch hier

Code: Alles auswählen

Passwort: 
linux-5e5x:~ # cat /etc/sysconfig/network/ifcfg-*
BOOTPROTO='dhcp'
BROADCAST=''
ETHTOOL_OPTIONS=''
IPADDR=''
MTU=''
NAME=''
NETMASK=''
NETWORK=''
REMOTE_IPADDR=''
STARTMODE='auto'
DHCLIENT_SET_DEFAULT_ROUTE='yes'
# Loopback (lo) configuration                                                                                                                                                                  
IPADDR=1**.***.**                                                                                                                                                                           
NETMASK=2*.***.**                                                                                                                                                                      
NETWORK=1*.**.***                                                                                                                                                                     
STARTMODE=nfsroot                                                                                                                                                                              
BOOTPROTO=static                                                                                                                                                                               
USERCONTROL=no                                                                                                                                                                                 
FIREWALL=no                                                                                                                                                                                    
linux-5e5x:~ #                                                                                                                                                                                 
                  
Da ist wohl nicht so viel.
Und genau dieses Gerät löscht du nach der Anleitung. Das war mit doppelter Konfiguration gemeint, einmal über YaST/wicked und ein weiteres mal über den NetworkManager.
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!

Benutzeravatar
cerberos
Hacker
Hacker
Beiträge: 658
Registriert: 20. Jun 2015, 12:22

Re: Gelber Pfeil im Netzwerksymbol Fensterleiste

Beitrag von cerberos » 5. Jun 2017, 22:49

Habe das nun

Code: Alles auswählen

  cd /etc/sysconfig/network; ls ifcfg-[earw]* | perl -p -e '{ chomp; `mv $_ $_\.old`; }'
mit großem Zittern in der Konsole eingegeben, und siehe da: nach einer Neuanmeldung ist der gelbe Pfeil weg. Unter YaST sehe ich bei der Netzwerkeinstellung nur noch einen Eintrag MCP61 Ethernet - wie meine Magentropfen ;)
Hat soweit funktioniert - Danke!
Die Sprache der Deutschen mal wieder: Helft den armen Vögeln. Helft den armen vögeln.

Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5174
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Gelber Pfeil im Netzwerksymbol Fensterleiste

Beitrag von tomm.fa » 5. Jun 2017, 23:02

Wenn es denn so bleibt und dieses
cerberos hat geschrieben:
5. Jun 2017, 18:47
Das seltsame ist, dass ich beim Öffnen auf das Symbol u.r. und dann "Bearbeiten Sie Ihre Netzwerkverbindungen" gar nichts ändern kann, es sind alle Felder leer, bzw. nicht kann ich ab- oder anhaken. Auch den Namen "Wired connection 1" kann ich nicht umbenennen und dann speichern.
sich auch zum guten geändert hat, dann kannst du das Thema ja auf „Gelöst“ setzen. Gute Nacht erstmal.
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!

Benutzeravatar
cerberos
Hacker
Hacker
Beiträge: 658
Registriert: 20. Jun 2015, 12:22

[gelöst] Re: Gelber Pfeil im Netzwerksymbol Fensterleiste

Beitrag von cerberos » 5. Jun 2017, 23:21

Also, der Pfeil ist weg, auch nach einem kompletten Neustart. Allerdings kann ich unter dem Symbol in den Einstellungen der Netzwerkverbindung weiterhin keinerlei Änderungen vornehmen, alles bleibt grau, bzw. Änderungen werden nicht übernommen.
Ich habe nun unter YaST das Netzwerk komplett gelöscht - alle Einträge dort. Dann wieder neu eingerichtet und nach dem Neustart wird das Symbol in der Leiste ohne Pfeil angezeigt, die Verbindung ist ohne Fehler. Wie gesagt, die Einstellungen über die Leiste/Symbol zu ändern: nicht möglich.
Aber das soll mir erst mal gleich sein. Wenn es erneut Fehler anzeigt, mache ich den Beitrag wieder auf.
Danke nochmals für die Hilfe und eine gute Nacht allerseits :)

Seltsam ...
so eine schnelle Verbindung hatte ich zuvor noch nie. DL ca. 50tsd, und UL runde 10tsd. Hoffentlich habe ich mich da nicht versehentlich beim B*D eingehackt :D
Die Sprache der Deutschen mal wieder: Helft den armen Vögeln. Helft den armen vögeln.

Benutzeravatar
cerberos
Hacker
Hacker
Beiträge: 658
Registriert: 20. Jun 2015, 12:22

Re: Gelber Pfeil im Netzwerksymbol Fensterleiste

Beitrag von cerberos » 6. Jun 2017, 12:06

Servus allerseits :D
Gestern Abend war der Pfeil ja weg ... Vorhin, als ich den Comp gestartet habe, war er wieder da :irre:
Dann habe ich mal, interessehalber, mittels Konsole ein zypper up laufen lassen, da kam nichts Neues.
Konsole wieder zu, mein Profil abgemeldet und wieder an: der Pfeil ist wieder weg.
Nur zur Info. Falls jemandem noch etwas hierzu einfällt ;)
Schönen Tag noch.
Die Sprache der Deutschen mal wieder: Helft den armen Vögeln. Helft den armen vögeln.

Alero

Re: Gelber Pfeil im Netzwerksymbol Fensterleiste

Beitrag von Alero » 6. Jun 2017, 15:06

Mal probiert mit nem anderen Theme?

Gesendet von meinem SM-G900F


Benutzeravatar
cerberos
Hacker
Hacker
Beiträge: 658
Registriert: 20. Jun 2015, 12:22

Re: Gelber Pfeil im Netzwerksymbol Fensterleiste

Beitrag von cerberos » 6. Jun 2017, 18:13

Tach ...
Ja, unter Breeze, Breeze-Light und openSUSE ist es gleich, der Pfeil ist da. Unter Air und auch bei Oxygen sowie bei Mac OS X wird der Pfeil nicht angezeigt. Allerdings möchte ich auch kein Theme wechseln, denn ich könnte dann gleich auf Tumbleweed verzichten, oder wieder Leap nutzen. Mir geht es ums Prinzip: Wo ist der Fehler :/

BTW: Habe ja eben wieder neu eingeschaltet, ohne ein zypper up. Pfeil ist wieder da (ich werde ihn einfach ignorieren, gar nicht hinsehen, überhaupt nicht beachten, gar nicht zur Kenntnis nehmen!! :zensur: Das hat er nun davon).
Die Sprache der Deutschen mal wieder: Helft den armen Vögeln. Helft den armen vögeln.

Alero

Re: Gelber Pfeil im Netzwerksymbol Fensterleiste

Beitrag von Alero » 6. Jun 2017, 18:25

Ja eben. Es scheint wohl daran zu liegen, das in der Symbolbibliothek möglicherweise auf das falsche Symbol zugegriffen wird.

Gesendet von meinem SM-G900F


Benutzeravatar
cerberos
Hacker
Hacker
Beiträge: 658
Registriert: 20. Jun 2015, 12:22

Re: Gelber Pfeil im Netzwerksymbol Fensterleiste

Beitrag von cerberos » 6. Jun 2017, 18:31

Wäre denkbar, aber ich gehe mal davon aus, dass es sich mit einem der nächsten Aktualisierungen wieder korrekt einstellt. Bis dahin mach ich mir keinen Kopf ;) Wenn es mich sehr stört, mache ich halt ein zypperlein :D
Die Sprache der Deutschen mal wieder: Helft den armen Vögeln. Helft den armen vögeln.

Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3248
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Gelber Pfeil im Netzwerksymbol Fensterleiste

Beitrag von Sauerland » 6. Jun 2017, 19:10

Nur einmal zur Info:
Wenn du unter Yast dein Netzwerk eingerichtet hast, ist das Symbol für Netzwerkmanager so und so überflüssig, siehst du auch daran, das du nichts einstellen kannst.
Das Symbol kannst du dann auch gleich deaktivieren.
Desktop: OpenSUSE Leap 15.0, Nvidia-Grafik Kernel 4.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.0, Intel-Skylake, Kernel 4.12

Benutzeravatar
cerberos
Hacker
Hacker
Beiträge: 658
Registriert: 20. Jun 2015, 12:22

Re: Gelber Pfeil im Netzwerksymbol Fensterleiste

Beitrag von cerberos » 6. Jun 2017, 20:42

N'abend Sauerland,
Danke, ich weiß. Mich nervt halt nur, dass der Pfeil vorhanden ist, und/aber unter Leap nicht angezeigt wird/wurde.
Das Nw-Symbol habe ich ja absichtlich aktiviert, standardmäßig ist es ja abgeschaltet. Bei anklicken zeigt es mir IP & MAC Adresse an, auch die Verbindungsgeschwindigkeit; brauche ich nicht fürs Internet, aber es gefällt mir so, das Symbol (ohne den gelben Pfeil) :D ;) :p

Wollte ich noch mal nachfragen: Wo ist der Unterschied zwischen einem Update über die Softwareaktualisierung in der Fensterleiste (Fenster öffnet sich ... 128 Updates sind vorhanden ... und dann auf "Aktualisieren" klicken) - und via der Konsole das "zypper up" ausführen. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass das zwei unterschiedliche Ausführungen sind.
Derzeit werden mir übrigens 128 Aktualisierungen angezeigt, über das Update-Fenster in der Leiste ...
Die Sprache der Deutschen mal wieder: Helft den armen Vögeln. Helft den armen vögeln.

Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3248
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Gelber Pfeil im Netzwerksymbol Fensterleiste

Beitrag von Sauerland » 6. Jun 2017, 20:52

Tumbleweed hat aber ganz andere Versionen als Leap42.2.......

Mal darüber nachgedacht, das sich ja dort etwas verändert haben könnte?

Daher sehe ich dein Problem nicht als Problem an, sondern als Feature...............
Desktop: OpenSUSE Leap 15.0, Nvidia-Grafik Kernel 4.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.0, Intel-Skylake, Kernel 4.12

Benutzeravatar
cerberos
Hacker
Hacker
Beiträge: 658
Registriert: 20. Jun 2015, 12:22

Re: Gelber Pfeil im Netzwerksymbol Fensterleiste

Beitrag von cerberos » 6. Jun 2017, 21:03

Ja, gebe ich dir auch Recht. Tumbleweed ist halt ähnlich einem noch nicht fertigen Programm; Leap ist ja in der final, und läuft bei mir auch fehlerfrei.
Unter Tumbleweed (nun als Beispiel) konnte ich wie unter Leap den Kompozer via Konsole installieren. Der wird mir auch angezeigt, die Ordner sind in meinem Profil vorhanden, und auch wird er mir unter "Suchen" angezeigt; nur öffnen bzw. Starten lässt sich Kompozer nicht. Das Symbol "kreiselt" einige Sekunden in der Leiste, dann ist es wieder weg. Nicht weiter passiert.
Von daher ist mir das bewusst, dass Tumbleweed noch nicht korrekt funktionieren kann. Aber so kann man vorhandene Fehler suchen, eingrenzen und auch möglicher Weise etwas am Programm verbessern. Denke ich halt mal :)
Die Sprache der Deutschen mal wieder: Helft den armen Vögeln. Helft den armen vögeln.

Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5174
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Gelber Pfeil im Netzwerksymbol Fensterleiste

Beitrag von tomm.fa » 6. Jun 2017, 21:05

cerberos hat geschrieben:
6. Jun 2017, 20:42
Wollte ich noch mal nachfragen: Wo ist der Unterschied zwischen einem Update über die Softwareaktualisierung in der Fensterleiste (Fenster öffnet sich ... 128 Updates sind vorhanden ... und dann auf "Aktualisieren" klicken) - und via der Konsole das "zypper up" ausführen. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass das zwei unterschiedliche Ausführungen sind.
Derzeit werden mir übrigens 128 Aktualisierungen angezeigt, über das Update-Fenster in der Leiste ...
Das gehört hier nicht hin, in diesem Thema geht es um was anderes und vermischt wird der Übersicht wegen nicht. Daher habe ich auch nicht geschrieben das ein zypper up auch nicht die richtige Vorgehensweise bei Tumbleweed ist.
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!

Benutzeravatar
cerberos
Hacker
Hacker
Beiträge: 658
Registriert: 20. Jun 2015, 12:22

Re: Gelber Pfeil im Netzwerksymbol Fensterleiste

Beitrag von cerberos » 6. Jun 2017, 21:12

Danke für die Antwort. Dann weiß ich wenigstens, dass ich das künftig nicht mehr so mache ;)
Nur zur Info, an alle hier:
Der Pfeil ist nach den 128 updates auch wieder weg ... Wie lange auch immer.
Die Sprache der Deutschen mal wieder: Helft den armen Vögeln. Helft den armen vögeln.

Benutzeravatar
cerberos
Hacker
Hacker
Beiträge: 658
Registriert: 20. Jun 2015, 12:22

Re: Gelber Pfeil im Netzwerksymbol Fensterleiste

Beitrag von cerberos » 7. Jun 2017, 12:09

Alero hat geschrieben:
6. Jun 2017, 18:25
Ja eben. Es scheint wohl daran zu liegen, das in der Symbolbibliothek möglicherweise auf das falsche Symbol zugegriffen wird. ...
Da hast du wahrscheinlich den Punkt getroffen. Heute morgen war der Pfeil erneut da, habe dann aber kein "zypperlein" gemacht, sondern mich nur ab- u. wieder angemeldet, dann war es auch weg. Nur als Info.
Schönen Tag noch, allerseits :thumbs:
Die Sprache der Deutschen mal wieder: Helft den armen Vögeln. Helft den armen vögeln.

Benutzeravatar
cerberos
Hacker
Hacker
Beiträge: 658
Registriert: 20. Jun 2015, 12:22

[gelöst] Re: Gelber Pfeil im Netzwerksymbol Fensterleiste

Beitrag von cerberos » 7. Jun 2017, 22:35

Heute Nachmittag habe ich noch mal alle Nw-Verbindungen, dir mir in den Einstellungen (YaST) angezeigt wurde, gelöscht.
Dann neu gestartet, eine neue Nw-Verbindung eingerichtet. Nun wird das Symbol, auch nach diversen Updates, wieder korrekt und wie unter Leap angezeigt; ich kann auch das Symbol wieder anklicken, sehe dann meine IP & MAC Adresse, sowie auch die Anzeige der Geschwindigkeit. Scheint alles wieder gut zu sein, war vielleicht ein Fehler bei der Installation.
Danke noch mal an alle, für die Hilfe.
Die Sprache der Deutschen mal wieder: Helft den armen Vögeln. Helft den armen vögeln.

Antworten