Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Leap42.2 und NetworkManager

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Freddie62
Guru
Guru
Beiträge: 1548
Registriert: 24. Jan 2006, 14:21

Leap42.2 und NetworkManager

Beitrag von Freddie62 » 8. Dez 2016, 12:35

Hallo Zusammen

Ich habe gerade, da OS13.2 demnächst nicht mehr supported wird, Leap42.2 auf meinem Laptop installiert. Leider funktioniert hier der Networkmanager irgendwie nicht! Weiß jemand wie man ihn aktiviert? Wenn ich mein Netzwerk (WLan) per "wicked" konfiguriere, läuft es. Sobald ich auf NetworkManager umschalte geht nichts. Leider finde ich auch das Applet dafür nicht. Im Systemabschnitt der Kontrollleiste ist nichts zu finden. Ich habe auch mal testweise NetworkManager-gnome installiert. Anscheinend läuft das auch nicht, bzw. ich kann es nicht starten. Da ich häufig unterwegs bin, ist wicked für mich keine Alternative! Bei SuSE kann ich nur Dokumentation für Gnome finden. Da ich NetworkManager-gnome aber auch nicht starten kann, hilft mir das nicht weiter.

CU Freddie

CU Freddie
Zuletzt geändert von Freddie62 am 17. Dez 2016, 19:44, insgesamt 2-mal geändert.
Leap 42.3, Kernel: 4.4, LXDE. Schleppi: Dell Latitude 5520 mit Win7 Prof./Leap42.3-X64, Kernel: 4.14.15-5.g9a6fca5-default, LXDE

Werbung:
mojo
Member
Member
Beiträge: 172
Registriert: 7. Jul 2007, 11:04

Re: Leap42.2 und NetworkManager

Beitrag von mojo » 8. Dez 2016, 13:58

Bezüglich Applet: starte Yast -> Software installieren und löschen und suche nach "NetworkManager". Das Paket bitte installieren.
Wenn du dann von "Wicked" auf "Network Manager" umschaltest sollte unten rechts in der Kontrollleiste das Icon für das Applet erscheinen.


mojo

Benutzeravatar
Bequimão
Member
Member
Beiträge: 66
Registriert: 18. Sep 2014, 22:10

Re: Leap42.2 und NetworkManager

Beitrag von Bequimão » 8. Dez 2016, 14:56

Das Applet heißt plasma-nm5.
Sony Vaio E Series SVE1713G4EW mit Win 8 und UEFI
openSUSE 42.2 Plasma - Mageia 6 - KaOS Linux

Bequimão (gesprochen: Be-ki-mãu) ist Manuel Beckmann,
brasilianischer Revolutionär in Maranhão (1630 - 1685).

Freddie62
Guru
Guru
Beiträge: 1548
Registriert: 24. Jan 2006, 14:21

Re: Leap42.2 und NetworkManager

Beitrag von Freddie62 » 8. Dez 2016, 15:31

plasma-nm5 ist installiert. NetworkManager ebenfalls.
Ich habe übrigens gerade herausgefunden, wie man das Ding zum Laufen bekommt:
Anscheinend geht das nur, wenn man zunächst erst einmal eine "LAN"-Verbindung gesteckt hat. Dann erst wird NM aktiv und kann dann auch W-Lan-Netze erkennen! :irre:
Das soll einer verstehen! Was macht man denn, wenn man nur W-Lan am PC hat???

CU Freddie
Leap 42.3, Kernel: 4.4, LXDE. Schleppi: Dell Latitude 5520 mit Win7 Prof./Leap42.3-X64, Kernel: 4.14.15-5.g9a6fca5-default, LXDE

Freddie62
Guru
Guru
Beiträge: 1548
Registriert: 24. Jan 2006, 14:21

Re: Leap42.2 und NetworkManager

Beitrag von Freddie62 » 17. Dez 2016, 19:51

So, ich habe das "Gelöst" nochmals aus diesem Thread entfernt, da das Problem anscheinend doch nicht gelöst ist:
NM scheint sich zu verbinden und wird aktiv, wenn ein bekanntes WLAN verfügber ist. Bei unbekannten WLANs, wenn kein LAN angeschlossen ist, wird das Icon nicht im Systray angezeigt, und man kann daher kein Netzwerk auswählen. Sobald LAN angeschlossen ist, werden auch alle verfügbaren WLAN-Netze angezeigt. Was soll das denn? Oft genug hat man nur WLAN! :irre:
Weiß da jemand weiter, wie man NM dazu bringt, im Systray zu erscheinen, wenn kein LAN verfügbar ist und nur unbekannte WLAN-Netze (Hotel)?

CU Freddie
Leap 42.3, Kernel: 4.4, LXDE. Schleppi: Dell Latitude 5520 mit Win7 Prof./Leap42.3-X64, Kernel: 4.14.15-5.g9a6fca5-default, LXDE

Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4289
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Re: Leap42.2 und NetworkManager

Beitrag von Geier0815 » 18. Dez 2016, 12:15

Keine Ahnung ob dich das auf den richtigen Weg bringt, aber unter KDE4 kenn ich das noch das man zB die Geräteüberwachung ständig sichtbar machen konnte über:
Rechtsklick auf das kleine Dreieck rechts (Systemabschnitt der Kontrollleiste) und "Einstellungen für Systemabschnitt der Kontrollleiste" wählen. Reiter "Einträge" bei "Geräteüberwachung" im Pulldown-Menü "immer sichtbar" auswählen. "Anwenden" klicken und mit "OK" beenden.
Evtl geht das bei KDE5 für den NM auch in der Art?
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?

Benutzeravatar
muck19
Hacker
Hacker
Beiträge: 523
Registriert: 21. Mär 2010, 12:20
Wohnort: 77830 Bühlertal

Re: Leap42.2 und NetworkManager

Beitrag von muck19 » 18. Dez 2016, 12:33

Genau so wie Geier0815 schreibt.
Leap hat da eine Macke und zeigt manchmal Ikons im Systray nicht an.
vokoscreen -> Screencastprogramm für OpenSuse / Ubuntu / Debian unter
http://www.kohaupt-online.de/hp
Desktopvideos mit Ton

Freddie62
Guru
Guru
Beiträge: 1548
Registriert: 24. Jan 2006, 14:21

Re: Leap42.2 und NetworkManager

Beitrag von Freddie62 » 23. Dez 2016, 07:29

Hm, dann hat das aber eine große Macke!
Wenn kein Netzwerkkabel gesteckt ist, und keine bekannten Netzwerke in der Nähe sind, wird das Icon für den NM auch nicht im Systray angezeigt, wenn man das Icon für den NM auf "angezeigt" setzt! Ich muß mal sehen, wie sich das verhält, wenn man einen Tastencode vergibt. Echt nervig die Sache...

CU Freddie
Leap 42.3, Kernel: 4.4, LXDE. Schleppi: Dell Latitude 5520 mit Win7 Prof./Leap42.3-X64, Kernel: 4.14.15-5.g9a6fca5-default, LXDE

Antworten