Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wicked OpenSuse132gnome eth0 oder enp3s6

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
OpenSuse132
Hacker
Hacker
Beiträge: 365
Registriert: 13. Sep 2015, 08:08

Wicked OpenSuse132gnome eth0 oder enp3s6

Beitrag von OpenSuse132 » 20. Jun 2016, 13:55

Hallo,

ich habe ständig das Problem bei meiner Multiboot Installation Linux ( OpenSuse132gnome, Debian Jessie, Ubuntu, Windows10Pro ) dass ich mittels Netzwerk Wicked Einrichtung ( Uralt Desktop Rechner LAN Netzwerk unter Windows eingerichtet, FritzBox3370 ) beim Start von OpenSuse132 nicht ins Internet komme.

Unter Netzwerkeinstellungen steht als Gerätename enp3s6 ( RTL8169 PCI Gigabit Ethernet Controller ), Beim Booten automatisch starten IP Adresse über DHCP zugewiesen

Auf meiner anderen Multiboot Installation mit OpenSuse42.1gnome steht als Gerätename hier eth0, excakt die gleiche Netzwerkkarte ist hier verbaut, alle Onboard Netzwerkkarten sind im BIOS deaktiviert

In der FritzBox habe ich für OpenSuse132 als IP4 " Diesem Netzwerkgerät immer die gleiche IP4 Adresse zuweisen einen Haken gesetzt.

Mit welchem Tool für OpenSuse kann hier sinnvoll die ständigen Netzwerkprobleme sinnvoll lösen ?

In der Regel gehe komme ich selbst noch nicht mal auf meine FritzBox mittels Notfall IP, ich starte dann den Rechner neu, gehe dann in ein anderes Linux oder Windows und starte dann erneut OpenSuse, meist ist das Problem dann gelöst, aber auch nicht immer.

Wie kann ich hier in dieser Multiboot Installation eine problemlose Netzwerkeinrichtung erreichen ?
Mittels statisch zugewiesener Adresse 192.168.178.34 und Subnetzmaske 255.255.255.0 komme ich hier auch nicht weiter.

Gibt es vielleicht eine gute deutsche Anleitung zur Problemlösung ?

Wieso habe ich hier einmal die Bezeichnung enp3s6 bzw. eth0 für die Netzwerkkarte obwohl beide Karten von Digitus DNS1011 bzw. r8169 sind ?
Tschüss

OpenSuse132

Werbung:
Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3493
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Wicked OpenSuse132gnome eth0 oder enp3s6

Beitrag von Sauerland » 20. Jun 2016, 17:13

Wieso habe ich hier einmal die Bezeichnung enp3s6 bzw. eth0 für die Netzwerkkarte obwohl beide Karten von Digitus DNS1011 bzw. r8169 sind ?
openSUSE 13.2 hält sich an die Vorgaben von systemd, bei Leap sind die Entwickler wieder auf die alte Zuweisung wegen SLED 12 zurückgeschwenkt......
Nicht so prickelnd.

Aber verpasse der opensuse 13.2 doch einfach eine statische Adresse, die anders lautet als bei Leap.

Oder stell es um.
Desktop: OpenSUSE Leap 15.0, Nvidia-Grafik Kernel 4.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.0, Intel-Skylake, Kernel 4.12

drcux
Hacker
Hacker
Beiträge: 388
Registriert: 9. Aug 2005, 12:14

Re: Wicked OpenSuse132gnome eth0 oder enp3s6

Beitrag von drcux » 21. Jun 2016, 09:17

Fehlende Firmware unter der 13.2?

dmesg | grep -i firmware

OpenSuse132
Hacker
Hacker
Beiträge: 365
Registriert: 13. Sep 2015, 08:08

Re: Wicked OpenSuse132gnome eth0 oder enp3s6

Beitrag von OpenSuse132 » 22. Jun 2016, 04:36

Hallo,

ich habe jetzt unter OpenSuse 13.2 und 42.1 jeweils den Befehl dmesg .... -i firmware ausgeführt, in beiden beiden Fällen keine Antwort bzw. Ergebnis ?

Wenn ich mittels terminal zypper install firmware-linux-nonfree und oder linux-firmware-nonfree bzw. zypper install firmware-realtek eingebe, werden keine Anbieter gefunden, was mache ich falsch, da ich unter anderen Linux Installationen damit eigentlich immer den Netzwerkkarten Treiber von r8169 bzw. Digitus DN1011 erfolgreich installieren konnte ?

Auch kommt es beim Streamen z.B. mittels amazon prime unter google chrome immer wieder zu Abbrüchen, obwohl ich Glasfaser und Gigabit Lankabel nutze, merkwürdigerweise hatte ich ähnliche Probleme beim direkten Nutzen des Firestick von amazon über WLAN noch nie, obwohl doch die Geschwindigkeit eigentlich bei LAN Kabeln Cat6 immer wesentlich besser sein sollte ?

Derzeit muss ich diesen Beitrag über einen anderen OpenSuse 42,1 gnome Rechner weiterschreiben, da der Bildschirm beim OpenSuse132 gnome eingefroren ist, die Maus kann ich noch bewegen, sonst geht aber nichts mehr.

Tschüss

OpenSuse132

OpenSuse132
Hacker
Hacker
Beiträge: 365
Registriert: 13. Sep 2015, 08:08

Re: Wicked OpenSuse132gnome eth0 oder enp3s6

Beitrag von OpenSuse132 » 22. Jun 2016, 04:49

Hallo desweiteren habe ich jetzt direkt nach dem Einfrieren des Bildschrims ein strg +ALT F1/F2/F3 ausgeführt, Bildschirm wurde schwarz und Cursor stand links oben, es war nur noch ein Neustart möglich. Hier die Fehlermeldung dazu:

Code: Alles auswählen

pguenter@OpenSuse132KDE:~> ps aux
USER       PID %CPU %MEM    VSZ   RSS TTY      STAT START   TIME COMMAND
root         1  2.2  0.0  37364  5892 ?        Ss   04:41   0:01 /usr/lib/system
root         2  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [kthreadd]
root         3  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [ksoftirqd/0]
root         4  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [kworker/0:0]
root         5  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [kworker/0:0H]
root         6  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [kworker/u12:0]
root         7  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [rcuc/0]
root         8  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [rcub/0]
root         9  0.5  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [rcu_preempt]
root        10  0.1  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [rcuop/0]
root        11  0.1  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [rcuop/1]
root        12  0.1  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [rcuop/2]
root        13  0.1  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [rcuop/3]
root        14  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [rcuop/4]
root        15  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [rcuop/5]
root        16  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [rcu_sched]
root        17  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [rcuos/0]
root        18  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [rcuos/1]
root        19  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [rcuos/2]
root        20  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [rcuos/3]
root        21  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [rcuos/4]
root        22  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [rcuos/5]
root        23  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [rcu_bh]
root        24  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [rcuob/0]
root        25  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [rcuob/1]
root        26  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [rcuob/2]
root        27  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [rcuob/3]
root        28  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [rcuob/4]
root        29  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [rcuob/5]
root        30  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [migration/0]
root        31  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [watchdog/0]
root        32  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [watchdog/1]
root        33  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [migration/1]
root        34  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [rcuc/1]
root        35  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [ksoftirqd/1]
root        36  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [kworker/1:0]
root        37  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [kworker/1:0H]
root        38  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [watchdog/2]
root        39  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [migration/2]
root        40  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [rcuc/2]
root        41  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [ksoftirqd/2]
root        42  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [kworker/2:0]
root        43  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [kworker/2:0H]
root        44  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [watchdog/3]
root        45  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [migration/3]
root        46  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [rcuc/3]
root        47  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [ksoftirqd/3]
root        48  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [kworker/3:0]
root        49  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [kworker/3:0H]
root        50  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [khelper]
root        51  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [kdevtmpfs]
root        52  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [netns]
root        53  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [khungtaskd]
root        54  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [writeback]
root        55  0.0  0.0      0     0 ?        SN   04:41   0:00 [ksmd]
root        56  0.0  0.0      0     0 ?        SN   04:41   0:00 [khugepaged]
root        57  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [crypto]
root        58  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [kintegrityd]
root        59  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [bioset]
root        60  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [kblockd]
root        61  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [ata_sff]
root        62  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [khubd]
root        63  0.1  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [kworker/0:1]
root        64  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [kswapd0]
root        65  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [fsnotify_mark]
root        72  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [kthrotld]
root        73  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [scsi_eh_0]
root        74  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [scsi_tmf_0]
root        75  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [scsi_eh_1]
root        76  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [scsi_tmf_1]
root        77  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [scsi_eh_2]
root        78  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [scsi_tmf_2]
root        79  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [scsi_eh_3]
root        80  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [scsi_tmf_3]
root        81  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [kworker/u12:1]
root        82  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [kworker/u12:2]
root        83  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [kworker/u12:3]
root        84  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [kworker/u12:4]
root        85  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [kworker/2:1]
root        86  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [kworker/3:1]
root        87  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [kpsmoused]
root        88  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [kworker/0:2]
root        89  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [ipv6_addrconf]
root        90  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [deferwq]
root        91  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [kworker/u12:5]
root        92  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [kworker/u12:6]
root        93  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [kworker/1:1]
root       132  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [kauditd]https://www.opensuse.org/searchPage/
root       137  0.1  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [kworker/3:2]
root       150  0.1  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [kworker/1:2]
root       188  0.1  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [kworker/2:2]
root       260  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [ttm_swap]
root       273  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [kworker/3:1H]
root       274  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [kworker/1:1H]
root       275  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [kworker/0:1H]
root       276  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [scsi_eh_4]
root       277  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [scsi_tmf_4]
root       278  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [scsi_eh_5]
root       279  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [scsi_tmf_5]
root       280  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [radeon-crtc]
root       281  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [radeon-crtc]
root       293  0.1  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [kworker/2:1H]
root       310  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [jbd2/sda12-8]
root       311  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [ext4-rsv-conve
root       393  1.0  0.0  13292  3244 ?        Ss   04:41   0:00 /usr/lib/system
root       397  0.4  0.1  44928 12144 ?        Ss   04:41   0:00 /usr/lib/system
root       406  0.0  0.0  23068  1916 ?        Ss   04:41   0:00 /sbin/dmeventd
root       407  0.0  0.0  21008   192 ?        Ss   04:41   0:00 /sbin/lvmetad
root       411  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [kworker/0:3]
root       416  0.1  0.0  49600  4412 ?        Ss   04:41   0:00 /usr/lib/system
root       509  0.6  0.0  17800  7088 ?        Ss   04:41   0:00 /usr/sbin/haveg
root       529  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [kvm-irqfd-clea
root       532  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [edac-poller]
root       553  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [hd-audio1]
root       556  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [hd-audio0]
root       559  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [kworker/1:3]
root       578  0.0  0.0      0     0 ?        S    04:41   0:00 [jbd2/sda13-8]
root       579  0.0  0.0      0     0 ?        S<   04:41   0:00 [ext4-rsv-conve
root       597  0.0  0.0  33796  2632 ?        S<sl 04:41   0:00 /sbin/auditd -n
root       774  0.0  0.0  29300  3720 ?        Ss   04:41   0:00 /usr/sbin/mcelo
avahi      775  0.1  0.0  28064  2796 ?        Ss   04:41   0:00 avahi-daemon: r
root       778  0.0  0.0  32092  3748 ?        Ss   04:41   0:00 /usr/sbin/wpa_s
root       779  0.0  0.0  22704  2972 ?        Ss   04:41   0:00 /usr/sbin/irqba
root       780  0.0  0.1 335064 10428 ?        Ssl  04:41   0:00 /usr/sbin/Modem
nscd       784  0.1  0.0 605776  2584 ?        Ssl  04:41   0:00 /usr/sbin/nscd
message+   797  0.5  0.0  36824  4872 ?        Ss   04:41   0:00 /bin/dbus-daemo
root       800  0.0  0.0  31048  5272 ?        SLs  04:41   0:00 /usr/lib/wicked
root       801  0.0  0.0  30988  5384 ?        SLs  04:41   0:00 /usr/lib/wicked
root       802  0.0  0.0  30988  5200 ?        SLs  04:41   0:00 /usr/lib/wicked
root       803  0.0  0.0  31112  5332 ?        SLs  04:41   0:00 /usr/sbin/wicke
polkitd    804  0.1  0.2 516964 22028 ?        Ssl  04:41   0:00 /usr/lib/polkit
root       805  0.0  0.0  21424  2780 ?        Ss   04:41   0:00 /usr/lib/system
root       806  0.0  0.0  10060  1884 tty1     Ss+  04:41   0:00 /sbin/agetty --
root       813  0.0  0.0  30488  3968 ?        SLs  04:41   0:00 /usr/sbin/wicke
root       834  0.0  0.0  16860  2284 ?        Ss   04:41   0:00 /usr/lib/system
root       842  0.0  0.0  37636  2320 ?        Ss   04:41   0:00 /usr/bin/kdm
root       893  2.1  0.4 232532 36240 tty7     Ssl+ 04:41   0:00 /usr/bin/Xorg -
root      1116  0.0  0.0  89128  4844 ?        S    04:41   0:00 -:0
guenter   1541  0.0  0.0  35636  4288 ?        Ss   04:41   0:00 /usr/lib/system
guenter   1542  0.0  0.0  67272  2560 ?        S    04:41   0:00 (sd-pam)
guenter   1543  0.2  0.0  14208  1888 ?        Ss   04:41   0:00 /usr/bin/ck-lau
guenter   1597  0.0  0.0  17736  2108 ?        S    04:41   0:00 dbus-launch --a
guenter   1598  1.0  0.0  36404  3336 ?        Ss   04:41   0:00 /bin/dbus-daemo
guenter   1601  0.0  0.0 179760  4996 ?        Sl   04:41   0:00 /usr/lib/dconf-
root      1643  0.0  0.1 2102872 8704 ?        Ssl  04:41   0:00 /usr/sbin/conso
guenter   1713  0.5  0.1 708504 12772 ?        Sl   04:41   0:00 /usr/bin/gnome-
guenter   1714  0.0  0.0  16488   368 ?        Ss   04:41   0:00 /usr/bin/ssh-ag
guenter   1715  0.0  0.0  21044   272 ?        Ss   04:41   0:00 /usr/bin/gpg-ag
guenter   1718  0.0  0.0 336972  5692 ?        Sl   04:41   0:00 /usr/lib/at-spi
guenter   1722  0.5  0.0  35748  3824 ?        S    04:41   0:00 /bin/dbus-daemo
guenter   1725  0.1  0.0 124480  6396 ?        Sl   04:41   0:00 /usr/lib/at-spi
guenter   1729  0.0  0.0 193232  6220 ?        Sl   04:41   0:00 /usr/lib/gvfs/g
guenter   1733  0.0  0.0 272900  7252 ?        Sl   04:41   0:00 /usr/lib/gvfs/g
guenter   1757  0.1  0.1 430960  8956 ?        SLl  04:41   0:00 /usr/bin/gnome-
guenter   1765  1.6  0.4 953348 38972 ?        Sl   04:41   0:00 /usr/lib/gnome-
guenter   1774  0.5  0.1 455860 11412 ?        S<l  04:41   0:00 /usr/bin/pulsea
rtkit     1775  0.0  0.0 175652  3212 ?        SNsl 04:41   0:00 /usr/lib/rtkit/
root      1779  0.2  0.1 225388  8292 ?        Ssl  04:41   0:00 /usr/lib/upower
root      1810  0.0  0.0  20628  3016 ?        Ss   04:41   0:00 /usr/lib/blueto
guenter   1811  0.0  0.0  80480  6460 ?        S    04:41   0:00 /usr/lib/pulse/
root      1819  0.0  0.0  16852  2276 ?        Ss   04:41   0:00 /usr/lib/system
colord    1822  1.0  0.2 299704 18000 ?        Ssl  04:41   0:00 /usr/lib/colord
root      1823  0.1  0.1 363336  9840 ?        Ssl  04:41   0:00 /usr/lib/udisks
guenter   1831 16.6  1.6 1850724 135320 ?      Sl   04:41   0:04 /usr/bin/gnome-
guenter   1834  0.0  0.1 405604 11416 ?        Sl   04:41   0:00 /usr/lib/gnome-
guenter   1852  0.1  0.1 504844 16112 ?        Sl   04:41   0:00 /usr/lib/gnome-
guenter   1856  0.4  0.2 506720 20136 ?        Sl   04:41   0:00 /usr/lib/evolut
guenter   1858  0.2  0.0 340732  6804 ?        Sl   04:42   0:00 ibus-daemon --x
guenter   1862  0.4  0.3 614464 26948 ?        Sl   04:42   0:00 /usr/lib/goa-da
root      1864  0.1  0.0 276404  6560 ?        Ssl  04:42   0:00 /usr/lib/accoun
guenter   1873  0.0  0.0 268388  6348 ?        Sl   04:42   0:00 /usr/lib64/ibus
guenter   1875  0.3  0.2 329012 17824 ?        Sl   04:42   0:00 /usr/lib64/ibus
guenter   1881  0.2  0.1 383792 11432 ?        Sl   04:42   0:00 /usr/lib/missio
guenter   1883  1.1  0.1 442112 13244 ?        Sl   04:42   0:00 /usr/lib/caribo
guenter   1901  0.1  0.1 299392  9144 ?        Sl   04:42   0:00 /usr/lib/gvfs/g
guenter   1908  0.0  0.0 183792  5652 ?        Sl   04:42   0:00 /usr/lib/gvfs/g
guenter   1912  0.0  0.0 276912  7648 ?        Sl   04:42   0:00 /usr/lib/gvfs/g
guenter   1917  0.0  0.0 187656  6892 ?        Sl   04:42   0:00 /usr/lib/gvfs/g
guenter   1921  0.0  0.0 199828  5260 ?        Sl   04:42   0:00 /usr/lib/gvfs/g
root      1925  0.7  0.3 438552 25296 ?        Ssl  04:42   0:00 /usr/lib/packag
guenter   1927  1.1  0.2 332456 22296 ?        Sl   04:42   0:00 parcellite
guenter   1937  1.6  0.7 1091344 58824 ?       Sl   04:42   0:00 /usr/lib/evolut
guenter   1939  0.2  0.1 353552 14044 ?        DNl  04:42   0:00 /usr/lib/tracke
guenter   1942  0.9  0.5 796632 43192 ?        Sl   04:42   0:00 /usr/lib/evolut
guenter   1947  0.7  0.2 359156 23908 ?        Sl   04:42   0:00 /usr/bin/eekboa
guenter   1958  3.8  0.8 664444 69048 ?        Ssl  04:42   0:00 python /usr/bin
guenter   1960  0.0  0.0 192652  6272 ?        Sl   04:42   0:00 /usr/lib64/ibus
guenter   1969  5.1  0.5 692824 43864 ?        Sl   04:42   0:00 /usr/bin/gnome-
guenter   1979  0.0  0.1 184972 10784 ?        SNl  04:42   0:00 /usr/lib/tracke
guenter   1983  0.2  0.1 351200 13892 ?        Dl   04:42   0:00 /usr/lib/tracke
guenter   2002  0.0  0.1 179268 10472 ?        SNl  04:42   0:00 /usr/lib/tracke
guenter   2003  1.0  0.3 545448 32100 ?        Sl   04:42   0:00 nm-applet
guenter   2005  0.2  0.1 365896  9476 ?        Sl   04:42   0:00 /usr/lib/deja-d
guenter   2006  0.6  0.1 145064  8432 ?        S    04:42   0:00 /opt/eset/esets
guenter   2031  0.1  0.1 347904 12432 ?        SNl  04:42   0:00 /usr/lib/tracke
root      2049  0.0  0.0  14792  2200 ?        Ss   04:42   0:00 /usr/sbin/xinet
root      2050  1.9  0.2  91444 24320 ?        Ss   04:42   0:00 /usr/sbin/cupsd
root      2053  0.0  0.0  15708  3116 ?        Ss   04:42   0:00 /bin/sh /etc/in
root      2061 17.8  1.2 100748 98500 ?        R    04:42   0:01 /opt/eset/esets
root      2074  0.0  0.0 184460  4628 ?        Ss   04:42   0:00 /usr/sbin/nmbd 
lp        2077  0.0  0.0  44996  4208 ?        S    04:42   0:00 cups-polld 192.
root      2151  0.0  0.0  21000  2332 ?        Ss   04:42   0:00 /usr/lib/postfi
postfix   2152  0.0  0.0  22852  2820 ?        S    04:42   0:00 pickup -l -t fi
postfix   2153  0.0  0.0  23232  3844 ?        S    04:42   0:00 qmgr -l -t fifo
root      2168  0.0  0.0  20232  2860 ?        Ss   04:42   0:00 /usr/sbin/cron 
ntp       2177  0.1  0.0  19908  4048 ?        Ss   04:42   0:00 /usr/sbin/ntpd 
root      2178  0.0  0.0  19484  1248 ?        S    04:42   0:00 ntpd: asynchron
guenter   2182  0.6  0.1 166468 16248 ?        S    04:42   0:00 python /usr/bin
guenter   2183  0.0  0.1 140016 13560 ?        S    04:42   0:00 python /usr/bin
guenter   2192  0.9  0.2 332412 18988 ?        Sl   04:42   0:00 /usr/lib/gnome-
guenter   2194  2.0  0.4 655948 34196 ?        Sl   04:42   0:00 /usr/bin/nautil
guenter   2197  2.2  0.4 538432 35260 ?        Sl   04:42   0:00 /usr/bin/gjs-co
guenter   2199  3.3  0.3 429732 30752 ?        Rl   04:42   0:00 /usr/lib/gnome-
guenter   2200  1.3  0.2 761104 22540 ?        Sl   04:42   0:00 /usr/lib/gnome-
guenter   2201  0.0  0.0  36140  1016 ?        S    04:42   0:00 /bin/dbus-daemo
guenter   2203  0.6  0.2 285148 20908 ?        Sl   04:42   0:00 /usr/lib/bijibe
guenter   2204  5.5  0.3 690140 30720 ?        SLl  04:42   0:00 /usr/bin/seahor
guenter   2206  0.0  0.0 105844  4724 ?        Sl   04:42   0:00 /usr/lib/gnome-
guenter   2208  3.0  0.3 284100 27276 ?        Sl   04:42   0:00 /usr/bin/gnome-
root      2242  0.3  0.1 249624 13156 ?        Ss   04:42   0:00 /usr/sbin/smbd 
guenter   2253  1.2  0.2 792964 20768 ?        Sl   04:42   0:00 /usr/lib/evolut
guenter   2255  0.0  0.0  22748  2984 ?        S    04:42   0:00 /usr/lib/blueto
guenter   2270  0.0  0.0  12300  1848 ?        S    04:42   0:00 gnome-pty-helpe
root      2279  0.0  0.0 249632  5888 ?        S    04:42   0:00 /usr/sbin/smbd 
guenter   2283  2.3  0.0  18888  5312 pts/0    Ss   04:42   0:00 bash
guenter   2339  0.0  0.0  43100  5140 ?        S    04:42   0:00 /usr/lib/GConf/
guenter   2340  1.5  0.0      0     0 ?        Z    04:42   0:00 [exe] <defunct>
guenter   2344 33.3  0.0  28092  3252 pts/0    R+   04:42   0:00 ps aux
guenter@OpenSuse132KDE:~> 
Was macht dann am besten um den Fehler zu finden, besteht hier ein Zusammenhang ?

Als Info ich habe hier ein Mulitboot System mit mehreren Linux und Windows auf einer Festplatte installiert und zusätzlich den ESET Linux Virenscanner.

Tschüss

OpenSuse132

OpenSuse132
Hacker
Hacker
Beiträge: 365
Registriert: 13. Sep 2015, 08:08

Re: Wicked OpenSuse132gnome eth0 oder enp3s6

Beitrag von OpenSuse132 » 22. Jun 2016, 05:01

Hallo,

hier noch ein paar Infos zur Netzwerkkarte laut terminal lspci -v

Code: Alles auswählen

03:06.0 Ethernet controller: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8169 PCI Gigabit Ethernet Controller (rev 10)
	Subsystem: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8169/8110 Family PCI Gigabit Ethernet NIC
	Flags: bus master, 66MHz, medium devsel, latency 64, IRQ 21
	I/O ports at e800 [size=256]
	Memory at febffc00 (32-bit, non-prefetchable) [size=256]
	Expansion ROM at febc0000 [disabled] [size=128K]
	Capabilities: [dc] Power Management version 2
	Kernel driver in use: r8169
	Kernel modules: r8169
Also wird doch die Karte automatisch korrekt erkannt und ein zusätzlicher Treiber muss der noch installiert werden ?

Tschüss


OpenSuse132

Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3493
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Wicked OpenSuse132gnome eth0 oder enp3s6

Beitrag von Sauerland » 22. Jun 2016, 07:05

Also wird doch die Karte automatisch korrekt erkannt und ein zusätzlicher Treiber muss der noch installiert werden ?
Nein.
Wenn ich mittels terminal zypper install firmware-linux-nonfree und oder linux-firmware-nonfree bzw. zypper install firmware-realtek eingebe, werden keine Anbieter gefunden, was mache ich falsch,
Bei der Suche einfach einmal nicht den von dir angenommenen Namen ganz eingeben sondern nur einen Teil?
z.B. firmw
Oder Yast benutzen?

Und du fährst Windows 10 immer ganz herunter, kein Ruhezustand oder ähnliches?
Desktop: OpenSUSE Leap 15.0, Nvidia-Grafik Kernel 4.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.0, Intel-Skylake, Kernel 4.12

mkossmann
Member
Member
Beiträge: 175
Registriert: 3. Aug 2009, 19:07

Re: Wicked OpenSuse132gnome eth0 oder enp3s6

Beitrag von mkossmann » 22. Jun 2016, 08:21

OpenSuse132 hat geschrieben:Hallo,

ich habe jetzt unter OpenSuse 13.2 und 42.1 jeweils den Befehl dmesg .... -i firmware ausgeführt, in beiden beiden Fällen keine Antwort bzw. Ergebnis ?

Wenn ich mittels terminal zypper install firmware-linux-nonfree und oder linux-firmware-nonfree bzw. zypper install firmware-realtek eingebe,
Du benutzt hier die Paketnamen von Debian/Ubuntu. Bei OpenSUSE heisst das Hauptpaket kernel-firmware. Um an die Paketnamen zu kommen benutzt du am besten die Paketsuche auf http://software.opensuse.org/search?q=f ... rted=false

Dus hast auch schon ausgeschlossen , das du dieses Problem hast : https://en.opensuse.org/SDB:Realtek_8169_driver_problem ?

OpenSuse132
Hacker
Hacker
Beiträge: 365
Registriert: 13. Sep 2015, 08:08

Re: Wicked OpenSuse132gnome eth0 oder enp3s6

Beitrag von OpenSuse132 » 22. Jun 2016, 11:18

Erstmal Danke für die Infos,

unter dem angegebenen Link finde ich aber nur Treiber bzw. Software für 42.1 und tumbleweed, von OpenSuse 13.2 gnome steht da nichts, desweiteren gibt es eine deutsche Seite dazu ? Mein Englisch ist grottenschlecht.

Hier habe ich eine Anleitung dazu gefunden, OpenSuse wird hier aber nicht aufgeführt, also ist das Problem für OpenSuse 13.2 gnome mittlerweile gelöst, kann ich das daraus schlussfolgern ?

https://wiki.hetzner.de/index.php/Insta ... 8-Treibers




Ob ich das Treiberproblem gemäß genannten Link habe, kann ich nicht beurteilen, da der Link auf eine englische Seite hinweist und mein Englisch wie gesagt sehr schlecht ist.

Ich habe mir mittels Chrome die Seite übersetzen lassen, werde gemäß extrem schlecht übersetztem Deutsch das Ganze mal testen, mal sehen ob ich hier eine Lösung finde, Windows 10Pro nutze ich sehr selten in der Multiboot Umgebung, ich nutze fast nur OpenSuse und Debian.




http://software.opensuse.org/package/realtek-r8169

Gemäß Punkt 1 und Punkt 2 Abhilfe der obigen Anleitung bin ich bereits vorgegangen, habe Wake-on-LAN nach dem Abschalten im Gerätemanager von Windows nochmals aktiviert, es war bereits aktiv. Keine Änderung bisher.




Mittels YAST habe ich dazu gar nichts gefunden, unter Netzwerkeinstellungen, Übersicht, unten steht meistens manuell gestartet manchmal auch automatisch, hier sollte doch eigentlich immer automatisch stehen, wie kann ich das einstellen ?

Unter Online Update YAST finde ich dazu überhaupt nichts, ist egal was ich eingebe, auch ist das Online Update hier in Englisch, wie stelle ich das auf Deutsch um ?

Tschüss

OpenSuse132

OpenSuse132
Hacker
Hacker
Beiträge: 365
Registriert: 13. Sep 2015, 08:08

Re: Wicked OpenSuse132gnome eth0 oder enp3s6

Beitrag von OpenSuse132 » 22. Jun 2016, 12:19

Hallo,

meine persönliche Vermutung geht in Richtung Nutzung des r8168 und nicht des wie vorgesehen r8169, gibt es dafür eine deutsche Anleitung speziell für OpenSuse 13.2 gnome ?

Installation von kmod-r8168 aus elrepo.org

Unter Netzwerkeinstellungen YAST Übersicht steht immer noch das die RTL 8169 manuell und nicht automatisch gestartet wird, wie kann ich hier die Automatik erzwingen ?

Zuweisung über DHCP, in der Fritz Box selbst habe ich jetzt den Haken diese Netzwerkadresse immer die gleiche IP zuweisen entfernt, ist das sinnvoll oder nicht ?

Witzigerweise kann ich jetzt mit google chrome und dem Firefox jeweils neuester Stand ins Internet mit dem chromium Version 51.0.2704.79 (64-bit) nicht nicht der gleichen Sitzung, ich habe alle 3 Browser unter 13.2 gnome installiert, Fehlermeldung von chromium:

Die DNS-Adresse des Servers von frtitz.box wurde nicht gefunden.
DNS_PROBE_FINISHED_NXDOMAIN

Schon recht merkwürdig oder ?

Desweiteren stürzt mir jetzt regelmäßig OpenSuse 13.2 gnome ab, immer dann wenn ich im Internet Seiten aufrufe, a
ber erst nach einer gewissen Zeit, dann geht gar nichts mehr, nur noch die Maus läßt sich bewegen, mittels alt strg F1 kann ich dann zwar dann aus dem Betriebssystem raus, der Bildschirm ist dann schwarz, nichts geht mehr, also Strom aus und Neustart, gibts für solche Fälle eine bessere Lösung ?

Desweiteren habe ich schon mal ähnliche Probleme gehabt, dieses bezog sich aber auf ein schon lange gelöschtes OpenSuse13.2 gnome, da ich bisher meist bei Problemen die Lösung alles NEU machen gewählt habe.

Hier z.B. ein Link dazu:

http://linux-club.de/forum/viewtopic.ph ... .2#p768305


Ein netconfig update -f hat nichts gebracht. Hier nochmals die Daten zu meiner Netzwerkkarte.

lspci -nnk | grep -iA2 net

OpenSuse132KDE:/home/guenter # lspci -nnk | grep -iA2 net
03:06.0 Ethernet controller [0200]: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8169 PCI Gigabit Ethernet Controller [10ec:8169] (rev 10)
Subsystem: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8169/8110 Family PCI Gigabit Ethernet NIC [10ec:8169]
Kernel driver in use: r8169
Kernel modules: r8169





Tschüss

OpenSuse132

Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5342
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Wicked OpenSuse132gnome eth0 oder enp3s6

Beitrag von tomm.fa » 22. Jun 2016, 19:25

OpenSuse132 hat geschrieben:Installation von kmod-r8168 aus elrepo.org
Nutzt du Red Hat, Fedora, CentOS und so weiter? Ich dachte ich hätte was von openSUSE gelesen. Also, was willst du damit?
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!

Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3493
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Wicked OpenSuse132gnome eth0 oder enp3s6

Beitrag von Sauerland » 22. Jun 2016, 19:37

Nur einmal zur Erklärung:
Der freie Treiber heisst r8169.ko, der von Realtek herausgegebene heisst r8168.ko.
Unterstützen aber beide dieselben Chips.

Schreibe keine Romane und Mutmassungen, sondern zähle nur Fakten auf.

Und bitte installiere keine Pakete, von denen du nicht genau den Namen kennst, suche besser vorher nach dem Namen.

PS: Ob Gnome oder KDE installiert ist, ist für diese Hardware erst einmal unerheblich.
Desktop: OpenSUSE Leap 15.0, Nvidia-Grafik Kernel 4.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.0, Intel-Skylake, Kernel 4.12

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3715
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Re: Wicked OpenSuse132gnome eth0 oder enp3s6

Beitrag von towo » 22. Jun 2016, 20:07

So langsam solltet ihr doch alle wissen, wie WindowsProfi30Jahre, OpenSuse132, Schneewittchen oder wie auch immer er in den ganzen anderen Forum heisst tickt. Wirklich zu helfen ist dem nicht, er macht sowieso was er will und das mit ziemlicher Sicherheit dann auch noch falsch.
Sinnfrei Mebgen von Linux Distros nutzen zu wollen, sagt ja schon fast alles.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

OpenSuse132
Hacker
Hacker
Beiträge: 365
Registriert: 13. Sep 2015, 08:08

Re: Wicked OpenSuse132gnome eth0 oder enp3s6

Beitrag von OpenSuse132 » 24. Jun 2016, 11:45

towo hat geschrieben:So langsam solltet ihr doch alle wissen, wie WindowsProfi30Jahre, OpenSuse132, Schneewittchen oder wie auch immer er in den ganzen anderen Forum heisst tickt. Wirklich zu helfen ist dem nicht, er macht sowieso was er will und das mit ziemlicher Sicherheit dann auch noch falsch.
Sinnfrei Mebgen von Linux Distros nutzen zu wollen, sagt ja schon fast alles.
Wie zielführend ist dieser Beitrag denn jetzt ? Wenn es darum geht andere im Forum schlecht zu machen, hast Du die Note 1 verdient.
Wirklich sehr konstruktiv !!!! OpenSuse132 /quote]

OpenSuse132
Hacker
Hacker
Beiträge: 365
Registriert: 13. Sep 2015, 08:08

Re: Wicked OpenSuse132gnome eth0 oder enp3s6

Beitrag von OpenSuse132 » 24. Jun 2016, 13:02

Hallo,

meines Wissens können Probleme mit OpenSuse doch nur im Forum ernsthaft und konstruktiv gelöst werden oder sehe ich das viellieicht falsch ?

Ich habe jetzt hier 2 OpenSuse auf 2 verschiedenen Multiboot Systemen gestartet, exakt gleiche Netzwerkkarte und jeweils ein Asrock Board.

Einmal OpenSuse 132 gnome und und einmal OpenSuse 42.1 gnome

Bei beiden nutze ich wicked und alle Einstellungen sind identisch, trotzdem habe ich einmal den Eintrag Gerätet0= 42.1 und einmal beim 13.2gnome ep3s6, Netzwerkkarten 100 % identisch.

Desweiteren steht immer beim OpenSuse 42.1gnome: Bei booten automatisch gestartet und beim 132gnome steht manuell gestartet

Wie kann ich hier den Eintrag von OpenSuse 132gnome auf automatisch ändern ?

Wie kann ich am einfachsten erkennen, warum sich OpenSuse132gnome hin und wieder mal aufhängt, wo kann ich hier Fehlermeldung dazu auslesen?

Hiermit komme ich vermutich einer Lösung schon näher oder ?

Tschüss OpenSuse132

Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3493
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Wicked OpenSuse132gnome eth0 oder enp3s6

Beitrag von Sauerland » 24. Jun 2016, 17:56

Mal eine Frage:
Liest du eigentlich, was dir andere schreiben?
Oder liegt es nur am Verstehen?
Dann frag noch einmal nach.
Desktop: OpenSUSE Leap 15.0, Nvidia-Grafik Kernel 4.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.0, Intel-Skylake, Kernel 4.12

Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5342
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Wicked OpenSuse132gnome eth0 oder enp3s6

Beitrag von tomm.fa » 24. Jun 2016, 18:47

OpenSuse132 hat geschrieben:meines Wissens können Probleme mit OpenSuse doch nur im Forum ernsthaft und konstruktiv gelöst werden oder sehe ich das viellieicht falsch ?
Da gehören aber wenigstens immer zwei zu.
OpenSuse132 hat geschrieben:Desweiteren steht immer beim OpenSuse 42.1gnome: Bei booten automatisch gestartet und beim 132gnome steht manuell gestartet

Wie kann ich hier den Eintrag von OpenSuse 132gnome auf automatisch ändern ?
YaST2 Netzwerkgeräte zum Beispiel. Was steht dazu denn im Benutzerhandbuch zu openSUSE?
OpenSuse132 hat geschrieben:Wie kann ich am einfachsten erkennen, warum sich OpenSuse132gnome hin und wieder mal aufhängt, wo kann ich hier Fehlermeldung dazu auslesen?

Code: Alles auswählen

man journalctl

Code: Alles auswählen

journalctl --help
könnte da behilflich sein.
OpenSuse132 hat geschrieben:
towo hat geschrieben:So langsam solltet ihr doch alle wissen, wie WindowsProfi30Jahre, OpenSuse132, Schneewittchen oder wie auch immer er in den ganzen anderen Forum heisst tickt. Wirklich zu helfen ist dem nicht, er macht sowieso was er will und das mit ziemlicher Sicherheit dann auch noch falsch.
Sinnfrei Mebgen von Linux Distros nutzen zu wollen, sagt ja schon fast alles.
Wie zielführend ist dieser Beitrag denn jetzt ? Wenn es darum geht andere im Forum schlecht zu machen, hast Du die Note 1 verdient.
Wirklich sehr konstruktiv !!!! OpenSuse132
Zielführend zum jetzigen „Problem“ ist dieser Beitrag sicherlich nicht, jedoch kann ich der Aussage von towo nur zustimmen.
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!

OpenSuse132
Hacker
Hacker
Beiträge: 365
Registriert: 13. Sep 2015, 08:08

Re: Wicked OpenSuse132gnome eth0 oder enp3s6

Beitrag von OpenSuse132 » 25. Jun 2016, 11:52

Danke für die Infos,

was das Aufhängen bzw. Einfrieren des Bildschirmes angeht, sind die Infos leider alle in Englisch dazu: journalctl --help, Schade
Tschüss OpenSuse132

Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5342
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Wicked OpenSuse132gnome eth0 oder enp3s6

Beitrag von tomm.fa » 25. Jun 2016, 12:12

OpenSuse132 hat geschrieben:was das Aufhängen bzw. Einfrieren des Bildschirmes angeht, sind die Infos leider alle in Englisch dazu
Es soll Leute geben die Englisch können (ich gehöre nicht wirklich dazu, weiß mir aber meistens zu helfen) und bereit sind zu helfen. Solange aber hier nichts an Fehlermeldungen vorgeführt wird, ist eine vernünftige Hilfe unmöglich.

Und mal wieder so nebenbei, nicht verschiedene Probleme in einem Thema mischen. Auch ist das Thema hier (siehe Titel), da alles beantwortet wurde, auch eigentlich beendet. Ansonsten solltest du mal passende Titel wählen.

Da du anscheinend auch überforderst bist, bleibe doch erst einmal bei einem Betriebssystem/einer Distribution, arbeite dich damit ein und erlerne die Grundkenntnisse/-funktionen.
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!

Benutzeravatar
gehrke
Moderator
Moderator
Beiträge: 1934
Registriert: 10. Nov 2012, 11:00
Wohnort: Münsterland

Re: Wicked OpenSuse132gnome eth0 oder enp3s6

Beitrag von gehrke » 25. Jun 2016, 14:12

Und erlerne bitte endlich die Grundlagen der Formatierung von Beiträgen innerhalb eines Forums. Es ist auch eine Frage von Höflichkeit und Respekt denjenigen gegenüber, die das Geschriebene lesen und möglichst qualifiziert antworten sollen. Auch darum hatten wir schon mehrfach gebeten, aber auch in diesem Thread gibt es wieder klare Mängel.

Antworten