Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Akonadi blockiert IMAP

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
uhi
Member
Member
Beiträge: 75
Registriert: 17. Feb 2006, 11:40
Wohnort: Nähe München

Akonadi blockiert IMAP

Beitrag von uhi » 25. Jun 2013, 20:32

Seit 1-2 Wochen funktioniert die Verbindung zu IMAP Servern nicht mehr (ging über Jahre ok, von Opensuse 9.0 bis OpenSuse 12.1). Um die Verbindung aufzubauen muß man die Konteneinstellung auf "ändern" und auf "ok" drücken (ohne etwas geändert zu haben). Der Befehl "Neu starten" bringts nicht.
Ich vermute, dass nach einem Update etwas Akonadi hindert, beim Start von Kmail aktiv die Verbindung aufzurufen. Kennt jemand diesen Fehler und kann helfen, ihn abzuschaffen?

Kmail Version 4.10.3-1.30.7-x86_64
Kdepim dieselbe Version.

Werbung:
uhi
Member
Member
Beiträge: 75
Registriert: 17. Feb 2006, 11:40
Wohnort: Nähe München

Re: Akonadi blockiert IMAP PM-utils

Beitrag von uhi » 27. Jun 2013, 10:38

zusätzliche Beobachtung:
möglicherweise tritt das Problem nur nach dem Tiefschlaf (hybernate) auf. Es gab doch vor einiger Zeit ein Update von PM-utils?
Meldung in Akonadi: derzeit keine Verbindung zu IMAP (5 IMAP-Server, davon alle betroffen)

uhi
Member
Member
Beiträge: 75
Registriert: 17. Feb 2006, 11:40
Wohnort: Nähe München

Re: Akonadi blockiert IMAP

Beitrag von uhi » 18. Jul 2013, 11:07

Das Problem taucht bei der Version 12.2 nicht auf. Daher versucht Akonadi und alle anderen Programme mit Akonady durch die früheren Versionen zu ersetzen. Dazu die Repositories von 12.2 (inkl. updates) zugefügt. Leider zu viele Abhängikeiten und Fehlermeldungen, dass bestimmte Programme nicht verfügbar seien.
Kann jemand helfen?

Antworten