Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] Hiiiife!! flash player installieren... aber wie??

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Justaff
Hacker
Hacker
Beiträge: 279
Registriert: 28. Mär 2008, 22:59
Wohnort: BaWü

[gelöst] Hiiiife!! flash player installieren... aber wie??

Beitrag von Justaff » 12. Nov 2012, 07:53

Hi,

ich habe mal wieder ein riesiges Problem: SEIT STUNDEN, genauer gesagt, seit ca. 20 Uhr gestern abend, versuche ich ein FlashPlayer-Update auf Version 11.2... durchzuführen, aber was immer ich auch versuche - ich schaffe es einfach nicht.

Der Witz: das Yast-Installationstool behauptet stur, die Version sei bereits installiert. Sie gehört anscheinend zu Suse 11.4. Wenn ich aber über Firefox Adobe selbst befrage, dann behauptet Adobe, ich hätte noch die Version 10... installiert. Wie dem auch sei: Wenn ich versuche, mich mit Google-StreetView ein Stückchen fortzubewegen, dann krachts: flashplayer stürzt ab. Wohl gemerkt: Man kann StreetView zwar noch aufrufen und sich den aktuellen Standort angucken. Doch sobald man sich nur einen Schritt bewegt, kracht es. Das Problem kenne ich bereits, und bislang war noch immer ein flashplayer-update hilfreich.

Erster Versuch: kein Erfolg. Also Wiederholung: wieder kein Erfolg. Nachprüfung ergibt, daß FF immer noch den alten flashplayer 10... im Bauch hat.

Ich hab wirklich alles versucht: flashplayer über Yast ganz deinstalliert, aber auch das ohne Erfolg. Streetview dürfte längst nicht mehr aufrufbar sein, is es aber nach wie vor. Immer noch kann man sich den aktuellen Standort anschauen, aber mehr auch nicht. Ich weiß nicht mehr, wie lang ich an diesem Teilproblem, den alten Player rauszuwerfen, festhing. Gefühlt war's eine Woche. Dann stieß ich durch Zufall auf den Bösewicht: Der Shockwave Player war es, der es ohne flashplayer möglich machte, den Standort anzuschauen und der ADOBE wohl auch glauben ließ, flashplayer 10... sei installiert.

Also Shockwave disablen und FF nochmal neu starten und Streetview probieren. Jetzt funzt das -endlich - gar nich mehr. Das is ein ganz brauchbarer Ausgangspunkt, um wenigstens einen eventuellen Erfolg zu erkennen *seufz* Darauf neuer Versuch, flashplayer zu installieren: wieder kein Erfolg. Ich starte den Rechner komplett neu. Doch nun funktioniert der Fritz!Wlan USB Stick N nich mehr. Das erkennt man zweifelsfrei daran, daß NetwortManager keinerlei WLAN's mehr anzeigt - weder das eigene, noch solche aus der Nachbarschaft. Und Letztere gibts doch eigentlich immer.

Um den WlanStick wieder anzuleiern, mußte ich - nach unzähligen anderen vergeblichen Versuchen - ihn mit:

Code: Alles auswählen

rcnetwork stop
modprobe -v -r ar9170usb
modprobe -v carl9170
rcnetwork start
... neu "installieren" oder was immer auch diese recht kryptische Befehlsfolge bedeuten soll. Aber auch das genügte nicht, ich mußte ihn erst noch aus- und wieder einstecken, damit er wieder an die Arbeit ging. Bis man all das mit mühsamen Fehlversuchen herausgefunden hat, ist man alt und grau.

Genau genommen ist mein WLAN 2x abgenippelt. Meine FritzBox managed auch meinen Telefonanschluß. Und da ich kein Kabel vom PC zum Router habe (is bei ebay bereits gekauft und unterwegs), ist das Telefon die (fast) einzige Möglichkeit, die FritzBox zu resetten. Bei dem Reset wird wirklich ALLES auf Werkseinstellung zurückgesetzt und alle nachträglichen Änderungen durch den Anwender gelöscht. Das betrifft auch die angemeldeten Mobilteile der Telefonanlage. Beim ersten Mal funzte alles zunächst gut. Doch dann hatte ich ein Problem mit dem Zugangspasswort. Einzige Möglichkeit: Ein neuerlicher Reset der FritzBox. Das hätte wirklich fast eine Katastrophe gegeben, weil kein Telefon mehr angemeldet und somit auch kein neuerlicher Reset mehr möglich war :( Meine Rettung: Ich hatte rein zufällig gerade Netzzugang und konnte den Reset im Anmeldeformular der FritzBox starten. Das war der wirklich allerletzte Notnagel.

Der Reset der Fritzbox is übrigens etwas, was ich auch meinen ärgsten Feinden nicht wünschen möchte, weil danach wirklich alles futsch is: Netzwerknamen, Passwort, Telefoninstallation... wirklich alles. Es macht viel Arbeit und is überaus fehlerträchtig, das alles wiederherzustellen. Dabei muß man sich vergegenwärtigen, daß jede Änderung am WLAN dazu führt, daß der Kontakt zum WLAN und damit auch der zur FritzBox zumindest vorübergegend verlorengeht.

Nach solcherlei Vergnügungen endlich wieder am Netz, will ich im Linux-Forum Hilfe suchen und dazu diesen Text in eine Datei schreiben. "flashplayer 01" soll sie heißem *stolz guck* Also kurz ein neues Dokument angelegt und in "flashplayer 01" umbenannt. Is ja alles kein Problem, oder? DENKSTE !!! So einfach knn und darf doch Software niemals sein *smw*

Über den ersten Namensteil kam ich nicht hinaus, denn bei jedem Versuch, ein Leerzeichen einzugeben, erschien "Gnome Do" auf dem Bildschirm und bot mir seine "Hilfe" :igitt: an. Mit Leertaste ging also erstmal gar nix mehr, bis ich dieses - mit Verlaub - dämlichste Tool seit dem Turmbau zu Babel :lol: mit Hilfe von Yast "erschlagen" hatte. Den Entwickler habe ich leider nich erwischt :-D

Gnome Do hat mir schon früher mal viel "Freude" :D bereitet, als ich in einem längeren Text auf jegliche Leerzeichen verzichten durfte, weil dieses "Tool" meine Leertaste besetzt hielt. Und darüber hinaus habe ich den Verdacht, daß dieses "Tool" noch für weitere Probleme verantwortlich ist. Ich habe sonst keinerlei Erklärung dafür, wie es kommt, daß nach jedem Rechner-Neustart meine Tastatur spinnt, die (rechte) "Alt GR"-Taste wie "Enter" wirkt und die "Pfeil-nach-rechts"-Taste mein Snapshot-Tool startet :( - um nur 2 Beispiele zu nennen.

Nun ging's also endlich weiter: neue Versuche zu installieren. Einer scheiterte wohl daran, daß ich das repository "linux.adobe.com", das ich laut Installationssoftware vorab "installieren" sollte, einfach nicht finden konnte. Beim nächsten Versuch, die Datei "flash-plugin-11.2.202.251-release.i386.rpm" herunterzuladen wurde mir mitgeteilt, daß ich dafür die Datei "flash-plugin-11.2.202.251-release.i386.rpm" benötige :D :D , bevor sich das Programm verabschiedete. Beim letzten Versuch dann meinte das Installationsprogramm zu der Datei, die es selbst gerade heruntergeladen hatte: "failed to install file: /tmp/flash-plugin-11.2.202.251-release.i386.rpm is not valid rpm-File" 8O :(

Danach bekam ich einen Schreikrampf. Fast 2 Stunden hat mein Psychiater gebraucht, bis er mich endlich wieder vom Schrank geholt hatte.

Der vorerst letzte Versuch: ich hab den "flashplayer-installer" von früheren Versionen in das Verzeichnis mit der neuesten "libflashplayer.so" kopiert und von dort aus gestartet. Doch das Programm wollte partout von mir wissen, welches das "Firefox installation directory" is. Leider hat es jede Eingabe von mir abgelehnt.

Und so bin ich nun, nach etlichen Stunden immer noch genauso schlau wie zuvor. Kann mir jemand helfen?

Konkrete Fragen:
1. In welche(s) Verzeichnis(se) installiert YAST normalerweise den flashplayer?
2. Wie heißt das Firefox installation directory
3. Fällt jemand noch ne Variante ein, wie man diesen Player installieren könnte und/oder weiß jemand, warum der direkte Download mit Installation von der Adobe-site nicht klappt?

Übrigens: Ich habe flashplayer schon etliche Male installiert und hatte bislang nie Probleme damit!!! Ganz doof bin ich also auch wieder nich, nur total genervt und angefressen bis auf die Knochen :(

Dank im voraus
Gruß Justaff
Zuletzt geändert von Justaff am 21. Nov 2012, 19:17, insgesamt 1-mal geändert.
4x 2.4GHz :D :-) 4GB, IDE 300 GB, SATA II/III 1TB, DVD, Suse 11.4
defekter Fuji AMILO LI 1718,Celeron 1,6GHz,2GB,250GB, RTL-8139/C/C+, AR242x802.11abg WLAN, Suse 11.4, 10.3 & XP Home,
extern: 500GB, FRITZ!Box 6360 Cable,FritzUsb Stick N, 802.11a+n

Werbung:
rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3724
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Re: Hiiiiiiiiilfe!! flash player installieren... aber wie??

Beitrag von rolle » 12. Nov 2012, 15:55

Hm, versuchen wir mal Licht ins Dunkel zu bekommen und herauszufinden, was denn nun installiert ist. Poste mal bitte die Ausgaben der Befehle

Code: Alles auswählen

rpm -qa | grep -i flash

Code: Alles auswählen

cat /etc/issue

Code: Alles auswählen

uname -i
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3491
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Hiiiiiiiiilfe!! flash player installieren... aber wie??

Beitrag von Sauerland » 12. Nov 2012, 19:46

Und mich würde die Ausgabe von folgendem Befehl interessieren:

Code: Alles auswählen

ls -l /etc/modprobe.d
Desktop: OpenSUSE Leap 15.0, Nvidia-Grafik Kernel 4.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.0, Intel-Skylake, Kernel 4.12

Justaff
Hacker
Hacker
Beiträge: 279
Registriert: 28. Mär 2008, 22:59
Wohnort: BaWü

Re: Hiiiiiiiiilfe!! flash player installieren... aber wie??

Beitrag von Justaff » 12. Nov 2012, 21:43

Hi Rolle, hi Sauerland,

Danke für eure Bemühungen. Um eure Fragen zu beantworten:

Code: Alles auswählen

Justaff@HomeSweetHome:~> rpm -qa | grep -i flash
flash-plugin-11.2.202.251-release.i386
flash-player-gnome-11.2.202.243-23.1.i586
pullin-flash-player-11.4.1-0.3.1.i586
flash-player-11.2.202.243-23.1.i586
flash-player-kde4-11.2.202.243-23.1.i586
Wie bereits angedeutet, is die neueste flashplayer-Version wohl tatsächlich längst installiert. Bleibt die spannende Frage, warum sie von Firefix nicht gefunden bzw. verwendet wird. Ich hab sie vergeblich gesucht. Ein Exemplar der "libflashplayer.so" hab ich übrigens von Hand in das Verzeichnis "/opt/google/chrome/chrome/plugins/ kopiert, weil das in einer README so verlangt wurde. Das hat aber auch nix gebracht. Einfach ne Datei kopieren macht halt noch lange keine Installation. Nur: Was hat gefehlt?

Code: Alles auswählen

Justaff@HomeSweetHome:~> cat /etc/issue
Welcome to openSUSE 11.4 "Celadon" - Kernel \r (\l)
.

Code: Alles auswählen

Justaff@HomeSweetHome:~> uname -i
i386

Code: Alles auswählen

Justaff@HomeSweetHome:~>ls -l /etc/modprobe.d
insgesamt 60
-rw-r--r-- 1 root root 3430 18. Feb 2011  00-system.conf
-rw-r--r-- 1 root root  532 18. Feb 2011  10-unsupported-modules.conf
-rw-r--r-- 1 root root 5841 10. Jan 2012  50-blacklist.conf
-rw-r--r-- 1 root root  128 18. Feb 2011  50-bluetooth.conf
-rw-r--r-- 1 root root   33 18. Feb 2011  50-ipw2200.conf
-rw-r--r-- 1 root root   30 18. Feb 2011  50-iwagn.conf
-rw-r--r-- 1 root root   34 18. Feb 2011  50-iwl3945.conf
-rw-r--r-- 1 root root   86  7. Feb 2012  50-nvidia.conf
-rw-r--r-- 1 root root  247 10. Nov 02:58 50-prefer_carl9170_over_ar9170usb.conf
-rw-r--r-- 1 root root   18 18. Feb 2011  50-prism54.conf
-rw-r--r-- 1 root root  124  8. Nov 19:42 50-sound.conf
-rw-r--r-- 1 root root    0  8. Nov 19:42 50-sound.conf.YaST2save
-rw-r--r-- 1 root root  398 18. Feb 2011  50-thinkpad_acpi.conf
-rw-r--r-- 1 root root    0  8. Nov 19:42 50-tv.conf
-rw-r--r-- 1 root root   47 18. Feb 2011  99-local.conf
-rw-r--r-- 1 root root   93  6. Sep 09:59 xen_loop.conf
4x 2.4GHz :D :-) 4GB, IDE 300 GB, SATA II/III 1TB, DVD, Suse 11.4
defekter Fuji AMILO LI 1718,Celeron 1,6GHz,2GB,250GB, RTL-8139/C/C+, AR242x802.11abg WLAN, Suse 11.4, 10.3 & XP Home,
extern: 500GB, FRITZ!Box 6360 Cable,FritzUsb Stick N, 802.11a+n

Benutzeravatar
framp
Moderator
Moderator
Beiträge: 4303
Registriert: 6. Jun 2004, 20:57
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Hiiiiiiiiilfe!! flash player installieren... aber wie??

Beitrag von framp » 12. Nov 2012, 22:03

Du weisst, dass 11.4 seit dem 5. November nicht mehr supported ist? ... Bin ich auch vor ein paar Tagen drüber gestolpert ... und muss mich jetzt mal dran machen upzugraden. Würde ich Dir auch empfehlen ;)

Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3491
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Hiiiiiiiiilfe!! flash player installieren... aber wie??

Beitrag von Sauerland » 12. Nov 2012, 22:05

Wo hast Du das her?

Code: Alles auswählen

flash-plugin-11.2.202.251-release.i386.rpm
Poste mal den Link.
Außerdem würde ich das mal deinstallieren.

pullin-flash-player-11.4.1-0.3.1.i586 hab ich nicht installiert.

Und wenn Du den Flashplayer deinstallierst und wieder installierst, solltest Du den Browser auch neu starten.

Außerdem mal in den Einstellungen von Flash die Hardwarebeschleunigung deaktiviert?

Was steht in den Firefox-Einstellungen zu Flash:
Extras----Addons----Plugins

Außerdem wird die openSUSE 11.4 nicht mehr unterstützt:
http://de.opensuse.org/Produktlebensdauer
Desktop: OpenSUSE Leap 15.0, Nvidia-Grafik Kernel 4.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.0, Intel-Skylake, Kernel 4.12

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5318
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Hiiiiiiiiilfe!! flash player installieren... aber wie??

Beitrag von josef-wien » 12. Nov 2012, 23:51

Nur zur Sicherheit:

Code: Alles auswählen

cat ~/.mozilla/firefox/*/pluginreg.dat
zypper se firefox
which firefox

Benutzeravatar
Herz-von-Hessen
Guru
Guru
Beiträge: 1553
Registriert: 23. Jun 2009, 21:29
Wohnort: Zuhause
Kontaktdaten:

Re: Hiiiiiiiiilfe!! flash player installieren... aber wie??

Beitrag von Herz-von-Hessen » 20. Nov 2012, 15:42

Hallo Sauerland,
Sauerland hat geschrieben:pullin-flash-player-11.4.1-0.3.1.i586 hab ich nicht installiert.
Dieses ist nur ein Platzhalter für den proprietären Adobe-Flash-Player (Wird einem bei der Installation (manuelle Konfiguration → Software] so angegeben.

lieben Gruß aus Hessen
Asus P8H77V/ Intel Core i5, 3.10GHz | 8.0gb RAM | NVIDIA GeForce GTX 650 Ti Boost 2GB | Arch-Linux| arch-desktop 4.7.6-1-ARCH | Plasma: 5.8.0.1| HP Officejet Pro 8620

Justaff
Hacker
Hacker
Beiträge: 279
Registriert: 28. Mär 2008, 22:59
Wohnort: BaWü

Re: [gelöst] Hiiiife!! flash player installieren... aber wie

Beitrag von Justaff » 21. Nov 2012, 19:20

Nachdem unzählige Versuche, flash player von der Adobe-Seite direkt zu installieren, gescheitert waren, bin ich heute zur Handarbeit zurückgekehrt. Das funzte dann auf Anhieb. :D Das Ganze war wohl ein Problem mit der Verzeichnisstruktur.

Nochmals ganz herzlichen Dank an alle die sich beteiligt haben :-) :thumbs:

Gruß Justaff
4x 2.4GHz :D :-) 4GB, IDE 300 GB, SATA II/III 1TB, DVD, Suse 11.4
defekter Fuji AMILO LI 1718,Celeron 1,6GHz,2GB,250GB, RTL-8139/C/C+, AR242x802.11abg WLAN, Suse 11.4, 10.3 & XP Home,
extern: 500GB, FRITZ!Box 6360 Cable,FritzUsb Stick N, 802.11a+n

Antworten