Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

knetworkmanager vpn verbindung herstellen

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
da_mausi
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 5. Okt 2008, 13:18

knetworkmanager vpn verbindung herstellen

Beitrag von da_mausi » 15. Feb 2009, 15:36

Hallo leute,

habe ein problem:
Zuhause habe ich wlan mit wpa und das funktioniert auch einwandfrei. Jedoch muss ich gezwungenermaßen immer in ein fremdnetz einsteigen welches ebenfalls ein funknetzwerk mit wpa ist. diese verbindung lässt sich auch erfolgreich herstellen. dann jedoch muss eine vpn verbindung hergestellt werden um auf meine dateien etc zugreifen zu können und die internetverbindung zu nutzen.

diese funktion bietet knetworkmanager ja nicht selbständig an. habe mittels yast diverse vpn paketet etc für knetworkmanager installiert und dann wars auch zuhause vorbei mit der verbindung. also hab ich das wieder runtergemacht und den networkmanager von der opensuse dvd installiert.

bis jetzt hab ich jedoch keine möglichkeit gefunden erfolgreich eine vpn verbindung herzustellen. wird vorwiegend von windows-usern benutzt aber das dürfte ja kein problem nehme ich an.

ich verwende opensuse 11.1 mit kde 4.2

die suche nach vpn hat nichts ergeben also stelle ich die frage mal. weiss auch nicht ob sie hier richtig ist...hoffe schon ;-)
vielen dank für die mühe

Werbung:
rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3724
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Re: knetworkmanager vpn verbindung herstellen

Beitrag von rolle » 15. Feb 2009, 16:19

Verrate uns doch erst einmal, um was für ein VPN es sich dabei handelt. Und hast Du einfach einmal versucht, bei bestehender WLAN-Verbindung das VPN extra zu starten?
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

da_mausi
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 5. Okt 2008, 13:18

Re: knetworkmanager vpn verbindung herstellen

Beitrag von da_mausi » 16. Feb 2009, 13:47

hallo, danke erstmal für die schnelle antwort. hmm, das ist eine gute frage um welches vpn es sich dabei handelt. damit bin ich nicht wirklich betraut, unter windows muss einfach eine neue vpn verbindung erstellt werden, der servername eingegeben werden, anschließend benutzername und passwort und fertig.
ich bekomme unter opensuse jedoch nirgends die möglichkeit dazu(hab programme durchsucht, yast, networkmanager etc)

welches vpn sollte ich starten (openvpn,...?)

danke für die mühe

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3724
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Re: knetworkmanager vpn verbindung herstellen

Beitrag von rolle » 16. Feb 2009, 14:48

Hm, ohne zu wissen, was das für ein VPN ist, kann man Dir kaum helfen. Mit welchem Programm stellst Du denn unter Windows die Verbindung her? Gibt es für das Netz eine Beschreibung?
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

da_mausi
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 5. Okt 2008, 13:18

Re: knetworkmanager vpn verbindung herstellen

Beitrag von da_mausi » 16. Feb 2009, 16:42

hmm, ist mir schon klar das das ein problem ist...unter windows wird kein programm benötigt, das funktioniert mit den bordmitteln. ich könnte mich jedoch schlau machen um welches vpn es sich dabei handelt

edgarkls
Hacker
Hacker
Beiträge: 535
Registriert: 27. Jan 2005, 15:59
Wohnort: manchester
Kontaktdaten:

Re: knetworkmanager vpn verbindung herstellen

Beitrag von edgarkls » 13. Mai 2009, 23:52

Hast du inzwischen eine Lösung gefunden? Falls ja, würde mich die ebenfalls interessieren, weil ich hier vor einem ähnlichen Problem stehe. Ich muss mich via VPN von daheim ins Uni-Netzwerk eintunneln, wenn ich bestimmte Dienste (eJournals etc) nutzen will. Das Problem: die Verbindung ist zäh und bricht immer wieder ab. Der Windows-Laptop dagegen rennt flüssig und ruckelfrei, ist aber leider meistens mit meiner Frau unterwegs.

Mein System: Opensuse 11.1, Cisco-VPN Client, per YAST installiert. Die Uni empfiehlt den Cisco-VPN ausdrücklich.

edgarkls
Hacker
Hacker
Beiträge: 535
Registriert: 27. Jan 2005, 15:59
Wohnort: manchester
Kontaktdaten:

Re: knetworkmanager vpn verbindung herstellen

Beitrag von edgarkls » 14. Mai 2009, 23:42

Hat sich erledigt, eine neue PCF-Konfigurationsdatei von der Uni war alles, was ich brauchte.

Antworten