Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] Yast updates und Suse 12.1

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Knv
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 13. Dez 2006, 13:46

[gelöst] Yast updates und Suse 12.1

Beitrag von Knv » 19. Nov 2011, 00:15

Moin Gemeinde,
habe mal mutigerweise die Suse 12.1 aufgegspielt. Irgendwie sehen die neuen Susen zwar immer schicker aus, aber unter der Haube scheints immer experimenteller zu werden. Geahnt habe ich es ja, war seinerzeit bei der 11.4 nicht anders, aber naja, nacharbeiten muß man bei den Jungs halt immer.
Kurzum, das Problem ist, dass er neue Quellen nicht findet, obwohl er sie anbietet, und dass die updategeschwindigkeit der verfügbaren Paketquellen byteweise läuft. Ich habe ja das Gefühl, dass da wieder das IPv6 Problem eine Rolle spielt, daher habe ich IPv6 unter Yast deaktiviert, auch als Bootparameter habe ich ein ipv6.disable=1 hinterlegt, aber es kriecht immer noch. Jemand eine Ahnung, was da noch sein könnte?
Zuletzt geändert von Knv am 4. Dez 2011, 16:45, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Knv
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 13. Dez 2006, 13:46

Re: Yast updates und Suse 12.1

Beitrag von Knv » 19. Nov 2011, 19:41

Ich habe mal geschaut mit

Code: Alles auswählen

ip a | grep inet6
und siehe, IPv6 ist gar nicht aktiv, dass heißt, normalerweise müßte eigentlich die Softwareinstallation über Yast flitzen, tut sie aber nicht. Internet selber ist fix, Firefox auch. Wieso schleicht dann alles, was über Yast geht? Onlineupdate bricht sogar ab mit der Meldung, dass der Server nicht gefunden werden kann. Da ist er allerdings. Jemand noch eine Idee?

gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Yast updates und Suse 12.1

Beitrag von gropiuskalle » 19. Nov 2011, 21:03

Zeige uns das doch mal via Kommandozeile

Code: Alles auswählen

zypper lr -d
zypper up

Knv
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 13. Dez 2006, 13:46

Re: Yast updates und Suse 12.1

Beitrag von Knv » 19. Nov 2011, 23:51

Ok, hier erstmal die Repos. Auf Grund der Geschwindigkeit sind natürlich nur die Standards drin

Code: Alles auswählen

 zypper lr -d
# | Alias             | Name                       | Aktiviert | Aktualisieren | Priorität | Typ    | URI                                                             | Dienst      
--+-------------------+----------------------------+-----------+---------------+-----------+--------+-----------------------------------------------------------------+-------      
1 | repo-debug        | openSUSE-12.1-Debug        | Nein      | Ja            |   99      | NONE   | http://download.opensuse.org/debug/distribution/12.1/repo/oss/  |             
2 | repo-debug-update | openSUSE-12.1-Update-Debug | Nein      | Ja            |   99      | NONE   | http://download.opensuse.org/debug/update/12.1/                 |             
3 | repo-non-oss      | openSUSE-12.1-Non-Oss      | Ja        | Ja            |   99      | yast2  | http://download.opensuse.org/distribution/12.1/repo/non-oss/    |             
4 | repo-oss          | openSUSE-12.1-Oss          | Ja        | Ja            |   99      | yast2  | http://download.opensuse.org/distribution/12.1/repo/oss/        |             
5 | repo-source       | openSUSE-12.1-Source       | Nein      | Ja            |   99      | NONE   | http://download.opensuse.org/source/distribution/12.1/repo/oss/ |             
6 | repo-update       | openSUSE-12.1-Update       | Ja        | Ja            |   99      | rpm-md | http://download.opensuse.org/update/12.1/                       |           
und nun das update. habe mal den Zustand nach etwa 5 Minuten festgehalten

Code: Alles auswählen

zypper up
Daten des Repositorys laden ...                                                                                                                                                     
Installierte Pakete lesen ...

Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
  flash-player flash-player-kde4 

Das folgende Paket wird aktualisiert:
  pullin-flash-player 

1 Paket wird aktualisiert, 2 neue.
Gesamtgröße des Downloads: 5,0 MiB. Nach der Operation werden zusätzlich 18,5 
MiB belegt.
Fortfahren? [j/n/?] (j): j
Stimmen Sie den Bedingungen der Lizenz zu? [ja/nein] (nein): ja
Paket flash-player-11.1.102.55-3.1.x86_64 wird abgerufen (1/3), 4,8 MiB (18,0 MiB entpackt)                                                                                         
Abruf: flash-player-11.1.102.55-3.1.x86_64.rpm [0% (0 B/s)]
nach einer weiteren Minute hat er dann tatsächlich die Pakete gehabt und installiert. Das ist also irgendwo eine Bremse, aber wo?

Ulli B aus C
Newbie
Newbie
Beiträge: 45
Registriert: 3. Mär 2008, 19:06
Wohnort: Celle

Re: Yast updates und Suse 12.1

Beitrag von Ulli B aus C » 20. Nov 2011, 13:01

Moin!

Das Problem habe ich auch. Ich kann im Moment keine Software einspielen und das Systhem ist somit nahezu unbrauchbar. Ich habe den Bootparameter ipv6.disable=1 gesetzt und auch wieder weggelassen, Internet ist mit und ohne Parameter normal schnell, nur die Softwareverwaltung und zypper sind unbenutzbar! Er läd nichtmal die Repos bzw. es dauert bis 10 min bis er sie eingelesen hat. Außerdem funktioniert Kmail nicht mehr. Ich wollte auf eine ältere Version wechsel aber 1 klick install funktioniert auch nicht. Ich hoffe es kommt bald eine Lösung sonst muß ich auf 11.4 zurück.

Ulli

Knv
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 13. Dez 2006, 13:46

Re: Yast updates und Suse 12.1

Beitrag von Knv » 22. Nov 2011, 01:35

Naja, da die Cracks hier offensichtlich bis auf weiteres auch keine Lösung kennen, müssen wir wohl warten, bis es gepatcht wird oder sich irgendwie anders lösen läßt.

Benutzeravatar
Herz-von-Hessen
Guru
Guru
Beiträge: 1553
Registriert: 23. Jun 2009, 21:29
Wohnort: Zuhause
Kontaktdaten:

Re: Yast updates und Suse 12.1

Beitrag von Herz-von-Hessen » 23. Nov 2011, 23:38

Hallo Knv,
Knv hat geschrieben:Naja, da die Cracks hier offensichtlich bis auf weiteres auch keine Lösung kennen, müssen wir wohl warten, bis es gepatcht wird oder sich irgendwie anders lösen läßt.
Meine Devise ist sowieso das ich immer erst update wenn ich genügend Leidensberichte der Erstbenutzer gelesen habe, also wenn ich weiß wo es hakt und zwickt.
Ich tu mir doch die "Kinderkrankheiten" nicht an. Nur virtuelle läuft es schon und da eigentlich rund.

lieben Gruß aus Hessen
Asus P8H77V/ Intel Core i5, 3.10GHz | 8.0gb RAM | NVIDIA GeForce GTX 650 Ti Boost 2GB | Arch-Linux| arch-desktop 4.7.6-1-ARCH | Plasma: 5.8.0.1| HP Officejet Pro 8620

Knv
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 13. Dez 2006, 13:46

Re: Yast updates und Suse 12.1

Beitrag von Knv » 24. Nov 2011, 22:09

Herz-von-Hessen hat geschrieben:Hallo Knv,
Meine Devise ist sowieso das ich immer erst update wenn ich genügend Leidensberichte der Erstbenutzer gelesen habe, also wenn ich weiß wo es hakt und zwickt.
Ich tu mir doch die "Kinderkrankheiten" nicht an. Nur virtuelle läuft es schon und da eigentlich rund.
lieben Gruß aus Hessen
Da hast Du allerdings Recht. In jüngeren Jahren hatte ich immer den Ehrgeiz, einer von denen zu sein, der die Probleme eines neuen Systems findet und löst, da hätte ich erstmal einen eigenen Kernel gebacken, dann alle configs durchgestöbert, aber inzwischen ist man älter, hat nicht mehr die Zeit und auch nicht die Lust, vor allem trau ich mir gar nicht mehr zu, diesen Kernel zu bearbeiten. Alles ist etwas anders und komplexer, dennoch ist der Ehrgeiz immer noch da, vor allem auch daher, weil inzwischen selbst ein Linux out of box laufen kann ;)

Knv
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 13. Dez 2006, 13:46

Re: Yast updates und Suse 12.1

Beitrag von Knv » 4. Dez 2011, 16:45

Ok, das Problem ist gelöst. Nachdem ich mal Muse hatte ist mir aufgefallen, dass zypper offensischtlich zwar langsam ist, aber letztlich abbricht mit der Meldung, er kann den Server nicht auflösen, sprich, das Problem muß mit dem DNS zusammenhängen. Bis jetzt dachte ich ja, entweder er kann oder er kann nicht auflösen, offensichtlich war das falsch. Jedenfalls habe ich ich in die resolve.conf nun die t-online nameserver eingetragen. Dort stand bis jetzt der Router drin, was ja eigentlich auch korrekt ist, da der ja den DNS abholt, offensichtlich reicht das zypper aber nicht, warum auch immer. Jedenfall gehts jetzt entsprechend schnell.

Zusammenfassend fällt also auf, das das Netzwerk hier auf zwei Ebenen läuft, einmal auf Systemebene (zypper etc.) und einmal auf Gnome bzw. KDE Ebene. Die Benutzerebene schert sich offensichtlich nicht um die Systemstandards und vice versa.

Grüße
Andreas

Ulli B aus C
Newbie
Newbie
Beiträge: 45
Registriert: 3. Mär 2008, 19:06
Wohnort: Celle

Re: [gelöst] Yast updates und Suse 12.1

Beitrag von Ulli B aus C » 17. Feb 2012, 21:17

Moin!

@Knv: Ich habe jetzt auf dem Rechner von meinem Sohn das gleiche Problem. Hast du mal eine Anleitung für Dummis die ich auch verstehe? :D Ich werde aus deinen Ausführungen leider nicht schlau. Internet läuft normal schnell aber alles was mit Yast / Zypper zu tun hat läuft quälent langsam bzw. bricht ab. Ich kann nichts installieren. ( Multimedia, Updates usw. ) Mein Provider ist auch T-Online. Ich habe auch schon die Suchfunktion benutzt, werde aber auch nicht Schlau daraus. Im Bootloader ist ipv6 auch deaktiviert, das kenne ich schon von SUSE 11.4. Danke schonmal.

Ulli der nicht viel weiß :ops:

Antworten