Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[solved] Stable oder testing Zweig für Server?

Alles rund um die Server (Web-, Mail-, Datenbank-, Datenaustausch-, etc.) die man unter Linux betreiben kann

Moderator: Moderatoren

Antworten
blubber
Newbie
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 10. Mär 2007, 10:05
Wohnort: 127.0.0.1
Kontaktdaten:

[solved] Stable oder testing Zweig für Server?

Beitrag von blubber » 28. Aug 2007, 20:15

Hallo,

sollte man auf einem Server in jedem Fall den stable Zweig von Debian verwenden? Oder kann man relativ gefahrlos auch den testing Zweig verwenden? Wie sieht das gerade in Bezug auf Patches für Sicherheitslücken aus?

Bei meiner Recherche im Internet konnte ich nur feststellen, dass der unstable Zweig auf keinen Fall in Frage kommt.

MfG, blubber
"Für jedes komplexe Problem gibt es eine einfache Lösung. Und sie ist immer falsch!" - H. L. Menken

Werbung:
Benutzeravatar
Divine
Hacker
Hacker
Beiträge: 312
Registriert: 11. Feb 2005, 07:39
Wohnort: /germany/berlin

Beitrag von Divine » 28. Aug 2007, 20:41

Die Frage ist doch nicht wirklich dein ernst oder? :D
Gruß Divine

Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2857
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

Beitrag von nbkr » 28. Aug 2007, 21:20

Testing wird, soweit ich weiß, inzwischen auch mit Updates versorgt. Allerdings impliziert der Name "Testing" ja schon, dass man das nicht wirklich für ein Produktiv-System verwenden sollte. Genaueres hängt natürlich davon ab, wofür Du das genau einsetzt. Für einen kleinen File/Printserver im heimischen Netzwerk - ok. Für einen rootserver - niemals.
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16606
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Stable oder testing Zweig für Server?

Beitrag von whois » 29. Aug 2007, 06:32

blubber hat geschrieben:Hallo,

sollte man auf einem Server in jedem Fall den stable Zweig von Debian verwenden?
Ja alles andere gefährdet deinen Server Stabilität. :wink:

carsten
Guru
Guru
Beiträge: 1632
Registriert: 27. Jan 2004, 13:27
Wohnort: Mittelhessen

Beitrag von carsten » 29. Aug 2007, 12:43

Die Frage ist doch auch noch: Was willst du bezwecken, wenn du "testing" nimmst? Fehlt was?
Wenn du über diese Frage grübelst: nimm stable. Ist eh sehr jung zur Zeit.

Grüße
Intel DB65ALB3, Chipsatz B65, Celeron G540, 4GB, 1x1TB System, 2x 2TB SATA RAID1, SuSE 13.2 (noch)

blubber
Newbie
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 10. Mär 2007, 10:05
Wohnort: 127.0.0.1
Kontaktdaten:

Beitrag von blubber » 29. Aug 2007, 14:20

Das Problem war, dass der Server bereits testing war. Aber ein Downgrade zu stable hat dann doch recht Problemlos funktioniert.

Habe mich dabei vom Grundprinzip an folgender Webseite orientiert (wenn auch etwas veraltet): http://linuxmafia.com/faq/Debian/downgrade.html
"Für jedes komplexe Problem gibt es eine einfache Lösung. Und sie ist immer falsch!" - H. L. Menken

Antworten