Tester gesucht - capi4hylafax

Alles rund um die Server (Web-, Mail-, Datenbank-, Datenaustausch-, etc.) die man unter Linux betreiben kann

Moderator: Moderatoren

Antworten
coogor
Hacker
Hacker
Beiträge: 632
Registriert: 21. Dez 2005, 12:10
Wohnort: Düsseldorf

Tester gesucht - capi4hylafax

Beitrag von coogor » 15. Jan 2017, 14:11

Moin,

ein openSUSE-User hatte sich gemeldet und angemerkt dass die capi4hylafax in openSUSE Leap und TW nicht mit hylafax+ zusammenspielt. Wir haben den Bug https://bugzilla.opensuse.org/show_bug.cgi?id=1017768 dazu aufgemacht, und eine gefixte Version steht hier https://build.opensuse.org/package/show ... pi4hylafax zum Testen bereit.

Gibts hier evtl einen User der das Testen kann?
V8: More smile per mile

Favorite Toy: ThinkPad T520, Core i7-2640M, 8G RAM, 1600x900, openSUSE Leap 42.2
Member of openSUSE.org

Werbung:
coogor
Hacker
Hacker
Beiträge: 632
Registriert: 21. Dez 2005, 12:10
Wohnort: Düsseldorf

Re: Tester gesucht - capi4hylafax

Beitrag von coogor » 2. Feb 2017, 09:15

Hey Leute, ich bräuchte echt nur einen Tester....nicht das ganze Forum.... ;-)
V8: More smile per mile

Favorite Toy: ThinkPad T520, Core i7-2640M, 8G RAM, 1600x900, openSUSE Leap 42.2
Member of openSUSE.org

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16564
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Tester gesucht - capi4hylafax

Beitrag von whois » 2. Feb 2017, 11:21

coogor hat geschrieben:
2. Feb 2017, 09:15
Hey Leute, ich bräuchte echt nur einen Tester....nicht das ganze Forum.... ;-)
Sorry, aber das Problem wird wohl sein das die meisten entweder sowie ich keine Suse im Einsatz haben oder mit Hyla nichts anfangen können.

Martin.Deppe
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 20. Apr 2017, 17:46

Re: Tester gesucht - capi4hylafax

Beitrag von Martin.Deppe » 20. Apr 2017, 18:09

Hallo Leute,

ich habe schon seit langem Interesse daran, von meinem openSuSE zu faxen, kam bisher nur noch nicht wieder dazu. Besteht noch Interesse es zu testen? Ich gehe mal davon aus, daß ja!

Wie sieht es denn damit aus, via ISDN-Karte Faxe (vor allem) zu empfangen und (natürlich auch) zu senden?
Eigentlich möchte ich ja mein CentOS 7.x mit einem Fax-Server versehen und von openSuSE 42.2 als Client dann arbeiten.

Das würde ich dann (hoffentlich bald) auch testen wollen, so es hilft und anders sowieso nicht stabil läuft ;-)

Gruß
Martin

Benutzeravatar
Alero
Member
Member
Beiträge: 192
Registriert: 28. Nov 2016, 16:20
Wohnort: Gera, Ost-Thüringen

Re: Tester gesucht - capi4hylafax

Beitrag von Alero » 21. Apr 2017, 13:27

Steht die Frage, ob das Sinn macht. ISDN wird demnächst abgeschaltet.
Zuletzt geändert von gehrke am 21. Apr 2017, 13:53, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unerwünschte Werbung entfernt

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16564
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Tester gesucht - capi4hylafax

Beitrag von whois » 21. Apr 2017, 13:39

Hi

Naja ein Paar Tage sind es ja noch. ;)
Ich kann das nur mit Suse nicht nach voll ziehen hier läuft nur Buntu,Debian und BSD.

http://www.computerwoche.de/a/telekom-k ... en,3211685

cu

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast