Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[Gelöst] Drucker freigeben für Windows PC?

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
TRex30M

[Gelöst] Drucker freigeben für Windows PC?

Beitrag von TRex30M » 29. Jan 2007, 15:37

Hallo,

ich habe auf Rechner A einen Canon i865 Drucker angeschlossen (über USB) den ich mittels Turboprint unter openSUSE 10.2 nutze. (lokaler Drucker)
Wenn ich nun von Rechner B mit installiertem Windows XP diesen Drucker ansprechen möchte - was muss ich einstellen?
Netzwerk funktioniert sonst. (Ordner sichtbar u.s.w)
Danke im vorraus für Eure Hilfe.
Zuletzt geändert von TRex30M am 30. Jan 2007, 11:19, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 3991
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von misiu » 29. Jan 2007, 16:14

Versuche mal drucken über IPP, dabei sollte von der Linux-Seite schon
alles gegeben sein. Von Windows muss nur noch ein Netzwerkdrucker
der über IPP auf Linux (CUPS) zugreift, eingerichtet werden.

Zitat von Gentoo:http://www.gentoo.org/doc/de/printing-h ... tup_remote
" Drucken von und nach Microsoft Windows

Einen Windows Client für IPP konfigurieren

Microsoft Windows unterstützt IPP (Windows 9x und ME Benutzer müssen es separat installieren). Um einen Drucker, der an Ihr Linuxsystem angeschlossen ist, auf Windows einzurichten, starten sie Drucker hinzufügen Wizard und wählen Netzwerkdrucker. Wenn Sie nach einer URI gefragt werden, verwenden Sie http://hostname:631/printers/queue.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Systeme Ihren Drucker erreichen können! "

MfG
misiu

TRex30M

Beitrag von TRex30M » 29. Jan 2007, 20:23

@misiu

Danke für deinen Hinweis.
Das mit der Eingabe des Link hat nicht geklappt.
Allerdings bin ich dann Dank deiner Anregung auf die richtige Lösung gekommen.

So hat es funktioniert (Drucker verwendet Turboprint Treiber)

1.) Auf dem WinXP Rechner Systemsteuerung --> Drucker --> Drucker hinzufügen

2.) Druckerinstallations Assistent Fenster öffnet sich --> Weiter anklicken

3.) Option "Netzwerkdrucker oder Drucker der an einen anderen Computer angeschlossen ist" auswählen. --> Weiter

4.) Option "Verbindung mit folgendem Drucker herstellen wählen --> dann in das Feld eingeben \\hostname\tp0 --> Weiter anklicken

5.) Fenster öffnet sich und fragt "Druckerverbindung herstellen?" --> Ja anklicken

6.) Fenster öffnet sich und fragt "Druckertreiber installieren?" (Damit ist der Windows Druckertreiber gemeint) --> ja anklicken

7.) Fenster öffnet sich und fragt "Drucker als Standarddrucker verwenden?" Ja oder Nein anklicken --> Weiter anklicken

8.) Fertigstellen anklicken

Danach kann man mittels Ausdruck einer Testseite prüfen ob es klappt mit dem Drucken.

Falls nicht sollte man auf dem Linux PC (openSUSE) nachsehen ob der Drucker freigeben ist.

Zu finden unter Computer --> Systemeinstellungen/Yast --> Password eingeben -->OK anklicken -->Hardware-->Drucker-->Drucker markieren-->Andere anklicken-->Einstelungen für entfernten Zugriff ändern-->Aktivieren-->Weiter-->Fertig

Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 3991
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von misiu » 30. Jan 2007, 20:31

Danke! Somit haben wir ein Howto dafür :-)

MfG
misiu

TRex30M

Beitrag von TRex30M » 31. Jan 2007, 12:14

@Misiu

Ich danke dir und freue mich auch mal etwas an das Forum hier zurückgeben zu können. :-)

cyberoner1
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 22. Aug 2008, 16:29

Re: Drucker freigeben für Windows PC? [Gelöst]

Beitrag von cyberoner1 » 11. Sep 2008, 16:58

4.) Option "Verbindung mit folgendem Drucker herstellen wählen --> dann in das Feld eingeben \\hostname\tp0 --> Weiter anklicken

kurze frage... wofür steht tp0 ???

Benutzeravatar
Rainer Juhser
Moderator
Moderator
Beiträge: 3893
Registriert: 14. Aug 2006, 17:03
Wohnort: 04711 Münchhausen

Re: Drucker freigeben für Windows PC? [Gelöst]

Beitrag von Rainer Juhser » 11. Sep 2008, 17:32

cyberoner1 hat geschrieben:kurze frage... wofür steht tp0 ???
Das ist der (von Turboprint vergebene) Name des Druckers bzw. der Druckerwarteschlange auf dem Linux-Rechner
Salü vom Rainer Juhser
_________________________
Bist du neu - guckst du hier:
Neu im Linux-Club?...Bitte LESEN! == Bedienungsanleitung Forum == Hilfe zu Antworten aus dem Forum
== WISSEN PUR: Linupedia - das Linux-Club WIKI!

Antworten