Nanolinux - Netzwerkverbindung

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Systemcrasher
Hacker
Hacker
Beiträge: 578
Registriert: 10. Aug 2009, 10:58
Wohnort: Määänz
Kontaktdaten:

Nanolinux - Netzwerkverbindung

Beitrag von Systemcrasher » 20. Mär 2017, 12:58

Hallo Leutz,

nachdem ich nun lange Zeit keine Zeit mehr für "Spezielles" hatte, hab ich mir nun mal wieder den einen oder anderen alten Schleppi vorgenommen und Minimaldistries getestet.

Im Moment hänge ich an Nanolinux (basiert auf Microcore), getestet auf meinem alten Toshiba.

Fluppt auf dem alten Teil auch ganz gut, hat nur ein Problem:

Ich kriege kein Netz, was aber nötig ist, um Updates, wpa-supplicant etc. zu laden. LAN-Verbindung.

Leider bringt das Teil nur rudimentäre Werkzeuge mit, so daß ich hier auf dem Schlauch stehe.

Hat irgend jemand erfahrung mit der Distri und weiß, wie ich das Teil dazu bringe, auch eine dieser alten Steckkarten zuzugtreifen, die es als Netzwerkkarten, WLan-Karten usw,. gibt.

Ich könnte natürlich auch die Platte ausbauen, das dann über ein anderes System installieren, etc. aber vielleicht geht es auch so.

die Dokumentationen dazu, die ich bisher gefunden habe, sind ähnlich rudimentär - suche aber weiter.
"Von der Arbeit muß man leben können!" (Franklin D. Roosevelt: 1882 - 1945)

Werbung:
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast