Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Die Suche ergab 11 Treffer

von ichHabMalNeFrage
8. Mai 2018, 10:58
Forum: Konsole und Programmierung
Thema: Backupscript für nur eine wichtige Textdatei
Antworten: 12
Zugriffe: 1991

Re: Backupscript für nur eine wichtige Textdatei

Mir ist noch etwas eingefallen... NUR wenn der Änderungszeitpunkt der Textdatei größer gleich AktuelleZeitInSekunden - 60*60*1Sekunden ist, soll ein Backup erstellt werden... Also... nur wenn die Textdatei nicht älter als eine Stunde ist, denn dann/sonst wurde bereits ein Backup erstellt - und ein n...
von ichHabMalNeFrage
7. Mai 2018, 17:05
Forum: Konsole und Programmierung
Thema: Backupscript für nur eine wichtige Textdatei
Antworten: 12
Zugriffe: 1991

Re: Backupscript für nur eine wichtige Textdatei

In Python (3.x aufwärts) für Windows und über Anpassung des Pfads auch für Linux hab ich mir das so gedacht (noch einige Unschönheiten enthalten): from pathlib import Path from subprocess import call import sys import time import datetime try: # file_name = "wichtige_textdatei.txt" file_name = sys.a...
von ichHabMalNeFrage
7. Mai 2018, 12:13
Forum: Konsole und Programmierung
Thema: Backupscript für nur eine wichtige Textdatei
Antworten: 12
Zugriffe: 1991

Re: Backupscript für nur eine wichtige Textdatei

Wenn ja - würde ich das dafür verhaften. Wieso denn das? Nein, kein bisheriges Backuptool. für eine einzelne Datei braucht's dann nur eine einzelne Zeile Ich hätte aber gern ein tool dafür. in der crontab In der crontab wäre aber ein referenziertes Script besser... "der Rest" (Mail, Liste, ...) kom...
von ichHabMalNeFrage
7. Mai 2018, 08:57
Forum: Konsole und Programmierung
Thema: Backupscript für nur eine wichtige Textdatei
Antworten: 12
Zugriffe: 1991

Backupscript für nur eine wichtige Textdatei

Hallo, lange nicht mehr hier gewesen... Ich brauche ein Backupscript für nur eine wichtige Textdatei. Alle 24 Stunden soll eine Backup (mit einem Timestamp(*)) angelegt werden, und, falls möglich, soll auch eine E mail an mich gesendet werden... mit dem Verlauf. Ich dachte an Bash-Script und Cronjob...
von ichHabMalNeFrage
15. Mär 2017, 13:46
Forum: Desktopumgebung
Thema: Linux beibringen: Akku nur bis 40 % laden...
Antworten: 1
Zugriffe: 724

Linux beibringen: Akku nur bis 40 % laden...

Hallo, vielleicht passt es besser in Hardware... OS: OpenSuse Leap 42.2 with KDE Plasma 5... Frage: Da ich jetzt längere Zeit mit/im Netzbetrieb arbeite, mit dem Notebook (ist ein ASUS), kann ich i-wie einstellen, dass der Akku nur bis 40 % geladen werden soll und dann erst wieder erneut geladen wir...
von ichHabMalNeFrage
5. Mär 2017, 17:45
Forum: Desktopumgebung
Thema: Eingabe des Passwortspeichers (kwallet) umgehen
Antworten: 11
Zugriffe: 2114

Re: Eingabe des Passwortspeichers (kwallet) umgehen

spezi hat geschrieben:
5. Mär 2017, 17:34
hat mit brute Force mal garnix zu tun
Na klar, weil du einen "System"wichtigen Dienst deaktivierst, resp. ersetzt... Das nennt sich Brute-Force-Methode.

Da ist das mit der leeren Zeichenkette schon besser. :/ Denn der Dienst kann ja noch weiterhin genutzt werden.
von ichHabMalNeFrage
5. Mär 2017, 15:26
Forum: Desktopumgebung
Thema: Eingabe des Passwortspeichers (kwallet) umgehen
Antworten: 11
Zugriffe: 2114

Re: Eingabe des Passwortspeichers (kwallet) umgehen

Einfach in den Systemeinstellungen -> Benutzerkontodeteils deaktivieren. Dann fragt er jedes Mal nach dem PW... auch wenn diese Brute Force Methode gut klingt. Vielleicht klappt das mit dem leeren Passwort des Passwortspeichers, oder bei einer Neuinstallation 'automatische Anmeldung' wählen (da ist...
von ichHabMalNeFrage
5. Mär 2017, 11:43
Forum: Desktopumgebung
Thema: Eingabe des Passwortspeichers (kwallet) umgehen
Antworten: 11
Zugriffe: 2114

Eingabe des Passwortspeichers (kwallet) umgehen

Vorweg: KDE-Anwendungen benötigen den Passwortspeicher (kwallet), um Passwörter zu speichern. Deaktiviert man diesen, wird man jedes Mal nach den Passwörtern gefragt (z. B. WLAN). (Artikel, die ich dazu im Internet fand, sind alle "dürftig".) Voraussetzung: openSUSE Leap KDE. Dein Anmeldepasswort st...
von ichHabMalNeFrage
5. Mär 2017, 10:35
Forum: Desktopumgebung
Thema: [Gelöst] Touchpad dauerhaft deaktivieren
Antworten: 7
Zugriffe: 1124

Re: [Gelöst] Touchpad dauerhaft deaktivieren

Okay, das Thema ist [gelöst]... Aber noch ein Warnhinweis... Ich hab jetzt manuell die etc/pam.d/sddm bearbeitet und konnte mich über Plasma nicht mehr anmelden, nur nach Wiederherstellung des Originals. Es gibt aber eine Option dafür in den Einstellungen - also nicht manuell etwas versuchen. Andere...
von ichHabMalNeFrage
5. Mär 2017, 09:29
Forum: Desktopumgebung
Thema: [Gelöst] Touchpad dauerhaft deaktivieren
Antworten: 7
Zugriffe: 1124

Re: Touchpad dauerhaft deaktivieren

Ja, wunderbar, das hat funktioniert... Damit auch andere davon profitieren: http://i.imgur.com/achxwGN.png Hab auch einen Neustart getestet, funktioniert. Gleich zu den nächsten zwei Fragen. Vor dem Anmelden ist das Touchpad allerdings immer noch aktiviert. Wie kann ich es deaktivieren, sobald eine ...
von ichHabMalNeFrage
5. Mär 2017, 08:52
Forum: Desktopumgebung
Thema: [Gelöst] Touchpad dauerhaft deaktivieren
Antworten: 7
Zugriffe: 1124

[Gelöst] Touchpad dauerhaft deaktivieren

Hallo, bin neu hier. Schönen Sonntag. Und gleich zur ersten Frage(, falls ich im falschen Subforum gelandet bin, bitte verschieben), ich hab openSUSE und KDE und eine Logitech Maus, aber das Touchpad stört mich, deswegen möchte ich es dauerhaft deaktivieren. Mit der Tastenkombination Fn + F9 (ist ei...