Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Die Suche ergab 1542 Treffer

von gehrke
21. Jan 2020, 07:37
Forum: Hardware
Thema: [gelöst] Forderung nach Legitimierung zum Einhängen beim Start
Antworten: 13
Zugriffe: 5599

Re: [gelöst] Forderung nach Legitimierung zum Einhängen beim Start

Du hast jetzt mit Windows(!) einen Stick neu partitioniert, der das ursprüngliche Problem nicht verursacht haben kann, weil er nach voriger Aussage zum Bootzeitpunkt nicht im System steckte.

Bin ich der einzige, der hier etwas ratlos zurück bleibt?
von gehrke
20. Jan 2020, 22:50
Forum: Hardware
Thema: [gelöst] Forderung nach Legitimierung zum Einhängen beim Start
Antworten: 13
Zugriffe: 5599

Re: Forderung nach Legitimierung zum Einhängen beim Start

Das hört sich alles sehr merkwürdig an.

Evtl. postest Du mal, was in den Logs beim Anstecken geschrieben wird.

Partitionieren geht mit fdisk.
von gehrke
20. Jan 2020, 19:55
Forum: Hardware
Thema: [gelöst] Forderung nach Legitimierung zum Einhängen beim Start
Antworten: 13
Zugriffe: 5599

Re: Forderung nach Legitimierung zum Einhängen beim Start

Ich verstehe nicht, warum bei mir bei Starten etwas von einem 1 TB-Stick angezeigt wird. Die Anzeige von 1 TB stammt ja vom lsblk-Output von 19. Jan 2020, 22:17. Dein System scheint an mehreren Stellen eine andere Auffassung von der Dir zur Verfügung stehenden Hardware zu haben (nicht nur beim Star...
von gehrke
19. Jan 2020, 22:17
Forum: Hardware
Thema: [gelöst] Forderung nach Legitimierung zum Einhängen beim Start
Antworten: 13
Zugriffe: 5599

Re: Forderung nach Legitimierung zum Einhängen beim Start

Poste bitte mal den Output von (als root und in Code-Blöcken):

Code: Alles auswählen

lsblk
cat /etc/fstab
von gehrke
18. Jan 2020, 13:21
Forum: Installation, Update und Paketmanagement
Thema: [gelöst] sha256sum Fehler während Leap 15.1 Installation
Antworten: 7
Zugriffe: 9315

Re: sha256sum Fehler während Leap 15.1 Installation

Trat das mehrfach auf und betraf es dann immer die selbe Datei?
Das spräche IMHO eher gegen ein Hardwareproblem.
von gehrke
14. Jan 2020, 16:53
Forum: Hardware
Thema: Aktueller Durchschnittsrechner (Desktop)?
Antworten: 9
Zugriffe: 25486

Re: Aktueller Durchschnittsrechner (Desktop)?

Ich würde einen gebrauchten nehmen - um die Umwelt und den Geldbeutel zu schonen.
von gehrke
14. Jan 2020, 10:01
Forum: Installation, Update und Paketmanagement
Thema: [beendet) Wechsel Hardware bei bestehender Linuxinstallation
Antworten: 3
Zugriffe: 13195

Re: Wechsel Hardware bei bestehender Linuxinstallation

Ich habe mehrfach die SSD mit bestehender Fedora-Installation in andere Hardware reingeschoben und hatte keine Probleme dabei.

Problematisch könnte evtl. die Grafikkarte werden, hier ist Intel-Onboard von Vorteil.
von gehrke
12. Jan 2020, 15:22
Forum: Systemverwaltung, Administration und Konfiguration
Thema: Umgebungsvariablen als User via systemd setzen
Antworten: 6
Zugriffe: 27190

Re: Umgebungsvariablen als User via systemd setzen

Gräfin Klara hat geschrieben:
12. Jan 2020, 15:01
Ihr solltet generell nicht auf systemd setzen!
Bitte in diesem Thread keine Grundsatzdiskussion zu systemd. Ich möchte hier ein konkretes Problem diskutieren und idealerweise auch lösen.

Falls Du eine Grundsatzdiskussion wünscht, mache bitte dazu einen eigenen Thread auf.
TNX
von gehrke
12. Jan 2020, 13:02
Forum: Systemverwaltung, Administration und Konfiguration
Thema: Umgebungsvariablen als User via systemd setzen
Antworten: 6
Zugriffe: 27190

Re: Umgebungsvariablen als User via systemd setzen

Damit tut übrigens (wenig überraschend) auch die 'su -' - Variante:

Code: Alles auswählen

# su - t42
[t42@vj2 ~]$ printenv ANSWER
42
von gehrke
12. Jan 2020, 12:40
Forum: Systemverwaltung, Administration und Konfiguration
Thema: Umgebungsvariablen als User via systemd setzen
Antworten: 6
Zugriffe: 27190

Re: Umgebungsvariablen als User via systemd setzen

Hinsichtlich von bash@SSH bin ich noch einen Schritt weiter, das scheint jetzt funktional: [t42@vj2 ~]$ echo "export $(systemctl --user show-environment | xargs)" >> .bashrc $ ssh t42@vj2 [t42@vj2 ~]$ printenv ANSWER 42 [t42@vj2 ~]$ echo $ANSWER 42 Wobei funktional allein ja noch nicht wirklich ausr...
von gehrke
12. Jan 2020, 10:21
Forum: Systemverwaltung, Administration und Konfiguration
Thema: Umgebungsvariablen als User via systemd setzen
Antworten: 6
Zugriffe: 27190

Re: Umgebungsvariablen als User via systemd setzen

Bin ein paar Schritte weiter... Das scheint grundsätzlich genau so zu funktionieren wie dokumentiert. Problematisch ist in meinem Testszenario wahrscheinlich nur gewesen, dass kein 'echtes' Login stattfindet, sondern ein 'su -' gemacht wird. Beispielsweise bei einem Login am Gnome Desktop (Fedora 31...
von gehrke
11. Jan 2020, 14:06
Forum: Systemverwaltung, Administration und Konfiguration
Thema: Sys_partition (immer wieder?) voll
Antworten: 22
Zugriffe: 72296

Re: Sys_partition (immer wieder?) voll

Wenn das Booten keine Probleme gemacht hat, dann vermute ich, dass dein Problem damit erledigt ist.
von gehrke
11. Jan 2020, 13:09
Forum: Systemverwaltung, Administration und Konfiguration
Thema: Sys_partition (immer wieder?) voll
Antworten: 22
Zugriffe: 72296

Re: Sys_partition (immer wieder?) voll

Lass die Finger von YaST und probier es einfach mit dem Editor deines geringsten Mißtrauens aus. Du kannst zuvor ein Backup machen und hast für den Notfall ein lauffähiges Zweitsystem auf der Büchse. Was soll denn dabei schief gehen? BTW: Wenn Du da schon Zweifel hast, würde ich mir überlegen, ob Du...
von gehrke
11. Jan 2020, 11:25
Forum: Systemverwaltung, Administration und Konfiguration
Thema: Umgebungsvariablen als User via systemd setzen
Antworten: 6
Zugriffe: 27190

Umgebungsvariablen als User via systemd setzen

Moin *, ich versuche gerade, Umgebungsvariablen als User via systemd zu setzen. https://www.freedesktop.org/software/systemd/man/environment.d.html # useradd t42 && su - t42 $ mkdir -p ~/.config/environment.d $ echo "ANSWER=42" > ~/.config/environment.d/test.conf $ /usr/lib/systemd/user-environment-...
von gehrke
10. Jan 2020, 22:10
Forum: Systemverwaltung, Administration und Konfiguration
Thema: Sys_partition (immer wieder?) voll
Antworten: 22
Zugriffe: 72296

Re: Sys_partition (immer wieder?) voll

Nachtrag: Wenn ich nur 10G für das root-Filesystem hätte, würde ich die Coredump-Funktionalität entweder deaktivieren oder andere Speicherbereiche konfigurieren. Sonst wird Dir das möglicherweise noch häufiger passieren.

https://www.freedesktop.org/software/sy ... edump.html
von gehrke
10. Jan 2020, 16:11
Forum: Systemverwaltung, Administration und Konfiguration
Thema: Sys_partition (immer wieder?) voll
Antworten: 22
Zugriffe: 72296

Re: Sys_partition (immer wieder?) voll

Das sind ja ordentliche Brocken. Ich gehe davon aus, dass Dein akutes Problem mit dem Löschen der Dumps erledigt ist.

Und ja, auch ich rate Dir, unabhängig davon mal ordentlich aufzuräumen und wieder ein System zu installieren, welches sich im Support befindet.
von gehrke
10. Jan 2020, 15:30
Forum: Systemverwaltung, Administration und Konfiguration
Thema: Sys_partition (immer wieder?) voll
Antworten: 22
Zugriffe: 72296

Re: Sys_partition (immer wieder?) voll

Schade, leider wurde kein LVM für die Partitionierung verwendet. Sonst könntest Du hier mal eben 15G wegnehmen und dort hinzufügen und wärst wahrscheinlich ohne Reboot in einer Viertelstunde fertig. :-( Eine Neupartitionierung 'old-school' ist deutlich umfangreicher und riskanter. Vielleicht dann do...
von gehrke
10. Jan 2020, 14:06
Forum: Systemverwaltung, Administration und Konfiguration
Thema: Sys_partition (immer wieder?) voll
Antworten: 22
Zugriffe: 72296

Re: $DISPLAY verschwunden

Zeig doch mal deine Partitionierung. Wenn Du LVM verwendet hast, sollte sich das Platzproblem doch wohl gerade ziehen lassen. Bitte den Output von (als 'root' und in Code-Blöcken bitte): df -h lsblk -o NAME,SIZE,TYPE,FSTYPE,MOUNTPOINT lvs pvs cat /etc/fstab Und bitte den Betreff dieses Thread anpass...
von gehrke
10. Dez 2019, 07:25
Forum: Hardware
Thema: [Vertagt] Wanted: Neue Hardware
Antworten: 18
Zugriffe: 66161

Re: Wanted: Neue Hardware

Mit meinen 4GB RAM hatte ich nie den Eindruck, das merkbar geswapt wurde. Ich würde diesen Aspekt noch einmal überdenken. Da Du offenbar an nachhaltiger Nutzung interessiert bist, wären 8 GB wohl hilfreich, um auch die nächsten 9 Jahre damit schmerzfrei zu überstehen. Ich hatte genau die Situation ...