Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Die Suche ergab 2865 Treffer

von stka
25. Sep 2018, 15:28
Forum: Hardware
Thema: [gelöst]Simulieren von defekten Datenträgern
Antworten: 5
Zugriffe: 17484

Re: Simulieren von defekten Datenträgern

hast du mal versucht mit "dd" versucht wahr los daten zu schreiben? Oder ein dicker Magnet ;-)
von stka
25. Sep 2018, 15:26
Forum: Desktopumgebung
Thema: Rechtschreibprüfung in Kile
Antworten: 2
Zugriffe: 9116

Re: Rechtschreibprüfung in Kile

habe jetzt aspell ispell und huspell installiert :-( hilft alles nix. Leider. Ich habe jetzt mal TexMaker installiert und alle meine Macros und Kurzbefehle kopiert :-(. Bin aber trotzdem noch offen für weiter Ansätze. Es muss doch eine Lösung dafür geben. MENNO
von stka
24. Sep 2018, 10:20
Forum: Desktopumgebung
Thema: Rechtschreibprüfung in Kile
Antworten: 2
Zugriffe: 9116

Rechtschreibprüfung in Kile

Ich habe Kile unter xfce installiert (JA ich weiß ist eine KDE-Anwendung). Aber leider bekomme ich die Rechtschreibprüfung nach der Neuinstallation von Linuxmint 19 nicht mehr dazu zu arbeiten. Hier im Browser geht es und die Wörter werden rot unterstrichen, aber in Kile nicht. Das Paket kile-l10n u...
von stka
21. Mai 2018, 20:37
Forum: Serverdienste
Thema: NFS Umount erzwingen
Antworten: 6
Zugriffe: 940

Re: NFS Umount erzwingen

Nö, solange in der fstab nur "nfs" steht, wird auch nur v3 verwendet. Erst wenn du "nfs" schreibst und der Server richtig konfiguriert ist, wird auch v4 verwendet. Kannst du auch schön mit "ss -tpn" sehen (oder alt netstat -tpn). NFSv4 nutzt nur noch den TCP-Port 2049 und sonst nichts, ist auch gut ...
von stka
19. Mai 2018, 22:54
Forum: Serverdienste
Thema: NFS Umount erzwingen
Antworten: 6
Zugriffe: 940

Re: NFS Umount erzwingen

Ich würde es mal mit NFSv4 versuchen, das ist stabiler, schneller und aktueller
von stka
29. Apr 2018, 18:16
Forum: Serverdienste
Thema: [gelöst]Samba 4: ACL Problem, Gruppe hat immer Execute Permission
Antworten: 4
Zugriffe: 574

Re: Samba 4: ACL Problem, Gruppe hat immer Execute Permission

Die Frage ist erst mal warum übert diesen Weg die Rechte vergeben? Mach es doch so: [global] . . . vfs objects = acl_xattr store dos attributes = yes inherit acls = yes [admin-share] path = /admin-share/ read only = no administrativ share = yes browsable = no Für diesen Share setzt du die Rechte auf...
von stka
13. Apr 2018, 20:03
Forum: Systemverwaltung, Administration und Konfiguration
Thema: Syslog-ng konfigurieren
Antworten: 2
Zugriffe: 322

Re: Syslog-ng konfigurieren

Suse verwendet schon seit einiger Zeit den Systemd zusammen mit journalctl. Das ist auf jeden Fall die bessere und moderne Lösung. Den syslog-ng musst du auch nachinstallieren. besser ist dieser Weg: -- sudo apt-get install systemd-journal-remote -- Edit /etc/systemd/journal-upload.conf ----------- ...
von stka
12. Mär 2018, 21:09
Forum: Internet und Netzwerk
Thema: [Gelöst] Susefreigabe auf Windows10-Rechner anzeigen
Antworten: 6
Zugriffe: 826

Re: Susefreigabe auf Windows10-Rechner anzeigen

mach mal ein "pdbedit -L " dann werden alle Samba-Benutzer aufgelistet. Wenn dein Linux-Benutzer dort NICHT auftaucht, dann mach ein "smbpasswd -a <dein-Benutzer>" dann musst du ein Passwort vergeben und mit dem Benutzer und dem Passwort kannst du dann von deinem Win-System aus zugreifen. Das ganze ...
von stka
8. Mär 2018, 12:27
Forum: Serverdienste
Thema: [gelöst] Logging der IP Adresse des Sambalogins
Antworten: 4
Zugriffe: 1492

Re: Logging der IP Adresse des Sambalogins

Hallo, das geht momentan (noch) nicht, soll aber kommen ;-). Wie immer bei Samba dann wenn es fertig ist. Ich würde das eventuell mit "fail2ban" machen. Es gibt zwar ein Audit-Modul, aber das logged nur Dateisystemzugriffe und das sollte man in einem Unternehmen IMMER mit dem Betriebsrat absprechen ...
von stka
7. Feb 2018, 10:55
Forum: Serverdienste
Thema: [gelöst]als normaler Benutzer kein Zugriff auf NFS mount
Antworten: 5
Zugriffe: 1053

Re: [gelöst]als normaler Benutzer kein Zugriff auf NFS mount

Ohne "suid" als mount-Option funktioniert es nicht mehr den Gruppenbesitz an eine bestimmte Gruppe zu übergeben. Wenn ich als ein Verzeichnis mit "4770 root g1" anlege, dann werden alle Einträge immer der Gruppe "g1" gehören, egal welche default-Gruppe der Benutzer selber hat. Setzt du das "suid" ni...
von stka
31. Jan 2018, 16:15
Forum: Serverdienste
Thema: Samba Domain Administrator SSH
Antworten: 5
Zugriffe: 815

Re: Samba Domain Administrator SSH

Oh ha, Ein Domaincontroller ist ein Domaincontroller ist ein Domaincontroller. Der DC sollte nie als Fileserver verwendet werden, das ist der erste große Fehler. Grund ist der, dass das ID-Mapping auf einem DC immer anders ist als auf allen anderen Samba-Systemen. Dann würde mich mal interessieren, ...
von stka
30. Jan 2018, 19:14
Forum: Serverdienste
Thema: Samba Domain Administrator SSH
Antworten: 5
Zugriffe: 815

Re: Samba Domain Administrator SSH

Da meine Glaskugel leider kaputt ist solltest du uns folgende Infos geben:
- Inhalt der smb.conf
- Inhalt der krb5.conf
-Inhalt der nsswitch.conf
- Den output von "getent passwd administrator"
von stka
23. Okt 2017, 10:44
Forum: Internet und Netzwerk
Thema: nfs über wlan - schlechte Idee?
Antworten: 12
Zugriffe: 1420

Re: nfs über wlan - schlechte Idee?

Ich weiß ja nicht wie groß dein Netzwerk ist und welche Daten da so alles drüber laufen. Aber wenn das ganze nur für eine kurze Zeit ist bis zur Umstellung, dann würde ich an deiner Stelle auf NFSv4 ohne Kerberos umstellen. Bis zur Umstellung solltest du die Samba4 AD-Domäne testweise aufbauen und a...
von stka
22. Okt 2017, 21:49
Forum: Internet und Netzwerk
Thema: nfs über wlan - schlechte Idee?
Antworten: 12
Zugriffe: 1420

Re: nfs über wlan - schlechte Idee?

CIFS bzw. SMB hängt absolut von der verwendeten Version ab. Mit der Version 3.1.1 sind Übertragungsraten möglich da kommt man mit NFS niemals hin, verlangt aber aktuelle Betriebssystem. Wind 10 oder Windows Server 2016 oder Samba 4.3. FTP halte ich für ein sehr schlechte Idee, da der gesamt Datenver...
von stka
22. Okt 2017, 18:14
Forum: Internet und Netzwerk
Thema: nfs über wlan - schlechte Idee?
Antworten: 12
Zugriffe: 1420

Re: nfs über wlan - schlechte Idee?

NFSv3 solltest du auf gar keinen Fall mehr verwenden, die Version ist alt unsicher und langsam. Samba mit openLDAP ist im Grunde so gut wie tot, denn die NT-Style Domains werden mit Windows 10 nicht mehr unterstützt. Samba-Shares unter Linux ist am besten mit pam-mount nutzbar. Aber auch da wird Ker...
von stka
22. Okt 2017, 17:40
Forum: Internet und Netzwerk
Thema: nfs über wlan - schlechte Idee?
Antworten: 12
Zugriffe: 1420

Re: nfs über wlan - schlechte Idee?

Na ja NFSv4 ist was die Verbindungsabbrüche geht schon sehr gut und eine kurzzeitige Unterbrechung ist nicht so tragisch. ABER: Bei NFS werde die Daten unverschlüsselt übertragen, es sei denn du benutzt Kerberos für die Verschlüsselung und Authentifizierung. Dann ist der overhead der Datenübertragun...
von stka
2. Okt 2017, 15:32
Forum: Serverdienste
Thema: Samba-Server ohne Passwortabfrage
Antworten: 8
Zugriffe: 1601

Re: Samba-Server ohne Passwortabfrage

Da Samba keine "security = share" mehr unterstützt sondern nur noch "Security = user" geht es ohne Passwort nicht mehr. Ein Würgaround wäre das dein Benutzer auf dem Rechner und dem Samba-Server den selben Benutzernamen und das selbe Passwort hat.
von stka
2. Sep 2017, 22:52
Forum: Systemverwaltung, Administration und Konfiguration
Thema: [gelöst] 127.0.0.1 in /etc/hosts 'richtig' konfigurieren
Antworten: 24
Zugriffe: 3049

Re: 127.0.0.1 in /etc/hosts 'richtig' konfigurieren

127.0.0.1 und der Mist von Debian mit der 127.0.1.1 auf den Hostname lässt dich spätestens bei einem Samba und AD verzweifeln weil der Join nicht klappt. Aber mach was du willst, des Menschens Wille ist sein Himmelreich ;-) Also 127.0.0.1 ist und bleibt localhost. alles andere kann man machen, ist a...
von stka
2. Sep 2017, 19:31
Forum: Systemverwaltung, Administration und Konfiguration
Thema: [gelöst] 127.0.0.1 in /etc/hosts 'richtig' konfigurieren
Antworten: 24
Zugriffe: 3049

Re: 127.0.0.1 in /etc/hosts 'richtig' konfigurieren

Weil 127.0.0.1 IMMER nur auf localhost zeigt. Steht auch in den RFCs 2606 und 6761. Und aus diesem Grund sind alle anderen Einträge eben NICHT valide.
Hast du keinen DNS-Server kannst du deine Rechner in deinem Netz mit dem Namen und der IP zusätzlich eintragen.