Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Die Suche ergab 48 Treffer

von Zyrus
24. Jan 2008, 15:10
Forum: Internet und Netzwerk
Thema: eigener Mailserver
Antworten: 7
Zugriffe: 1023

Na gut, dann brauche ich eine andere Lösung. Wenn ich nun alles so einstelle, dass der Server seine eMails an den Provider weiter gibt, wer ist dann der Absender der eMails? Besser gefragt, wer würde bei Spam auf einer Blacklist landen, der/die Rechner vom Provider oder der eigene Server?
von Zyrus
24. Jan 2008, 13:59
Forum: Internet und Netzwerk
Thema: eigener Mailserver
Antworten: 7
Zugriffe: 1023

Nein der Server steht schon bei einem Provider im Rechenzentrum.
von Zyrus
24. Jan 2008, 13:25
Forum: Internet und Netzwerk
Thema: eigener Mailserver
Antworten: 7
Zugriffe: 1023

eigener Mailserver

Hallo, ich möchte gern einen eigenen Mailserver unter openSUSE einrichten. Gefunden habe ich auch eine ganze Menge Infos, aber leider wird dort nur gezeigt, wie man eMails über den SMTP-Server des Providers versendet. Gibt es denn eine Möglichkeit, das Ganze ohne den Provider zu erledigen? Also den ...
von Zyrus
11. Sep 2007, 22:07
Forum: Systemverwaltung, Administration und Konfiguration
Thema: VMWare 6 unter suse 10.2??
Antworten: 8
Zugriffe: 775

VMware 6 Workstation (Trialversion) geht super unter 10.2. Installation verlief problemlos. VMware selber läuft auch ohne Probleme, selbst 3D-Beschleunigung für WinXP als Gast geht.
von Zyrus
25. Aug 2007, 17:03
Forum: Internet und Netzwerk
Thema: Port unter 1024 nutzen
Antworten: 8
Zugriffe: 586

Proto Recv-Q Send-Q Local Address Foreign Address State PID/Program name tcp 0 0 0.0.0.0:2222 0.0.0.0:* LISTEN 7741/qemu tcp 0 0 127.0.0.1:783 0.0.0.0:* LISTEN 3911/spamd.pid tcp 0 0 0.0.0.0:111 0.0.0.0:* LISTEN 3278/portmap tcp 0 0 0.0.0.0:8080 0.0.0.0:* LISTEN 7741/qemu tcp 0 0 127.0.0.1:631 0.0....
von Zyrus
25. Aug 2007, 16:25
Forum: Internet und Netzwerk
Thema: Port unter 1024 nutzen
Antworten: 8
Zugriffe: 586

Der Port kann nicht geöffnet werden kann. Der betreffende Port ist aber noch nicht belegt. Wie gesagt, das betrifft alle Ports unter 1024, wenn ich die mit eigenen Programmen öffnen will (Apache, FTP und SSH z.B. können ihre Port öffnen).
von Zyrus
25. Aug 2007, 15:28
Forum: Internet und Netzwerk
Thema: Port unter 1024 nutzen
Antworten: 8
Zugriffe: 586

Das ist mir schon klar, dass alle Ports unter 1024 "Well Known ports" sind. Ich will ja auch auf Port 80 tätsächlich einen HTTP-Server laufen lassen, nur sollte es SuSE egal sein, ob es nun der Apache ist oder ein anderer. Da liegt ja mein Problem. Eine Firewall ist nicht aktiv, daran kann es also a...
von Zyrus
25. Aug 2007, 14:31
Forum: Internet und Netzwerk
Thema: Port unter 1024 nutzen
Antworten: 8
Zugriffe: 586

Port unter 1024 nutzen

Hallo, gibt es eine Möglichkeit unter openSuSE 10.2 auch TCP-Ports unter 1024 mit einem Programm zu benutzen? Ich möchte z.B. von QEMU den Port 80 auf den Port 80 des Host-Systems weiterleiten, aber mein SuSE verbietet mir Ports unter 1024 selber zu benutzen (auch andere Programme verweigern den Die...
von Zyrus
1. Jun 2006, 23:16
Forum: Desktopumgebung
Thema: KDE Updates: ../supplementary/.. YaST Quelle ade?
Antworten: 15
Zugriffe: 1800

Hallo, ich habe damit auch ein Problem, ich wollte diese Quellen (http://software.opensuse.org/download/KDE:/KDE3/SUSE_Linux_9.3/ und http://software.opensuse.org/download/KDE:/Backports/SUSE_Linux_9.3/) versucht bei YAST einzubinden, aber es kam nur die Fehlermeldung, dass diese Quelle nicht hinzug...
von Zyrus
31. Mär 2006, 13:58
Forum: Konsole und Programmierung
Thema: Java, *.ppt nach *.jpg konvertieren
Antworten: 3
Zugriffe: 522

Hallo, also mit OpenOffice ist schon klar, aber wenn ich z.B. OO2 installieren, wie kann ich von einen eigenen Programm aus per Java *.ppt nach *.jpg konvertieren? Das ist ja meine eigentliche Frage. Vielleicht müssen nur irgendwelche JAR-Archive eingebunden werden, wo ich entspr. Methoden finde, nu...
von Zyrus
30. Mär 2006, 23:55
Forum: Konsole und Programmierung
Thema: [gelöst]CLASSPATH setzen
Antworten: 11
Zugriffe: 1409

Hallo,

ja genau, die Sache mit export ... in die .profile eintragen. Dann funktioniert das auch nach einem erneuten Anmelden.

Gruss, Zyrus
von Zyrus
30. Mär 2006, 23:37
Forum: Konsole und Programmierung
Thema: [gelöst]CLASSPATH setzen
Antworten: 11
Zugriffe: 1409

Hallo, Wie kann ich die CLASSPATH überprüfen, ob sie jetzt tatsächlich gesetzt wurde? In der Konsole: echo ${CLASSPATH}, kommt da nichts, ist die Umgebungsvariable nicht gesetzt. Wenn du aber alles in der .profile eingetragen hast, sollte die aber verändert sein, oder du hast vergessen zu speichern ...
von Zyrus
30. Mär 2006, 23:21
Forum: Konsole und Programmierung
Thema: [gelöst]CLASSPATH setzen
Antworten: 11
Zugriffe: 1409

Hallo, export CLASSPATH=.:/usr/lib/jvm/java-1.5.0-sun-1.5.0_06/jre/lib/rt.jar:/home/fab/jarArchive/id 3 lib/yajil-0.3.3.jar liegt an den Leerzeichen bei "id 3 lib", einfach mal in "..." setzen. Also so: export CLASSPATH=/usr/lib/jvm/java-1.5.0-sun-1.5.0_06/jre/lib/rt.jar:"/home/fab/jarArchive/id 3 l...
von Zyrus
30. Mär 2006, 22:57
Forum: Konsole und Programmierung
Thema: [gelöst]CLASSPATH setzen
Antworten: 11
Zugriffe: 1409

Hallo fabilazar, also die Standard .profile natürlich nicht überschreiben, nur erweitern. "/usr/lib/jvm/java-1.5.0-sun-1.5.0_06/jre/lib/rt.jar" ist das richtige Java, das andere sieht für mich nach dem Quellcode des *.rpm aus, braucht man also nicht zum Ausführen von Java-Programmen. export CLASSPAT...
von Zyrus
30. Mär 2006, 22:16
Forum: Konsole und Programmierung
Thema: [gelöst]CLASSPATH setzen
Antworten: 11
Zugriffe: 1409

Hallo, eine Möglichkeit ist, in der Datei .profile in deinem Home-Verzeichnis (wird bei deiner Anmeldung ausgeführt). Setzen kannst du die Variable z.B. so: export CLASSPATH=<Hier den Pfad eintragen>. Der Pfad sollte zur rt.jar deiner Java-Runtime führen, z.B. /usr/share/java/jre/rt.jar>. Weitere JA...
von Zyrus
30. Mär 2006, 15:03
Forum: Konsole und Programmierung
Thema: Java, *.ppt nach *.jpg konvertieren
Antworten: 3
Zugriffe: 522

Java, *.ppt nach *.jpg konvertieren

Hallo,

kennt jemand von euch ein Opensource Programm (unter Linux lauffähig) womit man Powerpoint Folien in z.b. JPEG-Bilder konvertieren kann? Oder vielleicht eine Möglichkeit, das in Java zu erledigen, oder fertige Java-Klassen. Finde momentan bloss Tools für Windows.

Gruss, Zyrus
von Zyrus
17. Feb 2006, 14:46
Forum: Konsole und Programmierung
Thema: Gibt es Mono Programmierer hier?
Antworten: 4
Zugriffe: 725

Hallo, ich benutze Mono unter Linux (Suse 9.3). Die Installation ist leicht, am einfachsten die RPM-Pakete aus dem GNOME-Supplementary nehmen (Mono Core etc. und GTK#). Ich persönlich compiliere die Quellen von http://go-mono.com/sources , ist zwar viel mehr Arbeit, aber lief bei mir immer stabiler....
von Zyrus
29. Dez 2005, 13:59
Forum: Konsole und Programmierung
Thema: JAVA: onChange()-Methode für JComboBox
Antworten: 1
Zugriffe: 517

Hallo, das Problem ist, dass der itemStateChanged-Event immer zwei Mal aufgerufen wird, jedesmal wenn du in deiner JComboBox etwas selektierst, wird zwei Mal itemStateChanged() aufgerufen. Wahrscheinlich geht dann bei dir was mit dem Auslesen aus der Datenbank schief, also das ResultSet ist geschlos...
von Zyrus
21. Dez 2005, 23:39
Forum: Internet und Netzwerk
Thema: Tomcat5 konfigurieren
Antworten: 4
Zugriffe: 1907

Hallo, da wird wohl die Web-Application falsch konfiguriert sein. Hier mal ein Beispiel, ich gehe mal davon aus, dass die App. 'test' heisst, also im Verz. '/usr/share/tomcat5/webapps/test' liegt (evt. mit Struts Framework und schon richtig konfigurierter web.xml). Also muss nur noch '/usr/share/tom...
von Zyrus
21. Dez 2005, 18:04
Forum: Internet und Netzwerk
Thema: Tomcat5 konfigurieren
Antworten: 4
Zugriffe: 1907

Hallo, erstmal eine Datei '/etc/apache2/mod_jk.conf' anlegen: <IfModule mod_jk.c> JkWorkersFile /usr/share/tomcat5/conf/workers.properties JkLogFile /usr/share/tomcat5/logs/mod_jk.log JkLogLevel info </IfModule> dann '/usr/share/tomcat5/conf/workers.properties': # workers.properties # # workers.tomc...