Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Die Suche ergab 6886 Treffer

von spoensche
23. Jan 2018, 18:30
Forum: Multimedia
Thema: Laptop HDMI an TV nur streifen oder Bildversatz
Antworten: 5
Zugriffe: 95

Re: Laptop HDMI an TV nur streifen oder Bildversatz

Poste mal die Ausgabe von

Code: Alles auswählen

egrep "EE|WW" /var/log/Xorg.0.log
von spoensche
21. Jan 2018, 18:12
Forum: Systemverwaltung, Administration und Konfiguration
Thema: Kernelupdate OpenSuSE 42.2 nun kein Netzwerk
Antworten: 5
Zugriffe: 222

Re: Kernelupdate OpenSuSE 42.2 nun kein Netzwerk

Sieh mal nach, ob die Firewall als Service deaktiviert wurde. Wenn ja, dann kannst du sie mit

Code: Alles auswählen

systemctl enable SuSEfirewall2
aktivieren.
von spoensche
21. Jan 2018, 15:24
Forum: Internet und Netzwerk
Thema: OPENVPN und ausschliesslich IPV4
Antworten: 1
Zugriffe: 115

Re: OPENVPN und ausschliesslich IPV4

IPv6 Konfiguration für OpenVPN ignorieren und in der IPv4 Konfiguration den Haken bei IPv4 required setzen.
von spoensche
21. Jan 2018, 15:22
Forum: Internet und Netzwerk
Thema: Thunderbird optimieren
Antworten: 12
Zugriffe: 359

Re: Thunderbird optimieren

Archiviere doch einfach die alten e-Mails
von spoensche
21. Jan 2018, 15:21
Forum: Systemverwaltung, Administration und Konfiguration
Thema: Skript aus /bin automatisch nach boot starten [gelöst]
Antworten: 26
Zugriffe: 601

Re: Skript aus /bin automatisch nach boot starten

Die Variable

Code: Alles auswählen

TPDSTART
findest du entweder in der Datei /etc/turboprint/system.cfg oder unter /etc/default/turboprint oder unter /etc/sysconfig/turboprint
von spoensche
5. Jan 2018, 18:59
Forum: Internet und Netzwerk
Thema: DHCP-Server beendet sich und hört dauerhaft zu arbeiten auf.
Antworten: 19
Zugriffe: 836

Re: DHCP-Server beendet sich und hört dauerhaft zu arbeiten auf.

generalmajor hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

Jan 03 20:40:03 valen dhcpd[2616]: DHCPRELEASE of 169.254.164.5 from d0:bf:9c:b9:b0:06 (NPIB9B006) via eth2 (found)
Dein eth2 hat immer noch keine statische IP ausser die Link Local (169.....)
von spoensche
2. Jan 2018, 22:53
Forum: Installation, Update und Paketmanagement
Thema: (gelöst) Installationsfehler Debian unter virtualbox
Antworten: 5
Zugriffe: 239

Re: Installationsfehler Debian unter virtualbox

Starte mal die Installation bis er nix mehr macht.

Verwende dann mal die Tastenkombi

Code: Alles auswählen

ALT+F2
oder

Code: Alles auswählen

STRG+ALT+F2
du landest dann in der Konsole.

Anschließend postest du bitte mal die Ausgabe von

Code: Alles auswählen

tail -50 /var/log/syslog
von spoensche
2. Jan 2018, 22:49
Forum: Internet und Netzwerk
Thema: DHCP-Server beendet sich und hört dauerhaft zu arbeiten auf.
Antworten: 19
Zugriffe: 836

Re: DHCP-Server beendet sich und hört dauerhaft zu arbeiten auf.

Poste mal die Ausgabe von

Code: Alles auswählen

ip a s
und von

Code: Alles auswählen

journalctl --no-pager | grep dhcp
Funktioniert der DHCP-Server jetzt wieder?
von spoensche
31. Dez 2017, 23:02
Forum: Internet und Netzwerk
Thema: DHCP-Server beendet sich und hört dauerhaft zu arbeiten auf.
Antworten: 19
Zugriffe: 836

Re: DHCP-Server beendet sich und hört dauerhaft zu arbeiten auf.

So ein paar Infos mehr wären schon recht hilfreich.
von spoensche
28. Dez 2017, 06:16
Forum: Internet und Netzwerk
Thema: DHCP-Server beendet sich und hört dauerhaft zu arbeiten auf.
Antworten: 19
Zugriffe: 836

Re: DHCP-Server beendet sich und hört dauerhaft zu arbeiten auf.

Poste mal die Ausgabe von journalctl --no-pager | grep dhcp . Yast legt seine Konfigurationsdateien unter /etc/sysconfig ab. Dementsprechend musst du das dort ändern. Yast generiert die Konfiguration so wie du sie eingibst. Überprüfe mal deine Angaben in der Konfiguration. Poste mal die Ausgabe von:...
von spoensche
26. Dez 2017, 20:51
Forum: Internet und Netzwerk
Thema: DHCP-Server beendet sich und hört dauerhaft zu arbeiten auf.
Antworten: 19
Zugriffe: 836

Re: DHCP-Server beendet sich und hört dauerhaft zu arbeiten auf.

Vorwort: 1. Ein Neustart ist keine Problemlösung, sondern verhindert sie, weil der Fehlerzustand zerstört wird und nicht mehr analysiert werden kann. Auch eine Neuinstallation ist keine Problemlösung, sondern nur ein verschieben des Problems auf einen anderen Zeitpunkt. Auch wenn die M$ Welt versuch...
von spoensche
24. Dez 2017, 22:00
Forum: Serverdienste
Thema: postfix nur für internen LAN-Mailversand einrichten
Antworten: 4
Zugriffe: 245

Re: postfix nur für internen LAN-Mailversand einrichten

Um auf dieses Postfach 1 auf Maschine B zuzugreifen, reicht es dann einfach aus, dass das Verzeichnis mit den Postfächern (/var/spool/mail/ Postfächer ) lesend und schreibend übers LAN erreichbar ist (also ein rw für other aufweist)? Wenn du auch nur weiterhin daran denkst, den Ordner für alles und...
von spoensche
24. Dez 2017, 01:01
Forum: Serverdienste
Thema: postfix nur für internen LAN-Mailversand einrichten
Antworten: 4
Zugriffe: 245

Re: postfix nur für internen LAN-Mailversand einrichten

Wenn du Nachrichten von Rechner zu Rechner schicken willst, dann ist e-Mail schon mal nicht geeignet, weil e-Mails nur von Rechner zu Rechner gesendet werden, wenn der Empfänger nicht in der eigenen Domäne existiert. e-Mail ist quasi wie die Post. Beispiel: Du schreibst einen Brief. Der Empfänger XY...
von spoensche
23. Dez 2017, 23:24
Forum: Systemverwaltung, Administration und Konfiguration
Thema: Schwarzbild mit Live-Ubuntu
Antworten: 7
Zugriffe: 256

Re: Schwarzbild mit Live-Ubuntu

Mit den Bootoptionen, kannst du dem Kernel Parameter mitgeben. Die Parameter dienen z.B. der Treiberkonfiguration.

Es wird nichts an deiner Festplatte geändert.
von spoensche
23. Dez 2017, 23:19
Forum: Systemverwaltung, Administration und Konfiguration
Thema: Eigene x-Session definieren, um Nutzerverzeichnis zurückzusetzen
Antworten: 9
Zugriffe: 391

Re: Eigene x-Session definieren, um Nutzerverzeichnis zurückzusetzen

Das Tool solltest du nicht verwenden, weil zu alt.

Sieh dir mal https://forum.ubuntuusers.de/topic/kios ... wo-sind-d/ an. Im letzten Beitrag ist auch eine Beispiel- Konfig dabei.
von spoensche
22. Dez 2017, 01:05
Forum: Systemverwaltung, Administration und Konfiguration
Thema: Eigene x-Session definieren, um Nutzerverzeichnis zurückzusetzen
Antworten: 9
Zugriffe: 391

Re: Eigene x-Session definieren, um Nutzerverzeichnis zurückzusetzen

Hast Du den Kiosk-Modus mal benutzt? Ja, bei einem LTSP- Projekt an einer Schule. Das ist allerdings schon ne Weile her. Davon abgesehen habe ich auch nichts dagegen, wenn die Schüler ihren Desktop anpassen. Die meisten machen das gut, sinnvoll und "schön" (naja, Geschmacksache). Mit dem Kiosk- Mod...
von spoensche
19. Dez 2017, 14:19
Forum: Internet und Netzwerk
Thema: [Gelöst :-) ] LAN - Anschluss geht nicht
Antworten: 111
Zugriffe: 3692

Re: LAN - Anschluss geht nicht

Off-Topic: Ich glaub ich hab ein Dejavou. Diese Problematik war doch in Zeiten des NDIS-Wrappers ständig an der Tagesordnung. Off Topic Ende Ich habe per Google im Manjaro Forum einen interessanten Beitrag gefunden, wo ein User das gleiche bzw. ein ähnliches Problem hat, wie du es derzeit hast. http...
von spoensche
19. Dez 2017, 14:00
Forum: Systemverwaltung, Administration und Konfiguration
Thema: Eigene x-Session definieren, um Nutzerverzeichnis zurückzusetzen
Antworten: 9
Zugriffe: 391

Re: Eigene x-Session definieren, um Nutzerverzeichnis zurückzusetzen

Du kannst bei KDE den sogenannten Kiosk Modus verwenden. D.h. du kannst KDE-Settings Global definieren und damit einen Lockdown erzwingen. Lockdown heisst, dass die Globalen Settings verwendet werden, auch wenn der User sie überschreibt. Folglich brauchst du auch nicht das Userverzeichnis umständlic...
von spoensche
5. Dez 2017, 11:58
Forum: Installation, Update und Paketmanagement
Thema: [gelöst] Nervige "a start job is running ..."-Meldung
Antworten: 7
Zugriffe: 495

Re: Nervige "a start job is running ..."-Meldung

Code: Alles auswählen

systemctl list-unit | grep uuid-487c731e
Den Unit Namen des Ergebnisses nehmen und folgendes ausführen:

Code: Alles auswählen

systemctl disable dev-disk-by\x2duuid-487c731e................