LXDE

Aus Linupedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

LXDE hat sich zum Ziel gesetzt, eine einfache, schnelle und energiesparende Desktop-Umgebung vor allem auch für ältere Hardware zu schaffen. Hierbei existieren, anders als bei GNOME oder KDE, relativ wenige Abhängigkeiten zwischen den einzelnen Komponenten bzw. Programmen. Als Fenstermanager wird Openbox verwendet.

Xfce
LXDE-desktop full.png
LXDE Desktop
Basisdaten
Entwickler: [1]
Aktuelle Version: 0.3.2
letzte Veröffentlichung: 15.01.2013
Betriebssystem: Linux, Unix
Kategorie: Desktop Environments
Lizenz: GPL und LGPL
Deutschsprachig: ja
Webseite: http://www.lxde.org


Diese Beschreibung wurde mit folgenden Distributionen getestet:


Installation

openSUSE

zypper in -t pattern lxde

Debian

apt-get install lxde

Ubuntu

  • Hier gibt es mehrere Varianten. Die Lubuntu Varianten installieren mehrere Programme, die nicht direkt mit LXDE zusammenhängen. Wer das nicht möchte installiert am besten die reine LXDE-Version.
sudo apt-get install lubuntu-desktop
sudo apt-get install lubuntu-core
sudo apt-get install lxde

Fedora

yum group install "LXDE-Benutzeroberfläche"

Arch Linux

pacman -S lxde

Distributionen mit LXDE per default

  • Lubuntu
  • Fedora LXDE Spin
  • Debian LXDE Iso-Images
  • openSUSE (DVD - LXDE Desktop wählbar)