Koverartist Ubuntu Problem

Aus Linupedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Beschreibung wurde mit folgenden Distributionen getestet:


Das Problem

Wenn man sich unter Ubuntu das Programm Koverartist herünterläd, fehlen bei diesem die ansonsten zum Programm gehörenden Vorlagen für die verschiedenen CD- oder DVD-Cover. Das für die Auswahl der Vorlagen vorgesehene Pull-Down-Menü enthält bei Koverartist unter Ubuntu keine Auswahlmöglichkeiten.


Die Lösung des Problems

Um das Problem lösen zu können, ist es erforderlich, sich die entsprechenden Vorlagen zu besorgen und diese in das entsprechende Verzeichnis von Koverartist abzulegen.


Benötigte Dateien

Die standardmäßig bei Koverartist mitgelieferten Vorlagen habe die Dateinamen:

  • cd-multiple.koac
  • cd-slim-contents.koac
  • cd-slim-simple.koac
  • cd-standard.koac
  • cd-wideslim-contents.koac
  • cd-wideslim-contents.koac
  • dvd-slim.koac
  • dvd-standard.koac

Diese Dateien werden in dem Paket, welches man bei Ubuntu/Kubuntu über den Paketmanager nachinstallieren kann, leider nicht mitgeliefert.

Dem installierten Programm fehlen daher die verschiedenen Vorlagen zum Erstellen von CD- oder DVD-Covers.


Bezugsmöglichkeiten für die Dateien

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich die benötigten Vorlagen-Dateien zu besorgen.


1. Bezugsmöglichkeit: Download der Koverartist Sources

Die Dateien sind in den Koverartist Sources enthalten. Diese Sources können auf der Koverartist Seite bei KDE-Apps.org heruntergeladen werden (Option: "Source Download").

Hat man sich die Sources runtergeladen, muss man die runtergeladene "Koverartist.tar.bz2" Datei entpacken.

Die benötigten Dateien befinden sich (bei Koverartist Version 0.5) im nun entpackten Unterverzeichnis:

.../koverartist/src/cases

Es handelt sich hierbei um die oben genannten Dateien mit der Endung ".koac".


2. Bezugsmöglichkeit: Bezug über ein installiertes OpenSUSE Linux

Bei OpenSUSE kann man Koverartist über Packman installieren. Bei diesem Suse Paket von Koverartist sind die Vorlagen enthalten. Das hier beschriebene Problem stellt sich daher unter OpenSUSE nicht.

Hat man Koverartist über Packman installiert, so befinden sich die unter Ubuntu benötigten oben näher bezeichneten Vorlagendateien bei OpenSUSE im Verzeichnis:

/opt/kde3/share/apps/koverartist/cases/

Hat man daher auch noch ein OpenSUSE installiert, so kann man die benötigten Dateien auch einfach von diesem OpenSUSE beziehen.


Ergänzung der Dateien unter Ubuntu

Um die Dateien unter Ubuntu verfügbar zu machen, muss man die Dateien einfach in das nachfolgend genannte Verzeichnis seiner [[Ubuntu] Installation kopieren:

/usr/share/apps/koverartist/cases/

Das Verzeichnis wird angelegt, sobald man Koverartist unter Ubuntu installiert hat.

Nachdem die Dateien in das Verzeichnis kopiert wurden, stehen die Vorlagen in Koverartist unter Ubuntu zur Verfügung.


Quellenangaben und weiterführende Links



Zurück zu Multimedia