Diskussion:OpenSUSE

Aus Linupedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nachteile von openSUSE

Sollte man die Nachteile so stehen lassen?

  • Teilweise langsame Paketverwaltung? Synaptic langsamer als bei Debian?
    • => Wenn es nur "teilweise" langsamer ist, soll man dann bei den Vorteilen hinschreiben, dass Suse eine teilweise schnelle Paketverwaltung hat (Stichwort: Delta rpm)? Wenn Synaptic langsamer ist, warum nutzt man es dann? Immerhin ist es nicht das Suse Standardwerkzeug. => Weg mit dem Hinweis!
  • Zum Teil Testversionen?
    • => Wie man es macht... Bei 9.3 war die Testversion von OOo afaik dabei, weil man Suse kurz vor OOo veröffentlicht hat. OOo kam afaik kurze Zeit später über ein YOU ins System gesegelt. Kein Problem also. Die einen wollen aktuelle Pakete und die anderen Stabilität. Ja nachdem, wie man es macht, könnte man es also hier als Nachteil formulieren. 9.3 hat sich außerdem erledigt. => Weg mit diesem Nachteil! Zu Samba bei 10.2 kann ich nichts sagen. Wenn es sich ebenso verhält wie bei OOo und 9.3 kann auch dieser Hinweis eigentlich weg.
  • sehr überladen?
    • Na ja, etwas "überladen" ist Suse. ;-) Der eine brauchts halt, der andere nicht. Sollte man bei anderen Distris schreiben "Nix dabei"? Diese Halbwahrheit entschärfe ich sofort mal.

--Griffin 09:36, 15. Jul 2007 (CEST)


Ich habe gleich Nägel mit Köpfen gemacht und die Nachteile angepasst.
Den subjektiven und teilweise falschen Hinweis auf die langsame Paketverwaltung habe ich gestrichen.
Die teilweisen Testversionen habe ich erklärt.
Das überladene System habe ich ebenfalls etwas näher ausgeführt. --Griffin 09:44, 15. Jul 2007 (CEST)


Eine Frage: Ist SuSE/openSUSE besonders robust? Wenn ja, sollte man es erwähnen. (Hintergrund: Mein alter Rechner mit P4 auf MSI-MB hatte SuSE 9.0 und openSUSE 10.3 installiert, als er abrauchte. Habe die Platte im neuen PC mit Core2Duo auf Gigabyte-MB eingebaut, die Einträge in /boot/grub/menu.lst angepasst, beide Systeme liefen wieder. Aufgrund der anderen Graka zuerst keine 3D-Beschleunigung, nach Installation des NVidia-Treibers wieder. Nur unter SuSE 9.0 aufgrund zu neuer Soundkarte und DVD diese Geräte nicht ansprechbar. Sonst null Probleme.)


Artikel ist völlig veraltet und müsste eigentlich von Grund auf neu geschrieben werden. Zudem sehr subjektiv geschrieben - mehr Neutralität notwendig. --Zerum (Diskussion) 11:11, 6. Mai 2013 (CEST)