Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Auf Android Handy zugreifen

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
klaus-dieter
Hacker
Hacker
Beiträge: 405
Registriert: 10. Jun 2004, 04:50

Auf Android Handy zugreifen

Beitrag von klaus-dieter » 1. Sep 2016, 08:32

Hallo,

ich versuche ein paar Android Handys an mein KDE dran zu hängen so dass ich auf deren internen Speicher und SD Karte zugreifen kann. Ich habe ca. ein halbes Dutzend Geräte getestet, keines funktioniert sauber. Ich habe leider auch keine Ahnung welche Log Files ich bereit stellen könnte.

Nehmen wir als Gerät z.B. Galaxy S5, die Geräteüberwachung zeigt mir beim Einstecken 5 mal "tragbarer Medienspieler" an und einmal "Samsung Android". Wenn ich letzteres Gerät auswähle habe ich u.a. die Wahl "Mit Dateimanager" und "open with file manager". Eines versucht über camera:/ auf das Gerät zuzugreifen das andere über mtp. Bleiben wir bei MTP, Es wird ein leerer Dolphin angezeigt, manchmal kommt nach einiger Zeit ob ich den Transfer evtl. noch zulassen muss, das Bestätigen auf dem Handy bringt aber nichts.

Was kann ich tun?

Danke.

Werbung:
Benutzeravatar
gehrke
Moderator
Moderator
Beiträge: 1934
Registriert: 10. Nov 2012, 11:00
Wohnort: Münsterland

Re: Auf Android Handy zugreifen

Beitrag von gehrke » 1. Sep 2016, 10:00

Ich hatte neulich keinen Nerv, mich mit den Unzulänglichkeiten von KDE und/oder Android rumzuschlagen. Ich nutze als Workaround simple-mtpfs auf der Kommandozeile:
http://linux-club.de/forum/viewtopic.php?f=93&t=121170

klaus-dieter
Hacker
Hacker
Beiträge: 405
Registriert: 10. Jun 2004, 04:50

Re: Auf Android Handy zugreifen

Beitrag von klaus-dieter » 1. Sep 2016, 11:24

danke für den Link, das möchte ich meiner Frau und Kinder aber nicht antun. Dann muss ich hinterher noch einen Windows Rechner kaufen...

Wird Android so schlecht unter KDE unterstützt? Wir reden ja nicht von einem Exoten.

Benutzeravatar
gehrke
Moderator
Moderator
Beiträge: 1934
Registriert: 10. Nov 2012, 11:00
Wohnort: Münsterland

Re: Auf Android Handy zugreifen

Beitrag von gehrke » 1. Sep 2016, 12:07

klaus-dieter hat geschrieben:Wird Android so schlecht unter KDE unterstützt?
Meine Beobachtung in den letzten 1 1/2 Jahren ist, dass mit der Einführung von Plasma bei KDE ganz viel in die Brüche gegangen ist. Ich hoffe, dass sich das wieder stabilisiert (hat) und habe für mich beschlossen, die Sache so lange auszusitzen. Daher so ein Workaround...

Freddie62
Guru
Guru
Beiträge: 1558
Registriert: 24. Jan 2006, 14:21

Re: Auf Android Handy zugreifen

Beitrag von Freddie62 » 1. Sep 2016, 12:48

Den Thread hattest Du gelesen?

CU Freddie
4 X Tumbleweed, Kernel: 5.0, LXDE. Schleppi: Dell Latitude 5520 mit Win7 Prof./Tumbleweed-X64, Kernel: 4.20, LXDE

klaus-dieter
Hacker
Hacker
Beiträge: 405
Registriert: 10. Jun 2004, 04:50

Re: Auf Android Handy zugreifen

Beitrag von klaus-dieter » 1. Sep 2016, 13:36

Ja.

Aber was ist so schwer an MTP? Mit diesem Klimmzügen ernte ich hier nur Gelächter. Samba Share, Airdroid, alles nette Workarounds die für mich persönlich halbwegs akzeptabel wären. Der Rest der Familie, den ich gesagt habe mit Linux gehen die basics die die brauchen auch, lachen mich aus und schicken mich eine Windows Version zu kaufen.

Boreas
Member
Member
Beiträge: 60
Registriert: 10. Mär 2010, 13:39

Re: Auf Android Handy zugreifen

Beitrag von Boreas » 1. Sep 2016, 15:07

Die Probleme, die Du beschreibst, hatte ich auch. Was bei mir recht gut, d. h. ohne Abbrüche funktioniert, ist
aus der Geräteüberwachung das benannte Gerät unter tragebares Mediengerät zu selektieren und anschließend
"open with file manager" auswählen. Dann erhalte ich in Dolphin zwei Speichergeräte angezeigt, einmal "SD-Karte" und einmal
"Interner Speicher". Mit beiden kann ich dann arbeiten. Der als "interne Speicher" angezeigte Speicher verweigert aber
hartnäckig das Beschreiben. Das gilt für Android 5.1.1 (CM 12.1.).
Übrigens mit KDE Connect ist die Anbindung unter KDE recht komfortabel und umfassender als über USB-Anschluß. Die Stabilität
ist zumindest seit Version 1.x ok.
be tolerant - not ignorant

Benutzeravatar
susejunky
Hacker
Hacker
Beiträge: 529
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: Auf Android Handy zugreifen

Beitrag von susejunky » 1. Sep 2016, 16:06

Hallo klaus-dieter,
klaus-dieter hat geschrieben:... ich versuche ein paar Android Handys an mein KDE dran zu hängen so dass ich auf deren internen Speicher und SD Karte zugreifen kann. Ich habe ca. ein halbes Dutzend Geräte getestet, keines funktioniert sauber. Ich habe leider auch keine Ahnung welche Log Files ich bereit stellen könnte.
zunächst wäre es hilfreich zu wissen, welche Version von openSUSE Du verwendest, denn ich verwende zur Zeit openSUSE 42.1 mit KDE-Plasma 5.7.4, KDE-Frameworks 5.25.0, QT 5.7.0 und Kernel 4.7.2-2 und habe keine Probleme meine beiden Android-Geräte (Samsung mit Android 4.4.4 und Nexus mit Android 6.0.1) über USB2.0 und MTP zu nutzen.

Dabei gehe ich stets wie folgt vor:
  • Android-Gerät aus dem Ruhezustand holen
  • Android-Gerät per Kabel mit dem PC verbinden
  • Dolphin öffnen
  • in Dolphin unter Orte das Gerät auswählen (Doppelklick)
Bei dem Samsung kann ich dann zwischen internem Speicher und der SD-Karte wählen. Das Nexus hat nur internen Speicher.

Alternativen (alle über WLAN):
  • KDE-Connect; zu finden im PlayStore und der für openSUSE 42.1 benötigte Teil im Repository http://download.opensuse.org/repositori ... Leap_42.1/. Ob, und wenn ja, wie gut das funktioniert kann ich Dir allerdings nicht sagen.
  • AirDroid; zu finden im PlayStore. Auf dem PC kann dann mit Hilfe eines Web-Browsers auf das Smartphone/Tablet zugegriffen werden.
  • ES-Datei-Explorer; zu finden im PlayStore. Damit kann man auf ein im Netzwerk freigegebenes SAMBA-Share (Linux, Windows, ...) lesend und schreibend zugreifen.
Die letzte Variante ist mein Favorit, da ich damit schnell und unkompliziert vom Smartphone/Tablet auf alle meine Rechner zugreifen kann.

Viele Grüße

susejunky

Nachtrag vom 01.09.2016 16:40 Uhr:

Mein Test unter openSUSE 42.2 Beta 1 hat ergeben, dass auch damit der Zugriff über MTP auf meine beiden Android-Geräte problemlos möglich ist.

Allerdings muss ich meine obige Darstellung in zwei Punkten korrigieren:
  • mein Samsung Gerät verwendet Android 4.4.2 (und nicht 4.4.4)
  • bei meinem Nexus-Gerät (Android 6.0.1) muss ich - jedes mal, nachdem das Gerät per Kabel mit dem PC verbunden habe - auf dem Nexus die USB-Verbindung vom Modus "Aufladen" in den Modus "Datenübertragung" umschalten.
Das Verhalten beim Nexus ist lästig (aber das hat nichts mit Linux zu tun, bei einer Verbindung mit Windows wäre das auch so). Eventuell zeigen andere Android-Versionen ähnliche Verhaltensweisen.

klaus-dieter
Hacker
Hacker
Beiträge: 405
Registriert: 10. Jun 2004, 04:50

Re: Auf Android Handy zugreifen

Beitrag von klaus-dieter » 1. Sep 2016, 17:44

Hallo,

also ich habe ein Rechner mit 13.2 und einen mit Leap42.1.

13.2 hat KDE 4.14.9
42.1 hat KDE Frameworks 5.21.0 mit QT 5.5.1

Samsung S5, Android 6.0.1, Nexus 5X Android 6.0.1 (und diverse weitere)

Ich gehe im Prinzip genauso vor wie du, nehmen wir mal 42.1

Samsung: Ich sehe das Device in Dolphin, Dolphin sagt aber quasi direkt ich müsse wohl das Telefon entsperren, dann kommt auf dem Telefon ein Dialog ob ich den MTP Zugriff zulassen will - will ich. Nutzt in Dolphin nichts, muss Dolphin neu aufmachen und manchmal sehe ich dann den Inhalt des Telefons. Sobald ich was kopieren will sagt er mir er habe ein MTP Problem. Ich kann also nur den Inhalt sehen und nichts kopieren - in keine Richtung. Das ist im großen und ganzen das Verhalten welches ich auch unter 13.2 mit allen nicht Nexus Geräten sehen. Ein paar kleinere Abweichungen. Würde mein 13.2 zur Not auch updaten wenn es daran liegt aber auf 42.1 sieht es ja nicht viel besser aus.

Nexus: Das funktioniert besser, kopieren scheint unter 42.1 zu funktionieren. Direkt ein File vom Handy aus öffnen, z.B. Foto geht auch nicht. Gwenview bleibt leer. Die Nicht-Nexus Geräte sind leider deutlich wichtiger als das Nexus.


Wenn ich was zwischen Handy und Computer kopieren will, dann bestimmt nicht in dem ich vor dem Handy sitze, sondern am Computer. Vom Handy ist das viel zu umständlich.

KDE Connect habe ich mal ausprobiert (unter 42.1) das scheint halbwegs zu gehen, sprich ich kann vom Handy was auf den Computer schieben. Wenn ich in Dolphin aber auf das Handy zugreifen will bekomme ich dass er das Protokoll kdeconnect nicht kennt. Mal davon abgesehen dass was über Wifi deutlich langsamer zu übertragen ist als über USB 3.0.

Danke.

Benutzeravatar
susejunky
Hacker
Hacker
Beiträge: 529
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: Auf Android Handy zugreifen

Beitrag von susejunky » 1. Sep 2016, 20:16

Hallo klaus-dieter,
klaus-dieter hat geschrieben:... 42.1 hat KDE Frameworks 5.21.0 mit QT 5.5.1
Nexus 5X Android 6.0.1 (und diverse weitere)
diese Kombination ist mit der meinen vergleichbar.
klaus-dieter hat geschrieben:... Samsung: Ich sehe das Device in Dolphin, Dolphin sagt aber quasi direkt ich müsse wohl das Telefon entsperren, dann kommt auf dem Telefon ein Dialog ob ich den MTP Zugriff zulassen will - will ich.
Eventuell kannst Du das Samsung so konfigurieren, dass beim Aufbau einer USB-Verbindung automatisch der Modus "Datentransfer" eingestellt wird. Dann dürfte Dolphin weniger Probleme haben.
klaus-dieter hat geschrieben:... Direkt ein File vom Handy aus öffnen, z.B. Foto geht auch nicht. Gwenview bleibt leer.
Gwenview kann das bei mir auch nicht, aber mit Gimp ist ein Öffnen möglich. Das Problem liegt wohl eher bei der Anwendung, nicht bei der MTP-Implementierung.

Aber generell ist MTP für diesen Anwendungsfall auch nicht gedacht:

"... The main purpose of this protocol is to allow only the transfer of media files and associated metadata to and from portable devices, one transfer function, in or out, at a time. It does not support operations such as open, edit and modify. A workaround is to copy to the hosting system for these operations and then copy back. ..."

"... Unless the operating system exposes the MTP device as a virtual file system, MTP unaware software will not be able to make use of the device, limiting the user to MTP specific programs. ..."

Ausführlicher ist das hier https://en.wikipedia.org/wiki/Media_Transfer_Protocol nachzulesen.

Ich besitze zwar keinen Rechner mit MS Windows, habe aber eben mal einen MS Windows 10 Benutzer "genervt" und es hat sich gezeigt: Auch MS Windows 10 hat mit dem direkten Bearbeiten von Dateien auf dem Smartphone (je nach verwendeter Anwendung) Probleme.

Viele Grüße

susejunky

Benutzeravatar
longman
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 866
Registriert: 22. Apr 2004, 19:01
Wohnort: zuhause

Re: Auf Android Handy zugreifen

Beitrag von longman » 1. Sep 2016, 23:44

ich habe neulich testweise mal das KDE Connect installiert und bin total zufrieden. Du installierst auf dem Phone die APP und kannst anschließend vom PC aus darauf zugreifen ohne großen Einstellungsaufwand. Du kannst Statusinfos auf dem PC anzeigen (Akku, Nachrichten usw.) und sogar SMS auf dem PC erzeugen und. Dateien übertragen und vieles mehr.
Tschüss bis neulich,
Gruss Burkhard aka longman
- This System is MS free and works fine -


Linupedia - Wiki des Linux Club | NICHT LESEN! AUF GAR KEINEN FALL! NIEMALS NICHT!

klaus-dieter
Hacker
Hacker
Beiträge: 405
Registriert: 10. Jun 2004, 04:50

Re: Auf Android Handy zugreifen

Beitrag von klaus-dieter » 2. Sep 2016, 09:06

longman hat geschrieben:ich habe neulich testweise mal das KDE Connect installiert und bin total zufrieden. Du installierst auf dem Phone die APP und kannst anschließend vom PC aus darauf zugreifen ohne großen Einstellungsaufwand. Du kannst Statusinfos auf dem PC anzeigen (Akku, Nachrichten usw.) und sogar SMS auf dem PC erzeugen und. Dateien übertragen und vieles mehr.
Zwei Fragen:

a) Kannst du in Dolphin einfach dein Device öffnen? Bei mir kommt der oben beschriebene Fehler.

b) Wo auf dem PC siehst du eigentlich diese Status Informationen? Ich kann KDE connect nur in der Systemsteuerung öffnen und dort ein paar Einstellungen vornehmen. Aber wo sehe ich diese Infos?

Benutzeravatar
longman
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 866
Registriert: 22. Apr 2004, 19:01
Wohnort: zuhause

Re: Auf Android Handy zugreifen

Beitrag von longman » 2. Sep 2016, 17:35

Wenn Du am Notebook bzw. PC das Miniprogramm (KDE Connect) und am Smartphone die APP installiert hast und beide Geräte im selben IP Netz sind, kannst Du die Geräte koppeln. Du hast am PC in der Menüleiste das KDE Connect symbol und wenn Du dort drauf klickst siehst Du z.B. den AKKU Ladestatus. Wenn die Geräte gekoppelt sind, kannst Du in beiden richtungen Dateien senden.
Im dolphin einfach mit der rechten Maustaste auf einer Datei, SENDEN AN BLABLA mit KDE Connect
Vom smartphone senden an PC innerhalb der APP ->
Klappt hervorragend.

Am PC kannst Du einstellen, ob Du nur AKKU oder Benachrichtigungen oder auch die Zwischenablage teilen willst. Funktioniert echt Super.
Ich habe das smartphone sowohl zuhause als auch auf der Arbeit an einem Linux Rechner gekoppelt und es klappt beides fehlerfrei.

Du kannst sogar in der APP Ferneingabe wählen und dann mit dem Touchscreen des Phones Deine Maus steuern :-)
Tschüss bis neulich,
Gruss Burkhard aka longman
- This System is MS free and works fine -


Linupedia - Wiki des Linux Club | NICHT LESEN! AUF GAR KEINEN FALL! NIEMALS NICHT!

achim0815
Member
Member
Beiträge: 94
Registriert: 26. Aug 2007, 22:21

Re: Auf Android Handy zugreifen

Beitrag von achim0815 » 4. Sep 2016, 15:53

Hallo,

ich habe dieses Problem nur, wenn ich auf dem Handy das USB Debugging eingeschaltet habe.
Bei ausgeschaltetem USB Debugging kann ich in Dolphin ganz normal auf den Internen Speicher
und auf die SD Karte zugreifen.

Mein Handy: ASUS Zenfone5 Android 5.0

Gruß Achim
Notebook Asus P52F Intel Core i3 2Gb Ram, 500Gb HDD, OpensuseTumbleweed 64Bit,


Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0, und das nennen sie Ihren Standpunkt.
(Albert Einstein)

Antworten