[Closed]Monitorprobleme unter 42.2

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
gm2601
Hacker
Hacker
Beiträge: 755
Registriert: 4. Dez 2005, 11:53

[Closed]Monitorprobleme unter 42.2

Beitrag von gm2601 » 21. Nov 2016, 15:25

Hallo Gurus,

ich bringe meinen Monitor nicht vernünftig zum Laufen.
- MIt dem Treiber, vor dem während der Inst. gewarnt wird, hängt sich die Kiste nach "login" gnadenlos auf. (Resetknopf nötig)
- Ohne den Treiber ist der screen (fast) ok, wenn er nicht alle paar Sekunden verdächtig zucken würde.
- Mit den Treibern von Nvidia habe ich keine grafische Oberfläche und die Konsole hat Riesenbuchstaben -- auch "STRG -" ist keine Lösung.

Hier Auszüge aus "hwinfo" und "xorg.conf", erstellt mit meinem Notsystem (11.3) auf der zweiten Platte:

Code: Alles auswählen

hwinfo --gfxcard
...
  Model: "nVidia GeForce 7025 / nForce 630a"
  Vendor: pci 0x10de "nVidia Corporation"
  Device: pci 0x03d6 "GeForce 7025 / nForce 630a"
  SubVendor: pci 0x1043 "ASUSTeK Computer Inc."
  SubDevice: pci 0x83a4 
  Revision: 0xa2
  Driver: "nvidia"
  Driver Modules: "nvidia"
 ....
    XFree86 v4 Server Module: nvidia
    3D Support: yes
  Config Status: cfg=no, avail=yes, need=no, active=unknown
  
hwinfo --monitor
... Model: "Hanns.G Hi221"
  Vendor: HSD 
  Device: eisa 0x2469 "Hanns.G Hi221"
  ...
   Resolution: 1680x1050@60Hz
  Size: 474x297 mm
  Detailed Timings #0:
     Resolution: 1680x1050
     Horizontal: 1680 1784 1960 2240 (+104 +280 +560) +hsync
       Vertical: 1050 1053 1059 1078 (+3 +9 +28) -vsync
    Frequencies: 146.25 MHz, 65.29 kHz, 60.57 Hz
  Driver Info #0:
    Max. Resolution: 1600x1200
    Vert. Sync Range: 56-76 Hz
    Hor. Sync Range: 24-94 kHz
    Bandwidth: 146 MHz
  Config Status: cfg=no, avail=yes, need=no, active=unknown

Section "Monitor"
    Identifier     "Monitor0"
    VendorName     "Unknown"
    ModelName      "HSD Hanns.G Hi221"
    HorizSync       24.0 - 94.0
    VertRefresh     56.0 - 76.0
    Option         "DPMS"


less xorg.conf
# nvidia-xconfig: X configuration file generated by nvidia-xconfig
.....
Section "Monitor"
    Identifier     "Monitor0"
    VendorName     "Unknown"
    ModelName      "HSD Hanns.G Hi221"
    HorizSync       24.0 - 94.0
    VertRefresh     56.0 - 76.0
    Option         "DPMS"
....
Section "Device"
    Identifier     "Device0"
    Driver         "nvidia"
    VendorName     "NVIDIA Corporation"
    BoardName      "GeForce 7025 / nForce 630a"
...
Unter 42.2 komme ich in xorg.conf.installnicht über "vboxvideo, vmware, modesetting, fbdev und vesa" nicht hinaus.

Besten Dank im Voraus für erlösende Tipps, vier Mal installieren sollte reichen. ;)
Zuletzt geändert von gm2601 am 4. Mär 2017, 09:48, insgesamt 3-mal geändert.
Viele Grüße
gm2601
:wink: Die Mehrheit der Menschheit versteht von Linux noch weniger als ich :wink:

Werbung:
josef-wien
Guru
Guru
Beiträge: 4743
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Monitorprobleme unter 42.2

Beitrag von josef-wien » 21. Nov 2016, 17:25

gm2601 hat geschrieben:xorg.conf.install
Die Datei wird wohl immer noch verwendet, wenn Du mit der Boot-Option x11failsafe startest, dann wird vermutlich fbdev benutzt, der zwar nicht viel kann, aber für eine Problembehebung eine grafische Oberfläche zusammenbringen dürfte.

nouveau braucht keine xorg.conf, und wie Sauerland immer wieder betont, funktioniert nvidia besser ohne eine solche.
gm2601 hat geschrieben:MIt dem Treiber
gm2601 hat geschrieben:Ohne den Treiber
Worum geht es hier?
gm2601 hat geschrieben:wenn er nicht alle paar Sekunden verdächtig zucken würde
Dann sollte wohl ein

Code: Alles auswählen

lspci -nnk | egrep -iA3 'vga|3d|display'
möglich sein.
gm2601 hat geschrieben:Mit den Treibern von Nvidia habe ich keine grafische Oberfläche
Hast Du die für Deine Grafikkarte passende Version 304.xx verwendet?

Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 2620
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Monitorprobleme unter 42.2

Beitrag von Sauerland » 21. Nov 2016, 17:46

Hast Du die für Deine Grafikkarte passende Version 304.xx verwendet?
Den würde ich jetzt nicht aus dem Repo installieren:
https://forums.opensuse.org/showthread. ... ost2800532
Desktop: OpenSUSE Leap 42.2, Nvidia-Grafik Kernel 4.4
Laptop: OpenSUSE Leap 42.1, ATI-Grafik (Radeon-Treiber)
Laptop: OpenSUSE Leap 42.2, Intel-Skylake, Kernel 4.x

Benutzeravatar
gm2601
Hacker
Hacker
Beiträge: 755
Registriert: 4. Dez 2005, 11:53

Re: Monitorprobleme unter 42.2

Beitrag von gm2601 » 22. Nov 2016, 12:06

josef-wien hat geschrieben:Worum geht es hier?
Ich weiß es nicht mehr sicher, bilde mir aber ein, dass es genau der Treiber "Nouveau" war, vor dem bei der Inst- gewarnt wurde. Leider kommt die Meldung nur während der Inst. und ich möchte deswegen nicht ein fünftes Mal installieren, nur um die Warnung noch einmal zu sehen.
Dann sollte wohl ein "lspci..." möglich sein.
Kommandos schüttelt ihr Gurus aus dem Ärmel ... :???:

Code: Alles auswählen

# lspci -nnk | egrep -iA3 'vga|3d|display'
00:0d.0 VGA compatible controller [0300]: NVIDIA Corporation C61 [GeForce 7025 / nForce 630a] [10de:03d6] (rev a2)
        Subsystem: ASUSTeK Computer Inc. Device [1043:83a4]
        Kernel driver in use: nouveau
        Kernel modules: nouveau
Nachtrag:
Was ich nicht verstehe, wenn doch "nouveau in use" ist:

Code: Alles auswählen

#yast2
libGL error: unable to load driver: nouveau_dri.so
libGL error: driver pointer missing
libGL error: failed to load driver: nouveau
Yast kümmert das --trotz Mecker-- offenbar recht wenig.
Hast Du die für Deine Grafikkarte passende Version 304.xx verwendet?
Das unterstelle ich mal, denn ich nahm den, bei dem "NVIDIA graphics driver kernel module for GeForce 6xxx and newer GPUs" dabei stand und der hat auch Rev. 304.xxx.
Allerdings haben ich nach Anfügen der "Community-Repos" die irgendwann auftauchende Empfehlung "run zypper inr" befolgt...und Schluss wars mit Grafik.
Sauerland hat geschrieben:Den [304.xx] würde ich jetzt nicht aus dem Repo installieren:
https://forums.opensuse.org/showthread. ... ost2800532
Momentan habe ich aufgrund negativer Erfahrung das Repo "download.nvidia.com-leap" deaktiviert. Ist der 304er aus dem Repo ok?
Viele Grüße
gm2601
:wink: Die Mehrheit der Menschheit versteht von Linux noch weniger als ich :wink:

josef-wien
Guru
Guru
Beiträge: 4743
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Monitorprobleme unter 42.2

Beitrag von josef-wien » 22. Nov 2016, 17:00

gm2601 hat geschrieben:Kommandos schüttelt ihr Gurus aus dem Ärmel
Das ist ganz normales Handwerkszeug.
gm2601 hat geschrieben:unable to load driver: nouveau_dri.so
Kann es sein, daß Du noch Reste vom Nvidia-Treiber hast? Da ich kein openSUSE habe, muß ich ein bißchen stöbern:

Code: Alles auswählen

find /usr/lib64/ -name *nouveau* -o -name *nvidia*
ls -l /etc/alternatives/{*nouveau*,*nvidia*} /etc/X11/xorg.conf
egrep -i "nouveau|nvidia|command line" /var/log/Xorg.0.log
gm2601 hat geschrieben:Ist der 304er aus dem Repo ok?
Gemäß dem link von Sauerland ist das aktuelle Paket nicht brauchbar.

Benutzeravatar
gm2601
Hacker
Hacker
Beiträge: 755
Registriert: 4. Dez 2005, 11:53

Re: Monitorprobleme unter 42.2

Beitrag von gm2601 » 23. Nov 2016, 10:23

Hallo Josef,
josef-wien hat geschrieben:Kann es sein, daß Du noch Reste vom Nvidia-Treiber hast?
Vielleicht sucht Yast auch nur default nach dem nouveau-Kram, kommt aber auch ohne zurecht?
.....muß ich ein bißchen stöbern:.
Ein bißchen? ;)
Ich habe die egrep-Liste, um der besseren Lesbarkeit willen, um die Massen der Auflösungen und Modelines gekürzt, hoffe, dass das nicht DIE Info war, die Du brauchtest.

Code: Alles auswählen

linux-8vwy:~ # find /usr/lib64/ -name *nouveau* -o -name *nvidia*
/usr/lib64/gallium-pipe/pipe_nouveau.so
/usr/lib64/libdrm_nouveau.so.2
/usr/lib64/vdpau/libvdpau_nouveau.so.1
/usr/lib64/vdpau/libvdpau_nouveau.so
/usr/lib64/vdpau/libvdpau_nouveau.so.1.0.0
/usr/lib64/vdpau/libvdpau_nouveau.so.1.0
/usr/lib64/libdrm_nouveau.so.2.0.0
/usr/lib64/dri/nouveau_drv_video.so
/usr/lib64/xorg/modules/drivers/nouveau_drv.so

linux-8vwy:~ # ls -l /etc/alternatives/{*nouveau*,*nvidia*} /etc/X11/xorg.conf
ls: cannot access '/etc/alternatives/*nouveau*': No such file or directory
ls: cannot access '/etc/alternatives/*nvidia*': No such file or directory
ls: cannot access '/etc/X11/xorg.conf': No such file or directory

linux-8vwy:~ # egrep -i "nouveau|nvidia|command line" /var/log/Xorg.0.log
[    34.302] Kernel command line: 
        (++) from command line, (!!) notice, (II) informational,
[    34.526] (==) Matched nvidia as autoconfigured driver 0
[    34.526] (==) Matched nouveau as autoconfigured driver 1
[    34.526] (==) Matched nvidia as autoconfigured driver 3
[    34.526] (==) Matched nouveau as autoconfigured driver 4
[    34.526] (II) LoadModule: "nvidia"
[    34.527] (WW) Warning, couldn't open module nvidia
[    34.527] (II) UnloadModule: "nvidia"
[    34.527] (II) Unloading nvidia
[    34.527] (EE) Failed to load module "nvidia" (module does not exist, 0)
[    34.527] (II) LoadModule: "nouveau"
[    34.527] (II) Loading /usr/lib64/xorg/modules/drivers/nouveau_drv.so
[    34.553] (II) Module nouveau: vendor="X.Org Foundation"
[    34.557] (II) NOUVEAU driver 
[    34.557] (II) NOUVEAU driver for NVIDIA chipset families :
[    34.557] (II) NOUVEAU driver 
[    34.557] (II) NOUVEAU driver for NVIDIA chipset families :
[    34.560] (II) [drm] nouveau interface version: 1.3.1
[    34.573] (--) NOUVEAU(0): Chipset: "NVIDIA NV4C"
[    34.573] (II) NOUVEAU(0): Creating default Display subsection in Screen section
[    34.573] (==) NOUVEAU(0): Depth 24, (--) framebuffer bpp 32
[    34.573] (==) NOUVEAU(0): RGB weight 888
[    34.573] (==) NOUVEAU(0): Default visual is TrueColor
[    34.573] (==) NOUVEAU(0): Using HW cursor
[    34.573] (==) NOUVEAU(0): Allowed maximum DRI level 2.
[    34.573] (==) NOUVEAU(0): GLX sync to VBlank enabled.
[    34.573] (==) NOUVEAU(0): Page flipping enabled
[    34.573] (==) NOUVEAU(0): Swap limit set to 1 [Max allowed 2]
[    34.573] (==) NOUVEAU(0): Page flipping synced to vblank by kernel.
[    34.573] (II) NOUVEAU(0): Initializing outputs ...
[    34.602] (II) NOUVEAU(0): Output VGA-1 has no monitor section
[    34.602] (II) NOUVEAU(0): 1 crtcs needed for screen.
[    34.603] (II) NOUVEAU(0): Allocated crtc nr. 0 to this screen.
[    34.603] (II) NOUVEAU(0): Allocated crtc nr. 1 to this screen.
[    34.632] (II) NOUVEAU(0): EDID for output VGA-1
[    34.632] (II) NOUVEAU(0): Manufacturer: HSD  Model: 2469  Serial#: 16843009
[    34.632] (II) NOUVEAU(0): Year: 2007  Week: 37
[    34.632] (II) NOUVEAU(0): EDID Version: 1.3
[    34.632] (II) NOUVEAU(0): Analog Display Input,  Input Voltage Level: 0.700/0.300 V
[    34.632] (II) NOUVEAU(0): Sync:  Separate  SyncOnGreen
[    34.632] (II) NOUVEAU(0): Max Image Size [cm]: horiz.: 47  vert.: 30
[    34.632] (II) NOUVEAU(0): Gamma: 2.20
[    34.632] (II) NOUVEAU(0): DPMS capabilities: StandBy Suspend Off; RGB/Color Display
[    34.632] (II) NOUVEAU(0): Default color space is primary color space
[    34.632] (II) NOUVEAU(0): First detailed timing is preferred mode
[    34.632] (II) NOUVEAU(0): redX: 0.640 redY: 0.349   greenX: 0.284 greenY: 0.617
[    34.632] (II) NOUVEAU(0): blueX: 0.142 blueY: 0.067   whiteX: 0.313 whiteY: 0.329
[    34.632] (II) NOUVEAU(0): Supported established timings:
[    ....
34.632] (II) NOUVEAU(0): 1024x768@75Hz
[    34.632] (II) NOUVEAU(0): 1280x1024@75Hz
[    34.632] (II) NOUVEAU(0): 1152x864@75Hz
[    34.632] (II) NOUVEAU(0): Manufacturer's mask: 0
[    34.632] (II) NOUVEAU(0): Supported standard timings:
[    34.632] (II) NOUVEAU(0): #0: hsize: 1680  vsize 1050  refresh: 75  vid: 4019
[   ....
  34.632] (II) NOUVEAU(0): #7: hsize: 1600  vsize 1200  refresh: 75  vid: 20393
[    34.632] (II) NOUVEAU(0): Supported detailed timing:
[    34.632] (II) NOUVEAU(0): clock: 146.2 MHz   Image Size:  474 x 297 mm
[    34.633] (II) NOUVEAU(0): h_active: 1680  h_sync: 1784  h_sync_end 1960 h_blank_end 2240 h_border: 0
[    34.633] (II) NOUVEAU(0): v_active: 1050  v_sync: 1053  v_sync_end 1059 v_blanking: 1078 v_border: 0
[    34.633] (II) NOUVEAU(0): Ranges: V min: 56 V max: 76 Hz, H min: 24 H max: 94 kHz, PixClock max 215 MHz
[    34.633] (II) NOUVEAU(0): Serial No: 737MJ3YY11034
[    34.633] (II) NOUVEAU(0): Monitor name: Hanns.G Hi221
[    34.633] (II) NOUVEAU(0): EDID (in hex):
[    34.633] (II) NOUVEAU(0):   00ffffffffffff002264692401010101
[    34.633] (II) NOUVEAU(0):   251101030a2f1e78eedc55a359489e24
[    34.633] (II) NOUVEAU(0):   115054bfef80b30fa9409040904f8180
[    34.633] (II) NOUVEAU(0):   8140714fa94f21399030621a1c4068b0
[    34.633] (II) NOUVEAU(0):   3600da291100001c000000fd00384c18
[    34.633] (II) NOUVEAU(0):   5e15000a202020202020000000ff0037
[    34.633] (II) NOUVEAU(0):   33374d4a3359593131303334000000fc
[    34.633] (II) NOUVEAU(0):   0048616e6e732e4720486932323100e0
[    34.633] (II) NOUVEAU(0): Printing probed modes for output VGA-1
[    34.633] (II) NOUVEAU(0): Modeline "1680x1050"x60.6  146.25  1680 1784 1960 2240  1050 1053 1059 1078 -hsync +vsync (65.3 kHz eP)
[    .....
[    34.633] (II) NOUVEAU(0): Modeline "720x400"x70.1   28.32  720 738 846 900  400 412 414 449 -hsync +vsync (31.5 kHz e)
[    34.633] (II) NOUVEAU(0): Output VGA-1 connected
[    34.633] (II) NOUVEAU(0): Using exact sizes for initial modes
[    34.633] (II) NOUVEAU(0): Output VGA-1 using initial mode 1680x1050 +0+0
[    34.633] (II) NOUVEAU(0): Using default gamma of (1.0, 1.0, 1.0) unless otherwise stated.
[    34.633] (--) NOUVEAU(0): Virtual size is 1680x1050 (pitch 0)
[    34.633] (**) NOUVEAU(0):  Driver mode "1680x1050": 146.2 MHz (scaled from 0.0 MHz), 65.3 kHz, 60.6 Hz
[    34.633] (II) NOUVEAU(0): Modeline "1680x1050"x60.6  146.25  1680 1784 1960 2240  1050 1053 1059 1078 -hsync +vsync (65.3 kHz eP)
[    34.633] (**) NOUVEAU(0):  Driver mode "1600x1200": 202.5 MHz (scaled from 0.0 MHz), 93.8 kHz, 75.0 Hz
[    4.633] (**) NOUVEAU(0):  Driver mode "1024x768": 78.8 MHz (scaled from 0.0 MHz), 60.0 kHz, 75.0 Hz
[    34.633] (II) NOUVEAU(0): Modeline "1024x768"x75.0   78.75  1024 1040 1136 1312  768 769 772 800 +hsync +vsync (60.0 kHz e)
[    34.633] (**) NOUVEAU(0):  Driver mode "1024x768": 75.0 MHz (scaled from 0.0 MHz), 56.5 kHz, 70.1 Hz
......
[    [    34.633] (**) NOUVEAU(0):  Driver mode "720x400": 28.3 MHz (scaled from 0.0 MHz), 31.5 kHz, 70.1 Hz
[    34.633] (II) NOUVEAU(0): Modeline "720x400"x70.1   28.32  720 738 846 900  400 412 414 449 -hsync +vsync (31.5 kHz e)
[    34.633] (==) NOUVEAU(0): DPI set to (96, 96)
[    34.638] (II) NOUVEAU(0): Channel setup complete.
[    34.647] (II) NOUVEAU(0): Hardware support for Present enabled
[    34.647] (II) NOUVEAU(0): [DRI2] Setup complete
[    34.647] (II) NOUVEAU(0): [DRI2]   DRI driver: nouveau
[    34.647] (II) NOUVEAU(0): [DRI2]   VDPAU driver: nouveau
[    34.664] (==) NOUVEAU(0): Backing store enabled
[    34.664] (==) NOUVEAU(0): Silken mouse enabled
[    34.664] (II) NOUVEAU(0): [XvMC] Associated with NV40 texture adapter.
[    34.664] (II) NOUVEAU(0): [XvMC] Extension initialized.
[    34.664] (==) NOUVEAU(0): DPMS enabled
[    34.664] (II) NOUVEAU(0): RandR 1.2 enabled, ignore the following RandR disabled message.
[    34.689] (EE) AIGLX error: dlopen of /usr/lib64/dri/nouveau_dri.so failed (/usr/lib64/dri/nouveau_dri.so: cannot open shared object file: No such file or directory)
[    35.287] (II) NOUVEAU(0): NVEnterVT is called.
[    35.287] (II) NOUVEAU(0): Setting screen physical size to 444 x 277
[    35.887] (II) config/udev: Adding input device HDA NVidia Line (/dev/input/event7)
[    35.888] (II) config/udev: Adding input device HDA NVidia Line Out (/dev/input/event8)
[    35.889] (II) config/udev: Adding input device HDA NVidia Front Headphone (/dev/input/event9)
[    35.890] (II) config/udev: Adding input device HDA NVidia Rear Mic (/dev/input/event5)
[    35.891] (II) config/udev: Adding input device HDA NVidia Front Mic (/dev/input/event6)
[    45.974] (II) NOUVEAU(0): EDID vendor "HSD", prod id 9321
[    45.974] (II) NOUVEAU(0): Using EDID range info for horizontal sync
[    45.974] (II) NOUVEAU(0): Using EDID range info for vertical refresh
[    45.974] (II) NOUVEAU(0): Printing DDC gathered Modelines:
[    45.974] (II) NOUVEAU(0): Modeline "1680x1050"x0.0  146.25  1680 1784 1960 2240  1050 1053 1059 1078 -hsync +vsync (65.3 kHz eP)
[   .....
[    45.974] (II) NOUVEAU(0): Modeline "1600x1200"x0.0  202.50  1600 1664 1856 2160  1200 1201 1204 1250 +hsync +vsync (93.8 kHz e)
[    48.382] (II) NOUVEAU(0): EDID vendor "HSD", prod id 9321
[    48.382] (II) NOUVEAU(0): Using hsync ranges from config file
[    48.382] (II) NOUVEAU(0): Using vrefresh ranges from config file
[    48.382] (II) NOUVEAU(0): Printing DDC gathered Modelines:
[    48.382] (II) NOUVEAU(0): Modeline "1680x1050"x0.0  146.25  1680 1784 1960 2240  1050 1053 1059 1078 -hsync +vsync (65.3 kHz eP)
......
[    48.382] (II) NOUVEAU(0): Modeline "1600x1200"x0.0  202.50  1600 1664 1856 2160  1200 1201 1204 1250 +hsync +vsync (93.8 kHz e)
Gemäß dem link von Sauerland ist das aktuelle Paket nicht brauchbar.
Dann lass ich das "nVidia Graphics Drivers"-Repo mal auf disabled stehen.
Viele Grüße
gm2601
:wink: Die Mehrheit der Menschheit versteht von Linux noch weniger als ich :wink:

josef-wien
Guru
Guru
Beiträge: 4743
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Monitorprobleme unter 42.2

Beitrag von josef-wien » 23. Nov 2016, 12:43

Ich finde nichts, was auf die Existenz von Nvidia-Resten hindeutet, aber
gm2601 hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

[    34.689] (EE) AIGLX error: dlopen of /usr/lib64/dri/nouveau_dri.so failed (/usr/lib64/dri/nouveau_dri.so: cannot open shared object file: No such file or directory)
ist nicht normal, diese Datei gehört zur "Grundausstattung" von Mesa. Suche einmal in YaST nach dem Dateinamen.

Benutzeravatar
gm2601
Hacker
Hacker
Beiträge: 755
Registriert: 4. Dez 2005, 11:53

Re: Monitorprobleme unter 42.2

Beitrag von gm2601 » 24. Nov 2016, 10:31

Hallo Josef,

Code: Alles auswählen

Mesa-dri-nouveau - Mesa DRI plug-in for 3D acceleration via Nouveau
This package contains nouveau_dri.so, which is necessary for Nouveau's 3D acceleration to work. It is packaged separately since it is still experimental.]
steht bei mir in Yast auf "Taboo-- never install" und zypper zeigt ' l ' was ich als locked interpretieren würde.

Code: Alles auswählen

# zypper se mesa-dri-nouveau
Loading repository data...
Reading installed packages...

S  | Name             | Summary                                          | Type   
---+------------------+--------------------------------------------------+--------
 l | Mesa-dri-nouveau | Mesa DRI plug-in for 3D acceleration via Nouveau | package
Yast gäbe mir die Möglichkeit, den Haken für "install" zu setzen, mit "cl" unter Zypper wäre wohl dasselbe zu erreichen.
Wie harmlos ist das, denn ich habe keine Lust nochmal zu installieren -- ein zuckender Screen ist besser als ein eingefrorener, der mich an M$-Bluescreen erinnert?

Da steh ich nun ... :( ... und das im Lutherjahr.
Viele Grüße
gm2601
:wink: Die Mehrheit der Menschheit versteht von Linux noch weniger als ich :wink:

josef-wien
Guru
Guru
Beiträge: 4743
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Monitorprobleme unter 42.2

Beitrag von josef-wien » 24. Nov 2016, 16:26

Ich würde das Paket installieren.

P. S. Wieder entfernen kannst Du es auch im Text-Modus.

Benutzeravatar
gm2601
Hacker
Hacker
Beiträge: 755
Registriert: 4. Dez 2005, 11:53

Re: Monitorprobleme unter 42.2

Beitrag von gm2601 » 25. Nov 2016, 12:06

josef-wien hat geschrieben:Ich würde das Paket installieren.
Habe nun, ach, "Mesa-dri-nouveau" meckerfrei installiert....
und Grafik hängt so wie zuvor. :(
Keinerlei logins oder Konsolen über die Funktionstasten waren danach erreichbar, ergo Installation n+1.
Kiste lebt wieder mit hin und wieder zuckendem Screen, auch die Meldung "unable to load driver: nouveau_dri.so" ist wieder da.
P. S. Wieder entfernen kannst Du es auch im Text-Modus.
Vorausgesetzt, man kommt an eine Konsole, oder kennst Du weitere Tricks?
Viele Grüße
gm2601
:wink: Die Mehrheit der Menschheit versteht von Linux noch weniger als ich :wink:

Benutzeravatar
gehrke
Moderator
Moderator
Beiträge: 1546
Registriert: 10. Nov 2012, 11:00
Wohnort: Münsterland

Re: Monitorprobleme unter 42.2

Beitrag von gehrke » 25. Nov 2016, 12:12

gm2601 hat geschrieben:
P. S. Wieder entfernen kannst Du es auch im Text-Modus.
Vorausgesetzt, man kommt an eine Konsole, oder kennst Du weitere Tricks?
Wenn tatsächlich - aus welchen Gründen auch immer - keine lokale Konsole verfügbar sein sollte, dann hilft möglicherweise ein SSH-Zugang von einem zweiten Rechner. Oder notfalls umständlicher das Booten von Live-Version mit anschliessendem chroot.

josef-wien
Guru
Guru
Beiträge: 4743
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Monitorprobleme unter 42.2

Beitrag von josef-wien » 25. Nov 2016, 12:21

Wenn das Umschalten auf eine Textkonsole nicht mehr funktioniert und sich Xorg mit zweimaligem ctrl-alt-backspace nicht beenden läßt, kann man immer noch neu starten und z. B. eine der Boot-Optionen

Code: Alles auswählen

systemd.unit=multi-user.target
3
nomodeset
eingeben. Die ersten beiden starten das System ohne grafische Oberfläche, die dritte verhindert, daß Xorg in Deinem Fall nouveau verwendet.

Außerdem hättest Du Dein 11.3 (oder bei btrfs ein aktuelles Live-System) starten und die Datei schlicht und einfach löschen können.

Benutzeravatar
gm2601
Hacker
Hacker
Beiträge: 755
Registriert: 4. Dez 2005, 11:53

Re: Monitorprobleme unter 42.2

Beitrag von gm2601 » 25. Nov 2016, 13:55

gehrke hat geschrieben:...dann hilft möglicherweise ein SSH-Zugang von einem zweiten Rechner. Oder notfalls umständlicher das Booten von Live-Version mit anschliessendem chroot.
Danke für den Tipp, jedoch schwierig, denn einen zweiten Rechner habe ich nicht und mit chroot fühle ich mich, als banaler Enduser, der notgedrungen alle zwei drei Jahre mal einen neuen Release installiert, nicht wohl.
josef-wien hat geschrieben:...kann man immer noch neu starten und z. B. eine der Boot-Optionen [...] eingeben
Wäre bei entsprechendem, aber bei mir nicht vorhandenem Know-How wohl gegangen, aber ich bekomme beim boot keinerlei Auswahlmenü.
Außerdem hättest Du Dein 11.3 (oder bei btrfs ein aktuelles Live-System) starten und die Datei schlicht und einfach löschen können.
Das hätte ich machen können, denn ich verwende für beide Partitions ext4, aber bis ich(!) die Datei gefunden hätte, wäre mehr Zeit vergangen, als 30 Minuten, die für Inst. + 16 Upfdates nötig waren.
Viele Grüße
gm2601
:wink: Die Mehrheit der Menschheit versteht von Linux noch weniger als ich :wink:

Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 3971
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Re: Monitorprobleme unter 42.2

Beitrag von misiu » 26. Nov 2016, 19:53

Hängt der Monitor am DVI- (weis), oder VGA-Eingang (blau) ?

MfG
misiu

Benutzeravatar
gm2601
Hacker
Hacker
Beiträge: 755
Registriert: 4. Dez 2005, 11:53

Re: Monitorprobleme unter 42.2

Beitrag von gm2601 » 27. Nov 2016, 11:34

Eindeutig VGA, ich habe an meiner Kiste keinen DVI-Anschluss.

Code: Alles auswählen

linux-6efq:~ # lspci | grep -i dvi
..... nüscht
linux-6efq:~ # lspci | grep -i vga
00:0d.0 VGA compatible controller: NVIDIA Corporation C61 [GeForce 7025 / nForce 630a] (rev a2)
Viele Grüße
gm2601
:wink: Die Mehrheit der Menschheit versteht von Linux noch weniger als ich :wink:

josef-wien
Guru
Guru
Beiträge: 4743
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Monitorprobleme unter 42.2

Beitrag von josef-wien » 27. Nov 2016, 12:29

Mit Deinen Befehlen kannst Du die Eindeutigkeit nicht beweisen, was sagt:

Code: Alles auswählen

xrandr

Benutzeravatar
gm2601
Hacker
Hacker
Beiträge: 755
Registriert: 4. Dez 2005, 11:53

Re: Monitorprobleme unter 42.2

Beitrag von gm2601 » 28. Nov 2016, 13:07

Hier der 42.2 (künftige?) Release...

Code: Alles auswählen

linux-6efq:~ # xrandr
Screen 0: minimum 320 x 200, current 1680 x 1050, maximum 4096 x 4096
VGA-1 connected primary 1680x1050+0+0 (normal left inverted right x axis y axis) 474mm x 297mm
   1680x1050     60.57*+  74.89  
   1600x1200     75.00    60.00  
   1400x1050     74.87    59.98  
   1280x1024     75.02    60.02  
   1280x960      60.00  
   1152x864      75.00  
   1024x768      75.03    70.07    60.00  
   832x624       74.55  
   800x600       72.19    75.00    60.32    56.25  
   640x480       75.00    72.81    66.67    59.94  
   720x400       70.08  
und zum Vergleich der Anfang der Ausgabe des alten Releases.

Code: Alles auswählen

emil3:~ # xrandr
Screen 0: minimum 320 x 240, current 1680 x 1050, maximum 1680 x 1050
default connected 1680x1050+0+0 0mm x 0mm
   1680x1050      50.0*    51.0  
   1400x1050      52.0     53.0     54.0     55.0  
..... 
Es schaut ja auch so aus, als könnte man gut damit leben, aber noch zuckt der Screen regelmäßig und andere Programme arbeiten bei weitem noch nicht so, wie auf meinem Uralt-System.
(Die Zeiten, als man als Banaluser Linux installierte und dann damit arbeiten konnte, sind allem Anschein nach vorbei. Alternativ wäre der Verdacht, dass mein nunmehr bald 7 Jahre (Juli 2010) alter PC mit dem neuen OpSys einfach nicht mehr mithalten kann.)
Viele Grüße
gm2601
:wink: Die Mehrheit der Menschheit versteht von Linux noch weniger als ich :wink:

Benutzeravatar
gehrke
Moderator
Moderator
Beiträge: 1546
Registriert: 10. Nov 2012, 11:00
Wohnort: Münsterland

Re: Monitorprobleme unter 42.2

Beitrag von gehrke » 28. Nov 2016, 13:56

gm2601 hat geschrieben:(Die Zeiten, [...]
Beiträge künstlich klein zu machen (size=xxx) ist im Sinne der Barierefreiheit eine nicht hilfreiche Unsitte, die wir besser vermeiden sollten. Gilt auch für kontrastarme Farbkombinationen.

https://www.aktion-mensch.de/themen-inf ... iheit.html

josef-wien
Guru
Guru
Beiträge: 4743
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Monitorprobleme unter 42.2

Beitrag von josef-wien » 28. Nov 2016, 17:39

Hast Du bei dem System, das vor 42.2 im Einsatz war, nouveau verwendet? Oder war nvidia installiert?

Benutzeravatar
gm2601
Hacker
Hacker
Beiträge: 755
Registriert: 4. Dez 2005, 11:53

Re: Monitorprobleme unter 42.2

Beitrag von gm2601 » 29. Nov 2016, 10:04

Hallo Josef,

da war, außer meiner Datensicherung, nie etwas Vernünftiges drauf, denn es ist die Platte, die ich im August erneuert habe. Ein mehr oder weniger vernachlässigtes 42.1, das nie wirklich so lief, wie ich mir des vorgestellt hätte, also lag nahe auf 42.2 zu warten.
Ein völliges Einfrieren des screens bzw. Rechners kannte ich aber auch von 42.1 nicht.
Alle neue Releases intalliere ich immer mit Formatieren der Partitionen, das machte ich auch bei allen Inst. von 42.2. Ich ging davon aus, dass die Platte danach rückstandsfrei clean ist.

Alle Systeme, die bisher auf meiner Kiste ok waren, liefen immer unter nvidia. So läuft 11.3 auf der WD-Platte problemlos,

Code: Alles auswählen

lspci -nnk | egrep -iA3 'vga|3d|display'
00:0d.0 VGA compatible controller [0300]: nVidia Corporation C61 [GeForce 7025 / nForce 630a] [10de:03d6] (rev a2)
        Subsystem: ASUSTeK Computer Inc. Device [1043:83a4]
        Kernel driver in use: nvidia
00:18.0 Host bridge [0600]: Advanced Micro Devices [AMD] Family 10h Processor HyperTransport Configuration [1022:1200]
die Toshi-Platte ist noch ein reines Experimentierfeld.

Ich wiederhole die Frage von weiter oben: Ist meine Kiste, nun da ich sie im siebten Jahr habe, schlicht zu alt für 42.2? Wenn ich sicher sein könnte, dass ein neuer Rechner meinen Ärger beendet, wäre das für mich auch eine gehbare Lösung, nur habe ich den hässlichen Verdacht, dass ich die gegebenen Platten da anfangs weder booten noch meine alten Daten problemfrei importieren kann.
Viele Grüße
gm2601
:wink: Die Mehrheit der Menschheit versteht von Linux noch weniger als ich :wink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste