Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[erledigt] Homepartition auf falscher Partition

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzer 56323 gelöscht

[erledigt] Homepartition auf falscher Partition

Beitrag von Benutzer 56323 gelöscht » 15. Sep 2018, 21:45

Hallo alle,

bei meiner Suse Installation muss ich gepennt haben. Mein Home ist auf keiner separaten Partition sondern als Verzeichnis unter root :irre:. Meine Suche führte mich zu dieser Linupedia-Seite. Würdet ihr auch diesen Weg wählen? Oder wie ihr?

Danke euch hier

sd0
Zuletzt geändert von Benutzer 56323 gelöscht am 30. Sep 2018, 18:16, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5112
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Homepartition auf falscher Partition

Beitrag von josef-wien » 16. Sep 2018, 00:02

Bist Du wirklich sicher?

Code: Alles auswählen

cat /proc/mounts

- Neue Partition anlegen und formatieren
- Daten mit rsync kopieren
- fstab anpassen
- Neu starten
- Live-System starten und Verzeichnis /home der Systempartition leeren (das leere Verzeichnis selbst muß bleiben)

Benutzer 56323 gelöscht

Re: Homepartition auf falscher Partition

Beitrag von Benutzer 56323 gelöscht » 16. Sep 2018, 16:20

Code: Alles auswählen

~> cat /proc/mounts
sysfs /sys sysfs rw,nosuid,nodev,noexec,relatime 0 0
proc /proc proc rw,nosuid,nodev,noexec,relatime 0 0
devtmpfs /dev devtmpfs rw,nosuid,size=4041308k,nr_inodes=1010327,mode=755 0 0
securityfs /sys/kernel/security securityfs rw,nosuid,nodev,noexec,relatime 0 0
tmpfs /dev/shm tmpfs rw,nosuid,nodev 0 0
devpts /dev/pts devpts rw,nosuid,noexec,relatime,gid=5,mode=620,ptmxmode=000 0 0
tmpfs /run tmpfs rw,nosuid,nodev,mode=755 0 0
tmpfs /sys/fs/cgroup tmpfs ro,nosuid,nodev,noexec,mode=755 0 0
cgroup /sys/fs/cgroup/unified cgroup2 rw,nosuid,nodev,noexec,relatime 0 0
cgroup /sys/fs/cgroup/systemd cgroup rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,xattr,name=systemd 0 0
pstore /sys/fs/pstore pstore rw,nosuid,nodev,noexec,relatime 0 0
cgroup /sys/fs/cgroup/net_cls,net_prio cgroup rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,net_cls,net_prio 0 0
cgroup /sys/fs/cgroup/devices cgroup rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,devices 0 0
cgroup /sys/fs/cgroup/freezer cgroup rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,freezer 0 0
cgroup /sys/fs/cgroup/cpu,cpuacct cgroup rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,cpu,cpuacct 0 0
cgroup /sys/fs/cgroup/blkio cgroup rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,blkio 0 0
cgroup /sys/fs/cgroup/memory cgroup rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,memory 0 0
cgroup /sys/fs/cgroup/hugetlb cgroup rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,hugetlb 0 0
cgroup /sys/fs/cgroup/perf_event cgroup rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,perf_event 0 0
cgroup /sys/fs/cgroup/pids cgroup rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,pids 0 0
cgroup /sys/fs/cgroup/cpuset cgroup rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,cpuset 0 0
cgroup /sys/fs/cgroup/rdma cgroup rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,rdma 0 0
/dev/sda2 / btrfs rw,relatime,ssd,space_cache,subvolid=257,subvol=/@ 0 0
systemd-1 /proc/sys/fs/binfmt_misc autofs rw,relatime,fd=32,pgrp=1,timeout=0,minproto=5,maxproto=5,direct,pipe_ino=15415 0 0
debugfs /sys/kernel/debug debugfs rw,relatime 0 0
hugetlbfs /dev/hugepages hugetlbfs rw,relatime 0 0
mqueue /dev/mqueue mqueue rw,relatime 0 0
/dev/sda2 /opt btrfs rw,relatime,ssd,space_cache,subvolid=263,subvol=/@/opt 0 0
/dev/sda2 /boot/grub2/x86_64-efi btrfs rw,relatime,ssd,space_cache,subvolid=265,subvol=/@/boot/grub2/x86_64-efi 0 0
/dev/sda2 /usr/local btrfs rw,relatime,ssd,space_cache,subvolid=259,subvol=/@/usr/local 0 0
/dev/sda2 /tmp btrfs rw,relatime,ssd,space_cache,subvolid=260,subvol=/@/tmp 0 0
/dev/sda2 /root btrfs rw,relatime,ssd,space_cache,subvolid=262,subvol=/@/root 0 0
/dev/sda2 /boot/grub2/i386-pc btrfs rw,relatime,ssd,space_cache,subvolid=266,subvol=/@/boot/grub2/i386-pc 0 0

dev/sda2 /home btrfs rw,relatime,ssd,space_cache,subvolid=264,subvol=/@/home 0 0

/dev/sda2 /var btrfs rw,relatime,ssd,space_cache,subvolid=258,subvol=/@/var 0 0
/dev/sda2 /srv btrfs rw,relatime,ssd,space_cache,subvolid=261,subvol=/@/srv 0 0
tmpfs /run/user/1000 tmpfs rw,nosuid,nodev,relatime,size=811524k,mode=700,uid=1000,gid=100 0 0
tracefs /sys/kernel/debug/tracing tracefs rw,relatime 0 0
gvfsd-fuse /run/user/1000/gvfs fuse.gvfsd-fuse rw,nosuid,nodev,relatime,user_id=1000,group_id=100 0 0
fusectl /sys/fs/fuse/connections fusectl rw,relatime 0 0
Warum muss das ursprüngliche Home-Verzeichnis erhalten bleiben?

Danke dir

sd0

P.s.: Hier vielleicht übersichtlicher:

Code: Alles auswählen

~> cat /etc/fstab
UUID=09612c40-5126-47ca-9fc7-0cf3db5d1ebd  /                       btrfs  defaults                      0  0
UUID=09612c40-5126-47ca-9fc7-0cf3db5d1ebd  /var                    btrfs  subvol=/@/var                 0  0
UUID=09612c40-5126-47ca-9fc7-0cf3db5d1ebd  /usr/local              btrfs  subvol=/@/usr/local           0  0
UUID=09612c40-5126-47ca-9fc7-0cf3db5d1ebd  /tmp                    btrfs  subvol=/@/tmp                 0  0
UUID=09612c40-5126-47ca-9fc7-0cf3db5d1ebd  /srv                    btrfs  subvol=/@/srv                 0  0
UUID=09612c40-5126-47ca-9fc7-0cf3db5d1ebd  /root                   btrfs  subvol=/@/root                0  0
UUID=09612c40-5126-47ca-9fc7-0cf3db5d1ebd  /opt                    btrfs  subvol=/@/opt                 0  0
UUID=09612c40-5126-47ca-9fc7-0cf3db5d1ebd  /home                   btrfs  subvol=/@/home                0  0
UUID=09612c40-5126-47ca-9fc7-0cf3db5d1ebd  /boot/grub2/x86_64-efi  btrfs  subvol=/@/boot/grub2/x86_64-efi  0  0
UUID=09612c40-5126-47ca-9fc7-0cf3db5d1ebd  /boot/grub2/i386-pc     btrfs  subvol=/@/boot/grub2/i386-pc  0  0
UUID=80fb85d6-6211-4011-90f5-148ddc3e1744  swap                    swap   defaults                      0  0

Benutzer 56323 gelöscht

Re: Homepartition auf falscher Partition

Beitrag von Benutzer 56323 gelöscht » 16. Sep 2018, 16:52

Inzwischen bin ich etwas weiter gekommen.

Unter Yast > Partitionen habe ich den Rest der Platte als "neu" gemountet. Jetzt beginnt meine Verwirrung:

Ich habe nichts kopiert, sondern einfach nur Dolphin geöffnet. Dort finde ich alle meine Daten unter /mnt/neu wieder. Über Eigenschaften erfahre ich, dass von den 190 GB (so groß ist diese separate Partition) 22 GB jetzt belegt sind (genauso viel, wie in meinem alten home-Ordner. Ist es eine Verlinkung? Auch wenn ich unter Dolphin zuerst die neue Partition auswähle, taucht dort sofort mein home-Verzeichnis auf und darin werden alle meine Daten angezeigt.

sd0

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5112
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Homepartition auf falscher Partition

Beitrag von josef-wien » 16. Sep 2018, 17:38

sd0 hat geschrieben:
16. Sep 2018, 16:20
Warum muss das ursprüngliche Home-Verzeichnis erhalten bleiben?
Dort willst Du in Zukunft Deine neue Home-Partition einhängen.


sd0 hat geschrieben:
16. Sep 2018, 16:52
Unter Yast > Partitionen habe ich den Rest der Platte als "neu" gemountet.
Außer Dir weiß niemand, was dabei passiert ist, daher:

Code: Alles auswählen

grep -Ev "cgroup|subvol|tmpfs" /proc/mounts

Benutzer 56323 gelöscht

Re: Homepartition auf falscher Partition

Beitrag von Benutzer 56323 gelöscht » 16. Sep 2018, 17:48

@josef-wien hat geschrieben:Dort willst Du in Zukunft Deine neue Home-Partition einhängen.
O.k. Linux braucht folglich auf der root-Partition ein home-Verzeichnis um die eigentliche home-Partition zu finden und einzuhängen?

Die letzte Zeile zeigt meine neue Partition "neu".

Code: Alles auswählen

~> grep -Ev "cgroup|subvol|tmpfs" /proc/mounts
sysfs /sys sysfs rw,nosuid,nodev,noexec,relatime 0 0
proc /proc proc rw,nosuid,nodev,noexec,relatime 0 0
securityfs /sys/kernel/security securityfs rw,nosuid,nodev,noexec,relatime 0 0
devpts /dev/pts devpts rw,nosuid,noexec,relatime,gid=5,mode=620,ptmxmode=000 0 0
pstore /sys/fs/pstore pstore rw,nosuid,nodev,noexec,relatime 0 0
systemd-1 /proc/sys/fs/binfmt_misc autofs rw,relatime,fd=32,pgrp=1,timeout=0,minproto=5,maxproto=5,direct,pipe_ino=15415 0 0
debugfs /sys/kernel/debug debugfs rw,relatime 0 0
hugetlbfs /dev/hugepages hugetlbfs rw,relatime 0 0
mqueue /dev/mqueue mqueue rw,relatime 0 0
tracefs /sys/kernel/debug/tracing tracefs rw,relatime 0 0
gvfsd-fuse /run/user/1000/gvfs fuse.gvfsd-fuse rw,nosuid,nodev,relatime,user_id=1000,group_id=100 0 0
fusectl /sys/fs/fuse/connections fusectl rw,relatime 0 0
/dev/sda3 /neu xfs rw,relatime,attr2,inode64,noquota 0 0

uhelp
Member
Member
Beiträge: 113
Registriert: 25. Nov 2012, 19:33

Re: Homepartition auf falscher Partition

Beitrag von uhelp » 16. Sep 2018, 21:21

Es gibt keine "magischen Verzeichnisnamen" in Linux.
Und ein Mountpoint kann jedes existierende Verzeichnis sein. Egal, wie es heißt.

Das muss nicht einmal leer sein; bei vielen Filesystemen ist dann aber eine zusätzliche Option beim Mounten anzugeben.
Die dort liegenden Dateien und Verzeichnisse sind dann halt nicht sichtbar, solange der Mount vorhanden ist.
Nach einem umount sind sie dann wieder "da".

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5112
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Homepartition auf falscher Partition

Beitrag von josef-wien » 16. Sep 2018, 22:50

sd0 hat geschrieben:
16. Sep 2018, 17:48
Die letzte Zeile zeigt meine neue Partition "neu".

Code: Alles auswählen

/dev/sda3 /neu xfs rw,relatime,attr2,inode64,noquota 0 0
Vermutlich handelt es sich um Deine "alte" Home-Partition. Mit

Code: Alles auswählen

rsync -av /home/ /neu/
kopierst Du alle neueren Daten von /home nach /neu, alle übrigen Daten auf /neu bleiben erhalten.


Die fstab-Eintragung änderst Du auf:

Code: Alles auswählen

UUID=xxx /home xfs rw,relatime,attr2,inode64,noquota 0 0
Die UUID kannst du z. B. mit

Code: Alles auswählen

lsblk -o NAME,UUID /dev/sda3
ermitteln.

Benutzer 56323 gelöscht

Re: Homepartition auf falscher Partition

Beitrag von Benutzer 56323 gelöscht » 17. Sep 2018, 13:11

Danke für eure Bemühungen. Die werde ich mir noch genau durchlesen und hoffentlich verstehen.

Mal sehen, wie ich heute weiter komme.

sd0

Benutzer 56323 gelöscht

Re: Homepartition auf falscher Partition

Beitrag von Benutzer 56323 gelöscht » 25. Sep 2018, 21:37

Zwischenfrage:

Testweise habe ich einige Ordner/Dateien in meinem Home-Ordner gelöscht. Unter /neu/…/home tauchen diese Ordner/Dateien wieder auf. Auch nachdem ich Dolphin wieder schloss und erneut öffnete. Morgen werde ich es erneut probieren. Interessanterweise sind im Home-Ordner 27,6 GB damit belegt. Unter Neu sind es "nur" 22,3 GB. In der Neu-Partition tauchen aber nicht alle ./-Ordner auf.

Was passiert hier?

Danke euch

sd0

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5112
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Homepartition auf falscher Partition

Beitrag von josef-wien » 25. Sep 2018, 22:55

Worüber wunderst Du Dich? Das sind zwei voneinander unabhängige Verzeichnisstrukturen.

Benutzer 56323 gelöscht

Re: Homepartition auf falscher Partition

Beitrag von Benutzer 56323 gelöscht » 26. Sep 2018, 18:54

Darüber, dass ich von mir aus keinerlei Daten nach /Neu kopiert habe, die Partition nur angelegt.

sd0

Antworten