Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] Konfiguration von cups-pdf

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
bayernherz
Hacker
Hacker
Beiträge: 452
Registriert: 5. Nov 2011, 20:27
Wohnort: in Oberbayern

[gelöst] Konfiguration von cups-pdf

Beitrag von bayernherz » 28. Dez 2016, 18:35

hallo community,

ich verwende openSuSE Leap 42.1
KDE Plasma Vers. 5.5.5
Qt-Vers. 5.5.1
Kernel Vers. 4.1.36.41-default
64 Bit Version
und habe nachfolgendes Problem:

leider muss ich für mein Bankprogramm Moneyplex v12 mit cups-pdf drucken,
da sonst gar kein drucken möglich ist (Fehler von Moneyplex).
Und da habe ich ein Problem, da in Leap 42.1 / CUPS 1.7.5
der Dateiname abgefragt wird, mit der die PDF-Druckdatei gespeichert werden soll.
Das Bankprogramm unterdrückt diese Abfrage und wenn kein Dateiname mit Speicherort angegeben wird,
druckt cups-pdf nicht. :igitt:
Meine Frage daher, kann ich in der Konfiguration von cups-pdf einen defauft Speicherort u. Dateinamen
definieren, der verwendet wird, wenn keine Eingabe erfolgt. :???:

Würde mich über einen Tipp von Euch sehr freuen. :wink:

viele grüsse aus dem nachweihnachtlichen Oberbayern
vom bayernherz :thumbs:
Zuletzt geändert von bayernherz am 30. Dez 2016, 16:56, insgesamt 3-mal geändert.

Werbung:
Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3465
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Konfiguration von cups-pdf

Beitrag von Sauerland » 28. Dez 2016, 18:55

Moneyplex v12
Da würde ich einmal eine aktuelle Version installieren, Moneyplex ist bei Version 16.

Dann kannst du auch mit dem normalen Druckertreiber drucken, hier mit einem Brother HL 2140.
Desktop: OpenSUSE Leap 15.0, Nvidia-Grafik Kernel 4.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.0, Intel-Skylake, Kernel 4.12

bayernherz
Hacker
Hacker
Beiträge: 452
Registriert: 5. Nov 2011, 20:27
Wohnort: in Oberbayern

Re: Konfiguration von cups-pdf

Beitrag von bayernherz » 28. Dez 2016, 19:20

hallo community,
Sauerland geschrieben:
Da würde ich einmal eine aktuelle Version installieren, Moneyplex ist bei Version 16.
Danke für den Tipp, aber das wollte ich genau jetzt noch nicht tun.
Mit meinem Vorläufersystem openSuSE 12.2 (Desktop) oder PCLinuxOS (Laptop) funktionierte das problemlos. :-D
Warum sollte ich dann für openSuSE Leap eine neues Bankprogramm kaufen ? :o0:
Das Bankprogramm Moneyplex v16 Pro, welches ich dann benötige, kostet immerhin 60 €

Weiterhin muss ich ungedingt PDF-Datei für die Arcivierung drucken.
Drucken in eine Datei wird von Moneyplex leider nicht unterstützt.
Das Drucken mittels cups-pdf wird als Bugfix von matrica empfohlen u. hat wie bereits erwähnt in der Vergangenheit problemlos funktioniert.


viele grüsse aus Oberbayern
vom bayernherz :thumbs:

Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3465
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Konfiguration von cups-pdf

Beitrag von Sauerland » 28. Dez 2016, 20:08

Update kostet 40 €, solltest du machen, da funktioniert dann nicht nur das Drucken....
http://www.matrica.de/order/orderupdate.html
Desktop: OpenSUSE Leap 15.0, Nvidia-Grafik Kernel 4.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.0, Intel-Skylake, Kernel 4.12

Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3465
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Konfiguration von cups-pdf

Beitrag von Sauerland » 28. Dez 2016, 20:17

Übrigens tätigst du mit einer nicht mehr mit Updates versorgten Version deine Bankgeschäfte...........
Desktop: OpenSUSE Leap 15.0, Nvidia-Grafik Kernel 4.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.0, Intel-Skylake, Kernel 4.12

bayernherz
Hacker
Hacker
Beiträge: 452
Registriert: 5. Nov 2011, 20:27
Wohnort: in Oberbayern

Re: Konfiguration von cups-pdf

Beitrag von bayernherz » 29. Dez 2016, 09:18

hallo community,
Sauerland hat geschrieben:
Übrigens tätigst du mit einer nicht mehr mit Updates versorgten Version deine Bankgeschäfte...........
ich zitiere (Name möchte ich hier nicht nennen)
Hat da die "Ich will immer die neueste Version mit den neuesten Fehlern."-Mentalität zugeschlagen?
:erschreckt:

Ich würde mich freuen, wenn ich einen Tipp bekommen könnte, mit dem ich das Problem lösen könnte.
Das Problem tritt nähmlich erst mit Leap 42.1 auf, das cups-pdf nicht mit Moneyplex harmoniert.

viele grüsse aus dem morgendlichen Oberbayern
vom bayernherz :thumbs:

Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3465
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Konfiguration von cups-pdf

Beitrag von Sauerland » 29. Dez 2016, 09:25

Bei meinen Bankgeschäften würde ich aber schon eine noch mit Updates unterstützte Version benutzen......
Desktop: OpenSUSE Leap 15.0, Nvidia-Grafik Kernel 4.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.0, Intel-Skylake, Kernel 4.12

bayernherz
Hacker
Hacker
Beiträge: 452
Registriert: 5. Nov 2011, 20:27
Wohnort: in Oberbayern

Re: Konfiguration von cups-pdf

Beitrag von bayernherz » 29. Dez 2016, 13:31

hallo community,
Sauerland hat geschrieben:
Bei meinen Bankgeschäften würde ich aber schon eine noch mit Updates unterstützte Version benutzen......
Ich möchte eigentlich nicht mit Dir darüber diskutieren welche Moneyplex Vers. Du benutzt, :igitt:
sonder lieber mein geschildertes Problem lösen. :-D
Ich wäre Dir sehr sehr dankbar, wenn Du mir ein paar Tipps geben würdest, die das Druckproblem lösen.

viele grüsse aus dem mittaglichen Oberbayern
vom bayernherz :thumbs:

Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5333
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Konfiguration von cups-pdf

Beitrag von tomm.fa » 29. Dez 2016, 13:45

bayernherz hat geschrieben:[…] Und da habe ich ein Problem, da in Leap 42.1 / CUPS 1.7.5
der Dateiname abgefragt wird, mit der die PDF-Druckdatei gespeichert werden soll.
Das Bankprogramm unterdrückt diese Abfrage […]
Funktioniert hier mit Moneyplex 16 einwandfrei und daher kein Bedarf an cups-pdf. Eventuell solltest du mal auf eine aktuellere Version von Moneyplex umsteigen, diese wäre wahrscheinlich auch sicherer. Ansonsten bietet Matrica auch Unterstützung zu ihren Produkten an; aber deren Antwort/Problemlösung kannst du dir wahrscheinlich schon denken.

Wählst du denn „Öffnen“ oder „Exportieren“ der Datei?
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!

bayernherz
Hacker
Hacker
Beiträge: 452
Registriert: 5. Nov 2011, 20:27
Wohnort: in Oberbayern

Re: Konfiguration von cups-pdf

Beitrag von bayernherz » 29. Dez 2016, 15:30

hallo community,
tomm.fa hat geschrieben:
Wählst du denn „Öffnen“ oder „Exportieren“ der Datei?
Schön das Du danach fragst ! :wink:
Ich gehe wie folgt beschrieben vor:
1. Kontoauszüge/Umsätze
2. Kontexmenue in die Auszug gepickt: Buchungen drucken
3. danach popt ein Fenster auf in den der Zeitraum anzugeben ist mit Button Drucken
4. Im nächsten Menue Drucker ist anzuwählen: HP-Laserjet oder cups-pdf
5. Keine weiteren Abfragen

Es erfolgt kein PDF-Ausdruck.

Danke nochmals für Deine Info Drucken mit Moneyplex vers.16
Eigentlich kommt für mich im Moment noch kein Upgrade in Frage. (Begründung lasse ich hier im Moment mal offen).
Ich habe nochmals überprüft; mit CUPS 1.4.5, CUPS 1.5.3 gab es keine Probleme, obwohl keine Abfrage des PDF-Dateinamens erfolgte.

viele grüsse aus dem nachmittaglichen Oberbayer
vom bayernherz :thumbs:

Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5333
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Konfiguration von cups-pdf

Beitrag von tomm.fa » 29. Dez 2016, 19:59

Gut, demnächst bitte gleich alles genau beschreiben. Bei deiner Vorgehensweise hilft auch keine Aktualisierung von Moneyplex. Ich mache das über Kontoauszüge → Dokumente und lasse den kompletten Auszug speichern. . Bei deiner Vorgehensweise, die man nutzt wenn man zu einem bestimmten Datum oder Empfänger/Sender einen Auszug haben möchte, solltest du mal nach einem Druckversuch in

Code: Alles auswählen

/var/spool/cups-pdf/bayernherz
reinschauen.

Möchtest du die an anderer Stelle gespeichert haben, dann solltest du die Datei

Code: Alles auswählen

/etc/cups/cups-pdf.conf
entsprechend anpassen.

Bitte das Thema noch auf gelöst setzen und das nächste mal kannst du selbst erst eine Suche über Gugel & Co starten.
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!

bayernherz
Hacker
Hacker
Beiträge: 452
Registriert: 5. Nov 2011, 20:27
Wohnort: in Oberbayern

Re: Konfiguration von cups-pdf

Beitrag von bayernherz » 30. Dez 2016, 14:05

hallo community,
tomm.fa hat geschrieben:
... nach einem Druckversuch in
/var/spool/cups-pdf/bayernherz
reinschauen.
Ja, die PDF-Datei ist dort gespeichert. :-P
tomm.fa hat geschrieben:
Möchtest du die an anderer Stelle gespeichert haben, dann solltest du die Datei
/etc/cups/cups-pdf.conf
entsprechend anpassen.
Ich denke, das ist notwendig, denn ich habe mir einen Link auf dieses Verzeichnis gelegt und
kann es somit schnell erreichen.

tomm.fa vielen, vielen Dank für Deinen Tipp.

Noch einen Hinweis:
cups-pdf wird von Matrica als workaround empfohlen,
da die Druckfunktion bei manchen Distributionen nicht richtig funktionieren.
Ich habe Ihn auch immer in der Vergangenheit mit Erfolg benutzt.
cups 1.4.6 u. cups 1.5.3 haben die PDF-Dokumente default immer ins home Verzeichnis des Benutzers gespeichert.

viele grüsse aus dem nachmittaglichen Oberbayern
vom bayernherz :thumbs:

Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5333
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Konfiguration von cups-pdf

Beitrag von tomm.fa » 30. Dez 2016, 14:39

bayernherz hat geschrieben:
tomm.fa hat geschrieben:
Möchtest du die an anderer Stelle gespeichert haben, dann solltest du die Datei
/etc/cups/cups-pdf.conf
entsprechend anpassen.
Ich denke, das ist notwendig, denn ich habe mir einen Link auf dieses Verzeichnis gelegt und
kann es somit schnell erreichen.
Ich meinte das zwar in etwa so (Auszug /etc/cups/cups-pdf.conf):

Code: Alles auswählen

###########################################################################
#                                                                         #
# Path Settings                                                           #
#                                                                         #
###########################################################################

### Key: Out (config)
##  CUPS-PDF output directory
##  special qualifiers:
##     ${HOME} will be expanded to the user's home directory
##     ${USER} will be expanded to the user name
##  in case it is an NFS export make sure it is exported without
##  root_squash!
### Default: /var/spool/cups-pdf/${USER}

#Out /var/spool/cups-pdf/${USER}
Out ${HOME}/Dokumente/cups-PDF-Druck
Ordner welche hier nach Out ${HOME} erscheinen werden, sofern noch nicht vorhanden, automatisch angelegt. Dein Weg ist aber auch in Ordnung.

Sollte ich mal irgendwann in die Linupedia übertragen.
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!

Antworten