Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

15.0 Probleme

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

wschmock
Member
Member
Beiträge: 219
Registriert: 28. Nov 2009, 18:01

15.0 Probleme

Beitrag von wschmock » 9. Dez 2018, 08:15

meine Liste mit Problemen bei der Version 15.0 ist sehr lang.
1. das Hautproblem ist Plasma Error. das tritt beim anklicken von einigen Symbolen auf, z.B. Okteta, Druckereinstellungen und anderen, und auch innerhalb von Anwendungen. der Rechner ist komplett blockiert. man kann nur noch ausschalten und neu Starten. lässt sich das Problem beheben ?

Werbung:
Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3320
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: 15.0 Probleme

Beitrag von Sauerland » 9. Dez 2018, 08:25

Was für eine Grafikkarte ist verbaut?

Code: Alles auswählen

/sbin/lspci -nnk | grep -EiA3 'vga|3d|display'
Oder mal versuchen mit STRG+ALT+F4 ein Terminal zu öffnen, als root anmelden und top laufen lassen?
Mit STRG+ALT+F7 gehts zurück.
Desktop: OpenSUSE Leap 15.0, Nvidia-Grafik Kernel 4.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.0, Intel-Skylake, Kernel 4.12

wschmock
Member
Member
Beiträge: 219
Registriert: 28. Nov 2009, 18:01

Re: 15.0 Probleme

Beitrag von wschmock » 9. Dez 2018, 10:03

Grafikkarte:

Code: Alles auswählen

01:00.0 VGA compatible controller [0300]: NVIDIA Corporation GK208 [GeForce GT 630 Rev. 2] [10de:1284] (rev a1)
        Subsystem: ASUSTeK Computer Inc. Device [1043:846a]
        Kernel driver in use: nvidia
        Kernel modules: nouveau, nvidia_drm, nvidia
der Text-Modus funktioniert, aber damit kann nicht viel machen

Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3320
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: 15.0 Probleme

Beitrag von Sauerland » 9. Dez 2018, 11:46

der Text-Modus funktioniert, aber damit kann nicht viel machen
Versuch das mal, wenn wieder Probleme auftreten.
Desktop: OpenSUSE Leap 15.0, Nvidia-Grafik Kernel 4.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.0, Intel-Skylake, Kernel 4.12

wschmock
Member
Member
Beiträge: 219
Registriert: 28. Nov 2009, 18:01

Re: 15.0 Probleme

Beitrag von wschmock » 10. Dez 2018, 08:35

man soll also den Text.Modus verwenden wenn der Grafik-Modus abstürzt, sehr aufschlussreich. das bedeutet wohl eher das es keine Problemlösung gibt. weitere Probleme:
2. NFS-Server lässt sich nicht einrichten
3. Drucker und Scanner funktionieren nicht mehr
4. TV-Karte lässt sich nicht mehr einrichten
5. die Fenster von einigen Anwendungen haben nicht mehr die die Größe und Position die vorher eingestellt war
6. das Rollen des Bildschirminhaltes mit den Pfeil-Tasten ruckelt, war vorher kontinuierlich
7. bei der Schrift unter den Symbolen konnte man früher die Farbe auswählen, geht nicht mehr
8, zur Installation von google-earth-pro fehlt eine lib
9. die alte Version von google-earth lässt sich installieren, aber Systemabsturz beim Startversuch
10. auf dem zweiten Bildschirm lässt sich keine Kontrollleiste einrichten
das hat alles mal funktioniert und das soll eine Systemverbesserung sein.

Benutzeravatar
Uwe.Lü
Hacker
Hacker
Beiträge: 471
Registriert: 7. Nov 2004, 22:21

Re: 15.0 Probleme

Beitrag von Uwe.Lü » 10. Dez 2018, 09:22

Auch im Textmodus lässt sich Yast2 starten.
als root: yast2 eingeben, fertig.
Steuerung aber ohne Maus, sondern mit den Steuerungstasten.
Acer Aspire V17 Nitro - Black Edition, Distribution: openSUSE Leap 15.0 (x86_64), NVIDIA Corporation GM107M (GeForce GTX 860M)
Acer Extensa, Distribution: openSuse Leap 15.0, Kernel-Version: 4.12.14-lp150.11-default

wschmock
Member
Member
Beiträge: 219
Registriert: 28. Nov 2009, 18:01

Re: 15.0 Probleme

Beitrag von wschmock » 10. Dez 2018, 09:48

das ist mir bekannt und hab ich schon öfter praktiziert

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5171
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: 15.0 Probleme

Beitrag von josef-wien » 10. Dez 2018, 10:33

Rundumschläge helfen niemandem. Die Liste Deiner Probleme läßt den Verdacht aufkeimen, daß das System ziemlich verkonfiguriert ist.

Wie ist 15.0 entstanden? Neuinstallation mit altem /home? Neuinstallation ohne altem /home? Aktualisierung von welcher älteren Version?

Wie sieht die Datei /var/log/Xorg.0.log nach dem Systemstart aus?

Was ergibt (frei nach Sauerland):

Code: Alles auswählen

zypper se -si | grep -iE "system.*pa|nvidia"
Im übrigen hat Sauerland nicht verlangt, daß Du im Textmodus arbeiten sollst, er wollte Dich nur zur Ermittlung motivieren, ob hungrige Prozesse Dein System irritieren.

Was ergbit:

Code: Alles auswählen

cat /etc/X11/xorg.conf

wschmock
Member
Member
Beiträge: 219
Registriert: 28. Nov 2009, 18:01

Re: 15.0 Probleme

Beitrag von wschmock » 10. Dez 2018, 11:08

Code: Alles auswählen

cat: /etc/X11/xorg.conf: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

Benutzeravatar
susejunky
Hacker
Hacker
Beiträge: 461
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: 15.0 Probleme

Beitrag von susejunky » 14. Dez 2018, 16:50

Hallo wschmock,
wschmock hat geschrieben:
10. Dez 2018, 11:08

Code: Alles auswählen

cat: /etc/X11/xorg.conf: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
solange Du nicht die anderen, von josef-wien nachgefragten Informationen (Aktualisierung von welcher älteren Version? Neu-Installation mit altem /home? Neuinstallation ohne altem /home? ) bereitstellst, kann man Dir kaum weiter helfen.

Für den Fall, dass Du ein "altes" /home-Verzeichnis (z.B. eines, das Du bereits mit openSUSE Leap 42.3 verwendet hast) weiter nutzt, könntest Du versuchen, ob mit einem neu angelegter Benutzer die Probleme (oder einen Teil davon) beseitigt sind.

Viele Grüße

susejunky

wschmock
Member
Member
Beiträge: 219
Registriert: 28. Nov 2009, 18:01

Re: 15.0 Probleme

Beitrag von wschmock » 15. Dez 2018, 13:50

das home-Verzeichnis ist von 15,0 angelegt und ist nicht alt. xorg.conf wird schon seit mehreren Versionen nicht mehr benutzt

Benutzeravatar
susejunky
Hacker
Hacker
Beiträge: 461
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: 15.0 Probleme

Beitrag von susejunky » 15. Dez 2018, 14:27

Hallo wschmock,
wschmock hat geschrieben:
15. Dez 2018, 13:50
das home-Verzeichnis ist von 15,0 angelegt und ist nicht alt. xorg.conf wird schon seit mehreren Versionen nicht mehr benutzt
nun ist immer noch offen, ob es sich um eine Neu-Installation oder die Aktualisierung einer bestehenden openSUSE-Installation (42.3?) handelt.

Viele Grüße

susejunky

wschmock
Member
Member
Beiträge: 219
Registriert: 28. Nov 2009, 18:01

Re: 15.0 Probleme

Beitrag von wschmock » 16. Dez 2018, 07:03

da /home nicht alt ist ist es eine Neu-Installation, also keine Konfigurations-Dateien von 42.3

Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3320
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: 15.0 Probleme

Beitrag von Sauerland » 16. Dez 2018, 08:18

Poste:

Code: Alles auswählen

zypper lr -d

Code: Alles auswählen

zypper se -si nvidia
Desktop: OpenSUSE Leap 15.0, Nvidia-Grafik Kernel 4.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.0, Intel-Skylake, Kernel 4.12

Benutzeravatar
susejunky
Hacker
Hacker
Beiträge: 461
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: 15.0 Probleme

Beitrag von susejunky » 16. Dez 2018, 08:56

Hallo wschmock,
wschmock hat geschrieben:
16. Dez 2018, 07:03
da /home nicht alt ist ist es eine Neu-Installation, also keine Konfigurations-Dateien von 42.3
Ein neues /home bedeutet nicht zwingend eine Neu-Installation (Du könntest auch bei einem Update ein neues /home selbst anlegen) und Konfigurationsdateien gibt es nicht nur in /home .

Du hast also openSUSE Leap 15.0 neu installiert und verwendest auch ein neues, bei der Erstnutzung vom System initialisiertes /home.

Dann verstehe ich das nicht:
wschmock hat geschrieben:
10. Dez 2018, 08:35
...
5. die Fenster von einigen Anwendungen haben nicht mehr die die Größe und Position die vorher eingestellt war
...
Woher sollte ein neu installiertes System diese Informationen haben???

Um Dir weiterhelfen zu können, sind konkretere Angaben zu Deiner Hardware (Drucker, Scanner, ...), zu Deiner Installation (z.B. die, die von Sauerland bereits nachgefragt wurden) und insbesondere detailliertere Angaben zu den auftretenden Fehlern (z.B.: aus dem Journal) erforderlich.

Viele Grüße

susejunky

wschmock
Member
Member
Beiträge: 219
Registriert: 28. Nov 2009, 18:01

Re: 15.0 Probleme

Beitrag von wschmock » 25. Dez 2018, 10:28

da habe ich mich da falsch ausgedrückt. ich habe keine Partition für /home wie das vorgeschlagen wird. das halte ich nicht für sinnvoll.
ich habe eine eigene Partition für alle persönlichen Dateien in /home/user/hier . es gibt ein weiteres gravierendes Problem: der NFS-Server funktioniert nicht. ich betreibe hier ein lokales Netzwerk damit, das seit über 15 Jahren gut funktioniert hat. nach dem letzten update für 42.3 funktioniert nun NFS auch damit nicht mehr. so etwas darf mit einem update einfach nicht passieren. was wurde im NFS.System bei dem letzten update von 42.3 verändert ? mit welchen Korrekturen bekomme ich mein lokales Netzwerk wieder in Gang ? es ist dringend !

Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3320
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: 15.0 Probleme

Beitrag von Sauerland » 25. Dez 2018, 11:59

Mal darüber nachgedacht. das du evtl Hardwareprobleme hast?
Irgendein Defekt?

Denn durch ein Update wird nichts ausgestellt.

Übrigens fehlen hier noch viele Antworten, du solltest einmal von Anfang lesen und die Fragen beantworten..........
Desktop: OpenSUSE Leap 15.0, Nvidia-Grafik Kernel 4.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.0, Intel-Skylake, Kernel 4.12

Benutzeravatar
susejunky
Hacker
Hacker
Beiträge: 461
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: 15.0 Probleme

Beitrag von susejunky » 25. Dez 2018, 12:20

Hallo wschmock,
wschmock hat geschrieben:
25. Dez 2018, 10:28
... der NFS-Server funktioniert nicht. ich betreibe hier ein lokales Netzwerk damit, das seit über 15 Jahren gut funktioniert hat. nach dem letzten update für 42.3 funktioniert nun NFS auch damit nicht mehr. ...
ich muss sagen, jetzt bin verwirrt: In Deinem ersten Beitrag steht, dass Du Probleme mit einem neu installierten openSUSE Leap 15.0 hast. Wieso jetzt 42.3?

Es wäre sehr hilfreich, wenn Du Deine Situation einmal präzise aufzeigen würdest.

Und was die konkrete Fehlersituation anbelangt, wäre es wichtig zu wissen, was genau nicht mehr funktioniert (z.B. bei welchem Schritt die Konfiguration von NFS scheitert, welche Fehlermeldungen angezeigt werden und/oder im Log stehen, wie Deine Konfigurationsdateien aussehen, ...).

Ohne all das ist es kaum möglich Dir zu helfen.

Frohe Weihnachten

susejunky

wschmock
Member
Member
Beiträge: 219
Registriert: 28. Nov 2009, 18:01

Re: 15.0 Probleme

Beitrag von wschmock » 25. Dez 2018, 12:59

Hardware-Probleme kann ich ausschließen, denn mit der noch vorhandenen Version 13.2 funktioniert es noch. die Versuche zu den offenen Fragen habe ich gemacht, aber die sind nicht relevant. es ist eindeutig ein update.Problem und so was darf einfach nicht vorkommen.
ich muss sagen, jetzt bin verwirrt: In Deinem ersten Beitrag steht, dass Du Probleme mit einem neu installierten openSUSE Leap 15.0 hast. Wieso jetzt 42.3?
zur Entwirrung: es hat 15 Jahre gut funktioniert, auch mit 42.3 vor dem update. es wurden von mir keine Veränderungen vorgenommen, folglich hat das uodate das getan. hier ein tcpdump was da passiert:

Code: Alles auswählen

Server:
20:24:59.759575 IP knul.enet.mdns > 224.0.0.251.mdns: 0 PTR (QM)? 7.a.6.5.2.0.e.f.f.f.0.f.8.a.2.4.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.8.e.f.ip6.arpa. (90) # vom Clent an 224.0.0.251.mdns # an 224.0.0.251 ? wer ist das
20:24:59.806290 IP6 fe80::be14:1ff:fedd:f142 > ip6-allnodes: ICMP6, router advertisement, length 184    # Server an alle
20:24:59.913782 IP ec2-54-191-49-12.us-west-2.compute.amazonaws.com.https > k4l.enet.57860: Flags [.], ack 1, win 205, options [nop,nop,TS val 129773550 ecr 1992029], length 0 # Router an Server
20:25:00.759936 IP6 2a02:8109:16c0:408:42a8:f0ff:fe02:56a7.mdns > ff02::fb.mdns: 0 PTR (QM)? 7.a.6.5.2.0.e.f.f.f.0.f.8.a.2.4.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.8.e.f.ip6.arpa. (90) # Server an lokales Netz
20:25:00.760111 IP knul.enet.mdns > 224.0.0.251.mdns: 0 PTR (QM)? 7.a.6.5.2.0.e.f.f.f.0.f.8.a.2.4.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.8.e.f.ip6.arpa. (90)
20:25:00.760490 IP k4l.enet.58081 > hitronhub.home.domain: 4338+ PTR? 12.49.191.54.in-addr.arpa. (43)
20:25:00.793110 IP hitronhub.home.domain > k4l.enet.58081: 4338 1/0/0 PTR ec2-54-191-49-12.us-west-2.compute.amazonaws.com. (105)
20:25:00.793306 IP k4l.enet.32898 > hitronhub.home.domain: 12529+ PTR? b.f.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.2.0.f.f.ip6.arpa. (90)
20:25:00.808165 IP hitronhub.home.domain > k4l.enet.32898: 12529 NXDomain 0/1/0 (154)
20:25:00.808297 IP k4l.enet.51194 > hitronhub.home.domain: 52845+ PTR? 7.a.6.5.2.0.e.f.f.f.0.f.8.a.2.4.8.0.4.0.0.c.6.1.9.0.1.8.2.0.a.2.ip6.arpa. (90)
20:25:00.858186 IP hitronhub.home.domain > k4l.enet.51194: 52845 NXDomain 0/1/0 (188)
20:25:00.858363 IP k4l.enet.55374 > hitronhub.home.domain: 11996+ PTR? 251.0.0.224.in-addr.arpa. (42)
20:25:00.873093 IP hitronhub.home.domain > k4l.enet.55374: 11996 NXDomain 0/1/0 (99)
20:25:01.784398 IP k4l.enet.35296 > ec2-52-35-71-140.us-west-2.compute.amazonaws.com.https: Flags [.], ack 1269338913, win 486, options [nop,nop,TS val 2000192 ecr 47866963], length 0
20:25:01.967967 IP ec2-52-35-71-140.us-west-2.compute.amazonaws.com.https > k4l.enet.35296: Flags [.], ack 1, win 144, options [nop,nop,TS val 47869523 ecr 1992575], length 0
20:25:02.552383 IP k4l.enet.39666 > ec2-54-149-69-157.us-west-2.compute.amazonaws.com.https: Flags [.], ack 4129076687, win 311, options [nop,nop,TS val 2000384 ecr 8000842], length 0
20:25:02.552418 IP k4l.enet.39672 > ec2-54-149-69-157.us-west-2.compute.amazonaws.com.https: Flags [.], ack 22268864, win 327, options [nop,nop,TS val 2000384 ecr 8000843], length 0
20:25:02.552426 IP k4l.enet.39668 > ec2-54-149-69-157.us-west-2.compute.amazonaws.com.https: Flags [.], ack 3277451459, win 305, options [nop,nop,TS val 2000384 ecr 8000843], length 0
20:25:02.552432 IP k4l.enet.39674 > ec2-54-149-69-157.us-west-2.compute.amazonaws.com.https: Flags [.], ack 4046750619, win 305, options [nop,nop,TS val 2000384 ecr 8000843], length 0
20:25:02.552438 IP k4l.enet.39670 > ec2-54-149-69-157.us-west-2.compute.amazonaws.com.https: Flags [.], ack 427343048, win 305, options [nop,nop,TS val 2000384 ecr 8000843], length 0
20:25:02.732979 IP ec2-54-149-69-157.us-west-2.compute.amazonaws.com.https > k4l.enet.39668: Flags [.], ack 1, win 114, options [nop,nop,TS val 8003402 ecr 1992764], length 0
20:25:02.735711 IP ec2-54-149-69-157.us-west-2.compute.amazonaws.com.https > k4l.enet.39666: Flags [.], ack 1, win 114, options [nop,nop,TS val 8003402 ecr 1992767], length 0
20:25:02.736960 IP ec2-54-149-69-157.us-west-2.compute.amazonaws.com.https > k4l.enet.39672: Flags [.], ack 1, win 114, options [nop,nop,TS val 8003402 ecr 1992777], length 0
20:25:02.737959 IP ec2-54-149-69-157.us-west-2.compute.amazonaws.com.https > k4l.enet.39670: Flags [.], ack 1, win 114, options [nop,nop,TS val 8003403 ecr 1992762], length 0
20:25:02.742962 IP ec2-54-149-69-157.us-west-2.compute.amazonaws.com.https > k4l.enet.39674: Flags [.], ack 1, win 114, options [nop,nop,TS val 8003404 ecr 1992764], length 0
20:25:02.763102 IP6 2a02:8109:16c0:408:42a8:f0ff:fe02:56a7.mdns > ff02::fb.mdns: 0 PTR (QM)? 7.a.6.5.2.0.e.f.f.f.0.f.8.a.2.4.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.8.e.f.ip6.arpa. (90) # Server an lokales Netz
20:25:02.763301 IP knul.enet.mdns > 224.0.0.251.mdns: 0 PTR (QM)? 7.a.6.5.2.0.e.f.f.f.0.f.8.a.2.4.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.8.e.f.ip6.arpa. (90)
20:25:02.808505 IP k4l.enet.55812 > hitronhub.home.domain: 40463+ PTR? 

Client:
20:24:59.646585 IP knul.enet.42824 > hitronhub.home.domain: 27583+ PTR? 2.0.0.0.1.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.2.0.f.f.ip6.arpa. (90) # Client an Router
20:24:59.662597 IP hitronhub.home.domain > knul.enet.42824: 27583 NXDomain 0/1/0 (154)
20:24:59.764690 IP6 2a02:8109:16c0:408:42a8:f0ff:fe02:56a7.mdns > ff02::fb.mdns: 0 PTR (QM)? 7.a.6.5.2.0.e.f.f.f.0.f.8.a.2.4.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.8.e.f.ip6.arpa. (90) # Router an lokales Netz
20:24:59.764977 IP knul.enet.mdns > 224.0.0.251.mdns: 0 PTR (QM)? 7.a.6.5.2.0.e.f.f.f.0.f.8.a.2.4.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.8.e.f.ip6.arpa. (90)
20:24:59.811852 IP6 fe80::be14:1ff:fedd:f142 > ipv6-allnodes: ICMP6, router advertisement, length 184 # lokales Netz an alle
20:25:00.765299 IP6 2a02:8109:16c0:408:42a8:f0ff:fe02:56a7.mdns > ff02::fb.mdns: 0 PTR (QM)? 7.a.6.5.2.0.e.f.f.f.0.f.8.a.2.4.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.8.e.f.ip6.arpa. (90)
20:25:00.765475 IP knul.enet.mdns > 224.0.0.251.mdns: 0 PTR (QM)? 7.a.6.5.2.0.e.f.f.f.0.f.8.a.2.4.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.8.e.f.ip6.arpa. (90)
20:25:02.768448 IP6 2a02:8109:16c0:408:42a8:f0ff:fe02:56a7.mdns > ff02::fb.mdns: 0 PTR (QM)? 7.a.6.5.2.0.e.f.f.f.0.f.8.a.2.4.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.8.e.f.ip6.arpa. (90)
20:25:02.768663 IP knul.enet.mdns > 224.0.0.251.mdns: 0 PTR (QM)? 7.a.6.5.2.0.e.f.f.f.0.f.8.a.2.4.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.8.e.f.ip6.arpa. (90)[code]
k4l:/ # systemctl status nfs-server.service[/code]

Code: Alles auswählen

● nfs-server.service - NFS server and services
   Loaded: loaded (/usr/lib/systemd/system/nfs-server.service; enabled; vendor preset: disabled)                                                                                                 
  Drop-In: /usr/lib/systemd/system/nfs-server.service.d                                                                                                                                          
           └─nfsserver.conf                                                                                                                                                                      
        /run/systemd/generator/nfs-server.service.d                                                                                                                                              
           └─order-with-mounts.conf                                                                                                                                                              
   Active: failed (Result: exit-code) since Di 2018-12-25 12:52:54 CET; 1min 8s ago                                                                                                              
  Process: 10925 ExecStartPre=/usr/sbin/exportfs -r (code=exited, status=1/FAILURE)                                                                                                              
                                                                                                                                                                                                 
Dez 25 12:52:54 k4l systemd[1]: Starting NFS server and services...                                                                                                                              
Dez 25 12:52:54 k4l exportfs[10925]: exportfs: Failed to stat /home/wolf/Ordner: No such file or directory                                                                                       
Dez 25 12:52:54 k4l systemd[1]: nfs-server.service: Control process exited, code=exited status=1                                                                                                 
Dez 25 12:52:54 k4l systemd[1]: Failed to start NFS server and services.                                                                                                                         
Dez 25 12:52:54 k4l systemd[1]: nfs-server.service: Unit entered failed state.                                                                                                                   
Dez 25 12:52:54 k4l systemd[1]: nfs-server.service: Failed with result 'exit-code'. 

Benutzeravatar
manzek
Member
Member
Beiträge: 149
Registriert: 20. Mär 2005, 14:21
Wohnort: Oldenburger Land

Re: 15.0 Probleme

Beitrag von manzek » 25. Dez 2018, 13:08

wschmock hat geschrieben:
25. Dez 2018, 12:59
die Versuche zu den offenen Fragen habe ich gemacht, aber die sind nicht relevant.
Wenn du lediglich in Bereichen rumfummelst, die 'nicht relevant' sind, sollte das System ja eigentlich sauber laufen...
So long, Stephan

---
Gigabyte Z77X-D3H * Intel i7-3770K LCS @ 4,2 GHz * 16 GB DDR3 @ 1866 MHz * nVIDIA GeForce GTX 770, 4096 MB * 23,6" - LED @ 1920x1080 * openSUSE Tumbleweed * KDE 5.13.x

Antworten