Rechte Problem beim SAMBA Zugriff

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Coolzero
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1087
Registriert: 7. Mär 2004, 14:45

Rechte Problem beim SAMBA Zugriff

Beitrag von Coolzero » 20. Okt 2016, 06:57

Hallo,
ich will von Tumbleweed auf meinen Windows 2012 Server auf die Freigaben zugreifen.

Grundsätzlich klappt das auch, ich sehe sowohl die Freigaben wie auch die Dateien, allerdings kann ich die Dateien nicht öffnen, bekomme immer eine Fehlermeldung in dieser Form

Code: Alles auswählen

smb://192.168.188.22/Dokumente/Versicherungen/Eingereichte_Rechnungen/Rechnung_15_08_2016.pdf kann nicht geöffnet werden. Der Grund lautet: Zugriff verweigert auf smb://192.168.188.22/Dokumente/Versicherungen/Eingereichte_Rechnungen/Rechnung_15_08_2016.pdf.
Wo kann ich gucken wie samba auf die Freigabe zugreift, also mit welchem User? Auf Windows seite ist alles Freigegeben


Danke
i7 6700k,16GB Ram, 500GB SSD, MSI970 4GB,Win7 64,OpSuTumbl
Dell E6420 OpSu42.3 64, Win10 64
XMG i7-2630QM,GTX 580M Win7 64
i3-2120T WHS2011, 16TB
Pent G3420 WinSer2012 16TB
FB7490 6.60 Freetz
Cubietr DebWhe. Oscam,Fhem
Vu+Uno,Ultimo OpenATV5.3

Werbung:
stka
Moderator
Moderator
Beiträge: 3274
Registriert: 1. Jun 2004, 13:56
Wohnort: 51°58'34.91"N 7°38'37.47"E
Kontaktdaten:

Re: Rechte Problem beim SAMBA Zugriff

Beitrag von stka » 21. Okt 2016, 17:44

Kannst du von der Konsole unter Linux als der entsprechende Benutzer auf die Datei zugreifen?
Wie sieht die smb.conf aus
Du hörst nicht auf zu laufen weil du alt wirst. Du wirst alt weil du aufhörst zu laufen.
Das neue Buch http://www.kania-online.de/fachbuecher

spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7259
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: Rechte Problem beim SAMBA Zugriff

Beitrag von spoensche » 23. Okt 2016, 15:19

Hast du im Dolphin, bei der User u. Passwortabfrage auch die richtigen eingegeben? Wenn die Abfrage nicht kommt, dann bist du mit dem Gast Account auf dem Win Server angemeldet.

Benutzeravatar
Coolzero
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1087
Registriert: 7. Mär 2004, 14:45

Re: Rechte Problem beim SAMBA Zugriff

Beitrag von Coolzero » 19. Nov 2016, 20:38

stka hat geschrieben:Kannst du von der Konsole unter Linux als der entsprechende Benutzer auf die Datei zugreifen?
Wie sieht die smb.conf aus
+

Hi,
Was meinst du mit in der Konsole auf die Datei zugreiffen?

Die smb.conf sieht so aus:

Code: Alles auswählen

# smb.conf is the main Samba configuration file. You find a full commented
# version at /usr/share/doc/packages/samba/examples/smb.conf.SUSE if the
# samba-doc package is installed.
[global]
	workgroup = WORKGROUP
	passdb backend = tdbsam
	printing = cups
	printcap name = cups
	printcap cache time = 750
	cups options = raw
	map to guest = Bad User
	include = /etc/samba/dhcp.conf
	logon path = \\%L\profiles\.msprofile
	logon home = \\%L\%U\.9xprofile
	logon drive = P:
	usershare allow guests = Yes
[homes]
	comment = Home Directories
	valid users = %S, %D%w%S
	browseable = No
	read only = No
	inherit acls = Yes
[profiles]
	comment = Network Profiles Service
	path = %H
	read only = No
	store dos attributes = Yes
	create mask = 0600
	directory mask = 0700
[users]
	comment = All users
	path = /home
	read only = No
	inherit acls = Yes
	veto files = /aquota.user/groups/shares/
[groups]
	comment = All groups
	path = /home/groups
	read only = No
	inherit acls = Yes
[printers]
	comment = All Printers
	path = /var/tmp
	printable = Yes
	create mask = 0600
	browseable = No
[print$]
	comment = Printer Drivers
	path = /var/lib/samba/drivers
	write list = @ntadmin root
	force group = ntadmin
	create mask = 0664
	directory mask = 0775
spoensche hat geschrieben:Hast du im Dolphin, bei der User u. Passwortabfrage auch die richtigen eingegeben? Wenn die Abfrage nicht kommt, dann bist du mit dem Gast Account auf dem Win Server angemeldet.
Ich gehe davon aus, aber wo kann ich das Prüfen?
i7 6700k,16GB Ram, 500GB SSD, MSI970 4GB,Win7 64,OpSuTumbl
Dell E6420 OpSu42.3 64, Win10 64
XMG i7-2630QM,GTX 580M Win7 64
i3-2120T WHS2011, 16TB
Pent G3420 WinSer2012 16TB
FB7490 6.60 Freetz
Cubietr DebWhe. Oscam,Fhem
Vu+Uno,Ultimo OpenATV5.3

stka
Moderator
Moderator
Beiträge: 3274
Registriert: 1. Jun 2004, 13:56
Wohnort: 51°58'34.91"N 7°38'37.47"E
Kontaktdaten:

Re: Rechte Problem beim SAMBA Zugriff

Beitrag von stka » 19. Nov 2016, 20:43

Als der Benutzer der über windows zugreifen will, mal an der Linux-Konsole des Samba-Servers anmelden und dann versuchen die Datei zu lesen. Geht das, dann hast du ein Samba-Problem. Geht das nicht, und der Benutzer bekommt ein "Zugriff verweigert", dann hast du ein Berechtigungsproblem unter Linux. Dann musst du die Rechte am Verzeichnis in dem sich die Datei befindet und an der Datei richtig setzen.
Du hörst nicht auf zu laufen weil du alt wirst. Du wirst alt weil du aufhörst zu laufen.
Das neue Buch http://www.kania-online.de/fachbuecher

marce
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 902
Registriert: 19. Jun 2008, 13:16
Wohnort: Dettenhausen
Kontaktdaten:

Re: Rechte Problem beim SAMBA Zugriff

Beitrag von marce » 22. Nov 2016, 11:12

stka hat geschrieben:Als der Benutzer der über windows zugreifen will, mal an der Linux-Konsole des Samba-Servers anmelden und dann versuchen die Datei zu lesen. Geht das, dann hast du ein Samba-Problem. Geht das nicht, und der Benutzer bekommt ein "Zugriff verweigert", dann hast du ein Berechtigungsproblem unter Linux. Dann musst du die Rechte am Verzeichnis in dem sich die Datei befindet und an der Datei richtig setzen.
... er will aber doch von Linux auf den Windows-Server zu greifen...

also "anders herum" wie üblich.

Ansonsten:
* Auch unter Windows gibt's Logs - steht da was drin?
* Klappt ein Zugriff nach mounten auf der Konsole, über die Konsole?
*

mojo
Member
Member
Beiträge: 166
Registriert: 7. Jul 2007, 11:04

Re: Rechte Problem beim SAMBA Zugriff

Beitrag von mojo » 22. Nov 2016, 19:47

Hallo coolzero,

habe ein ähnliches Problem bei Verwendung eines Synology NAS.
Mittlerweile habe ich rausgefunden, dass es an Dolphin liegt:
http://linux-club.de/forum/viewtopic.ph ... 69#p776369

Bei Verwendung des Konqueror klappt alles.


mojo

Benutzeravatar
Coolzero
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1087
Registriert: 7. Mär 2004, 14:45

Re: Rechte Problem beim SAMBA Zugriff

Beitrag von Coolzero » 24. Dez 2016, 06:53

mojo hat geschrieben:Hallo coolzero,

habe ein ähnliches Problem bei Verwendung eines Synology NAS.
Mittlerweile habe ich rausgefunden, dass es an Dolphin liegt:
http://linux-club.de/forum/viewtopic.ph ... 69#p776369

Bei Verwendung des Konqueror klappt alles.


mojo
Hi,
also das mit Konquerer klappt tatsächlich, damit kann ich alles öffnen.

Hab aber noch ein anderes Problem, ich kann keine Daten erstellen in der Windows Freigabe, bzw. auch nichts in die Freigabe kopieren.

Unter Dolphine klappt beides nicht, unter Konquerer kann ich eine Neue Datei erstellen, aber auch keine Daten hinkopieren.....

Wenn ich im Dolphine auf "Netzwerk/Samba-FReigabe klicke", bekomme ich immer diese Meldung:
Es ist keine Arbeitsgruppe im lokalen Netzwerk auffindbar. Dies könnte durch eine aktivierte Firewall verursacht werden.
Obwohl ich in der FW sowohl den Samba Client wie auch den Server Freigegeben habe.
Wenn ich die IP des Servers dann direkt in Form von "smb://192.168.xxx.xxx" eingabe, kommt das Anmeldefesnster in dem ich mich mit meinen Zugangs Daten ohne Probleme Anmelden kann, nur kann ich dort dann nichts erstellen/hinkopieren
i7 6700k,16GB Ram, 500GB SSD, MSI970 4GB,Win7 64,OpSuTumbl
Dell E6420 OpSu42.3 64, Win10 64
XMG i7-2630QM,GTX 580M Win7 64
i3-2120T WHS2011, 16TB
Pent G3420 WinSer2012 16TB
FB7490 6.60 Freetz
Cubietr DebWhe. Oscam,Fhem
Vu+Uno,Ultimo OpenATV5.3

spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7259
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: Rechte Problem beim SAMBA Zugriff

Beitrag von spoensche » 28. Dez 2016, 11:27

Coolzero hat geschrieben: Wenn ich im Dolphine auf "Netzwerk/Samba-FReigabe klicke", bekomme ich immer diese Meldung:
Es ist keine Arbeitsgruppe im lokalen Netzwerk auffindbar. Dies könnte durch eine aktivierte Firewall verursacht werden.
Obwohl ich in der FW sowohl den Samba Client wie auch den Server Freigegeben habe.
Wenn ich die IP des Servers dann direkt in Form von "smb://192.168.xxx.xxx" eingabe, kommt das Anmeldefesnster in dem ich mich mit meinen Zugangs Daten ohne Probleme Anmelden kann, nur kann ich dort dann nichts erstellen/hinkopieren
Netbios-NSS hast du in der Firewall auch freigegeben oder? Wenn das Anmeldefenster angezeigt wird, mit welchen Daten meldest du dich an? Beispiel Daten posten.

Verwendest du als User dann den lokalen Linux User oder den Windows Benutzer?

Kannst du mittels

Code: Alles auswählen

smbclient -U Username -W Arbeitsgruppe //192,168,xxx,xxx/Freigabe
auf die Freigabe zugreifen und Dateien anlegen?

Benutzeravatar
Coolzero
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1087
Registriert: 7. Mär 2004, 14:45

Re: Rechte Problem beim SAMBA Zugriff

Beitrag von Coolzero » 30. Dez 2016, 07:08

spoensche hat geschrieben:
Coolzero hat geschrieben:
Netbios-NSS hast du in der Firewall auch freigegeben oder? Wenn das Anmeldefenster angezeigt wird, mit welchen Daten meldest du dich an? Beispiel Daten posten.

Verwendest du als User dann den lokalen Linux User oder den Windows Benutzer?

Kannst du mittels

Code: Alles auswählen

smbclient -U Username -W Arbeitsgruppe //192,168,xxx,xxx/Freigabe
auf die Freigabe zugreifen und Dateien anlegen?

Hi,
also Einloggen am Anmeldefenster tu ich mit dem User "Thomas" und "PW", das ist der User Windows User, damit kann ich mich z.b. auf meinem Leap Rechner ohne Probleme anmelden.

In der FW ist auch Netbios freigegeben

Über ein

Code: Alles auswählen

smbclient -U Thomas -W WORKGROUP //192.168.188.22/Downloads
kann ich mich ohne Probleme verbinden und auch ein

Code: Alles auswählen

mkdir test
funktioniert und erstellt den test Ordner

Meine aktuelle smaba.conf sieht so aus:

Code: Alles auswählen

# smb.conf is the main Samba configuration file. You find a full commented
# version at /usr/share/doc/packages/samba/examples/smb.conf.SUSE if the
# samba-doc package is installed.
[global]
	workgroup = WORKGROUP
	passdb backend = tdbsam
	printing = cups
	printcap name = cups
	printcap cache time = 750
	cups options = raw
	map to guest = Bad User
	include = /etc/samba/dhcp.conf
	logon path = \\%L\profiles\.msprofile
	logon home = \\%L\%U\.9xprofile
	logon drive = C:
	usershare allow guests = No
	security = user
    encrypt passwords = true
    invalid users = root
[homes]
	comment = Home Directories
	valid users = %S, %D%w%S
	browseable = No
	read only = No
	inherit acls = Yes
[profiles]
	comment = Network Profiles Service
	path = %H
	read only = No
	store dos attributes = Yes
	create mask = 0600
	directory mask = 0700
[users]
	comment = All users
	path = /home
	read only = No
	inherit acls = Yes
	veto files = /aquota.user/groups/shares/
[groups]
	comment = All groups
	path = /home/groups
	read only = No
	inherit acls = Yes
[printers]
	comment = All Printers
	path = /var/tmp
	printable = Yes
	create mask = 0600
	browseable = No
[print$]
	comment = Printer Drivers
	path = /var/lib/samba/drivers
	write list = @ntadmin root
	force group = ntadmin
	create mask = 0664
	directory mask = 0775
Mir ist gerade noch aufgefallen das ich nur nicht in die Freigabe direkt schreiben kann, in bestehende Unterordner der Freigabe kann ich schreiben......
i7 6700k,16GB Ram, 500GB SSD, MSI970 4GB,Win7 64,OpSuTumbl
Dell E6420 OpSu42.3 64, Win10 64
XMG i7-2630QM,GTX 580M Win7 64
i3-2120T WHS2011, 16TB
Pent G3420 WinSer2012 16TB
FB7490 6.60 Freetz
Cubietr DebWhe. Oscam,Fhem
Vu+Uno,Ultimo OpenATV5.3

spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7259
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: Rechte Problem beim SAMBA Zugriff

Beitrag von spoensche » 30. Dez 2016, 17:23

Coolzero hat geschrieben: also Einloggen am Anmeldefenster tu ich mit dem User "Thomas" und "PW", das ist der User Windows User, damit kann ich mich z.b. auf meinem Leap Rechner ohne Probleme anmelden.
Also existiert auf dem Linux Rechner der gleiche User, wie auf der Windows Büchse. Hab ich das richtig verstanden? Wenn der User lokal auf dem Linux-Rechner existiert, dann ist es logisch das du dich anmelden kannst.
Coolzero hat geschrieben: Über ein

Code: Alles auswählen

smbclient -U Thomas -W WORKGROUP //192.168.188.22/Downloads
kann ich mich ohne Probleme verbinden und auch ein

Code: Alles auswählen

mkdir test
funktioniert und erstellt den test Ordner
Also funktioniert die Anmeldung und die Berechtigungen stimmen auch. Folglich bietet Dolphin wohl keine explizite Angabe bzw. Auswahl der Arbeitsgruppe an. D.h. du musst die Arbeitsgruppe oder den Hostnamen bei der Anmeldung zusammen mit dem Benutzernamen angeben.

Bsp:
Hostname des Winschrotthaufens: schrotplatzt1

Die Anmeldung erfolgt dann mit

Code: Alles auswählen

schrotzplatz1\Thomas
oder

Code: Alles auswählen

WORKGROUP\Thomas
(wie beim smbclient) und dem Passwort.

Ein Blick in die aufschlussreiche *Hust, Hust* Ereignisanzeige, und fehlgeschlagenen Anmeldeversuchen könnte mit viel Glück, sofern der Fehlermeldungsschreiber den gnädig ist, mögliche Ursachen zu Tage fördern.

Coolzero hat geschrieben: Mir ist gerade noch aufgefallen das ich nur nicht in die Freigabe direkt schreiben kann, in bestehende Unterordner der Freigabe kann ich schreiben......
Wenn da mal nicht der User Administrator der Eigentümer ist und dem ottonormal User keine Berechtigung gegeben hat, habe ich mich wohl geirrt und wir müssten noch weiter überlegen ;)

Benutzeravatar
Coolzero
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1087
Registriert: 7. Mär 2004, 14:45

Re: Rechte Problem beim SAMBA Zugriff

Beitrag von Coolzero » 7. Jan 2017, 12:07

Hi, nein auf dem Linux Rechner heisst der Lokale User anders, der User "Thomas" ist der User auf dem WinServer, denn gibt es auf dem Linux Rechner nicht.

Wie gesagt wenn ich mich von meinem Leap Rechner verbinde klappt es problemlos, nur von dem TW Rechner nicht.

Das seltsame bei dem TW Rechner ist ja das ich in die unterverzecihnisse Schreiben kann, nur nicht direkt in der Freigabe, also BSP.
Freigabe "Bilder" geht nicht, aber "Bilder/Familie" geht

Auch die eingabe beim einloggen der Workgroup, also /WORKGROUP/Thomas bringt keine Veränderung
i7 6700k,16GB Ram, 500GB SSD, MSI970 4GB,Win7 64,OpSuTumbl
Dell E6420 OpSu42.3 64, Win10 64
XMG i7-2630QM,GTX 580M Win7 64
i3-2120T WHS2011, 16TB
Pent G3420 WinSer2012 16TB
FB7490 6.60 Freetz
Cubietr DebWhe. Oscam,Fhem
Vu+Uno,Ultimo OpenATV5.3

spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7259
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: Rechte Problem beim SAMBA Zugriff

Beitrag von spoensche » 7. Jan 2017, 17:42

Häng die Freiagbe mal wie sonst ein poste mal bitte die Zugriffsberechtigungen auf dem Ordner Bilder

Benutzeravatar
Coolzero
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1087
Registriert: 7. Mär 2004, 14:45

Re: Rechte Problem beim SAMBA Zugriff

Beitrag von Coolzero » 11. Jan 2017, 07:09

Hi,
also wenn ich wie sonst vor gehe und in Dolphine aus Netzwerk/smb gehe kommt immer noch diese Meldung

Code: Alles auswählen

Es ist keine Arbeitsgruppe im lokalen Netzwerk auffindbar. Dies könnte durch eine aktivierte Firewall verursacht werden.
Das verstehe ich schon nicht wieso das noch kommt.

Wenn ich dann die IP des Servers in form von

Code: Alles auswählen

smb:/192.168.188.22
angebe bekomme ich alle Freigaben angezeigt (nach eingabe des Windows Users und PW)

Das Problem scheint dann tatsächlich in den zugeteilten Berechtigungen zu liegen, die Freigabe wird wohl falsch eingebunden, die unterordner richtig, wie auf den Screenshots zu sehen. Unter Leap wird bei gleichem Vorgehen die Berechtigung richtig gesetzt.

Bild
Bild
i7 6700k,16GB Ram, 500GB SSD, MSI970 4GB,Win7 64,OpSuTumbl
Dell E6420 OpSu42.3 64, Win10 64
XMG i7-2630QM,GTX 580M Win7 64
i3-2120T WHS2011, 16TB
Pent G3420 WinSer2012 16TB
FB7490 6.60 Freetz
Cubietr DebWhe. Oscam,Fhem
Vu+Uno,Ultimo OpenATV5.3

Benutzeravatar
Coolzero
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1087
Registriert: 7. Mär 2004, 14:45

Re: Rechte Problem beim SAMBA Zugriff

Beitrag von Coolzero » 24. Jan 2017, 05:50

Keiner mehr eine idee was schief laufen könnte?
i7 6700k,16GB Ram, 500GB SSD, MSI970 4GB,Win7 64,OpSuTumbl
Dell E6420 OpSu42.3 64, Win10 64
XMG i7-2630QM,GTX 580M Win7 64
i3-2120T WHS2011, 16TB
Pent G3420 WinSer2012 16TB
FB7490 6.60 Freetz
Cubietr DebWhe. Oscam,Fhem
Vu+Uno,Ultimo OpenATV5.3

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste